PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Garfield sucht ein neues Zuhause



cheyenne1
22.04.2007, 14:13
Hallo, ich bin Garfield und gerade 6 Jahre alt geworden und kastriert. Ich sehe zwar nicht so aus wie Garfield, doch wo ich klein war, war ich genauso verfressen.
Ich war früher ein reiner Wohnungskater, mein Frauchen ist 2005 umgezogen, dort lernte ich Freigang zu schätzen, ich war eigentlich nur noch zum Fressen zu Hause und um mir gelegentlich Streicheleinheiten abzuholen. Im Winter gehe ich auch gerne raus, bleibe aber oft drinnen, finde ich gemütlicher.
Ich komme mit Katzen und anderen Hunden aus, Kinder sind auch kein Problem, lasse mir viel gefallen, bin nicht der Typ der gleich kratzt und beißt.
Im letzten Jahr mußte meine Familie wieder umziehen, leider in eine Wohnung in der Stadt, wo sie mich nicht raus lassen können.
Nun muß ich auch noch das schlechte von mir erzählen:
Ich habe von klein auf Probleme mit Harngrieß, brauche Spezialfutter. Mein Frauchen hat es immer mal wieder ausprobiert mit normalem Futter, doch je älter ich wurde desto schlechter ging es. Jetzt bekomme ich nur noch das Futter vom Tierarzt.
In der letzten Zeit pinkel ich oft hin, aus Protest, möchte doch soo gerne wieder raus und die Gegend erkunden.
Sonst war ich immer gesund.

Und das sind auch die Gründe warum mich meine Familie abgeben muß, da es finanziell im Moment einfach schlecht ist und die Hygiene mit zwei Kleinkindern geht nunmal vor.

Ich suche nun liebe Menschen, denen es nichts ausmacht, daß ich Spezialfutter benötige und das damit mehr Kosten entstehen als mit einer gesunden Katze.
Und ich möchte unbedingt raus können.

Meine Familie gibt mich wirklich nur schweren Herzens mit Schutzvertrag ab und wer möchte kann mein Zubehör wie Toilette, Kratzbaum und Näpfe mit bekommen.
Im Umkreis von ca. 100km um Bad Segeberg kann ich auch gebracht werden, doch es ist besser, wenn ihr mich erstmal in meiner gewohnten Umgebung kennenlernt.