PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche HILFE!!!!!!



Simon
29.04.2002, 21:33
Vor ein paar Wochen kam eine Katze einfach in unser Haus. Zuerst haben wir uns nichts dabei gedacht, aber sie kam oft wieder. Sie ist viel magerer geworden seit ich sie zum Ersten Mal gesehen habe.Ich vermute, dass sie kein Zuhause hat. Heute kam sie wieder da hab ich ihr Salami und Sahne gegeben.Sie war ganz gierig darauf. War das richtig so??? Was soll ich machen wenn sie wirklich kein Herrschen hat?? Bitte Helft mir. Kenn mich nur mit Kleintieren aus!!!!

Renate W.
29.04.2002, 21:53
Hallo Simon,

naja, ganz richtig war's nicht, aber der Katze hat's geschmeckt, sie muss großen Hunger gehabt haben.

Wahrscheinlich hat sie wirklich kein Zuhause und ist auf der Suche, wo sie etwas zu fressen bekommt. Ich weiss ja nicht, ob du sie vielleicht aufnehmen kannst oder willst. Wenn du ihr Katzenfutter gibst, dann hast du ihr schon sehr geholfen.

Und eine Bitte habe ich noch an dich: Hast du einen bekannten Tierarzt, weil du vielleicht selbst Tierhalter bist ?
Es wäre für die Mieze sehr wichtig, wenn nicht sogar überlebensnotwendig, dass sie entwurmt und untersucht wird. Beim TA gibt es Tabletten, die gegen Spul-, Band- und Hakenwürmer wirken.
Bitte hilf ihr !!

Liebe Grüße
Renate

Simon
30.04.2002, 13:47
Danke für den Tip, aber ich kann sie ja schlecht einfangen und zum Tierarzt bringen. Sie kommt ja nicht regelmäßig. Hab ihr heute schon richtiges Katzenfutter gekauft. Aufnehmen kann ich sie leider nicht., denn ich hab schon ein Meerschweinchen und bin außerdem gegen Katzen alergisch.

catweazlecat
30.04.2002, 14:01
Hallo Simon

bitte gib ihr keine Milch mehr! Das ist für Katzen ganz schlecht auch wenn man das früher immer für richtig gehalten hat. Die Katzen können die Lactose in der Milch nicht verwerten und bekommen davon elend Durchfall. Davon wird sie dann eher noch dünner.
Es gibt aber auch im Tierfachmarkt Katzenmilch zu kaufen die lactosereduziert ist.

Finde es klasse das du Dich so um die fremde Katze kümmerst !

Petra
30.04.2002, 14:06
Hallo Simon,
kannst Du sie nicht irgendwie einfangen? Lässt sie sich nicht anfassen? Vielleicht macht Dein TA auch Hausbesuche?

Vielleicht könntest Du Deine Allergie mit Homeopathie in den Griff bekommen und die Katze bei Dir aufnehmen.

Alles Gute!

Simon
30.04.2002, 14:17
Ich zeig jetzt eure Beiträge erst mal meiner Mutter. Ich sags euch wenn was neues gibt

Anke
01.05.2002, 01:24
Hallo Simon,

bitte ruf doch auch einmal im nächsten Tierheim an. Es ist ja auch möglich, dass sie irgendwo weggelaufen ist und sich die Besitzer die Augen ausheulen. Das Tierheim kann sie auch einfangen, vom Tierarzt untersuchen lassen und vor allem nach einem Chip oder einer Tätowierung sehen.

Sag mal Bescheid wenn Du etwas erreicht hast.

Gruß Anke

Anna G.
01.05.2002, 15:18
Hi Simon, ich finde es klasse, dass Dir die Katze nicht egal ist. Und Du hast alles richtig gemacht, auch wenn Katzen keine Milch trinken sollten. Ich denke, bevor eine Katze verhungert, trinkt sie lieber etwas Milch. Es ist zwar viel Aufwand (für Dich oder für Deine Mutter), die Katze einzufangen und ins Tierheim zu bringen, aber es ist wirklich die beste Lösung! Ich finde es ganz toll von Dir, dass Du Dich darum kümmerst! Viele Leute würde so etwas nicht tun.

Würde mich freuen, wenn Du uns erzählst, wie die Geschichte ausgegangen ist.

Anna

Simon
03.05.2002, 13:28
Gestern Abend ist sie wieder gekommen. Als ich ihr zwei Schälchen mit Katzenfutter - und milch hingestellt habe ist sie zunächst wegerannt. Später ist sie dann wieder gekommen und hat geschnuppert. Ich glaube sie ist nicht in unserer Anwesenheit. Heute morgen waren die Schälchen leer.

Petra
03.05.2002, 14:24
Super!

Füttere sie weiter! Hat sich deine Mutter schon entschieden? Behaltet ihr die Katze bzw. versucht ihr sie an Euch zu gewöhnen?

Fragen über Fragen..

Schönes Wochenende!

Anke
03.05.2002, 23:52
Hallo Simon,

stell ihr jeden Abend etwas Futter hin, dann kommt sie immer wieder und bestimmt auch bald am Tage.

Gruß Anke

Simon
07.05.2002, 16:16
Heute ist sie wieder gekommen. hat aber nur die Katzenmilch angenommen. Und das auch erst, als ich mindestens 5 m weggegangen bin. Wir können sie aber definitiv nicht behalten. Sie hat schon mein Meerli schief angeguckt.

Anke
07.05.2002, 23:05
Hallo Simon,

lass Dir doch vom Tierheim helfen oder habt ihr einen Katzenschutzbund in der Nähe? Vielleicht hast Du da doch eine freilebende Katze und sie ist nur viel dünner weil sie irgendwo Babys bekommen hat. Schreib mal wo Du wohnst, dann kann ich Dir vielleicht einen Verein nennen.

Gruß Anke