PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cindy



butterfly33
05.11.2002, 21:41
hallo !

Jetzt muß ich nochmal schreiben. Übermorgen sind es 3 Monate seit meine kleine Cindy gestorben ist. Es tut immer noch weh vorllem wenn ich an die bevorstehende Jahreszeit denke.

Meine Cindy hat es geliebt mit mir Plätzchen zu backen. Sie war stundenlang damit beschäftigt mir zuzusehen oder auch hin und wieder mal eins zu naschen. Sie brachte mir manchmal sogar die Förmchen zum Ausstechen.Und sie passte auf das im ofen keine Plätzchen verbrennen , sie hat es irgendwie immer rechtzeitig gemerkt und hat dann gebellt.

Wenn es dann in die Adventszeit ging konnte sie sich gar nicht satt sehen an Lichterketten und Kugeln alles was glitzerte . Der Weihnachtsbaum war dann die krönung sie saß davor und starrte auf die glaskugeln , stubste sie an und freute sich. So ging das ganz lang.

Das wird heuer sehr fehlen. Ich vermisse meine kleine Maus so sehr. Meine anderen Wauzis trösten mich wo es geht und es tut auch gut.

Conny

Andreas65
06.11.2002, 01:47
:( Die Trauer um ein von uns gegangenes und von uns so geliebtes Tier (eigentlich auch Menschen) ist schon schlimm. Aber die Liebe vergeht nicht und sollte auch in unseren Herzen bleiben. So lebt der oder die Verlorene immer weiter.
Mein Beileid.

bewosan53
07.11.2002, 21:31
Hi butterfly, ich weiß wie das ist.Sandy ist jetzt ein jahr tod und denke ständig an sie.was sie gern gemacht hat und wenn es regnet und sie immer große bogen um die pfützen gemacht hat. Und Und Und .Aber bitte,ich weiß es ist nicht leicht; versuche es . denke nicht bei jedem handschlag früher hat cindy das gemacht.du tust dir nur selbst weh.Auch ich habe zum Glück noch meine 2 Großen,trozdem war es schlimm. ich habe mir dann immer gesagt ,wíe krank sie doch war und nun hat sie keine schmerzen mehr.manchmal hilft es.Nicht immer.
Liebe Grüße Tina,Benno und Wotan

butterfly33
07.11.2002, 21:46
Hallo !

ja ich weiß. Es ist immer hin etwas besser auch meine anderen trösten mich und ich hab auch von meinen Mann noch einen kleinen Welpen bekommen . Sie lenkt mich ab. Ich nehm mir ganz viel zeit für meine Hunde . Und erleb jeden tag wieder ein neues stück kraft.

Aber es sind Momente da kann ich noch nicht. Da heule ich stumm vor mich hin . Dann geht es wieder etwas besser.

Aber es ist einfach schlimm wenn sie einem so blötzlich genommen werden. nur durch einen andern Hund der nicht erzogen war. Ich mach ja noch nicht mal nur den Hund den vorwurf er kann ja vielleicht gar nichts dafür aber dem Besitzer.

Keiner weiß wo er wohnt oder wo der Hund her kam .

Conny

bewosan53
08.11.2002, 21:14
Hi Conny,da bin ich noch mal.Deine Trauer geht mir unter die Haut. Und mit jedem Artikel hier wird meine eigene Trauer wieder wach.Es gibt Tage da mache ich "Trost und Trauer" gar nicht erst auf. Auch ein neuer kleiner Hund kann den "alten " nicht wieder erwecken. Ach so und noch was nicht stumm heulen.Das frißt sich nur ins Herz.Wenn du vor deinem Mann nicht heulen kannst, dann geh in den Wald. Aber schrei dir deinen Schmerz aus der Seele.
Liebe Grüße Tina

butterfly33
08.11.2002, 21:21
Hallo Tina 1

Doch ich kann schon heulen vor meinem Mann Ihm geht es ähnlich . ich will nur das meine kleine Tochter nicht immer sieht wenn ich heul.

ich weiß das ein neuer Hund den anderen nicht ersetzt aber sie hilft . sie ist ja noch so klin und sie spielt und merkt nich nicht gleich wenn du weinst . Sie fordert dich in ihrem Baby alter einfach auf.

Aber es hilft alles nichts das Leben geht ja weider.

Conny

gudrun
09.11.2002, 01:04
hey butterfly33
kann dich gut verstehen.meine hündin ist jetzt auch 3 monate tot wurde überfahren .mir gehts auch wie dir muss mich auch vor meinem sohn zurückhalten zu heulen wens mich wieder mal aus irgendeinen grund überkommt.da reicht manchmal schon ein blick auf ihrem platz auf dem sofa neben mir der einfach leer ist da frag ich mich auch immer warummmmm?sie war doch erst 5 .mein mann und mein sohn wollen einen neuen hund im dezember hollen.ich hab in schon gesehen.ist süss wie welpen halt nun mal sind .meine süsse wird er mir nie ersetzen können aber das soll sie auch gar nicht .weil nun mal jeder hund was besonderes ist.ich werde meine süsse nieeeeeeeee vergessen .will der neuen aber ein gutes frauchen und zuhause geben.die erinnerung wird bleiben aber ich hoffe es tut dan nicht mehr so weh,und ich kann irgendwan mit freuden an die zeit denken die ich mit meiner tequilla verbracht habe.wünsche dir viel glück mit eurem neuen hund .
gudrun:)