PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 Perser suchen neues zu Hause



HockeyHexe
09.01.2007, 15:21
Zwei 4 Jahre alte Perser suchen ein neues zu Hause. Der eine ist rot der andere dunkelgrau, beide kastriert.
Die zwei sind nur zusammen abzugeben, da sie von Geburt an schon zusammen leben (keine Geschwister).
Fotos (wenn auch schon etwas ältere) gibts gerne auf Anfrage per Email.

Liebe Grüße

Diana

HockeyHexe
11.01.2007, 01:32
Gar keiner? Übrigens PLZ Gebiet 8.
Sollte sich keiner finden, werden sie wohl ins Tierheim kommen.
Noch zur Information: Es sind nicht (mehr) meine Katzen.

Liebe Grüße

Diana

Sonja77
11.01.2007, 07:28
Hallo,
wenn sich keiner finden sollte dann ist der letzte weg nicht immer gleich das Tierheim. Frag mal beim Katzenschutz nach ob sie vielleicht Pflegeplätze haben wo sie dann von dort aus vermittelt werden können. Oder aber sie bleiben solange noch in Ihrer gewohnten Umgebung und die Leute vom Katzenschutz bemühen sich um nette Dosis wenn dies dann möglich wäre. Es waren mal deine Katzen? Wenn dies meine wären dann würde ich sie notfalls wieder zu mir holen und diese schritte falls du sie dann doch nicht behalten kannst unternehmen.. Aber das Tierheim wäre echt die aller aller letzte möglichkeit.

Hexxengirl
11.01.2007, 10:05
Erzähl mal mehr über den Hintergrund?!

HockeyHexe
11.01.2007, 14:21
Ok, ich erzähle.
Ich war mal mit einem zusammen und das nicht kurz und wir hatten zwei Hunde und drei Katzen. Irgendwann haben wir uns getrennt und hatten vereinbart ich nehme die zwei Hunde und die erste Katze die wir hatten mit.
Nero (die erste Katze) ist dann leider an Fip gestorben.
Von den anderen beiden Katzen wäre eigentlich eine auch meine, aber da die zwei von Geburt an zusammen sind wollten wir sie nicht trennen und er hatte auch überhaupt nichts dagegen sie zu behalten.
Jetzt hat er seit einem Jahr eine neue Freundin, war kaum zu Hause und den Katzen ging es nicht ganz so gut. Nun wollen sie zusammen ziehen und "angeblich" lässt die Hausverwaltung keine Mietzen zu.
Ich glaube das nicht, denn diese neue Freundin sagte zu mir: "Toll, jetzt hab ich die Viecher am Hals."
Vor ein paar Wochen hat sich das zwar noch ganz anders angehört, denn ich habe rechtzeitig nachgefragt um etwas in die Wege leiten zu können, falls sie sie nicht wollen.
Ich bin selbst stinksauer, denn ersten glaube ich die Hausverwaltungsgeschichte kein Stück und selbst wenn das wahr ist, darüber informiert man sich früher. Und diese neue Freundin von ihm wusste auch von Anfang an, dass er die Katzen hat.
Aber naja, jetzt ist es nunmal so und ich versuche die beiden irgendwo unterzubringen, denn die er und sie wollen sie ja nicht und tun aber auch nix.
Ich kann sie nicht nehmen, das geht wirklich nicht.
Ich bin mittlerweile verheiratet, habe ein Kind, immer noch meine zwei Hunde und Hamster. Die Wohnung ist auch absolut nicht geeignet um Wohnungskatzen zu halten und mein Mann lässt keine neuen Tiere zu.
Verständlich, denn wie schon geschrieben lässt es erstens die Wohnung nicht zu und die finanziellen Mittel haben wir auch nicht (was der Hauptgrund ist).
Ich versuche nur einen Platz zu finden, ich finde es eine Sauerei. Er hat sich damals auch für die Katzen entschieden und jetzt auf einmal... BUMM! Da kommt eine daher und die will das nicht oder was auch immer.
Tolles Verantwortungsgefühl. Wir haben seitdem auch Streit (auch wenn es nicht nur um das Thema Katzen ging).
Hätten sie es mir wenigstens früher gesagt, dann hätte ich mehr tun können.
Da wir ja gestritten haben und sich keiner mehr bei mir meldet weiß ich jetzt eigentlich auch gar nicht wie es den Miezen geht und was sie jetzt mit Ihnen vor haben.
Tierheim klingt sehr hart, aber nachdem ich gesehen habe wie die Katzen bei ihm gehalten wurden, wäre das wohl eher eine Wohltat für die zwei.
Was soll ich tun? Helft mir.

