PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pit Bull Forum No. 1



agent
24.02.2007, 22:13
http//:

Unregistriert
27.02.2007, 15:57
Dieses Forum sollte verboten werden.

Es wird darüber diskutiert ob kupieren "schön" oder "nicht schön" ist.....HALLO "!!!! es ist VERBOTEN!!!!!!!!!

Einfach unglaublich!

Diese Seite sollte gesperrt werden!

sunnysan
28.02.2007, 14:29
Indiskutabel. Bei solchen Menschen kommt man mit Worten eh nicht weiter. Schade nur, dass sie Hunde verstümmeln müssen, um ihr eigenes Ego aufzupeppen. Minderwertigkeitskomplex läßt grüßen :b
Warum sind die Tierheime denn voll mit so Hunden? Die "ganzen Kerle" denken, mit Gewalt erreicht man alles in der Hundeerziehung und eine Hundeschule kommt für sie aus Ego-Gründen nicht in Frage. Sie denken, sie würden sich dann eine Blöße geben. Das Gegenteil ist der Fall. Aber soweit können sie nicht denken. Oft werden die Hunde auch nicht im Tierheim abgegeben, wenn die Halter mit ihnen nicht mehr zurecht kommen, sondern ausgesetzt oder bei einem Umzug einfach in der alten leeren Wohnung zurückgelassen. Sehr mutig :-(0)

Mammahanserl
28.02.2007, 14:34
Ihr mit eurem Forum seit doch echt krank, ein Wunder das sich noch kein Hund gewehrt hat.

@ Sunnysan

Die geben ihre Hunde nie ab, auch wenn sie noch so viele Probleme mit ihnen haben. Wie Du schon erwähnt hast, die brauchen die für ihr Ego. Wenn Herrchen schon ein Schlaffi ist soll wohl der Hund wenigstens nach was aussehen. Traurig das da jeder weg schaut:sn:

danger02
28.02.2007, 23:45
Hallo,

ich bin entsetzt, was ich da lesen muss. Kupieren und Stachelhalsband!
Ihr seit spitze. Kein Wunder, dass diese Rasse (und viele andere) so verrufen ist, wenn man sich die Halter anguckt. Schade drum. Wirklich! So was unfähiges, dummes habe ich lange nicht erlebt. Mich regt das grad so auf, mir fehlen echt die Worte. Ich habe auch einen Listenhund, als ganz normales Familienmitglied, aber ich brauche mich nicht zu wundern, wenn uns das Leben und der Alltag oft so schwer gemacht wird, wenn Leute mit solchen Besitzern und derart verstümmelten Hunden auf der Straße konfrontiert werden. Außenstehende müssen doch denken, alle Listenhundebesitzer sind komplexbeladene Hirnis. Und wer ist der Leidtragende? Ganz klar, der Hund. Das habt ihr gut hinbekommen, ihr Supermänner.

@ Mammahanserl
Manchmal wehren sich die Hunde doch, man liest es immer wieder. Nur leider fragt niemand nach dem warum. Dann war es eben der böse Hund, der völlig grundlos und überraschend sein Herrchen/Frauchen gebissen hat. Wen wunderts, nach diesen Zeilen, die man in diesem Forum zu lesen bekommt?

Aber eines beruhigt mit dann doch, ich kenne in meinem privaten Umfeld einige normale Halter dieser Rassen!!! Das muss man einfach auch mal sagen. Nicht alle sind Komplexis!!! Und auch die Hunde sind völlig normal, alltagstauglich und erzogen.

P.S. Liebevolle, konsequente Erziehung und frühzeitige Sozialisierung ersetzt auch bei diesen Rassen das Stachelhalsband.

Mammahanserl
28.02.2007, 23:49
:cu: Danger 02

Leider hast Du recht, es ist immer der böse Hund. Auch ich hatte schon von klein auf mit Listenhunden zu tun und kann nur sagen, die besten Familienhunde. Klar kommt der schlechte Ruf von diesen A....Aber wenn wir mal ehrlich sind, wenns so weit kommt, haben sie es doch auch verdient. Meist können sich diese armen Wesen gar nicht gegen solche xxxxxx wehren.

danger02
01.03.2007, 14:04
Hallo :cu:

Es macht mich nur immer wieder traurig und wütend. Uns wird wegen diesen unfähigen Assis das Leben mit unseren Hunden so schwer gemacht. Dabei habe ich, und bestimmt viele andere Halter dieser Rassen, viel Zeit und Geduld in die Erziehung ihrer Hunde gesteckt, aber wir leiden immer unter dem Ruf, für den diese Komplexis verantwortlich sind. Mit Sicherheit macht jeder Fehler in der Erziehung, das kann immer wieder passieren. Aber diese Leute sind noch stolz auf ihre Unfähigkeit und nur ein scharfer Hund ist was wert.

Gar keinen Hund dürfte so jemand in die Hände bekommen. Dann ist da ja auch noch das Problem, dass die Hunde solcher Halter meist aus irgendwelchen Massenproduktionen im Ausland kommen, ein vernünftiger Züchter würde so einer Gestalt (und ich meine dabei nicht das Aussehen, das ist jedem seine Sache) doch keinen Hund verkaufen und vorallem nachkontrollieren und spätestens dann die Unfähigkeit feststellen und den Hund retten. Die Welpen stammen schon von halb wilden, verwahrlosten Wurfmaschinen, es findet keine Prägung statt, sowas muss doch schief gehen. Aber der leidtragende ist immer der Hund. :0( Wenn es dann noch den eigenen Halter trifft, ist das sein Problem, wenn allerdings fremde Personen und wie so oft gar Kinder die Opfer sind, hört der Spaß auf und es wird immer neuer Hass gegen unsere Hunde geschürt. Oft dürfen Freunde meiner Kinder nur zum Spielen kommen, wenn ich verspreche den Hund wegzusperren. Abgesehen davon, dass ich ihn eh nie mit Kindern alleine lassen würde, finde ich es sehr traurig. Aber die Menschen glauben eben, was ihnen die Medien vorgaukeln und keiner fragt nach dem Warum. Aber diese Diskussionen wurden zur Genüge geführt und wahrscheinlich wird sich an der Situation nichts ändern, solange es für solche Menschen möglich ist, sich einen Hund, egal welcher Rasse zu halten. Und da helfen die besten Verordnungen nichts, die treffen nur die Ehrlichen.

Trotzallem, man sollte sich seinen Spaß mit dem Hund nicht verderben lassen und immer versuchen ein positives Beispiel abzugeben. Ich wünsche euch allen eine gute Zeit! Viele liebe Grüße