PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sam sucht neues Zuhause (Raum München)



sandy.29
12.06.2007, 08:08
Hallo, suche für meinen 6jährigen roten Kater dringend ein schönes neues Zuhause. Er braucht viel Liebe und Aufmerksamkeit. Familie mit Kinder ist eher ungeeignet, da er wie viele rote Katerchen etwas scheu und schreckhaft reagiert. Ansonsten ist er sehr anhänglich und verschmust. Er ist eine reine Wohnungskatze, kann mir aber gut vorstellen, dass ihm ein kleiner Garten sehr sehr gut gefallen könnte. Was er gar nicht mag, wenn er zu lange alleine gelassen wird!

Geimpft wurde er zum letzen Mal 2005, kastriert ist er auch.

Bitte helft mir dringend, da ich aus Gesundheitsgründen mein Katerchen hergeben muss.

Email: sandy.29@arcor.de
Handy: 0171/6575053

Vielen Lieben Dank an alle Helferlein!

Grüße
Sandra

Cat72
12.06.2007, 10:10
hallo,

tut mir leid, dass Du deine Mietze abgeben mußt!!

wie steht es denn mit der Verträglichkeit mit anderen Katzen?

Wäre eine Vermittlung auch ausserhalb München möglich?

Gibt es evtl. Bilder?? könnte helfen..

Grüße
Katja

sandy.29
12.06.2007, 10:20
Hallo,

ob er sich mit anderen Katzen verträgt weiss ich leider nicht, kann es mir allerdings vorstellen (wurde bis dato nur nie versucht, er ist allerdings einmal mit dem Kater meiner Eltern "zusammengeführt" worden und hat sehr ängstlich reagiert, aber keineswegs angriffslustig etc.)

Fotos hab ich leider erst heute abend zur Verfügung! Stelle aber gerne welche rein. Ausserhalb Münchens ist selbstverständlich auch möglich!

Grüße
Sandra

sandy.29
12.06.2007, 19:01
Hier sind ein paar Bildchen von meinem Süssen...

hoffe inständig dass sich jemand in ihn verliebt :)

VelvetKitty
12.06.2007, 21:58
ER ist wunderschön, drück dir ganz doll die Daumen, dass er ein gutes Zuhause bekommt, wo er bleiben kann, rote Tigerchen sind doch sehr beliebt!!!

:tu: Viel Glück!

Gruß N. :cu:

sunnysu
12.06.2007, 22:15
Hallo :cu:

der sieht ja auch wie mein Sammy :love:, wie schön.

Leider kann auch ich keine dritte Katze mehr aufnehmen, in meiner Wohnung wird quasi eine zweite schon nur "geduldet".

Ich möchte wirklich nicht indiskret erscheinen, aber dürfte ich dich fragen, welche gesundheitlichen Probleme es nötig machen, daß du diesen süßen Kater abgeben mußt ? Es tut mir schon in der Seele weh, beim Anblick dieses wunderschönen Katers, daß er nun leider ein neues Zuhause suchen muß und wie ich es so raushöre, hängst du ja auch ziemlich an ihm.

sandy.29
12.06.2007, 22:28
Klar hänge ich an ihm, hab ihn mit 3 monaten bekommen! und er wohnt schon 6 jahre bei mir (länger wie mancher mann :D)

Leider ist mein Mann extrem allergisch (Heuschnupfen und Tiere) so dass es einfach nimmer anders geht ... Wenns Richtung Asthma ausartet sollte man halt auf seine Gesundheit schauen, auch wenns schwerfällt :( :( :( habens immerhin fast 2 Jahre versucht!

Danke fürs Daumenhalten!

sunnysu
13.06.2007, 09:38
Hallo,

das tut mir sehr leid, daß es deinem Mann so schlecht geht. Habt ihr schonmal Therapien ausprobiert ? Desensibilisierung soll gerade bei Tierhaaren und auch Heuschnupfen sehr wirkungsvoll sein. :tu: Viele schwören auch auf Bioresonaztherapie, ich glaub hier gibts auch einen Threat dazu. Es gibt auch Erfahrungsberichten von Leuten, die trotz Allergie mit ihren Tieren gut zusammenleben ... aber sicher habt ihr Euch schon ausführlich damit befasst :tu:.

Wenn es wirklich keine andere Möglichkeit gibt, als die Abgabe des Katers, kann es aber trotzdem noch länger zu allergischen Reaktionen kommen, weil die Haare ja immer noch in der Wohnung sind und sich ja dort auch noch Monate oder länger halten.