Diana

Sonja77
11.01.2007, 15:06
Sorry aber dann bist du nicht anders als dein ex oder die neue freundin von ihm. es waren auchmal deine katzen und ich würde wenn sie mal mir gewesen wären bei so einem fall nicht zögern und die katzen sofort zu mir holen und sie wenn du sie nicht behalten kannst von dir aus vermitteln.. sorry für die worte aber so würde ich handeln..

Amely
11.01.2007, 15:11
Also zuerst würde ich mal anrufen und fragen ob die Katzen nicht schon längst im TH sitzen.
Dann würde ich selbst mal beim TH oder Katzenschutzbund nachfragen ob die keine Pflegestelle wissen wo die 2 vorübergehend unterkommen bis sie einen schönen Platz gefunden haben.
Gibt es bei euch am Ort kein TH wo Du nachfragen kannst?

LG

Amely

Amely
11.01.2007, 15:35
sag mal hast Du deine Privaten Nachrichten nicht aktiviert ????

Gruß

Amely

HockeyHexe
11.01.2007, 15:56
@Sonja:
Ja, Du darfst ja gerne so denken. Hier kann ja jeder seine Meinung sagen.
Ich hab nur wirklich absolut nicht die Möglichkeit die Katzen zu mir zu nehmen.
Schon vor der Trennung von meinem Ex war klar wer welche Tiere behält, wenn dieser Fall eintritt. Wir sind jetzt gute drei Jahre getrennt und jetzt auf einmal kommt er damit an. Wäre er früher gekommen hätte man evtl. was deichseln können.

@Amely
Die Katzen sind so weit ich weiß jetzt alleine in der fast leeren Wohnung.
Tierheim werde ich heute gleich noch anrufen.
Private Nachrichten sind jetzt aktiviert.

Diana

wailin
11.01.2007, 16:34
Wenn die Tiere von einem Züchter stammen würde ich versuchen den zu aktivieren. Zusätzlich können vielleicht auch z.B.

www.kuschelperser.de oder www.perser-in-not.de weiterhelfen.

Über google finden sich sicher aber auch noch andere Anlaufstellen für in Not geratene Perser.

viel Erfolg

HockeyHexe
13.01.2007, 16:31
Bis vor einer Woche hieß es noch sie nehmen die Katzen gerne auf, dann auf einmal wollen sie sie nicht. Und jetzt gerade habe ich eine SMS bekommen, dass wenn ICH keinen Platz bekomme bis spätestens Ende nächster Woche, die zwei ins Tierheim gebracht werden. Wie soll ich das anstellen? Kann ich zaubern? Warum haben sie mir nicht früher Bescheid gegeben?
Ich bin total fertig. Hat jemand ne Internetseite und/oder Telefonnr. von Katzenauffangstationen in und um München?

MickeyIM
13.01.2007, 17:02
Ich bin total fertig. Hat jemand ne Internetseite und/oder Telefonnr. von Katzenauffangstationen in und um München?

Hallo Diana,

würde es an Deiner Stelle bei Tiere in Not, 089/142903 - Ansprechpartner ist hier Frau Helga Grüning, oder beim Bund der Katzenfreunde www.bund-der-katzenfreunde.de versuchen. Hoffentlich können sie Dir helfen.

