PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kosten



Sigrid87
05.11.2002, 19:05
Ich weis,das die Kosten für ein pferd unterschiedlich sind.
Aber was beahlt ihr so im Monat?
So für Box(oder Offenstall)Futter,tierarzt,huf schmied,versicherungen...

Ciao.;)

gudrun
05.11.2002, 23:16
hallo sigrid 87
witzig meine schwester heisst auch so.na ja zu deiner frage.bei mir ist das so .
offenstallhaltung:im monat 199 E da ist heu ,kraftfutter,wasser,strom ausmisten,koppelgang.sattelkam mer.reitplatz dabei.
wurmkur alle drei monate von der stallbesitzerin besorgt und gegeben zwischen 10-13 euro,hufschmid alle6-8 wochen mit beschlag 80-100 euro barfuss also nur ausschneiden und feilen 25 euro.tierarzt normal nur impfungen 2 mal im jahr also alle 6 monate eine zwischen 35 -40 euro.das .na dan sattel trense halfter putz -pflegemittel reitstunden?und so kleinichkeiten was du brauchst und für wichtig hälst.schwangt zwischen1000-bis unendlich.alles geschmackssache man kann vieles günstig haben. hoffe ich konnte dir helfen wenn du noch mehr wissen möchtest frage einfach .
gruss gudrun:D :p :p ;) :) :cool: :rolleyes: :D

gudrun
05.11.2002, 23:22
.........................ach ja versicherung ganz vergessen:o
ich zahle im jahr 98 euro bei 10.000.000 euro versicherungssumme ist wichtig wie hoch die ist.auserdem was du machst tuniere ect....................meine ist super kannst ja mal schaun unter www.agentur-kaupp.de gudi

Snow
19.11.2002, 18:25
Hallo Sigrid,

also ich zahle für Offenstllhaltung monatl. 250 Euro, allerdings ist die Koppel riesengroß, mit Wasserlauf und Waldgebiet. Es gibt bei uns 3 geräumige Offenställe und die Koppel ist mit einem Holzzaun eingezäunt.Futter ( Kraftfutter,Heu und Möhren) sind ebenfalls inklusive.Ach ja, die Wurmkur für alle Pferde (mittlerweile sind es 21) bezahlt der Pächter uns auch.
Dazu kommt dann noch der Hufschmied für den ich ca. 500 Euro jährlich hinlegen muss. Und natürlich der TA, aber dazu kann ich Dir nicht viel sagen, weil den mein Vater zahlt.;)
Ja das wars eigentlich schon was die wichtigsten Kosten betrifft oder hab ich was vergessen?

Liebe Grüße,
Dani

Tata
20.11.2002, 19:08
Also ich zahle relativ wenig im Gegensatz zu anderen, dafür mache ich auch alles selber!! Selbstversorger also.

So ich zahle 200 € Pacht im Jahr für Stall mit kleiner Weide, 200 € für eine große Wiese und 75 € für eine kleine Weide, sind insgesamt etwas über 2 ha. Also 475 € im Jahr. Dann natürlich noch Stroh 20 € ein Rundballen, Heu 25 € ein Rundballen. Wobei ich damit 1 Monat hinkomme. Für Futter zahle ich 11 € ein 25 kg Sack. 20 € kostes das Ausschneiden der Hufe, alle drei Monate laß ich das machen. TA kostet mich, wenn nichts dazwischen kommt an großen Dingen, also Wurmkuren und Impfungen ca. 400 € im Jahr.
Dazu sollte ich sagen das ich gleich 3 Pferde habe, bald 4. Also im Stall könnte ich mir das nicht leisten, aber so kein Problem!!

Tata

Snow
20.11.2002, 20:23
Hallo Tata,

ich mache auch auch selber. Wenn ich schreibe das Futter und Wurmkur inklusive sind, heisst das nicht das ich mein Tier nicht selber fütter oder entwurme.
Wollt ich nur mal so nebenbei erwähnen :D

Liebe Grüße,
Dani und Snow

Tata
21.11.2002, 19:11
Davon gehe ich auch nicht aus. Nur bei den meisten Ställen wird ja gefüttert. Also ich meine mit Selbstversorger auch jeden Morgen und Abend hinfahren und füttern. Also alles selber machen. Die meisten Ställe füttern ja für den Besitzer, zumindestens morgens:D

Tata

Snow
21.11.2002, 20:15
Hallo Tata,
hast schon Recht was das füttern betrifft, aber bei uns ist auch Selbstversorgung angesagt. Ist mir auch wesentlich liebr so :D
Liebe Grüße
Dani

Tata
22.11.2002, 15:23
Ich füttere meine auch lieber selber, vor allem da ich tragende Stuten dabei habe und voher einen chronischen Huster!! Da sagt man dann nur naßes Heu, und was ist?? Es ist natürlich staubtrocken. Da füttere ich lieber selber.

