PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knoten unterm Fell



Otis
05.04.2007, 22:23
Hallo Ihr lieben,

ich bin ganz besorgt um meinen 5 Monate alten Maine Coon Kater Noah. Ich habe heute festgestellt das er unter dem Fell einen Knoten hat. Er lässt sich ohne Probleme daran anfassen und sein Verhalten ist auch wie immer. Ich habe jetzt sehr große Angst das er etwas ernstes hat.
Jetzt ist auch noch Ostern und das einzige was mir übrig bleibt ist in die Tierklinik zu fahren, oder bis nächste Woche abwarten und dann zum TA gehen.
Wie schon gesagt sein Verhalten ist ganz normal. Er spielt mit unserem anderen wie immer und stellt all das an was er immer anstellt. Anfassen lässt er sich an diesem Knoten auch ohne Probleme.

Habt Ihr Tipps? Was empfehkt Ihr mir?

Danke und :easter:

Steffi

jinx
05.04.2007, 22:42
Ich würde dir raten zu warten.
Solch ein Knoten ist selten etwas akutes, und wenn sein Verhalten normal ist wird es auch bis Dienstag warten können. Allerdings würde ich dann schon zum TA gehen.
Es kann eine verstopfte Talgdrüse sein. Oder was ähnlich Harmloses.
Da er noch sehr jung ist würde ich mich auch noch nicht so große Sorgen machen.
Ich drück dir die Daumen und hoffe das du das Osterfest etwas genießen kannst.

:easter:

Otis
05.04.2007, 22:48
@jinx

Ich bin sehr angespannt, aber solange sein Verhalten normal bleibt werdeich bis Dienstag warten und dann zum TA gehen.
Lg

Elli-Pirelli
06.04.2007, 01:21
Steffi, hallo.

Nun ja, hab da ja einen aktuellen Thread - auch wegen Knoten - ich kann nur raten: TA, Biopsie und schauen was dabei rauskommt! Bei Dir würdest Du es ja bestimmt auch nicht auf die leichte Schulter nehmen. Du kannst was sagen in puncto Schmerzen oder Unwohlsein. Deine Katze kann es nicht.

Toi Toi Toi!

Otis
06.04.2007, 17:08
Bis jetzt ist das Verhalten immernoch unverändert. Ich werde direkt am Dienstag morgen zum TA gehen und dann mal schauen was dabei raus kommt. Ich hoffe es ist nichts schlimmes

Mammahanserl
06.04.2007, 17:13
Wenn Du recht angespannt bist, kannst Du auch mal in einer Klinik anrufen und denen alles schildern. Viele können Dir dann in etwa sagen was es alles sein könnte und wie akut es ist. Als wir vor ein paar Wochen nicht wussten was los war, hat unsere Klinik uns auch am WE sehr gut telefonisch beraten und uns dann schon mal vorgemerkt falls doch noch was kommen sollte, wir hätten dann nur kurz anrufen brauchen und jederzeit hinfahren können. Man hat sich so schon etwas wohler gefühlt.

Cleo
09.05.2007, 14:28
Hallo Steffi,:cu:

was macht denn der Knoten von Deinem kleinen Noah?
Wieder alles ok?

Meine Liese hat auch seit einiger Zeit so einen Hautknubbel am Hinterbein. Er läßt sich bewegen uns scheint irgendwie nur in der Haut zu sitzen.
Lt. TÄ sollen wir beobachten, ob er wächst. Tut er aber nicht. Puuhh...Glück...