Toi-toi-toi und liebe Grüße, Sylvia

Danny
13.01.2007, 17:24
Hallo!
Du könntest auch noch bei allen TA in München vorbeifahren und fragen, ob Du dort Zettel zur Vermittlung auslegen darfst. Vielleicht kennt ein TA auch durch Zufall Dosis von Patienten die Perser suchen, oder eben Pflegestellen. Den Handzettel solltest Du aber unbedingt etwas ausführlicher gestalten als Deine Beschreibung oben. Z.B. auf jeden Fall mit Fotos und Beschreibung der Charaktere: sind die beiden eher Schmuser oder nicht so gerne auf dem Schoß etc. Dann auf jeden Fall dazu schreiben, dass die beiden Papiere haben (haben sie doch, oder?) usw.
Und ganz wichtig: wie schon oben geschrieben wurde, solltest Du Dich mit dem Züchter/der Züchterin in Verbindung setzen, denn oft ist im Kaufvertrag ja ein Vorkaufsrecht des Züchters vermerkt. Wer steht denn eigentlich als Käufer im Vertrag drin: Du oder Dein Ex?

HockeyHexe
13.01.2007, 17:33
Die zwei sind von Privat, also nix mit Züchter...
Habe mit Frau Grüning telefoniert und die meinte das Tierheim sei gar keine schlechte Idee. Die Tierheime haben zur Zeit viele Anfragen nach Wohnungskatzen und haben gar nicht genug Wohnungskatzen um diese Anfragen zu erfüllen. Sie werden nicht lange dort verweilen, meinte sie. Auch ist die Chance größer wenn die Tiere schon im TH sind, da man sie dann live sieht und das nen viel besseren Eindruck macht als, wenn man nur nen Zettel liest.
Tierheim ist wohl auch besser als das was sie jetzt durchmachen, meiner Meinung nach.

Eva1960
13.01.2007, 18:18
Hallo zusammen,

ich würde auch zum TH München raten (obwohl ich schon mal in einem anderen Thread meine schlechte Meinung zum TH München kundgetan habe), denn ich bin mir sicher daß es dort wirklich sehr bald einen Interressenten für die beiden geben wird.
Eine Möglichkeit wäre auch www.tierhilfe-verbindet.de, vielleicht können die Dir zumindest mit einem guten Rat weiterhelfen.
Du solltest in jedem Fall die Tiere umgehend! zu Dir holen, wenn es auch nur für kurz ist, damit Du in jedem Fall selber die Entscheidungen treffen kannst und auf niemandes Goodwill angewiesen bist!

Viel Glück für Dich und die beiden!

Eva

HockeyHexe
13.01.2007, 21:06
Gute Neuigkeiten!!!!
Ich sag nur soviel: Weiß jemand woher ich einen Schutzvertrag bekomme???
:D :) :D :) :wd: :bd: :wd: :D :)

Rocky2
14.01.2007, 08:37
Gute Neuigkeiten!!!!
Ich sag nur soviel: Weiß jemand woher ich einen Schutzvertrag bekomme???
:D :) :D :) :wd: :bd: :wd: :D :)

Hallo,

schön, daß Du offenbar ein Zuhause gefunden hast.

Wegen dem Schutzvertrag schau mal hier:

http://www.loetzerich.de/KIN/Muster-Tierschutzvertrag1/muster-tierschutzvertrag1.html

oder weitere:
http://www.google.de/search?q=schutzvertrag+f%C3%BC r+katzen&start=0&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox&rls=org.mozilla:de:unofficial

Ich wünsch den beiden viel Glück.

Liebe Grüße

Ilona:cu:

HockeyHexe
14.01.2007, 22:07
So... nächste Woche (heute ist ja Sonntag *g*) bringe ich die Stubentiger in Ihr neues zu Hause. Schutzvertrag ist auch schon fertig.
Alles super. Danke für Eure Hilfe.