Außerdem hat man viel mehr Kontakt zum Pferd, wenn man das meiste selbermachen muß. Es gibt immer wieder welche, die sich man gerade für eine Stunde beim Pferd blicken lassen und dann nur reiten! Nichts mit Streicheln ect. Einfach nur als Sportgerät, das finde ich eigentlich schrecklich.


Tata

Snow
22.11.2002, 19:13
Hallo Tata,

na da sagste was. Vorher stand mein Snow auch in einem Reitstall wo alles von den Pflegern erledigt wurde. Hab sie ganz schnell woanders untergebracht, aber leider gibt es da viel zu viel Pferdebesitzer von die ihr Pferd einzig und alleine als Reittier benutzen. Nee,nee, dafür ist mir mein Snow viel zu wertvoll:D

Liebe Grüße

Dani

Tata
22.11.2002, 20:28
Hi Dani,

was ist denn dein Snow für einer? Meine Pferde sind mir auch viel zu wertvoll, obwohl ich auch schon so tolle Sprüche gehört habe wie: was sind das denn für Viecher? Tja, die nur darauf schauen, das ein Pferd möglichst teuer ist, damit man angegeben kann, haben halt keine Ahnung. Meine 3 sind mir lieb und teuer und die 2 Fohlen werden mir auch ans Herz wachsen.
Traurig eigentlich das viele das so nicht sehen, sondern nur aufs Geld und Erfolge des Pferdes, als ob das alles ist

tata

Snow
22.11.2002, 20:43
Hallo Tata,

mein Snow ist ein wunderschöner Friesenwallach. Wertvoll im Sinne von Geld ist er wohl nicht, aber er hat einfach Charakter und deshalb ist er für mich ein ganz "teurer" :D
Vor 4 Jahren als ich noich kein Pferd hatte habe ich in einem Reitstall gearbeitet um mir Reitstunden leisten zu können und in dem Stall waren auch sogenannte Pferdeliebhaber. Die hatten teure Pferde(gesponsert von Daddy) und haben sich dann ein mal die Woche begnügt mit ihenen auszureiten. Ansonsten standen die Pferde den ganzen Tag im Stall und haben sich gelangweilt.
Was hast Du denn für Pferde?

Dani

Tata
23.11.2002, 10:36
Hi Dani,

ja, die kenne ich auch, Pferde sponsored by Daddy, wir haben hier auch so einen Nobelreitstall, teuer ohne Ende, Reitunterricht finde ich aber mehr als schlecht und das sagen auch andere. Da gehts nur darum sehen und gesehen werden, die longieren ihre Pferde auch immer in weißen Reithosen und reiten auch immer in weißen Reithosen. Obwohl so ein Erlebniss hatte ich mal beim Ausreiten, da ritt ich mit meinem dreckigen Klamotten ohne Sattel auf meinem dicken Pony, das ich wenigstens halbwegs sauber bekommen hatte, dafür war ich dann dreckig und auch nur mit Trense am langen Zügel, da kommt mir so ein toller Reiter entgegen der hat mich angeschaut als ob ich eine Schande für den Reitsport wäre, na ja er in weißem Hemd und Reithose, der Schimmel auch schneeweiß und an der Kandare. War echt schick, ich habe dann nur frech gegrinst.
Also ich habe eine 7jährige Hannoveraner Stute, die ist tragend. Leider vermuten wir das sie periodische Augenentzündung hat. Auf jeden Fall ist sie super lieb.
Dann noch eine 3jährige Welsh-Araber Ponystute, die ganz schön frech ist, aber die würde ich auch nicht mehr hergeben.
Und zu guter Letzt ein 8jährges Englisches Vollblut, auch eine Stute, die tragend ist. Sie habe ich erst seit kurzem aber sie ist mein Traumpferd schlechthin.
Falls du sie dir mal anschauen willst, kannst du ja mal auf meine Homepage gehen : http://www.tataplanet.de.vu

Tata