PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Inhaltsstoffe??????



Katzenhaus
29.10.2002, 14:22
Hallo,
ich bin mir sicher das diese Frage schon oft gestellt wurde,aber ich habe es noch nicht gefunden.Also auf was muss ich achten ,welche Inhaltsstoffe sind wichtig?Ich bin total verwirrt,möchte das optimale Futter.Habe zwar schon seid 13 1/2 Jahren Katzen und dachte Futter ist Futter,aber seid dann mein Kater krank wurde und spezial Futter nötig wurde,habe ich mal nachgedacht.
Wäre über antwort sehr dankbar.
Grüsse und dank im vorraus Katzenhaus

supakaya
29.10.2002, 14:43
bitte leis doch ein paar der Antworten auf andere Fragen, das Thema kommt hier häufiger vor.
So kannst du dir selber die besten Antowrten heraussuchen und es kommt nicht wieder eine hitzige Diskussion auf...

Sarah_41
29.10.2002, 18:05
Hm, hitzige Diskussionen können ja auch was haben ... anyway, hier ein paar Links dazu:

www.Katzenzauberland.de
www.olfie.de

Gruß
Sarah_41

Katzenhaus
30.10.2002, 10:02
Danke Sarah,
habe die Links gelesen und sie haben mir weitergeholfen.:D :D :D
Es ist schon ganz schön schwer ,das richtige Futter zu finden!
Danke und schöne verwirrte grüsse vom Katzenhaus

Sarah_41
30.10.2002, 12:29
Ja, da hast Du recht, uns ging's nicht anders. Heute sind wir bei sehr hochwertigem Futter angelangt und sehen mit eigenen Augen, wie gut es unseren Tigern tut.

Viel Glück beim Auswählen!
Sarah

Katzenhaus
30.10.2002, 13:02
Liebe Sarah,
wäer es unverschämt von mir zu fragen ,was du fütterst?
Nicht das ich es mir einfach machen möchte,aber ein bisschen hilfe ist nicht schlecht.
Bitte,bitte das verwirrte Katzenhaus

Sarah_41
30.10.2002, 13:09
Kein Problem: Nutro Feuchtfutter, Wild Thing von XXX (Namen darf ich hier nicht nennen, findest Du aber im "Katzenzauberland" unter "Versandhandel", Royal Canin Light.

Gruß
Sarah

Katzenhaus
30.10.2002, 13:25
Liebe Sarah,
mein Dank wird Dir immer hinterherschleichen.Werde mal testen was meine Fellmonster dazu sage (schnurren).
Herzlichen dank ,das nicht mehr ganz verwirrte Katzenhaus

Sarah_41
30.10.2002, 14:04
Dafür nich', wie der Hamburger so sagt. Stelle die Nahrung jedoch langsam um. Du mußt auch damit rechnen, daß das neue Futter erstmal abgeleht wird (bääääh). Hauptsache, du hast den dickeren Kopf, dann klappt' s auch mit den Mietzen. Viel Erfolg!

Gruß
Sarah

Katzenhaus
30.10.2002, 14:16
Den dickeren Kopf hätte eigendlich ich.Ich hoffe ,das wissen meine Monster auch (bin mir aber nicht sicher)(ha,ha).Ich werde mich bemühen .Am Schluss muss ich es halt fressen und die Kinder bekommen mein Schnitzel.
Ich habe verstanden ich muss standhaft sein,soll ich am anfang das Futter mischen?Bei den zwei kleine wird es nicht schwer sein ,mein altes Mädchen 13 1/2 ist da ja schon zimlich eigen.
Ich versuche es
Gruss Katzenhaus:D :D :D

tricia
11.11.2002, 20:02
Ich habe im Lexikon nachgeschaut. Laut "Compton's" soll Dosenfutter aus ca. 60% Feuchtigkeit, 20 - 25% Protein, 10 - 15% Rohfett, c. 2% Rohasche und etwas Rohfaser bestehen. Für Trockenfutter gilt: ca. 10% Feuchtigkeit, 25 - 50% Protein, 15 - 20% Rohfett, 5% Rohasche, keine Angabe für Rohfaser. Stiftung Warentest hat auch ein Heft, "test spezial - Katzen". Da steht: "Die ideale Katzenmahlzeit besteht zu rund 20% aus hochwertigem Eiweiß, zu etwa 10% aus Fett, zu 7% aus Kohlenhydraten und enthält 2% Mineralstoffe sowie zahlreiche Vitamine."Das Heft ist empfehlenswert.

Katzenhaus
12.11.2002, 11:39
@Tricia,
das mit Stiftung Warentest ist ein guter Vorschlag,werde ich gleich mal anfordern.Danke
@sahrah,
mein Kopf war "dicker".Grins.

Grüsse Carmen