PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anti-Zug-Geschirr - Wie wirkt das?



Katjasche
18.06.2007, 11:53
Hallo an alle!

Meine Mama, bei der unser Hund tagsüber ist, hat aufgrund ihres erst kürzlich verheilten Beinbruches in manchen Situationen Schwierigkeiten, den Hund an der Leine zu halten (besonders wenn er sich freut! ;)).

Jetzt hat eine Freundin ihr ein Hundegeschirr ausgeliehen, mit dem der Hund wirklich leichter zu kontrollieren ist.

Ich beschreibe euch das mal: Es ist im Prinzip wie ein normales Brustgeschirr, also mit einem Riemen um den Hals, einen Riemen um den Brustkorb und 2 Verbindungsstegen oben und unten. Nun sind an dem "Halsriemen" links und rechts 2 Ringe und an dem Brustriemen sind dahinter 2 Schlaufen. Die dazugehörige Leine hat an jedem Ende einen Karabiner, die werden durch die 2 Schlaufen geführt und in die 2 Ringe eingehakt. (Ist echt schwer zu erklären, wisst ihr was ich meine?)

Wir konnten uns nicht so ganz erklären, wie das Geschirr wirkt, denn es scheint im Prinzip wie ein normales Brustgeschirr zu sein, nur daß die Leine an beiden Seiten anstatt oben eingehakt wird. Aber meine Mama hat den Hund damit wirklich besser im Griff und er zieht deutlich weniger.

Kann mir jemand erklären, wie die Wirkungsweise dieses Geschirres ist? Es scheint den Hund in keinster Weise einzuengen oder zu schnüren.

Es gibt ja noch diese anderen Geschirre, wo 2 Schnüre unter den "Achseln" des Hundes herlaufen, aber so eines ist es nicht - die sind ja echt schmerzhaft.

Kennt jemand dieses Geschirr und kann mir dazu Auskunft geben? Mache mir ein bißchen Sorgen, ob man dem Hund damit nicht vielleicht doch Schmerzen zufügt! :(

Danke im voraus!

Liebe Grüße
Katja

maxxima
18.06.2007, 20:18
hallole katja
also ich kenne dieses geschirr, habe es bei alsa bestellt u auch bei meinen setter angewendet mit grossen erfolg.
also ich kann dich beruhigen, schmerzen hat der hund in keinster weise dabei, den die zwei riemen die man unter den vorderachseln anbringt, sind gepolstert, zum. bei einen guten geschirr.
eingeengt ist der hund auch in keinster weise,
die handhabung legt sich so aus, hund zieht an der leine, u durch leichten druck wird dies ausgeschaltet.
ich drück mich mal einfacher aus *g*
es ist im prinzip wie ein Halti (denke du weisst was ich meine) nur eben um den brustkorb rum, ausserdem kannst du das geschirr genau auf den hund einstellen ,
ich habe das geschirr ca. 3 monate immer wieder benutzt , u mein hund hat sehr schnell gelernt nicht mehr an der leine zu ziehen.
also ,mach dir da keine gedanken zwecks einengung oder schmerzen, dein hund kann halt einfach nicht mehr so ziehen.
p.s. ich habe das geschirr max aber immer abgenommen zum toben

mfg maxxima

Katjasche
19.06.2007, 11:32
Hallo Maxxima!

Danke für deine Antwort, aber dieses "Erziehungsgeschirr", was unter den Achseln herläuft, meinte ich nicht... Anscheinend kennt keiner dieses Ding, was wir da haben??

Trotzdem danke!

Gruß
Katja