PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ab wann Katzengras?



Louis&Murmel
12.01.2007, 10:00
Hallo Ihr Lieben,

Louis und Murmel sind knapp 10 Wochen jung!
Louis ist ein sehr eintles Kerlchen und putzt sich den ganzen Tag :cool: ..
Meine Frage... Louis würgt ab und zu jedoch kommt nichts und ich habe das Gefühl das es am Fellballen liegt der ihm irgendwo in der Röhre hängt... Katzengras soll Katzen dabei helfen dieses wieder auszubrechen... ab wann darf ich Ihm denn das Gras geben???

LG
Sarah

Bienchen21
12.01.2007, 13:01
Hey Sarah,

ich möchte dir raten das Katzengras wegzulassen. Es gibt viel Besseres gegen Haarballen.

Es gibt Anti-Hairball-Futter, aber weil deine ja noch Kitten sind solltest du das erst geben, wenn du das Kitten-Futter abgesetzt hat (so etwa 1 Jahr alt).

Jetzt würde ich dem Kleinen, der öfters würgt, Malzpaste geben, aber nicht zu oft. ich weiß leider nicht genau wieviel Kitten davon fressen dürfen, aber so alle 2 Tage 1 cm Paste dürfte nicht falsch sein. Weiß das hier vielleich noch jemand genauer? Der Vorteil dieser Paste ist, dass die Haare verdaut werden und nicht herausgewürgt werden müssen. Das ist für das Kätzchen und für einen Teppichboden viel besser :) Auch wenn es vielen Katzen schmeckt (meinen auch) - diese Würgerei und Sauerei fand ich schrecklich. Mit der Malzpaste passiert das bei mir jetzt nicht mehr.

LG sabine

Eule
12.01.2007, 14:02
Manche Katzen kotzen die Haarballen aus, denen sollte man geeigneten Hilfsmittel wie Katzengras oder andere geeignete Pflanzen zur Verfügung stellen.

Bei anderen Katzen rutscht es eher durch den Hinterausgang raus. Auch denen kann man mit Malzpaste helfen, was die Haare (die übrigens unverdaulich sind!) flutschig macht, so dass sie problemloser den Verdauungstrakt passieren. Alternativ kann man Fett in Form von Butter oder Öl geben, falls sie Malzpaste nicht mögen.

Ich würde Katzengras von Anfang an regelmäßig zur Verfügung stellen, damit sie es kennenlernen.

Louis&Murmel
12.01.2007, 14:30
Liebe Sabine ,
Liebe Barbara,

vielen Dank für eure Hilfe :bl: ...
Maltpaste mögen meine beiden sehr sehr sehr gerne... das Lousi mir nicht dirket ins Gesicht springt ist alles.... vielleicht sollte ich ihm dann die Maltpaste gegen Abend geben nachdem er sich den ganzen Tag geputzt hat und nicht morgens.... er bekommt es im moment mit Vitaminen da Murmel ja den Schnupfen hat und damit sein imunsystem gestärkt wird....

Noch mal vielen Lieben Dank
:cu:

Bienchen21
12.01.2007, 14:36
Barbara: du hast natürlich recht - die Haare werden nicht verdaut, sondern nur hinausbefördert. Sorry.

Katerbär
12.01.2007, 15:16
hallo sarah,

was mich eigentlich nur wundert ist, das louis schon so viele haare verliert. mein timmy hat bis ca. 6 monate so gut wie überhaupt nicht gehaart, dachte immer das sei bei allen kitten so :?:

was noch viel besser wirkt und gesünder ist für katzen als diese malzpasten, speziellen leckerlie und anti-haarball trofu ist sicherlich das von eule erwähnte öl bzw fett - probier mal einfaches schweineschmalz/gänseschmalz bzw weiche butter. kleinen kaffeelöffel voll auf einen teller - meine schlecken es mit begeisterung :D

Louis&Murmel
12.01.2007, 15:23
Hallo Katerbär,

also wirklich haaren tut er nicht... aber er putzt sich nur.. udn wenn ich Abends von der Arbeit komme sitzt er in dem Liegstuhl guckt mich hilflos an udn würgt.... :0( er ist einfach zu eitel... ich hab schon gesagt wenn er so weiter macht leckt er sich sein ganzes Fell ab :D ... ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren und mal gucken was er dann macht...
... auch an dich einen ganz großes Danke :bl:

LG
Sarah