PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wir lieben uns - aber nur uns ...



Twinkle
08.02.2007, 15:42
Andere Katzen können wir, besonders Maggie überhaupt nicht leiden und sie stürzt sich wie eine Furie auf ihre Artgenossen. Maggie, das zierliche schwarze Katzenmädel mit dem Siameinschlag hat aber ihren Prinzen in der Pflegestelle auf Fuerteventura kennengelernt und der kann auch nur seine Prinzessin leiden. Der Prinz heißt Whiskey, ein großer lieber Katzenmann, kastriert, getestet und ca. 2,5 Jahre alt. Maggie ist ca. 2 Jahre, kastriert und getestet.

Diese hübschen Katzen sitzten bereits seit 1,5 Jahren in der Pflegstelle und in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Holland, Belgien findet sich kein Zuhause für die beiden. Es ist unglaublich. Sie leben natürlich auf Fuerte sehr eingeschränkt in einem Raum da es in der Pflegestelle auch noch andere Katzen gibt. Wer holt sie aus da raus?

Foto unter http://www.ttaa-deutschland.de/wen.html

Twinkle
19.02.2007, 09:30
Whiskey und Maggie konnten 2 Herzen erweichen ;-)
Sobald wir einen Flugpaten gefunden haben dürfen sie umziehen.

Wir freuen uns RIESIG.

***Twinkle***

LadyHawk59
19.02.2007, 10:24
:wd: :wd: :wd: Ich freu mich ganz toll für die beiden!!!

Canell
19.02.2007, 11:57
Super, Twinkle! Ich freue mich mit!

annichen1984
20.02.2007, 12:45
hab gerad bei euch boo entdeckt und möchte mein interesse bekunden:D hast du mehr infos über ihn und eure vermittlung?

Twinkle
20.02.2007, 20:54
Boo ist ein Mädchen und ein ganz liebes dazu.
Sie ist übrigens in der gleichen Pflegestelle wie Maggie und Whiskey und irgendwie auch schon ewig dort.

Nach der ersten Kontaktaufnahme folgt ein Fragebogen, so klären wir im Vorfeld ab ob Mensch und das von ihm ausgesuchte Tier zusammen passen. Kommen wir dann zusammen machen wir einen Vorbesuch im neuen Zuhause und lernen die Dosenöffner, das Umfeld und die anderen Tiere (falls vorhanden) kennen. Ist dann alles klar suchen wir Flugpaten, die die Katze mit nach Deutschland nehmen. Die Übergabe findet dann entweder am Flughafen statt oder wir bringen das Tier ins neues Zuhause. Wir schließen einen Schutzvertrag ab, der neue Dosi ist der Halter, wir bleiben der Eigentümer und nehmen lebenslänglich das Tier wieder in unsere Obhut. Wir erheben eine Schutzgebühr, in der sind anteilig Kosten enthalten für: Transport, Futter, Chip, Impfung, Kastration, FeLV/FIV Test, Entflohung, Entwurmung. Und wir machen Nachbesuche.

@anninchen
Schick mir doch per PN deine Rufnummer und wann ich dich erreichen kann.