Liebe Grüße

Diana

HockeyHexe
16.01.2007, 00:29
Also, nach langem Hin und Her hat sich mein Exfreund dazu bereit erklärt, dass ich die Katzen heute holen kann.
Wir sind also dort hin gefahren und die Wohnung war mittlerweile schon komplett leer, mal abgesehen von Kratzbaum und Katzenklo.
Als ich nach den Katzenklos gefragt habe hat er nur drauf gedeutet.
Natürlich waren die total verdreckt und ich habe das Streu mit einer SPACHTEL rauskratzen müssen. Keine Ahnung was der als Streu verwendet hat, es hat geklebt wie Pappmache. Mein Ex und seine Tussi haben mir fröhlich zugeschaut wie ich die beiden Klos einigermaßen sauber gekratzt hab.
Sehr sehr nett!!! Das dritte Klo, das ich dem Tierheim spenden wollte sowie die zwei kleinen Transportboxen, die Impfpässe, die Katzenbürste und das Katzenspielzeug war schon entsorgt worden.
Nachdem ich mit den Klos fertig war wollte ich die Näpfe einpacken, da sagt er vorwurfsvoll zu mir: "Die sind doch noch voll, denen hab ich gerade was gegeben." Ich meine... wer ist so doof??? Wir waren auf die Minute pünktlich zur vereinbarten Zeit da, warum füttert er die vorher noch? Er meinte dann ich sollte doch noch warten bis sie fertig gegessen hatten. Wenn Blicke töten könnten wäre ich zu der Zeit schon dreimal tot umgefallen, also hab ich das Futter einfach weggeschmissen und die Näpfe eingepackt.
Als ich die Katzen in die Transportbox getan habe, hat er nicht einmal ein "Tschüß" übrig gehabt. Er hat sie nicht angefasst oder mit ihnen geredet.
Wir sind so schnell wie möglich gegangen und haben uns auf dem Weg zur den neuen Besitzern gemacht.
Dort angekommen habe ich erst mal die Katzenklos richtig sauber gemacht. (das konnte ich dem neuen Frauchen nicht zumuten)
Nachdem das erledigt war und das Katzenklo und die sauberen Näpfe an ihrem neuen Ort standen, haben wir ganz langsam und vorsichtig das Türchen von der Box aufgemacht. Ich hatte die Türe noch gar nicht richtig offen, da kamen die zwei auch schon raus und haben geschnurrt ohne Ende. Sie sind beide sofort zu ihren neuen Besitzern sowie zu mir und meinem Mann hin und haben Köpfchen gegeben, sich auf den Rücken geschmissen usw.
Die neuen Besitzer haben die Katzen gesehen und sind auf Anhieb total begeistert gewesen. Ich glaube ich hätte es nicht besser machen können. Ich bin so froh, so überglücklich! Wir waren ca. eine Stunde dort, haben noch über die Katzen gesprochen und den Schutzvertrag ausgefüllt. Sie haben sich noch mind. dreimal bei uns bedankt (und wir uns auch bei ihnen).
Es ist einfach perfekt jetzt.
Ich weiß, das ist ein sehr sehr langer Beitrag, aber die meisten von Euch interessiert es bestimmt.

Ganz liebe und glückliche Grüße

Diana

Sonja77
16.01.2007, 09:29
Ich bin sehr froh das du noch nette besitzer für die beiden gefunden hast. Und sie sind dir denke ich mal auf ewigkeiten dankbar dafür. freu mich so für die süßen das sie jetzt ein zuhause haben wo sie geliebt werden. Perser sind da ja auch sehr sensibel..

Hexxengirl
16.01.2007, 13:31
Also ihre Reaktion sagt ja alles aus. Die sind sicher unheimlich dankbar.
Ich danke dem Himmel, dass sie wenigstens zu zweit waren. So verwahrlost und einsam und alleine, wäre eine Katze bestimmt vor Kummer eingegangen.

RESPEKT!!! Dass du dich so gut darum gekümmert hast!!!!

HockeyHexe
16.01.2007, 14:26
RESPEKT!!! Dass du dich so gut darum gekümmert hast!!!!

Nunja, im Nachhinein muss ich sagen, dass ich mich eigentlich schäme. Ich hätte die Katzen schon viel früher da rausholen sollen. Das nagt doch sehr an mir. Aber mir war die Freundschaft so wichtig, denn eigentlich kamen wir alle super miteinander aus. Mein Ex hat sich sehr gut mit meinem Mann angefreundet und er ist sogar der Taufpate unseres Sohnes. Da überlegt man doch schon dreimal ob man was unternimmt usw.
Eigentlich sollte ich ihn anzeigen, so wie die Katzen gehalten wurden... Aber da muss ich mich genauso an der Nase packen, da ich nichts unternommen habe.
Naja, aber jetzt ist alles gut. Habe heute schon den ersten Bericht der neuen Besitzer bekommen. Die Katzen haben vergangene Nacht schon im Bettchen mit ihnen geschlafen und Augustus hat auch schon ein Lieblingsplätzchen gefunden.

