PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : käfig für muttertier



berni_fischfan
13.01.2007, 15:20
hy!

habe mir vor kurzem einen ablaichkasten gekauft! Es steht in der Beschreibung das man das schwanger Weibchen hinstecken soll. Ich hab das gemacht und sie war sehr nervös, da das kleine "becken" nicht besonders groß ist, sie ist immer wieder gegen die käfigwand gekracht, aus durchsichtigem kunstoff, erst nach der ersten nacht ist sie rühiger geworden. Hat das schlechte Auswirkungen auf den Fisch? Ihn darin zulassen? Am liebsten wäre mir ihn nur für den ablaichvorgang hineinzustecken und dann wieder raus! Woher weiß man wann die jungen auf die Welt kommen? Den Fisch mehrere Tage darin zulassen kann ja nicht klug sein? oder gewöhnt er sich daran?

Sabine
13.01.2007, 16:08
Hallo!
Schmeis dieses Ding sofort in den Müll! Denn das einzige wozu die dinger gut sind ist platz in der Mülltonne wegzunemmen. Aufgrund des mangelhaften Wasseraustausches und des wenigen Platzes dürfen hier keine Fische drin gehalten werden! Es handelt sich hier um Tierschutzwiedriges Zubehör.

AQfreak
13.01.2007, 21:48
Hallo.

Naja also wegschmeißen würde ich es nicht unbedingt ^^ ich nehme ablaichkästen immer für Moos oder Süßwassertang.
Aber für Fische ist er natürlich nicht geeignet das stimmt voll und ganz.

Viele Grüße
Anja

Oezlem
16.01.2007, 19:12
Hi,

es ist tatsächlich so, dass sich diese Kästen nicht für Fische eignen. Klar kannst du darin dein Muttertier gebären lassen (ich schätze es handelt sich wohl um Guppy oder Platy). Aber die Jungtiere kannst du darin nicht erfolgreich groß ziehen. Durch das geringe Platzangebot werden sich die Babys auch nicht richtig entwickeln können.

Besser wäre es, für wenig Geld ein 12l Becken zu beschaffen, da eine Luftpumpe und einen Minischaumstofffilter einzusetzen und darin deine Fischmami gebären zu lassen. Noch besser, du lässt sie ihre Junge im Hauptbecken bekommen und fängst die Babys raus. Schaust du täglich rein und ist dein Becken gut bepflanzt, hast du gute Chancen viele abzufangen. Den ersten Tag verstecken sie sich noch sehr gut zwischen Pflanzen.

Bei Zimmertemperatur lassen sich die Babys gut groß ziehen.