PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie oft am Tag füttern und was am besten?



nicolelisa
04.11.2002, 22:29
Hallo ihr Lieben!

Ich habe seit gestern zwei kleine Süße Zwergkaninchen. Jetzt habe ich aber keine Ahnung wie oft ich sie am Tag füttern muß und was ich ihnen am besten zu Fressen gebe. Sie sind noch nicht ganz ein Jahr alt!

Würde mich sehr über einige Antworten und Ratschläge freuen!

Liebe Grüße

nicolelisa

Rodney
04.11.2002, 23:11
Hallöchen nicolelisa,

erstmal herzlichen glückwunsch zum "Familienzuwachs".
Nun zu deiner Frage:

Heu solltest du deinen beiden Mümmels täglich, frisch und in ausreichender Menge bieten. Das "alte" Heu, was am nächsten Tag noch im Käfig liegt, einfach durch frisches erzetzen.
Dann sollten sie noch 2-3mal täglich frisches Obst und Gemüse bekommen. Du kannst ihnen fast alles anbieten, was die Kücke so hergibt.
wie z.B: Möhren, Äpfel, Bananen, Fenchel, Gurken, Chicorre, Maiskolben, Sellerie, Römersalat, Eisbergsalat (Salat nur in kleinen Mengen), Tomaten, Brokkoli, Aprikosen, und noch vieles mehr.
Trockenfutter füttere ich meinen Tieren nur jeden 2ten Tag, und das auch nur in kleinen Mengen. Die Nager neigen nämlich zu Dickleibigkeit!
Verschiedene Kräuter kannst du ihnen auch unter das Futter oder unter das Heu mischen.
Einmal die Woche ein Stückchen hartes Brot tut den Zähnen ganz gut. Auch frische Obstzweige (ungespritzt!) kannst du ihnen zum nagen anbieten.
Wie schon oben gesagt, die Grundnahrung sollte Heu sein, und am besten Ergänzen kannst du das mit Obst, Gemüse und ab und zu mal ein wenig Trockenfutter.

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen beiden Mümmelmännern!

Liebe Grüße, Rodney und die Rasselbande ;)

Pardona
04.11.2002, 23:18
Hallo,

Die Grundlage einer guten Kaninchenernährung sollte gutes Heu sein. Es sollte gut duften, nicht stauben, grün sein und locker verpackt. Dazu sollte es immer dem Kaninchen zur Verfügung stehen ,da Kaninchen immer fressen müssen. Wenn man sie beobachtet sind auch sehr häufig am mümmeln´. Kaninchen haben einen sog. Stopfmargen und es kann nur unten was raus kommen (also Köddel) wenn oben was nachkommt. Ansonsten verbleibt die Nahrung im Verdauungstrakt und fängt an zu gären, was widerrum Gase frei setzt die zu Schmerzen führen. Es wäre käme also zu einem Lebendsbedrphlichen Zustand.
Auch werden die immer nachwachsenden Zähne durch Heu optimal abgenutzt.
Weiter für die Ernährung ist Frisches ganz wichtig und sollte täglich gegeben werden. Zb. Karotten, Sellerie, Gurke, Kohlrabi, Brokkoli, Fenchel, Chicoree, Chinakohl, Feldsalat, Dill, Petersilie, Löwenzahn, Breit-Spritzwegerich , Steckrüben, Gurke, (mehr http://www.kaninchenforum.com/Futterliste.htm ) Natürlich zuvor immer vorsichtig antesten was vertragen wird.
Hin und wider ein Stückchen Obst wie Apfel, Banane, Birne etc. ist ok.
Sind die Kaninchen noch kein Frischfutter gewöhnt bitte erst sehr langsam damit anfangen und sie vorsichtig daran gewöhnen sonst können sie zb. Druchfall bekommen. Ebenso vorsichtig vorgehen wenn man ein neues Gemüse ect reicht.
Sehr gut für Kaninchen ist auch Raufutter wie frische Zweige z.B. vom Haselnussstrauch/Baum, Apfelbaum, Weide.
Trockenfutter ist eigentlich nicht nötig und kann sogar ehr schaden (Verdauungsstörungen, Übergewicht, ect) Kaninchen sind nicht dafür gemacht Getreide zu futtern. Ich würde empfehlen gar kein Trockenfutter mehr zu füttern . Besteht man aber drauf dann bitte nicht mehr vom Trockenfuter/Pelltes als einen Eßl. pro Tag geben.
Man kann’s aber auch durch trockenes Gemüse oder Getreidefreie Pellets ersetzen. Ich gebe zb ein Gemisch aus trocken Gemüse und Kräuterpellets (gibt beim Heimtierparadies) . So kann man den Süßen dann immer noch mal was in den Napf geben, aber auch davon nicht zu viel!
Für Zwischendurch gebe ich gerne eine Hand voll getrocknete Kräuter wie zb. Spritzwegerich, Bennnessel, Kräutermischungen oder ähnliches.
So andere Leckereinen wie Drop , Knabberstanden ect am besten im Laden lassen. Die sind urungesund, grade für so eine empfindliche Verdauung wie die der Kaninchen
Infos: http://www.kaninchenforum.com/Snacks.htm
http://www.kaninchenforum.com/Futterkauf.htm

liebe Grüsse

Mani
10.11.2002, 00:15
Hallo
Ich habs so gemacht!
Ich hab den Hasen einmal am Tag ( in der Früh) Futter gegeben und das hat sich so zusammes gesetzt!Heu,Körner,Obst,Gemü se und frisches Wasser mit Vitamientropfen!!Du kannst deinen Lieblingen ruhig Salat geben aber der muss gut gewaschen und Abgetrocknet werden da der nasse Salat blähungen verursacht und sehr gefärlich werden kann!Und immer schauen das Kalk&Salzstein am käfig hängen und nicht am Boden liegen, da die Tiere traufmachen und dan,wen sie es abschlecken krank werden!
Also ich wünsch dir noch viel freude und Glück mit deinen Lieblingen!