PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Yuhu Flöhe



Elisa
02.04.2007, 17:14
Also heute kams echt doppelt. Ich wollte grade ausm Haus gehen, da kommt mir Nelson entgegen - humpelnd. Mit einer total riesig angeschwollenen Pfote. Also Termin abgesagt, ab zum TA.
Der konnte keinen wirklichen Grund für die Schwellung finden, kein Abzess, kein Bienen-Stachel. Hat ihm Schmerzmittel und Antibiotika gespritzt, wenns morgen nicht besser ist, soll ich wieder kommen, dann müssen wir röntgen. Das wäre heute nicht gegangen, weil er nicht still gehalten hat.
Pfote ist immer noch dick aber nicht mehr so schlimm und er läuft auch wieder drauf, aber das kann auch einfach nur an dem Schmerzmittel liegen.
Was aber noch bei der Routine Untersuchung raus kam: Flöhe! Toll.
Es sind noch gar nicht viele, er hat sich überhaupt nicht gekratzt. Habe jetzt beide mit Frontline behandelt und Kissen/Decken/Bettwäsche gewaschen. Wohnung gründlich gesaugt. Reicht das? Es waren ja noch fast keine Flöhe da.
Ab wann wirkt denn das Frontline? Hatten noch nie Flöhe.

Danke für Tipps und liebe Grüße Elisa

Saargirl
02.04.2007, 17:27
Huhu Liebes,

zu den Flöhen kann ich dir keinen Tipp geben, damit hab ich keinerlei Erfahrung.

Ich drück dir aber ganz fest die Daumen, das Nelson´s Pfote bald wieder ok ist :tu: :tu: :tu: und ihr die Flohplage schnell in den Griff bekommt.

Sparklingmoon
02.04.2007, 18:33
Also heute kams echt doppelt. Ich wollte grade ausm Haus gehen, da kommt mir Nelson entgegen - humpelnd. Mit einer total riesig angeschwollenen Pfote. Also Termin abgesagt, ab zum TA.
Der konnte keinen wirklichen Grund für die Schwellung finden, kein Abzess, kein Bienen-Stachel. Hat ihm Schmerzmittel und Antibiotika gespritzt, wenns morgen nicht besser ist, soll ich wieder kommen, dann müssen wir röntgen. Das wäre heute nicht gegangen, weil er nicht still gehalten hat.
Pfote ist immer noch dick aber nicht mehr so schlimm und er läuft auch wieder drauf, aber das kann auch einfach nur an dem Schmerzmittel liegen.
Was aber noch bei der Routine Untersuchung raus kam: Flöhe! Toll.
Es sind noch gar nicht viele, er hat sich überhaupt nicht gekratzt. Habe jetzt beide mit Frontline behandelt und Kissen/Decken/Bettwäsche gewaschen. Wohnung gründlich gesaugt. Reicht das? Es waren ja noch fast keine Flöhe da.
Ab wann wirkt denn das Frontline? Hatten noch nie Flöhe.

Danke für Tipps und liebe Grüße Elisa

Zu den flöhen:

Meine kleine chino hatte am anfang auch flöhe als wir sie bekommen haben, war unsere erste kleine katze und wir haben das erst garnet gemerkt erst noch ein oder zwei tagen in denen si efröhlich überall rumgelaufen und gelegen ist.
haben dann vom ta auch frontline bekommen und allen aus stoff gewaschen also decken und bettwäsche und so und wir haben alle teppiche gesaugt und auch die kratzbäume. haben also auch net mehr gemacht als du und bei uns kamen dann keine flöhe mehr zum vorschein, sollte also im normalfall reichen. drück dir die daumen und dem nelson gute besserung mit seiner pfote.

Elisa
02.04.2007, 20:00
Zu den flöhen:

Meine kleine chino hatte am anfang auch flöhe als wir sie bekommen haben, war unsere erste kleine katze und wir haben das erst garnet gemerkt erst noch ein oder zwei tagen in denen si efröhlich überall rumgelaufen und gelegen ist.
haben dann vom ta auch frontline bekommen und allen aus stoff gewaschen also decken und bettwäsche und so und wir haben alle teppiche gesaugt und auch die kratzbäume. haben also auch net mehr gemacht als du und bei uns kamen dann keine flöhe mehr zum vorschein, sollte also im normalfall reichen. drück dir die daumen und dem nelson gute besserung mit seiner pfote.

Danke das beruhigt mich. Das waren auch die Maßnahmen, zu denen die TÄ mir geraten hat.