Bitte nicht böse sein, wenn ich das so offen anspreche, aber ich würde immer alles erstmal ausprobieren und dann als wirklich allerletzte Möglichkeit die Abgabe in Betracht ziehen. Ich möchte dir sicher nicht unterstellen, daß du nicht alles versucht hast, evtl. konnte ich aber noch einen Denkanstoß geben, der vielleicht noch eine kleine Möglichkeit offeriert, wie ihr drei trotz Allergie noch zusammenleben könnt und es allen dabei gut geht.

Falls nicht, hoffe ich natürlich, daß der Kater ein schönes zuhaus findet und drücke die Daumen und wünsche auch Euch alles Gute. :cu:

sandy.29
13.06.2007, 10:02
wie gesagt, zwei jahre alles ausprobiert, und es geht einfach nicht ... von daher halt die leider schwere entscheidung, ihn an einen guten Platz zu vermitteln. Dass die Wohnung dann erstmal mehrfach gründlich gereinigt werden muss, ist uns klar :) :) :)

sunnysu
13.06.2007, 10:10
Schade :0( manchmal geht es halt wirklich nicht anders. :0(

Dann hoffe ich doch sehr für den Kater, daß er in einen schönen, allergiefreien Haushalt kommt und dort auch lebenslang bleiben darf. Drücke die Daumen, daß es klappt. :tu:

sandy.29
13.06.2007, 11:20
dank dir sakrisch :) hoffs auch für mein katerle ..

Cat72
16.06.2007, 23:10
wollt nur mal schubsen -
es geht ja im anderen Fred auch schon um Sam...

Grizabella
16.06.2007, 23:24
Was für ein schöner Kerl.

Raum München, darf er ev. auch grenzüberschreitend vermittelt werden?

fragle
17.06.2007, 00:12
Ich muß heute mal mit meinen Eltern reden, die möchten unbedingt wieder eine Katze, nachdem ihre letzte im August 2006 mit 23 Jahren friedlich eingeschlafen ist.

Ich würde ihn ja sofort nehmen, nur hab ich leider schon 2 adoptierte Pelznasen ;-)

Hat der Kater irgendwelche speziellen "Macken", von denen man vorher wissen sollte ? ( mein Kater ist der absolute Kabelvernichter ...)

shirkan
17.06.2007, 07:42
Hallo,

für ein gutes Zuhause ist Sandy auch bereit ihn außerhalb des Raum Münchens herzugeben.

@ fragle: leider geht es vielen von uns so, daß ihre Plätze zuhause schon besetzt sind, bei mir auch von zweien, die wegen Krankheit des Vorbesitzers, im TH waren. Das mit Deinen Eltern wäre natürlich toll, denn Sandy ist verzweifelt! Für Rückfragen schau mal in ihrem ersten Beitrag, da ist die Mail-Adresse u.ä.

Viel Erfolg Euch allen.

sandy.29
17.06.2007, 09:25
Guten Morgen,

mei des wär ja super, wenn du mit deinen Eltern mal reden könntest! Weiß es von meinen Eltern, die auch nach ihrer ersten Katze eigentlich keine mehr wollten und dann doch wieder eine adoptiert haben :)

Hm, Macken, also er ist ein Grünzeugvernichter, was grasähnliche Pflanzen angeht (Zyperngras, Bambus, Palmen, Blumensträusse :) ). Ficus und großblättrige sachen knabbert er nicht an. Und er mag halt einfach beschäftigt werden bzw. nicht allzulange allein gelassen werden. Und morgens weckt er uns immer mit leisem Kratzen an der Tür wenn er Hunger hat :) (Schlafzimmer ist für in tabu bei uns)

Sonst ist er wirklich ein lieber, braver Kater, der nix kaputtmacht oder so (keine Couch, Wände, Möbel, etc.)

lg
sandra


Ich muß heute mal mit meinen Eltern reden, die möchten unbedingt wieder eine Katze, nachdem ihre letzte im August 2006 mit 23 Jahren friedlich eingeschlafen ist.

Ich würde ihn ja sofort nehmen, nur hab ich leider schon 2 adoptierte Pelznasen ;-)

Hat der Kater irgendwelche speziellen "Macken", von denen man vorher wissen sollte ? ( mein Kater ist der absolute Kabelvernichter ...)

sandy.29
17.06.2007, 09:27
Was für ein schöner Kerl.

