PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE



doggyline
25.02.2007, 19:40
Hallo,

einer meiner katzen kam grad mit etwas styropor im maul an, ich vermute er hats aus den bohrlöchern (bzw neben denen wo der putz raus ist) aus der hauswand geholt, ich ahb ihm einbisserl was abgenommen, ich weiss nicht ob er den rest gefressen hat (es lag noch ein klitzekleiner spliiter holz dabei, den hat er mir auch überlassen).

Muss ich sofort zum Tierarzt wegen Brechmitteln? Oder macht ein bisserl Styropor nicht allzuviel aus (wenn er mir die wohnung voll spuckt hab ich damit kein problem, mir gehts nur darum das er keinen schaden davon zurück behlt)

Kann ich warten bis ich sehe er bricht und falls ich merk er hat probs dann zum tierarzt?

würd ihm den stress gern ersparen

ganz verzweifelte grüsse doggy

Saargirl
25.02.2007, 20:19
Hallo Steffi,

da brauchst du nicht gleich Panik zu bekommen. Behalte ihn mal etwas im Auge und wenn sich sein Verhalten nicht sonderlich ändert ist auch keine Gefahr. Es ist ja nicht sicher, das er überhaupt davon was verschluckt hat.

Sollte er allerdings irgendwelche Anzeichen für Übelkeit, Schmerzen usw. zeigen, dann gehst du sofort mit ihm zum TA.

Forest Cat
25.02.2007, 20:52
Hallo Steffi,

dich findet man gerade ja überall! :rolleyes:

Ich würde auch erst mal abwarten, ob er Anzeichen zeigt, dass ihm etwas fehlt. Meine Katzen wühlen gerne in Verpackungen und haben auch schon mal am Styropor genagt, aber es ist nichts passiert. Also keine Panik, sondern den Kleinen gut beobachten...

Erstaunlich, was sich die Katzis alles einfallen lassen, oder? ;)

LG,
Sylvie

doggyline
25.02.2007, 20:55
Huhu
dich aber auch ;-)

Ja erfinderisch sind die beiden, dass muss man ihnen lassen, werd morgen mit staubsauger mal den balkon absaugen ;-)

lg
steffi