PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nierenwerte & Hämoglobin schlecht



Canell
12.03.2007, 19:12
Hi!

Unser älteste Kater (14 oder 16 Jahre - das ist nicht ganz klar ) hat in letzter Zeit ziemlich abgenommen. Heute ist mein Mann mit ihm zum Arzt gefahren. Ich konnte leider selbst nicht mit, da ich krank bin.
Nun hat der Arzt unserem alten Moritz erst mal eine Beruhigungsspritze geben müssen, damit er ihm Blut abnehmen konnte.

Die Nierenwerte sind wohl zu niedrig und Hämoglobin war auch nicht okay.
Nun soll er morgen noch mal hin, um einen Ultraschall machen zu können.

Nur: Dann wird er wieder eine Beruhigungsspritze bekommen müssen. Moritz ist jetzt noch ganz benommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so schnell hintereinander gut für ihn sein kann.

Ich will morgen erst noch mal beim TA anrufen und fragen, wo sein Verdacht liegt und ob der Ultraschall nicht ein paar Tage warten kann.

Was könnte er haben (Nierenprobleme? Diabetes? FIP)? Was würdet ihr machen?

Über Hilfe wäre ich dankbar!

Gruß, Canell