PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bestgeeignetes Pony für Kutsche?



Fritz+Krümel
22.01.2007, 10:22
Hallo ihrs!
Ich habe mir überlegt, ob ich mir ein Zweier-Gespann hole.
Jetzt frage ich mich, welche Rasse sich sehr gut für die Kutsche eignet. (Sie sollten nicht allzu groß sein)
Also, Shetty`s? Haflinger? Reitpony`s?
Was sind eure Erfahrungen?
LG

Piefke1
23.01.2007, 23:49
moin moin,

erstmal kommt es darauf an, welche pony´s du magst. hafis sind allrounder. die kannst du unterm sattel wie vorm wagen einsetzen. sind robust und sehr genügsam.

lg
anja

Fritz+Krümel
27.01.2007, 11:56
ich mag eigentlich alle Ponies.
entscheidene Kriterien wären, dass sie gerne an der Kutsche gehen. (Sonst eigentlich nur als Beistellpferd) Schön wäre natürlich auch, wenn man sie ab und zu reiten könnte. (Also eher selten)

Dani1992
30.01.2007, 15:15
Hey du,

ich emfehle keine Shettys, die sind einfach zu klein um größere Lasten zu schleppen.

Ich finde Haflinger für diesen Job mit reiten und fahren ganz toll, mit denen kannst du alles machen, die halten viel aus auf dem Rücken, sind robust und gutmütig...

Du könntest natürlich auch andere Ponyarten nehmen aber Hafis finde ich schick und passen gut für diesen Job...

Lg Dani

gabi_dudda
30.01.2007, 17:34
Hallo, Freunde von mir haben ein Marens-Gespann, das sind schwarze französische Bergponys. Die sehen echt traumschön vor der Kutsche aus und sind auch sehr gut zu reiten. Wir waren mit denen schon auf einem Wanderritt und die halten problemlos mit den großen Pferden mit.

gabi_dudda
30.01.2007, 17:36
Achso, wenn man auf Schecken steht, dann sind Irish Tinker natürlich noch ideale Kutschponys.

Fritz+Krümel
30.01.2007, 18:37
:bow: Danke für euere Antworten :D
Mh,... ich habe schon ein paar Hafis reiten MÜSSEN, was nicht gerade ein schönes Erlebnis war. Natürlich möchte ich keine Vorurteile haben (vielleicht waren die Hafis einfach nur schlecht erzogen/ geritten worden). :?:
Kann man denn auch mit den -jetzt hab ich den Namen vergessen- ähm,... schwarzen, französischen Ponies springen? Wie groß werden die ungefähr? Mit nem Hafi weiß ich, dass man springen KANN. :floet:


LG

Talia
30.01.2007, 22:17
Was ist mit Fjordpferden? Robuste Allrounder, bei denen grad der modernere Typ auch sportlich sehr viel mitmacht. Sicher haben sie nicht selten nen Ponydickkopf, aber auch nicht mehr als Haflinger - und meiner Erfahrung nach sind sie oft wesentlich schlauer und gewitzter als die Blondinen :D
Gut - meine ist ein Mix, geht aber hohe Lektionen klassische Dressur, Wanderritte waren auch schon dabei und Freispringen auch schon mal bis Pony A/L - um des unterm Sattel zu probieren fehlt der Reiter...

Ne Freundin fährt desöfteren mit Dt. Reitponys, Ich selber bin schon bei nem New Forest mitgefahren, was auch solche Allrounder sind sind Lewitzer - die liegen alle so bei 1,40-Endmaß oder gar knapp drüber...

Pikeurgirl
03.11.2007, 00:16
Welschponys - sollen supi Allrounder sein
+ Connemaraponys

Mascha
03.11.2007, 20:29
Hallo Julia,

informier Dich über die Mérens-Pferde doch im Internet; hier ein paar Links (grüne Schrift kannst Du anklicken):
Elevage du Rhin (www.merens-pferde.de/html/willkommen.html) oder Wildhof (www.merens-vom-wildhof.de) oder Wikipedia (de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A9rens) oder Interessengemeinschaft Cheval de Mérens (conout.biz/IGMerens/) - auch mit Verkaufspferde- und Züchterliste (http://conout.biz/IGMerens//Zucht_Verkauf/Verkaufspferde.html).
Ob die Mérens-Pferde sich nun besonders gut zum Springen eignen, habe ich auf die Schnelle nicht herausfinden können, aber das kannst Du sicher bei einem der Züchter oder der Interessengemeinschaft per Mail erfragen.

Viel Spaß... ;)

Fritz+Krümel
04.11.2007, 18:36
Danke für die Tipps,...
ich werde mich mal kundig machen. :D :-*

speddy86
09.11.2007, 10:24
Hafis sind super dafür geeignet!!!!