PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Balkonnetz berechtigt?



Baby_Jane
10.06.2007, 16:52
Hallo ihr Lieben....:cu:

habe da eine frage, und hoffe, das ihr mir darauf antworten könnt!
Wir haben gestern ein Katzennetz an unserem Balkon montiert.:sporty:

Wir haben unsere Vermieterin vor dem Einzug natürlich gefragt, ob wir das machen dürfen (sie fragte nach dem "Wie" und wir antworteten mit "Haken an der Wand") Sie meinte, das könnten wir wohl machen....:wd:

Nun ist aus "Haken an der Wand" eine große ansehnliche Holzkonstruktion geworden die wir auch an das Holzbalkongeländer anschraubten (man könnte es für einen selbst gezimmerten Wintergarten ohne Fenster aber dafür mit Netz halten ;)):?:

Davon war nun vorher gar keine Rede, sie dachte wohl wir spannen das Netz einfach nur schräg von der Wand an das Geländer......

Wie wäre da nun im Ernstfall die Rechtslage? Sind wir mit ihrem "Ja" sowieso im Recht, egal wie die Konstruktion aussieht?? Hätten wir es uns schriftlich geben sollen? Was kann im schlimmsten Fall passieren?

Hoffe, das ihr euch damit auskennt, es wäre schade, wenn die ganze Arbeit umsonst gewesen wäre...............:sporty:

LG, Sarah:D:cu:

Schmusekatze83
10.06.2007, 18:16
Also wenn ihr ein JA habt, sogar zu Schrauben (Haken in der Wand ist ja eingeschraubt) dann dürft ihr wohl auch so ne Holzkonstruktion machen. Hat ne Freundin von mir auch, sie durfte glaub ich nicht schrauben und da hat ihr Schatz so ne Holzkonstruktion gemacht, die eingepasst ist und man musste nicht anschrauben.

Leni
10.06.2007, 19:45
Das Schlimmste was euch passieren kann, ist dass ihr schriftlich dazu aufgefordert werdet die Konstruktion wieder zu entfernen und dem Folge leisten müsst.
Mit mündlichen Verträgen und Zusagen ist es immer so ein etwas zweischneidiges Schwert wegen der fehlenden Nachprüfbarkeit. Zusätzlich habt ihr eurer Vermieterin vorher ja ohnehin nur die "halbe Wahrheit" gesagt und nicht erklärt, WIE die ganze Konstruktion aussehen soll.

Hat sich denn schon jemand beschwert?