PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Winnie Pooh hat HCM



Maxi1000
21.03.2007, 21:56
Liebe Forums-Mitglieder,

ich suche Käufer der Geschwister von Winnie Pooh zwecks Erfahrungsaustausch.

Es wäre auch nett, wenn sich Käufer aus früheren oder späteren Würfen melden würden.


Viele Grüße
Burkhard

Sheratan
21.03.2007, 21:57
Hallo Burkhard,

kannst du bitte mal die Elterntiere nennen, gerne per PN...

Sheratan
21.03.2007, 22:08
Hallo nochmal,

habe nun die Elterntiere gesehen. Habe den Opa von Deinem Winnie Pooh, Merlin Fegu Tigerheart, der milde HCM hat. Wie ist denn der Schweregrad? Hast Du schon unseren HCM-Club hier gesehen? Dort tauschen sich viele Besitzer von HCM Katzen aus, es sind auch noch andere WBBs dabei.

Maxi1000
21.03.2007, 22:09
Hallo Kerstin,

die Eltern sind Joe Pepper u. Kylie.

Viele Grüße
Burkhard

Maxi1000
21.03.2007, 22:16
Der Tierarzt sagt: Winnie sei ein sehr dominanter Träger (80 - 90 %).

Wir sind neu bei diesem Thema und wissen nicht wirklich, wo wir dran sind.

Sheratan
21.03.2007, 22:26
Wurde ein Schall mit Farbdoppler gemacht? Hat er denn Symptome? Hab dir auch noch eine PN geschrieben ;)

Sheratan
21.03.2007, 22:35
Hier mal der Link zum "Club" http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?t=47479

Sehr gut ist auch das www.hcm-forum.de und für Infos die www.tierkardiologie.lmu.de, da wir auch alles unter der entsprechenden Rubrik gut erklärt.

Maxi1000
21.03.2007, 22:46
Wurde ein Schall mit Farbdoppler gemacht? Hat er denn Symptome? Hab dir auch noch eine PN geschrieben ;)

Er hechelt, wenn er heftig spielt. Es ist ein Schall gemacht worden. der Schall war grenzwärtig, aber die Gen-Untersuchung ergab, dass er Träger ist.

Winnie war immer etwas ruhiger, aber es könnte auch an den Zähnen gelegen haben.

Die rechte Seite musste leider letzte Woche gezogen werden u. die linke Seite soll nächste Woche folgen (chronische Zahnfleischentzündung und das wahrscheinlich fast seit der Geburt).

Maxi1000
21.03.2007, 22:47
Vielen Dank für die Links (Kerstin)

Sheratan
21.03.2007, 23:00
Also normalerweise wird das Genergebis nicht unbedingt in % ausgedrückt. Entweder ein Tier ist frei von der Mutation, heterozygot (dann liegt die Mutation die HCM begünstigt auf einem von zwei möglichen Allelen) oder homozygot/reinerbig (dann liegt sie auf beiden, was die Wahrscheinlichkeit der Erkrankung wohl steigert).

Winnies Opa zum Beispiel ist heterozygot. Ich habe auch noch einen Sohn von Orko (Merlin FeGu Tigerheart) hier, der ebenfalls grenzwertig geschallt wurde letztes Jahr, bald ist nochmal Kontrolle...

Maxi1000
21.03.2007, 23:10
Sorry, ist alles, was mir der Tierarzt gesagt hat.

Das Gen bei Winnie sei sehr dominant. Vielleicht meinte der Tierarzt auch nur die Wahrscheinlichkeit, dass es ausbrechen würde. Aber wenn es ausbrechen würde, wäre die Lebenserwartung nicht sehr hoch.

Winnie ist doch gerade erst 2 Jahre alt (er tut uns unheimlich leid)

Wir werden da morgen noch einmal nachfragen.

Sheratan
21.03.2007, 23:23
Also ich kenne nun ja die Diagnose genau nicht, aber vielleicht tröstet es dich etwas, dass Orko (Merlin FeGu Tigerheart) im August 6 Jahre alt wird. Er ist mit den Tabletten gut eingestellt und zeigt keine Symptome. Laut TA kann er auch alt damit werden. Klar, es kommt immer auf den Verlauf an und der lässt sich nicht bzw. nur bedingt voraussehen

Als ich das alles letztes Jahr gehört habe und mich etwas informiert habe war ich auch erstmal nur geschockt, kann also gut verstehen, wie Ihr Euch nun fühlt. :hug:

Maxi1000
22.03.2007, 23:02
Hallo Kerstin,

vielen Dank für die Links. Wir fühlen uns gar nicht gut. Der ganze Tag war echt Sch..... Wir spielen noch nicht einmal mehr mit dem anderen Kater (bloss um hier keinen aufzuregen).

Leider habe ich Probleme, obwohl ich mich angemeldet habe, das HCM-Forum.de zu betreten. Werde das morgen bzw. am Wochenende versuchen.

