PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teilschur im Offenstall ???



Chelsea
11.11.2002, 10:38
Hallo Leute,
mal sehen, ob jemand von Euch mir weiterhelfen kann.
Meine Reitponystute steht in `nem tollen Offenstall und hat dadurch natürlich ein ziemliches Winterfell (Isländermässig !). Da sie zur Zeit aber recht dick ist, lässt ihre ansonsten gute Kondition im Moment natürlich zu wünschen übrig. Obwohl sie täglich bewegt wird, nimmt sie kaum ab und je nach Wetter ist sie dann doch schnell nassgeschwitzt. Auch wenn sie lange trockengeritten wird (sie schwitzt in Ruhe auch noch stark nach),muss sie natürlich für ein paar Stunden eingedeckt werden, damit sie völlig trocken wird.
Nun meine Frage: um der Stute die Arbeit zu erleichtern (durch hohen Araberanteil ist sie sehr temperamentvoll und will auch viel laufen) und das Risiko von "Erkältungskrankheiten" ein bisschen einzuschränken, denke ich daran ihr einen "Rallyeschnitt" zu scheren. D.h. ca. 10 cm entlang der Luftröhre, Brust, Schultern und Flanken.
Hat jemand bei seinen Offenstallpferden Erfahrung mit so einer Teilschur gemacht? Ist sie zu empfehlen oder erleichtert sie den Pferden das Schwitzen gar nicht?
Also, schreibt mir Eure Erfahrungen, positive wie negative!
Danke im Voraus und viele Grüsse!
Chris und Medea:) :) :)

gudrun
11.11.2002, 13:30
servus chelsea
da deine stute im offenstall steht würde ich sie nicht scheren.da sie wind und wetter ausgesetzt ist.meine steht auch im offenstall,hatt zwar einen wetter geschützten bereich aber sie steht viel drausen.ich kene eine die ihr pferd im winter komplet schert bis auf die sattellage.das pferd ist alerdings eingedeckt und steht in der box.habe das gleiche problem wie du.meine ist auch nass .ich trabe sie trocken .mag unlogisch klingen funktzioniert aber.ich lasse sie im ruhigen trab am losen zügel traben wenn sie dan noch etwas nass ist werfe ich ihre decke drauf.meine decke hat ein halsteil sieht lustig aus da sie aber am hals am stärksten schwitzt ist die decke gold wert.gruss gudrun

Mupfel
12.11.2002, 19:53
Hallo,

mein Hafi steht ebenfalls im Offenstall. Ich gehe einmal die Woche in Einzelstunden, müssen also viel schaffen und arbeite sonst auch bis zu vier, fünf mal Dressurmäßig in der Halle.
Wir haben das Problem neulich auch angesprochen.
Die Reitlehrerein meinte dass es gar nicht so schlimm sei, wenn die Pferdle noch nass sind - nur dampfen dürfen sie nicht. Sie hatte das mit einem Tierarzt mal durchgesprochen...
Ich habe den Vorteil, dass unser Offenstall trotzdem Boxen hat in die man das Pferd nachts sperren kann.
Ich tu ihn einfach nachts rein wenn er nass ist und lasse ihn sich immer wälzen nach dem reiten, natürlich in der Halle, da ist der Boden trocken.
UNd eben ne Decke, aber nciht immer.

Auf keinen Fall würde ich scheren!!!

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen

Grüße

niene
13.11.2002, 09:06
ich habe zwar kein eigenes pferd aber aus erfahrung mit meinem schulponys um die ich mich kümmere würde ich deine stute auf gar keinen fall scheren!offenstallpferde brauchen dringend ein dichtes winterfell und so schnell erkälten sie sich nicht.heißt ja nicht umsonst robusthaltung auch wenn sie schwitzt finde ich reicht eine abschwitzdecke vollkommen aus!das mit dem traben um sie trocken zu bekommen finde ich eine gute idee du solltest das mal ausprobieren!
byebye niene