Diana

Hexxengirl
16.01.2007, 15:38
Oh wie süß.

Naja, schon verständlich, dass man da erst mal den Freunebonus ausspielt.

Also anzeigen bringt glaube ich nix, die werden ja eh keine Tiere mehr haben, oder?

HockeyHexe
16.01.2007, 15:49
Oh wie süß.

Naja, schon verständlich, dass man da erst mal den Freunebonus ausspielt.

Also anzeigen bringt glaube ich nix, die werden ja eh keine Tiere mehr haben, oder?

Um Himmels Willen, ich hoffe nicht! Seine neue Freundin ist zwar sehr sehr sauber, was meiner Meinung nach auch der Grund dafür war, dass die Katzen unbedingt weg mussten, aber wer so wenig Herz und Verantwortungsgefühl hat, dem sollte es verboten sein ein Tier zu halten.
Gut, dass die keine Kinder will...

Hexxengirl
16.01.2007, 16:13
Wollte ich grad sagen, hoffentlich auch keine Kinder. wie kann man nur so sein?!

Ta-Ishin
16.01.2007, 18:53
Das dritte Klo, das ich dem Tierheim spenden wollte sowie die zwei kleinen Transportboxen, die Impfpässe, die Katzenbürste und das Katzenspielzeug war schon entsorgt worden.


:eek: die haben die IMPFPÄSSE entsorgt???? wie gehts denn denen??? :man:
das "darf" man ja gar nicht... :sn: wurden sie überhaupt noch regelmäßig geimpft und entwurmt in den letzten jahren? oder wurden die impfpässe wegen der fehlenden impfungen entsorgt? - ist ja echt das letzte!!!! :mad:

auch von mir ein großes "lob" an dich diana! was du gemacht hast war echt toll! ich weiß, für einige ist das eine sowieso normale vorgehensweise, aber für die meisten hätt sich die sache vor 3 jahren erledigt und aus. dass du da so in die bresche gesprungen ist, find ich echt super.
und mach dir keine vorwürfe von wegen "schon früher geholt"... solche gedanken bringen echt nichts. hauptsache, du hast sie jetzt geholt und es geht ihnen gut. alles andere "was wäre wenn" ist jetzt völlig hinfällig!
:hug:

alles gute den zwei süßen und auch für sich,
sigrit

Rocky2
16.01.2007, 19:42
Hallo Diana,

freu mich unheimlich, daß die beiden einen so guten Platz gefunden haben.

Ich find auch toll, daß Du Dich für die beiden so in`s Zeug gelegt hast, letztendlich ist doch noch alles gut ausgegangen.

Freilich hättest Du schon früher etwas unternehmen können, aber Du hast die beiden in ein schönes Zuhause vermittelt, wo es ihnen gut geht und wo sie geliebt werden und die Geschichte hat ein Happy end.

Hast Du wirklich fein gemacht.;)

Liebe Grüße

Ilona

HockeyHexe
16.01.2007, 20:06
Die Tiere waren nicht geimpft, entwurmt etc.

In den ganzen drei Jahren hat er sie einmal scheren lassen und anscheinend nie gebürstet.