Viele Grüße
Burkhard

Sheratan
23.03.2007, 08:49
Hallo Burkhard,

beim HCM-Forum muss man sich noch vorstellen um alle Bereiche lesen zu können (dann wird man freigeschaltet), allerdings ist geplant, dass ab nächstem Wochenende mehr Bereiche auch für Leute, die sich nicht vorgestellt haben, einsehbar ist. Aber Du kannst Dich ja einfach mit einer kleinen Beschreibung der Diagnose und von Deinen Katern auch vorstellen ;)

Ich kann gut verstehen, wie Ihr Euch fühlt, aber mir sagte der TA man kann schon ganz normal mit den Katzen spielen, wenn sie nicht mehr wollen/können hören sie von alleine auf.. Bei Orko mache ich zugegebenermaßen auch mehr Pausen als vorher, wenn er mir sein Mäuschen apportiert, oder werfe es nicht immer so weit.. Aber mit Winnie kannst Du ja immer noch spielen :)

Bei welchem TA bist du denn? Sicher hat Susanne Dir auch den Kresken empfohlen?

Nachdem ich mich mehr und mehr über HCM informiert habe, komme ich heute auch viel besser damit klar, es ist kein sofortiges Todesurteil, zumal bei Winnie die Werte ja grenzwertig sind. Erst beim nächsten Schall kann man mehr dazu sagen, wie progressiv die HCM (strenggenommen ist es ja noch keine HCM, wenn grenzwertig) ist oder ob der Muskel überhaupt mehr verdickt. Winnie kann durchaus noch ein paar schöne Jahre bei Euch verbringen :)

Maxi1000
23.03.2007, 23:09
Hallo Kerstin,

danke für die Aufmunterung und die Tipps. Winnie war immer der ruhigere der beiden Kater. Während man mit Fabius (auch ein Maine Coon Kater) alles machen kann, hatte Winnie schon immer eine sehr hohe Reizschwelle. Spielen war eigentlich nie sein Ding, aber manchmal hat er wie alle anderen Katzen seine schlimmen 5 Minuten.

Wie werden wohl auch einen Termin bei Dr. Kresken machen, aber leider ist es nicht gerade um die Ecke und Autofahren mögen beide Kater absolut nicht.


Viele Grüße u. ein schönes Wochenende
Burkhard u. Christiane

RotFuchs
24.03.2007, 14:44
Hallo Burghard,

es tut mir so leid, das Ihr nun auch ein Knödelchen aus dieser Linie habt, das an HCM erkrankt ist.
Das hört man ja leider hier von mehreren Tieren.
Auch wir haben ein positives Tier. Aber bei uns ist es ein Britisch Kurzhaar Kater.

Auch wenn es bis zum Dr. Kresken eine weitere Fahrt von Euch ist.
Einmal würde ich mit Winnie Pooh auf jeden Fall zu Ihm fahren.
Ich bin damals die ersten Mal von Frankfurt am Main bis nach Duisburg gefahren, weil ich weiß, der Doc ist einer der Besten!

Stimmt, im HCM-Forum muß man sich erst anmelden und dann kann es auch sein, das es mal einbischen dauert, weil die Admins ja auch eniges zu tun haben.
Also bitte nicht verzagen, Du wirst sicherlich recht bald frei geschaltet werden.
Dort wirst Du auch viele Antworten finden, da bin ich mir sicher.

@Kerstin,
Deine Erklärungen hier sind wieder total klasse, aber leider für jemanden, der sich mit der Materie nicht auskennt, sicherlich nicht wirklich hilfreich.
Vielleicht hilft es, wenn man es nicht ganz so fachmännisch schreibt.
Ich habe mit den Begriffen keine Probleme, ist ja mein Job, aber ich denke, jemand, der gerade erst erfahren hat, das sein Tier positiv ist, der kann vielleicht mit homo und heterozygot und mit Allelen nicht so viel anfangen.
Das soll keine Kritik sein, ist mir halt nur so aufgefallen, das wir, die uns damit auskennen, doch schon sehr fachmännisch den anderen gewisse Wörter um die Ohren hauen, die man als nicht Mediziner nicht unbedingt wissen muß.

SusanneL
25.03.2007, 19:49
Hallo Burghard und Christiane !

Wir kennen uns ja schon telefonisch. Leider habe ich erst heute entdeckt, daß Du jetzt hier bist. Unser Telefon und der Internetzugang hat ein paar Tage lang nicht richtig funktioniert. Nun sind wir wieder online und das Telefonm funktioniert schon ein paar Tage länger wieder.

Klasse, die Überschrift des Threads !

Morgen werde ich dann auch wieder ausführlicher für alle da sein, hat sich viel angesammelt!

Liebe Grüße
Susanne und Nugget und Minnie:kraul: :kraul: :kraul:

Maxi1000
20.04.2007, 22:05
Hallo,

Winnie hat heute seine 2. Zahn-OP sehr gut überstanden. Es fehlen ihm jetzt zwar sehr viele Zähne, aber wir hoffen, dass er jetzt ohne Schmerzen fressen kann.

Viele Grüße
Burkhard u. Christiane