PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hunde und Gewitter



Ninolino
25.06.2007, 23:10
Mein Hund Otto, ein 14-jähriger Jack Russell Rüde, fürchtete sich Zeit seines Lebens vor Gewitter. Schon kurz bevor es anfing zu donnern, wenn der Luftdruck rapide gesunken ist und dicke Wolken aufzogen, hat er schon angefangen zu reagieren. Er hat gezitter, gebibbert, gehechelt, war durch nichts zu beruhigen. Ich habe ALLES probiert. Trösten, Ignorieren, Schimpfen, Leckerli anbieten, Ablenken, Desensibilierung durch Rausgehen, Rescue-Tropfen - nichts hat geholfen. Er war dann immer so jämmerlich, dass er sogar auf den Schoß wollte, was er sonst gar nicht leiden kann.
Und jetzt habe ich plötzlich ein Mittel gefunden, das hilft. Ich habe Mozarts Klarinetten-Konzert KV 622 in den CD-Player gelegt und auf mittlere Lautstärke gestellt. Und ein Wunder ist geschehen. Otto hat aufgehört zu hecheln und zu zittern, beim dritten Satz ist er eingepennt, obwohl es draußen noch donnerte und das Gewitter immer noch Vibrationen und Lärm verursachte.

Ich habe dieses Experiment mehrere Male in den letzten Tagen wiederholt, da immer wieder Gewitter kamen. Es hat jedes Mal funktioniert. Ich bin absolut fasziniert und sprachlos, und würde auf diesem Wege gerne wissen, ob es auch andere Hundebesitzer gibt, die diese Erfahrung gemacht haben und wenn nicht, ob es jemanden gibt, der diese Methode mal ausprobieren will, um mir mitzuteilen, ob sie auch bei ihrem Hund hilft.

Ganz nebenbei, das Klarinettenkonzert von Mozart ist so schön, dass die Anschaffung sich auch lohnt, wenn man keinen gewitterzitternden Hund hat.

Gruschka
26.06.2007, 02:20
Hallo Ninolino,

das ist ein toller Tipp, ich werde ihn gleich mal an meine Schwester weiterleiten, deren Hund auch schreckliche Angst vor Gewitter, Feuerwerk, etc. hat und bin sehr gespannt, ob es da auch funktioniert.
Im Übrigen finde ich dieses Klarinetten-Konzert auch wunderschön (ich habe so eine tolle Mozart-CD mit Holzbläserkonzerten) und wenn der Hund es nicht mag, kann man's immer noch selbst hören:D
Ich habe mal ein misstrauisches Pferd über eine wackelige Brücke bekommen, indem ich ihm Sarasates "Zigeunerweisen" vorgepfiffen habe, vielleicht hat klassische Musik ja auch auf Tiere eine beruhigende Wirkung...

LG, Gruschka

billymoppel
26.06.2007, 09:50
bei uns gibts schon längere zeit "tiromancino" auf die ohren bei gewitter und feuerwerk. gehobene italienische popmusik von eher ruhigem entspannten charakter. ich vermute, dass es neben der musik noch andere positive emotionen sind, die bei hund (und mensch) geweckt werden: wir sind da nämlich mal im urlaub drauf aufmerksam geworden und haben es dann viel gehört - sprich: wir hatten zeit, waren gut drauf, die sonne schien, ich habe mir etwa 20 paar schuhe gekauft...ich bin mir nicht sicher, was bei den wuffels wirkt: die musik und eigene erinnerungen oder all die guten hormone, die ich bei dieser musik vermutlich ausströme :D

Ninolino
26.06.2007, 13:12
Ich habe das Experiment jetzt ausgeweitet auf andere klassische Musik. Diverse Streichkonzerte von Mozart funktionieren auch. Die Mondschein-Sonate von Beethoven zeigt auch Wirkung. Ich glaube alles, was vor allem keine fiesen Bässe bzw. Schlagzeug hat ist nicht schlecht. Ich dachte auch schon, ob es vielleicht einfach daran liegt, dass die Musik rein von der Lautstärke her den Donner übertönt. Das ist es aber nicht, denn man kann den Donner im Hintergrund schon noch hören, vor allem spüren. Vielleicht ist es auch das entspannte Gefühl des Menschen, das dann auf den Hund übergeht. Bei uns ist es aber inzwischen so, dass Otto seinen Mozart auch ganz allein hört. Ich kann also sogar aus dem Zimmer gehen. Früher wäre das undenkbar gewesen, da ist er mir bei Gewitter sogar bis aufs Klo hinterher gelaufen.
Dass Musik auf Pferde wirkt, konnte ich auch schon feststellen. Ich habe mal mit einer Gruppe eine Quadrille einstudiert. Beim Üben ohne Musik gingen die Pferde irgendwie anders als mit Musik.

rocky1
28.06.2007, 10:46
Hallo!

Ich habe auch so einen Gewitter-Angsthasen hier ;)
Früher war Rocky auch sehr unruhig und hat oft gebellt bei Gewitter. Am liebsten wäre er in mich reingekrochen, so dicht saß er dann neben mir. Mittlerweile ist er ja schon gute 13Jahre alt und sein Gehör hat im letzten Jahr stark nachgelassen. Seitdem hört er nur noch die ganz lauten Donner, das Gegrummel interessiert ihn nicht mehr und auch der gefallene Luftdruck, Blitze oder andere Gewittertypische Phänomene die nichts mit dem Hörsinn zu tun haben, interessieren ihn jetzt nicht mehr.
Es hat halt auch Vorteile, einen Oldie zu haben :D

Rotti-Axel
28.06.2007, 11:42
Hallo! :cu:

Mein "Axel" sind Gewitter egal. Er möchte da immer am liebesten im Garten sein und seine Nase in den Wind stecken. Was da wohl für Gerüche umhergeweht werden ?? :?:

Ich hohl ihn aber dann immer wenns zu regnen beginnt ins Haus. Nicht dass ihn noch der Blitz trifft. ;)

Dadurch ich meinen Axel erst seit August 2006 habe, verbrachten wir erst 1 x Silvester miteinander. Da hab ich ihm dan eine Mozart - CD eingelegt als wir um Mitternacht raus gegangen sind um das Feuerwerk anzuschauen. %-)Hab eben gehört das es die Hunde beruhigt. Als wir dann so wieder ins Haus gingen schlief Axel Seelenruhig auf seiner Decke. :z:

Also ich bin völlig davon überzeugt das es hilft.

Liebe Grüsse Christl :bl:

Ninolino
01.07.2007, 23:06
Auch sehr gut gegen Gewitter hilft: Joaquin Rodrigo - Concerto de Aranjuez, eben gerade erfolgreich erprobt!:wd:

der dicke hund
01.07.2007, 23:51
hallo anne
also manchmal habe ich echt ein brett vor dem kopf*lach* das ist die begründung warum bei der dicken die angst so langsam nachgelassen hat....sie hört es nicht mehr so doll.........wobei ich nicht genau weiss wie ich und woran ich es festmachen soll das sie nicht mehr gut hört oder nicht mehr so gut.
vor gewitter hatte sie immer nagst wegen des donnesrs nehme ich an...bei feuerwerk genau das gleiche........immoment bei gewitter geht es eigentlich ganz gut.....
draussen geht es aber noch gut mit dem höhren und das knuspern von leckerchen das hört sie immer............komisch...... oder es interessiert sie echt nicht mehr so dolle.
deiner ist 13? meine 12 kein grosser unterschied