PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Knubbel" nach Kastration



Sandra I.
08.01.2007, 16:25
Hallo ihr lieben Foris!
Ich muss mich mal wieder bei euch schlau machen und hoffe, dass mir einer helfen kann. Also: Meine Kleine wurde am 28.12.06 kastriert mit 8 Monaten, rollig war sie noch nie. Sie war am nächsten Tag schon wieder richtig fit und hat die OP gut überstanden. Die Narbe verheilt gut und ein Faden hat sich auch schon verabschiedet. Sie hat aber rund um die Narbe herum einen "Knubbel". Der ist relativ fest, lässt sich aber ohne Schmerzen für sie - sonst würd sie sich melden - drücken und bewegen. Wenn sie liegt fühlt man den Knubbel kaum, hab ich sie auf dem Arm und halte sie hoch kommt er etwas mehr zum Vorschein. Nun meine Frage: Ist das normal?? Oder könnte sie auch einen Nabelbruch oder ähnliches haben? Soll ich sofort zum TA oder lieber noch ein wenig warten ob es weggeht?

Lieben Gruß
Sandra

Dosis36
08.01.2007, 20:53
Hallo Sandra,
also,ich würde lieber zum Tierarzt gehen,um abzuklären was das ist.Kann was harmloses sein,aber auch was sich entwickeln kann.
Damit Du auch ruhiger wirst,würde ich es so machen.
Viel Glück
Lieben Gruß
May-Britt

Elisa
08.01.2007, 21:27
Kann es nicht sein, dass das einfach nur die Narbe "von innen" ist? Ich glaube, Mia hatte so einen Knubbel auch, aber bin mir da nicht mehr ganz sicher, also wenn du dir Sorgen machst (und nur du hast den Knubbel gesehen/gefühlt) dann geh besser zum TA oder ruf einfach an, das mach ich auch oft, wenn ich nur eine Frage hab. Vielleicht können die dich schon am Telefon beruhigen.

Liebe Grüße

Schugga
09.01.2007, 13:01
Julchen hatte so einen Knubbel auch an ihrer Kastrationsnarbe!
Der Tierarzt hatte mir das beim Abholen von der Kleinen gesagt, dass sowas entstehen wird!

Ich denke nicht, dass das bei Deiner Katze was anderes/was schlimmes ist!

wailin
09.01.2007, 13:53
Rony hatte das auch nach seiner OP weil er mehrschichtig genäht worden war. Lt TA waren das die "unterirdischen" Nähte und verschwand von selbst als sich auch diese Fäden aufgelöst hatten. Im Zweifel würd ich aber auch den TA einfach anrufen und fragen.

:cu:

Sandra I.
10.01.2007, 09:28
Hallo ihr Lieben!
Sorry wenn ich mich erst jetzt melde aber mein PC hat rumgesponnen.
Danke für die Antworten! Der Knubbel ist etwas weniger geworden und beim TA hab ich gestern auch angerufen. Er meinte dass es Verwachsungen seien. Ich solle den Knubbel weiter beobachten und wenn er größer wird oder nicht weg geht soll ich hin. Ansonsten sei es wohl "normal".
Aber man macht sich ja immer so seine Gedanken was wäre wenn.
Bin echt froh, dass man sich hier immer wieder austauschen kann und fragen kann!
Danke nochmal.
Lieben Gruß
Sandra mit Amber und Balu

Forest Cat
10.01.2007, 11:23
Liebe Sandra,

meine Lisa hatte auch so einen Knubbel nach der Kastra, der ihr auch nicht gross wehzutun schien und auch nach ein paar Tagen von selber wieder verschwand. Ich war damals sehr beunruhigt und brachte meine Lisa zu 2 verschiedenen TÄ, um eine zweite Meinung einzuholen. Die eine TÄ meinte, es könnte evtl. ein Durchbruch der Bauchdecke sein, wo die Narbe aufgegangen wäre, aber der andere TA (der auch die OP durchgeführt hatte), meinte, die Bauchdecke wäre intakt und der Knubbel ganz normal. Wenn ich damals schon hier im Forum Rat gesucht hätte, hätte ich mir vermutlich auch nicht so grosse Sorgen gemacht... ;)

LG,
Sylvie