PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Äste und Laub?



mammy012001
11.11.2002, 20:43
Hallöchen!
Ich habe nun schon öfter gelesen, dass Knabberstangen für Kaninchen nicht so gut sind. Ich möchte meinen Süßen aber auch gerne was zum anknabbern bieten und habe jetzt schon oft gelesen, dass man Zweige und Äste in den Käfig tun kann. Meine Frage ist, welche Äste ich nehmen kann, gibt es Bäume die nicht geiegnet sind, weil sie für meine Nager vielleicht giftig sind? Ich habe auch gelesen, das man Laub in den Käfig tun kann und da sich meine gern verstecken und Buddeln, finde ich das eine gute Idee. Auch hier die gleiche Frage, gibt es Bäume von denen ich das Laub nicht nehmen sollte?
Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
Liebe Grüße

annie_sannie
11.11.2002, 20:52
Also die Äste bzw. Bäume sollten ungespritzt sein, was Dir ja eh klar ist *g* . Äste kann man von Obstbäumen aller Art verwenden. Ausserdem von Eichen, Erlen, Kastanien, Weiden, Holunder, Pappeln und Linden. Ich hoffe ich konnte Dir damit helfen.

Liebe Grüße, Annie

mammy012001
12.11.2002, 00:20
Vielen lieben Dank für die Antwort. Ich werde dann gleich morgen ein paar schöne Äste und Zweige für meine Süßen sammeln. Gibt ja bei uns viele Bäume.
Liebe Grüße Jasmin

Pardona
12.11.2002, 14:44
Hallo,
Kastanie ist so weit ich weis giftig. Ich würde davon abraten. Unbedenklich sind auf alle Fälle Äste von Haslnuss und Apfelbaum.
Immer drauf achten wo man die Äste her holt, neben ungespritzt sollte sie auch nicht von Bäumen am Strassenrand geholt werden.

Weiteres zur gesunden Kaninchenernährung ist im FAQ vom www.kaninchenforum.com zu finden

liebe Grüsse Pardona

Ireland
25.11.2002, 08:38
Halt stop!
Eiche, Erle und Kastanie bloß nicht verfüttern.
Weide, Apfelbaum, Kirschbaum, Ahorn, Birke, Holunder, Haselnuß.
Meine vertragen besonders gut Weide (hilft auch bei Durchfall) und Apfelbaum.

annie_sannie
25.11.2002, 20:17
falls meine Angaben tatsächlich fehlerhaft sein sollten, was die Bäume angeht, die zu Verfüttern sind. Habe diese Aufzählung einer sonst recht guten Literatur entnommen...!

Grüße, Annie

Ireland
26.11.2002, 08:06
Hallo Annie,
ist nicht ganz falsch, aber bei all meinen Tieren konnte ich feststellen das sie auf die Verfütterung von Eiche nicht gut reagiert haben.
Erle und Kastanie jedoch würde ich wirklich weg lassen, die können sogar tödlich sein.