PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Julchen humpelt



Schugga
21.02.2007, 18:45
Auch ich brauche mal Euren Rat, obwohl sonst mit meinen beiden soweit immer alles OK ist:

seit ein paar Tagen humpelt Julchen vorne links
Ich meine, das ist so seit dem Wochenende, sicher bin ich mir aber nicht genau.
Zumindest ist es mir Montag erst aufgefallen.

Man sieht das humpeln beim normeln Gehen und auch beim "Traben".
Es ist nicht stark und sie jault auch nicht beim Laufen.
Sie verhält sich auch sonst ganz normal: frisst, spielt, tobt, schläft - alles ohne Murren und Knurren.

Ich habe sie mir jetzt auch schon des öfteren geschnappt und hab mal ihr linkes Vorderbein von oben bis unten zur Pfote gedrückt - und das nicht zu sanft. Ich hab schon gut zugedrückt. Sie macht dabei keinen Mucks und wehrt sich auch nicht (was normal ist - man kann immer alles mit ihr machen, sie wehrt sich nie) - nicht einmal ein Beißversuch oder schmerzvoller Wegziehversuch.
Sie lässt es einfach über sich ergehen, wenn ich sie so untersuche.

Kann das Humpeln was schlimmeres sein?
Oder kann sich eine Katze auch mal "vertreten" wie wir Menschen das auch manchmal haben.

Ich kann mich noch dran erinnern, dass sie am Wochenende etwas stürmisch war, als ich das Fenster zum Katzenbalkon geöffnet habe.
Da ist sie mit Karacho den Kratzbaum hoch und raus auf den Balkon. Dabei ist sie ins Rutschen gekommen und auf dem Balkon voll gegen die Ballustrade gerutscht.
Vielleicht hat ihr Pfötchen ja dabei was abbekommen?

Mich würde interessieren, ob von Euch schonmal jemand ein Kätzchen mit so einem Humpeln hatte und ob man da gleich zum TA sollte oder ob das übertrieben ist und man es einfach noch ein paar Tage beobachtet...

Danke für Eure Antworten! :cu:

Katerbär
21.02.2007, 19:04
hallo annika,

klingt für mich als hätte julchen sich das vorderbein verstaucht/verrissen.

würde noch bis zum wochenende beobachten und nur falls es nicht besser wird zum ta gehen, für mich wirkt es nicht als wäre es ein notfall.

hast du traumeel tabletten zu hause ? die könntest du ihr auf alle fälle einige tage geben.

hoffe julchen läuft bald wieder ganz unbeschwert :tu:

audipower19
07.08.2007, 21:43
Hallo,

habe auch einen Kater, der von Sonntag auf Montag plötzlich vorne rechts hinkt.
Hat sich in der Nacht bestimmt mit meiner Katze in der Whg. gekloppt.
Er ist seitdem an sich immernoch aktiv und frisst, hat keine Anzeichen auf Katzenschnupfen etc.

Habe gestern in der Apotheke Traumeel S (Mensch) Tabletten gekauft, 50 Stck. für 6,90€.
Probier ich erstmal ein paar Tage aus, bevor ich zum Tierarzt gehe.

Mein Kater hat gestern eine Tablette und heute auch eine bekommen.
Ich werde erstmal bei 1 x Tag bleiben.

Grüße audipower19