PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze Missy - jetzt in Düsseldorf



Twinkle
27.05.2007, 13:14
Missy ist eine ehemalige Hotelkatze aus Fuerteventura. Sie hat dort zusammen mit ihrem roten Freund Füchschen gelebt, den wir leider bei unserer letzten Kastrationsaktion einschläfern mußten (akutes Nierenversagen, Diabetes und Katzenaids). Die liebe Katze humpelte stark und unser Tierarzt stellte einen Bruch fest. Missy wurde operiert, wie erfolgreich sagt uns nächste Woche der deutsche Tierrarzt. Sie benutzt die Pfote ab und zu, hält sie aber meistens hoch. Bei der OP wurde festgestellt, dass auch sie Katzenaids hat. Es ist allerdings nicht ausgebrochen.

Katzenaids ist NUR auf Katzen übertragbar und das durch Blut. Selbst Großkatzen können Katzenaids haben.

Wir suchen nun ein Zuhause mit anderen Aidskatzen oder als Einzelkatzen bei Leuten mit viel Zeit. Da das Immunsystem von Missy geschwächt ist, sollte das Zuhause nicht zu turbulent sein und ein Nichtraucherhaushalt. Sie muß sich nicht das Nikotin vom Fell lecken und sich so langsam vergiften. Ein eingenetzter Balkon wäre schön.

Missy ist kastriert, gechipt und ca. 3 - 4 Jahre alt. Ihr Fell ist schwarz, schimmert allerdings je nach Lichteinfall braun. Die großen Augen sind gelb und sie ist sehr menschenbezogen, was schon erstaunlich ist für eine Hotelkatze.

Missy wartet in Düsseldorf auf ihr Traumzuhause in Deutschland, Holland, Schweiz, Österreich etc.

Ein Foto gibt's bereits hier www.ttaa-deutschland.de/wen.html
Weitere folgen.

Schöne Pfingsten.

Twinkle
11.06.2007, 12:23
Wir haben einen neuen Internetauftritt und der Link für Missy's Foto lautet nun http://www.ttaa-deutschland.de/vermitteln/

Dort gibt es natürlich auch noch andere Samtpfoten für die wir ein Zuhause suchen.

Missy wird am 18. Juni erneut operiert, der Draht ist gebrochen und die spanische OP war nicht so erfolgreich.

Missy hat ein liebes Wesen und man muß sie gern haben. Wer gibt dieser Seele eine Zukunft?

Twinkle
21.06.2007, 12:20
Die OP ist gut verlaufen. Missy hat nun eine Platte und einen Stift im Bein.

Beim ersten Verbandswechsel am Dienstag war sie eine äußerst brave Patientin, mal sehen wie sie sich heute benimmt. Die Wunde sah ganz gut aus, wir hoffen das bleibt so. Das erste foto der Patientinist übrigens online, Weitere folgen.

Missy wurde ja bereits zum 2. Mal operiert und wir nähern uns langsam aber sicher der 800 € Marke. Evtl. muß in einem halben Jahr der Stift wieder raus dem Bein, das wäre dann die 3. OP.
Wer sich an derBehandlung von Missy beteiligen möchte, kann dies mit dem Vermerk "Missy" auf unser Vereinskonto gerne tun. Die Spende ist dann zweckgebunden und kann nur für diese Katze verwendet werden. Selbstverständlich sind die Spenden steuerlich abzugsfähig.

Liebe Grüße

Twinkle
10.07.2007, 11:22
Missy bekommt heute ihren Verband ab und wir beginnen mit der Krankengymnastik.

Noch immer suchen wir für sie ein Zuhause.

domaus456
25.07.2007, 16:41
wie schade das Missy noch kein Zuhause hat.
Ich kann sie leider nicht nehmen, bei mir ist schon der Platz mit Samtpfoten belegt.
Ich wünsche ihr, dass sie bald IHR Plätzchen findet.
Daumendrückende Grüße
Domaus