Raum München, darf er ev. auch grenzüberschreitend vermittelt werden?

Ja ist ein ganz ein hübscher, großer Kater (wiegt so 6-7 kg, hab scho lang nimmer gewogen!) Natürlich darf er das!! Entfernung spielt keine Rolle ...

VelvetKitty
17.06.2007, 10:02
:tu::tu::tu::tu: Daumen ganz doll drück!!!!!

fragle
17.06.2007, 21:52
du hast post ;-)

sandy.29
18.06.2007, 07:48
du hast post ;-)

und schon beantwortet :)

shirkan
18.06.2007, 14:22
Hallo,

ich frag mal ganz vorsichtig, bahnt sich da evtl. für Sam ein Umzug an?

Schöne Grüße

Grizabella
18.06.2007, 14:35
Könnt uns doch nicht so auf die Folter spannen . . . gibts was Neues?

sandy.29
18.06.2007, 15:08
ich weiss leider noch nicht mehr, ausser dass die eltern von fragle interesse hätten (wohnen in München). Habe nochmal meine Telefonnummer hergegeben, zwecks "gemeinsamer Beschnüffelung" :) :)

mal sehen was sich daraus ergibt :) ich gebe auf alle fälle bescheid, sobald sich hier was tut! Kann sich etwas ziehen, da ich am samstag 3 wochen in urlaub bin (sam wird von meinen eltern betüdelt :) )

wenns was neues gibt, meld ich mich !!!!

shirkan
18.06.2007, 15:15
Hallo Sandy,

danke für die Zwischeninfo. Ich hab immer wieder hier reingeschaut, ob sich etwas ergeben hat. Es wäre einfach zu schön.....

Aber somit ist ja mal ein Lichtblick da. Schließlich soll der Kleine ja gut untergebracht werden und da brauchen beide Seiten auch Zeit zum Kennenlernen.

Schönen Urlaub Dir und Deinem Mann sollten wir vorher nichts mehr von Dir lesen.

fragle
18.06.2007, 15:47
ich bin noch in der Arbeit und kann daher die Tel Nummer meinen Eltern erst heute abend geben :rolleyes:.


Aber so wie ich meine Mutter kenne :D:D:D:D:D:kraul:

sandy.29
18.06.2007, 16:02
ich bin noch in der Arbeit und kann daher die Tel Nummer meinen Eltern erst heute abend geben :rolleyes:.


Aber so wie ich meine Mutter kenne :D:D:D:D:D:kraul:

glaub mir, so sehr ich meinen kater vermissen werde, aber ich würd mich gleichzeitig auch riesig für ihn freuen :) :) :)

Cat72
22.06.2007, 09:30
hallo,

gibt es hier was neues?

grüße
Katja

fragle
23.06.2007, 17:13
sandy.29 ist ja ab heute ( oder gestern ) für 3 Wochen im Urlaub, ich vermute mal das ganze wird aber weniger etwas werden

Drottning
23.06.2007, 21:32
Warum?

shirkan
23.07.2007, 15:52
Hallo Sandy,

ich finde es schade, dass wir nach all den Aufregungen um Sam jetzt garnichts mehr hören.

Vielleicht doch eine kleine Nachricht????

Grüße

sandy.29
24.07.2007, 14:29
Hallo,

leider hat sich bisher nichts getan. Während dem Urlaub wurde Sam zeitweilig auch noch "bissig" gegenüber seiner Pflegemama. Eine Freundin von mir hat eine Bekannte bei sich in der Nähe, die sich um ausgesetzte bzw. Fundkatzen kümmert (quasi private Katzenpension mit viel Auslauf und Platz).
Dort werden wir ihn jetzt hingeben. Über sie werden die Tiere auch privat vermittelt bzw. behält sie die Tiere auch selbst. Hoffe zutiefst, dass er von da aus einen guten Platz findet oder sich dort gut einlebt. Er hat dort viel Platz und auch jede Menge anderer Katzen, vielleicht findet er ja auch die große Liebe oder nen Kumpel zum spielen ... :) Auf alle Fälle kann ich dort immer nachfragen wies ihm geht bzw. vorbeifahren und schauen was sich so tut. Denke das ist eine den Umständen entsprechende Lösung...

In diesem Sinne, vielen Dank für alle guten Ratschläge, werde mich aus dem Forum wieder verabschieden...

lg Sandy