PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dosenfutter von Grau



doris
28.10.2002, 22:11
Hallo liebe Ernährungsexperten,

von einer Katzenausstellung habe ich 2 Dosen "Grau-Dosenfutter" mitgebracht. Mein Kater hat sich draufgestürzt, als ob ich ihn 2 Wochen hätte hungern lassen.

Grau verwendet leider auch "tierische Nebenerzeugnisse", sagt aber, daß es "gute" Nebenerzeugnisse sind, also kein Abfall???? Und als Getreide nur Reis.

Wer kennt das Futter und kann mir sagen, ob es Premiumqualitäten hat oder eher nicht.

(Iams möchte ich nicht mehr füttern, die Katzen bekommen Durchfall. Precept und Cat Exclusive nur mit ganz langen Zähnen und nur so viel, daß man nicht gleich verhungert.)

Danke und liebe Grüße
Doris

Loulou
29.10.2002, 18:33
Hallo Doris,

Hier die Zusammensetzung des Dosenfutters:

Lamm mit Vollkornreis: Fleisch (ausschließlich 65% vom Lamm) Vollkornreis, Mineralstoffe, Taurin. Inhaltsstoffe: Rohprotein 10,5%, Fett 5,5%, Rohfaser 0,3%, Rohasche 2,5%, Feuchtigkeit 79%
Das gleiche gibt es dann noch mit Geflügel oder Rind (je 65% entsprechendes Fleisch), sowie Thunfisch (25%Fisch und Fischnebenerzeugnisse) und Fleisch.

Also, ich denke, Du kannst diese Futter unbesorgt verfüttern.
Weißt Du, wo Du das Futter bekommst? Es gibt auch Trockenfutter dieser Firma.

Viele Katzen fressen Futter sehr gern, das so konzipiert ist. (Viel Fleisch, Reis und eventuell noch ein wenig Gemüse. Interessanterweise trifft das gerade auf europäische/deutsche Produkte zu. Falls Deine Miezen auch diese Richtung lieben, könnte ich Dir vielleicht noch die eine oder andere Marke, die so oder so ähnlich zusammengesetzt ist, nennen.
Ich weiß nicht, ob ich hier noch viel mehr dazu schreiben darf. Falls du noch Fragen hast, will ich sie gerne beantworten, wenn ich kann. Schick mir in dem Fall einfach eine Mail.

LG Loulou

Christiane
29.10.2002, 19:11
Selbst habe ich GRAU auch getestet. Habe die Firma auf einer Ausstellung kennengelernt und eine nette Dame konnte einen sogar richtig gut beraten. Ich bekam auch Proben mit und wenn man ein bißchen handelt; kriegst Du auch schon mal billiger Futter. Die haben aber auch einen Internetshop und einen Katalog. Dort kann man auch Pflegeutensilien und Futterzusätze erstehen.

Ich schätze das Futter als mittelprächtig ein. Meine haben es auch gerne gefressen. Als Trockenfutter solltest Du allerdings nur Premiumqualität füttern (da sind echt keinerlei Nebenerzeugnisse enthalten- zumindest war das noch im März bei der letzten Ausstellung, auf der ich war, so) ; das andere Trockenfutter ist nicht so berauschend.

Zu den Nebenerzeugnissen sagte mir die Dame, daß es sich dabei nur um "Abfall" handelt, den die Katze auch frißt, wenn sie draußen Beute macht. Also Köpfe und Haut z. B. Die frißt eine Katze ja auch manchmal mit beim erlegten Vogel oder bei einer Maus etc. mit.
Es sollen keine Tiere verwertet worden sein, die krank waren oder so ekelige Dinge, was sonst auch unter "Nebenerzeugnissen" läuft.
Mir ist das aber immer alles zu schwammig, zu unsicher und deshalb bleibe ich lieber bei anderem Futter.