Ich tröste mich mit dem Gedanken, dass das alles einmal auf ihn zurück kommt. Gott, höhere Mächte oder auch das Schicksal (je nachdem an was man glaubt) werden ihn dafür büßen lassen.
Er will ja jetzt mit keinem von uns mehr Kontakt und das nur weil ich mit seiner Freundin gestritten habe. Sie meinte nämlich, wenn mein Ex die ganze Zeit nur vom Eishockey redet dann wäre das das Gleiche wie wenn ich von meinem Sohn rede. Ich hab mir das nicht gefallen lassen und sie als blöde Kuh beschimpft (nachdem sie mein eigenes Kind dreimal mit einer Sportart verglichen hat und so dumme Sprüche wie "Reg Dich nicht auf, denk an Deinen Blutdruck" gebracht hat). Drei Tage später kam er ins Krankenhaus, weil er ohne Helm mit dem Kopf aufs Eis gefallen ist. Da hab ich zu ihr gesagt: "Streit hin oder her, erst mal vergessen, ich weiß ihr steckt mitten im Umzug, ich komm und helf Dir." Hab dann mit ihr was ausgemacht. Sie wollte dann nur dass ich meine Sachen raussuche die noch bei ihm waren. "Jetzt bin ich doch hier um dir zu helfen, was kann ich denn tun?" hab ich gefragt als ich damit fertig war. Sie meinte nur ich soll doch die Katzenklos sauber machen. Hab ich gemacht. Als die Katzen dann an mir vorbei liefen sagte ich zu ihnen: "Bald gehts Euch gut, bald bekommt ihr ein schönes zu Hause." Daraufhin sie: "Ja also ich muss sie nicht haben." und "Jetzt haben wir die auf'm Hals" usw. Ich hab dann nur mein Zeug gepackt und bin gegangen, davor hat sie mich dann auch noch gefragt ob ich das Badezimmer geputzt hätte (wegen Katzenklo sauber machen). Ich dachte mir nur, was soll ich da noch putzen, wo soll ich da anfangen??? Einen Tag später hab ich ihn angerufen wie das denn jetzt gemeint war mit den Katzen und ob er sie denn nicht haben will. Da sagte er mir, dass ja angeblich die Hausverwaltung was dagegen hätte. Auf einmal! Tja seitdem hab ich einen Platz gesucht. Wieder ein oder zwei Tage später kam nur eine SMS: "Hallo Diana, du brauchst mich gar nicht im Krankenhaus besuchen!"
Seitdem wurde keine SMS mehr beantwortet außer es ging um die Vermittlung der Katzen. Am Samstag kam nur noch eine SMS: "Falls das bis Mitte/Ende kommender Woche nix wird ist der Weg der zwei ins Tierheim unumgänglich oder soll ich sie dir vorbeibringen?"

Naja... Was will man dazu noch sagen? Keine Angst ich will hier keine Lobeshymnen oder Mitleid erregen. Ich glaube ich will einfach nur alles loswerden und mir den Frust von der Seele schreiben. Die zwei gehören einfach in die Kategorie "Menschen die die Welt nicht braucht!"
Die Schlammschlacht wird jetzt wahrscheinlich erst anfangen, aber jetzt ist es mir egal, denn die Katzen sind in Sicherheit und das war alles was ich wollte.

So, genug davon... ich will Euch nicht langweilen oder kaputtreden bzw. -schreiben. *g*

Danke für's Zu"lesen"

Eure Diana

Ramona71
16.01.2007, 20:51
...Ich hab mir das nicht gefallen lassen und sie als blöde Kuh beschimpft...

Das war angemessen :D

Ich freue mich für die beiden Knäule :wd:
Endlich ist mal wieder was gut ausgegangen!

Floi85
17.01.2007, 00:53
Hallo zusammen,
hier spricht das neue "Herrchen" :-)

Ich muss mich an dieser Stelle wirklich nochmal bei diesem edlen Menschen bedanken... Wir wünschen uns schon so lange Katzen, nun ist es endlich in Erfüllung gegangen... (Hat das Wimpernpusten doch noch einen Sinn ;-))

Und dann noch 2 dermassen süsse... Ich verstehe einfach nicht wie man die beiden so vernachlässigen kann. Wir werden alles daran setzen dass es Ihnen bei uns gut geht.

Diese Geschichte hat wirklich ein "Happy End", ich freue mich dermassen dass die beiden hier sind !

Eventuell meldet sich meine Freundin noch zu Wort.

Flo

Sonja77
17.01.2007, 07:29
Hallo zusammen,
hier spricht das neue "Herrchen" :-)

Ich muss mich an dieser Stelle wirklich nochmal bei diesem edlen Menschen bedanken... Wir wünschen uns schon so lange Katzen, nun ist es endlich in Erfüllung gegangen... (Hat das Wimpernpusten doch noch einen Sinn ;-))

Und dann noch 2 dermassen süsse... Ich verstehe einfach nicht wie man die beiden so vernachlässigen kann. Wir werden alles daran setzen dass es Ihnen bei uns gut geht.

