PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einsamer Vogel?



Suzie
29.10.2002, 13:46
Hallo Ihr,

seit ca. 1 Jahr habe ich jetzt meinen Charlie. Schon von Anfang an war er sehr zurückhaltend und ruhig. Auch läßt er fast alles mit sich machen.
Die einzigen Sachen, die er gerne macht sind: fressen, schlafen, baden und er will ständig von mir gekrault werden. Seit kurzem schläft er sogar in meinen Händen und läßt sich streicheln.
Jetzt meine Frage: Meint ihr, dass er sich einsam fühlt oder ist er einfach nur so ein ruhiger, schmusiger Vogel?

Ich spiele auch mit dem Gedanken ihm einen Partner zu holen. Sollte dies ein Weibchen oder Männchen sein? Von Weibchen hört man ja, dass sie sehr aggressiv sein sollen; und das wollte ich ihm dann doch nicht antun!

Bitte gebt mir ein paar Tipps!
Danke schon mal Voraus.
Suzie

Anna_Maria
31.10.2002, 18:03
Hallo! Ich hätte gerne so einen Vogel wie du. Meiner lässt nämlich nur wenig mit sich machen. Wenn du keinen Nachwuchs haben willst, dann kaufe ein Männchen,denn die verstehen sich besser untereinander. Mein früheres Weibchen hat mein Männchen immer gepickst und genervt. Das fand ich nicht so toll. Also rate ich dir (wenn überhaupt) zum Kauf eines Männchens. Tschüss ,Anna_Maria :)

niene
14.11.2002, 12:54
hi!
mein nymphe eddie war auch erst ein jahr lang allein und wir wollten ihm ja eigentlich ein weibchen kaufen es hat sich aber herausgestellt das josy ein joe geworden ist!;)
seitdem wir ihn gekauft haben hat sich mein eddie wohler gefühlt!aber bei nymphen ist es ja etwas anders als bei wellis-soweit ich weiß werden die welli weibchen sehr schlecht zahm und so ein pärchen ist auch nicht sehr zutraulisch!ich würde dir entweder zu einem männchen raten oder garkeinen zweiten vogel!außerdem ist ja so ein zutraulischer welli was ganz schönes!!!:D

Katy
17.11.2002, 16:58
Das stimmt nicht das Weibchen (Hennen) Männchen (Hähne) ärgern oder ihnen gegenüber aggresiv sind. Für Hähne ist es das schönste wenn sie eine Henne zum balzen haben, es stimmt zwar das Hennen die Hähne zwicken wenn diese zu wild werden, aber das macht den Hähnen nichts aus, schließlich wollen sie vor den Hennen nicht als "Looser" dastehen. :D Also kaufe lieber immer ein Pärchen (m und w), denn Nachwuchs bekommen sie ohne einen Nistkasten auch nicht!

Gruß
Katy

Chelsea
19.11.2002, 08:55
Hallo Suzie,
kaufe Deinem einsamen Vogel auf jeden Fall einen zweiten Vogel dazu !!!
Du wirst ihm niemals einen Vogelpartner ersetzen können, egal wie viel Du Dich mit ihm beschäftigst !!!
Es stimmt auch nicht, dass ein Vogelpaar nicht zahm wird, zumal Dein Erstvogel ja bereits zahm ist. Mein Wellipärchen (8 Jahre) ist superzahm, alle beide !!!
Ich habe zuerst das Weibchen gehabt, damit es zahm wird und nach 4 Wochen ein Männchen dazu geholt. Dieses habe ich mir von einem Hobbyzüchter aus einer großen Voliere geholt, mit einem "Rückgaberecht", für den Fall, dass sich die beiden überhaupt nicht verstehen. Klappte im ersten Fall auch nicht, so dass wir das erste Männchen leider nach drei Wochen zurückgebracht haben (vielleicht verständlich, wer will sich schon zwangsweise verkuppeln lassen; ein bisschen Auswahl muss schon sein). Das zweite Männchen haben wir dann erst zwei Wochen lang in einem anderen Zimmer gehabt, um es ebenfalls handzahm zu bekommen. Dann beide in getrennten Käfigen in einem Zimmer, während das Weibchen weiterhin Freiflug hatte und so den neuen Vogel auf/an seinem Käfig besuchen konnte. Und die beiden sind ein Herz und eine Seele!!! Sicherlich ist das Weibchen der Chef und ab und zu fliegen auch mal die Fetzen, aber wo gibt es immer nur Harmonie? Ist bei Wellensittichen aber normal !
Mit Nachwuchs gibt es auch keine Probleme, da Wellis nur mit Nistkasten brüten, den sie natürlich nicht haben.
Also hol Dir einen zweiten Vogel. Es sind schließlich sehr gesellige Schwarmvögel !!! Übrigens, meine beiden rennen gerade um den Computer `rum, jagen sich und werfen alles runter, was ihnen zwischen den Schnabel kommt !!!
Auch wenn sie an manchen Tagen mit uns Menschen nicht soviel zu tun haben wollen und sich selbst genug sind. Es sind Vögel, die unbedingt tierische Gesellschaft brauchen. Die menschliche mögen sie auch gern und holen sich ihre "Streicheleinheiten", wenn ihnen danach ist, aber einen Vogelpartner können wir ihnen nicht ersetzen!
Die Eingewöhnung bekommst Du schon hin, keine Sorge !!!
Viel Glück und viele Grüsse,
CHRIS, Charlie und Billie :) :) :)

welligirl
21.01.2003, 17:31
hey suzie!
ich hatte auch erst mein männchen ein jahr alleine und habe dann ein weibchen dazu gekauft!! mittlerweile habe ich 5!!! 2 männchen und 3 weibchen!!! würde trotzdem ein weibchen kaufen, normalerweisse gibt es nur unter weibchen probleme das war bei mir nämlich so hatte erst 3(also 1 männchen und 2weibchen) und die weibchen haben sich nicht vertragen, aber nachdem wir noch ein männchen gekauft haben wurde das besser und gott sei dank gab es mit diesem weibchen keine probleme, wollen trotzdem noch ein männchen kaufen!!! also ich würde dir zu einem pärchen raten!!!
mfg steffi