Ja wegen der Pfote hoffe ich auch, dass das bald wieder gut ist. Ein bißchen ist sie schon abgeschwollen.

fabse
02.04.2007, 21:30
Hallo,
das Frontline unterbricht den Lebenszyklus des Flöhs, weil er stirbt wenn er sich durch blut saugen ernähren will. Wichtig ist, dass ihr alle bereits gelegten Eier mit dem Staubsauger erwischt sonst schlüpfen erstmal neue Flöhe. Die Kratzbäume und sonstige Lieblingsplätze würde ich auch noch behandeln. Da gibt es auch Umgebungssprays. Das tötet dann auch schon die Eier ab. Nur 1% der gesamten Flohbande, die bei dir "wohnen" findest du auf der Katze. Alle andereren sind in der Umgebung.

Hoffentlich ist es nichts schlimmes mit der Pfote.

Alles Gute

Nicole

Elisa
02.04.2007, 23:44
Hallo,
das Frontline unterbricht den Lebenszyklus des Flöhs, weil er stirbt wenn er sich durch blut saugen ernähren will. Wichtig ist, dass ihr alle bereits gelegten Eier mit dem Staubsauger erwischt sonst schlüpfen erstmal neue Flöhe. Die Kratzbäume und sonstige Lieblingsplätze würde ich auch noch behandeln. Da gibt es auch Umgebungssprays. Das tötet dann auch schon die Eier ab. Nur 1% der gesamten Flohbande, die bei dir "wohnen" findest du auf der Katze. Alle andereren sind in der Umgebung.

Hoffentlich ist es nichts schlimmes mit der Pfote.

Alles Gute

Nicole

Danke für die Aufklärung, das wusste ich nämlich nicht, weil ich mich bis jetzt überhaupt nicht mit Flöhen beschäftigt habe.

Also ich hab alles gesaugt. Sofa, Kratzbaum, Körbchen. Kissen und Decken in die Waschmaschine. Teilweise die Bezüge in die Gefriertruhe. Das Bett frisch bezogen. Ich hoffe ich hab alle Eier erwischt.
Sie kratzen sich überhaupt nicht mehr (haben sie ja von Anfang an kaum), ich denke, die Flöhe sind tot. Wie lang brauchen die Eier denn zum schlüpfen also wann kann ich sicher sein, dass wir die Biester los sind?

Die Pfote sieht schon besser aus, ich denke morgen ist sie abgeschwollen und hat wieder Normalgröße. Ich glaub, es war nur ein Bienenstich.

Der Kleine hält uns auf Trapp. :)

Elli-Pirelli
03.04.2007, 10:05
Moin.

gaaaanz wichtig: Staubsaugerbeutel direkt wegwerfen... Flolarven können durchaus aus dem Beutel wieder raus...

Sydney1
03.04.2007, 17:49
Hallo,

da meine süßen nichts was ins blut geht abkönnen muß ich immer besonders grünlich die umgebung behandeln.
alles aus stoff muß gewaschen werden (auch gardienen), hast ja schon getan. gründlichst staubsaugen , ich gebe vorweg immer bolfo puder in den beutel (bolfo weil das kaum einer nimmt und die flöhe auch resistend gegen die mittelchen werden) und wenn ich gründlich gesaugt habe sprühe ich die ecken in den räumen einfach mit wasser aus den pflanzensprüher ein ( wischbare böden wische ich). die floheier platzen wenn sie nass werden.
ach ja, und ich verteile immer (das gane jahr über) ein wenig puder unter den möbeln damit die reinkommenden flöhe gleich sterben.

viel erfolg und gute besserung für deinen süßen.
Gina & Co

fabse
03.04.2007, 21:58
Wie lang brauchen die Eier denn zum schlüpfen also wann kann ich sicher sein, dass wir die Biester los sind?

Also leider können die Biester bis zu 6 Monaten in ihren Eiern ausharren und dann schlüpfen (hab ich gelesen)
Ich hab mal gegoogelt und eine ganz interessante Seite gefunden
http://www.tierarztinfo.com/Ubersicht/Lexikon/Katze/Flohe_Katze/flohe_katze.html

Hast du denn einen Flohkamm? Täglich kämmen. Ganz wichtig. Lass dich nicht täuschen, wenn du keinen Floh beim kämmen finden solltest sondern "nur" Kot. Solange du Kot rauskämmst sind sie nicht weg. Wie gesagt, die Flöhe springen dann ja wieder ab von der Katze ;)
Ach ja und Flöhe übertragen auch Würmer. Also am besten danach Entwurmen. Aber erstmal 6 Wochen Flohfrei werden ;)

LG
Nicole