Diese Geschichte hat wirklich ein "Happy End", ich freue mich dermassen dass die beiden hier sind !

Eventuell meldet sich meine Freundin noch zu Wort.

Flo

:wd: :wd: :wd:
Freu mich so für die beiden und für euch das jetzt alle glücklich sind..
Euch wurde der wunsch erfüllt jetzt stolze Katzenbesitzer zu sein und den Miezen wurde der wunsch erfüllt jetzt endlich geliebt zu werden bei menschen die katzen zu schätzen wissen. Perser sind was ganz besonderes.. Habe meine früher immer wie kleine kinder verglichen.. so tabbsig und unbeholfen.

Hexxengirl
17.01.2007, 10:48
Hallo Flo,

herzlichen Dank dafür, dass du den beiden Fellnasen ein neues, schönes Zuhause bietest!!!!!!!!!!

Und alles Gute für Euch!!!

Rocky2
17.01.2007, 13:57
Hallo zusammen,
hier spricht das neue "Herrchen" :-)

Ich muss mich an dieser Stelle wirklich nochmal bei diesem edlen Menschen bedanken... Wir wünschen uns schon so lange Katzen, nun ist es endlich in Erfüllung gegangen... (Hat das Wimpernpusten doch noch einen Sinn ;-))

Und dann noch 2 dermassen süsse... Ich verstehe einfach nicht wie man die beiden so vernachlässigen kann. Wir werden alles daran setzen dass es Ihnen bei uns gut geht.

Diese Geschichte hat wirklich ein "Happy End", ich freue mich dermassen dass die beiden hier sind !

Eventuell meldet sich meine Freundin noch zu Wort.

Flo


Hallo Flo,

ich freu mich auch, daß Ihr den beiden ein so tolles Zuhause gegeben habt.:tu:

Vielleicht ist es Euch ja mal möglich ein paar Bilder einzustellen, würde mich wirklich interessieren.

Wünsch Euch noch viele schöne, gemeinsame Jahre mit euren neuen Familienmitgliedern.

Liebe Grüße

Ilona:cu:

Floi85
22.01.2007, 00:29
Hallooo,
haben´s jetzt geschafft ein paar Foto´s zu ergattern. Leider in keiner aufregenden Qualität, aber man erkennt was ;-).

http://www.h2o-designs.de/katzen/beide.jpg
http://www.h2o-designs.de/katzen/julchenundtiga.jpg
http://www.h2o-designs.de/katzen/tiga_geniesst.jpg
http://www.h2o-designs.de/katzen/lexy_geniesst.jpg
http://www.h2o-designs.de/katzen/lexy_putzig.jpg
http://www.h2o-designs.de/katzen/tigaslieblingsplatz.jpg
http://www.h2o-designs.de/katzen/lexy_faengt.jpg
http://www.h2o-designs.de/katzen/lexy_von_hinten.jpg

Hoffe ihr könnt damit was anfangen ;-) - Wir melden uns bald mit neuen Bildern zurück...

Flo

Sonja77
22.01.2007, 07:22
Guten morgen floi85,
als ich die bilder eben sah da kamen mir die tränen. Die sehen ja aus wie meine Katzen die ich hatte. Meine ginger die ich letztes jahr über die regenbogenbrücke gehen lassen mußte weil akutes nierenversagen sieht haargenauso aus wie deine in der farbe creme. der blaue sieht meinem armor sehr ähnlich. ach mann.. mir geht das herz gerade nochmehr auf und freue mich für die süßen. bin ja selber auch so ein perserfreak. sie haben sowas liebes an sich, sind ruhig und mit ihrem süßen puppengesicht möchte man sie einfach nur knuddeln.

Hexxengirl
22.01.2007, 11:44
Oh, vielen Dank für die Fotos!!!!

Die sehen wirklich sehr glücklich und zufrieden aus!!!! BRAVO!!!!

Rocky2
22.01.2007, 13:24
Hallo flo,

mann das sind ja zwei ganz entzückende Mäuse.:love:

Ich find auch, die sehen unheimlich glücklich und zufrieden aus.:tu:

Schön, daß sie so ein schönes Zuhause gefunden haben.

Viel Freude mit den beiden.

Liebe Grüße

Ilona :cu: