PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maya hat nen Knall



Feelyna
07.01.2007, 21:14
Die Katze meiner Mitbewohnerin scheint ein ziemliches seelisches Problem zu haben.
Wie ich unter "Was tun gegen Schuppen" schrieb, kratz, leckt und putzt sich Maya immens am Rücken, besonders am Schwanzansatz. Wenn sie nicht schläft oder gestreichelt wird, putzt sie sich bis sie nasse, fast kahle Stellen hat.
Meine Mitbewohnerin meint, dass das erst seit wir hier in dieser Wohnung wohnen so ist (1 Jahr). Da ich Katze und Mitbewohnerin erst seit wir zusammen leben kenne, kann ich das nicht beurteilen. Außerdem muss man wissen, dass meine Mitbewohnerin oft tagelang nicht nach hause kommt (sie ist bei ihrem Freund) und sie seit einem Monat in Birma ist und Maya sie zu vermissen scheint.

Was kan ich tun, damit es Maya besser geht. Helfen Bachblüten? Und wenn ja welche?

Camilla
07.01.2007, 21:37
Ich muss schon sagen, ich find das ja ein echt tolles Verhalten von Deiner Mitbewohnerin!!! UNGLAUBLICH!!! Wenn man ein Tier hat, sollte man auch Verantwortung dafür übernehmen! Könnte platzen :mad:
Wegen den Bachblüten: ich habe auch gerade mit ner "Therapie" bei Kitty gestartet aber wegen Ängsten!
Zu den Bachblüten in Deinem Fall: Agrimony,Beech,Heather,Mustard
Du kannst aus diesen vieren eine Tinktur zusammenstellen lassen.
Ich habe meine bei bestellt. Ware war nach 2 Tagen da.
Ich gebe die Tropfen ins Wasser, Kitty trinkt das eigentlich sehr gern. Habe noch eine Rabatt Nr. , kannst Dich vielleicht per PN melden, dann geb ich sie Dir!

Ach, und ein Gespräch mit Deiner Mitbewohnerin wäre vielleicht auch nicht verkehrt!
Viel Glück! :cu:

Feelyna
07.01.2007, 21:45
Oh vielen lieben Dank Camilla. Maya macht mir echt sorgen und ich mag sie nicht gern so sehen.
Was meine Mitbewohneirn angeht, so bin ich da ziemlich blöd reingefallen. Damals bin ich mit ihr zusammen gezogen, weil ich nicht mehr in der 4er WG wohnen wollte, sondern nur noch zu insg. zu 2. Und dass sie zwei Katzen mitgebracht hat, fand ich super, weil ich endlich wieder mit Katzen zusammen wohnen wollte. Mittlerweile bin ich die Katzenmami. Ich war auch die, die ihren Kater zum Tierarzt gebracht hat, als der sos chwer krank wurde - als sie im Urlaub war. Ich war auch die, die den armen Nicki hat einschläfern lassen müssen. Das war alles nicht fein.
Dann meinte sie, als ich sagte, ich würde mit Katzen anschaffen wollen (weil dann sind sie meine und ich kann enscheiden was und wie mit ihnen gemacht wird, wenn sie krank sind), dass sie da eh schon mit mir reden wollte, ob ich das nicht machen will. Eigentlich bin ich die jenige, die sich um die Katzen kümmert - also um meinen nemo und ihre Maya. Und Urlaubssitter, Arbeitssitter, beim Freundseisitter etc. bin ich auch. :mad:

Ich meld mich mal per PM bei dir.

FaltiLara
07.01.2007, 21:47
Toll das Camilla gleich Rat wußte.
Es gibt ja diesen sogenannten Putzzwang bei Katzen, wenn sie sich vernachlässigt oder zurückgesetzt fühlen. Vorallen bei sensiblen Katzen. Oft sind Bauch oder wie von Dir beschrieben das "Postück" betroffen.

Ich hoffe das sie sich an Dich gewöhnt und Du der kleinen Maus etwas helfen kannst. Ganz weg bekommt man das wohl sehr schwer.

LG Falti Lara

Camilla
07.01.2007, 22:02
Ich habe eine Arbeitskollegin, die zwei Katzen hat, die hatte sie mal übernommen, der Kater hatte das gleiche Problem! Er war auch wundgeputzt und geleckt. Sie hat das mit sehr viel Geduld und Zuneigung hinbekommen! Also, Hoffnung besteht immer! Es ist halt aufwendig, aber ich persönlich glaube, dass es klappen kann. Mir tut die kleine Fellnase sooo leid! Und dieser Tussi könnt ich echt in den Hintern treten!!! Aber schön, dass es DIch gibt Feelyna!! Da hat die Kleine noch Hoffnung!

Katerbär
07.01.2007, 23:02
Zu den Bachblüten in Deinem Fall: Agrimony,Beech,Heather,Mustard

@camilla - kannst du mir bitte erklären wie du auf diese zusammenstellung gekommen bist ?

CaveCanem
07.01.2007, 23:42
@camilla - kannst du mir bitte erklären wie du auf diese zusammenstellung gekommen bist ?

Hmmm, würde mich auch interessieren. Ich dachte, dass Crab Apple bei zwanghaftem Putzen die wichtigste Blüte sei.

Feelyna
08.01.2007, 11:24
Noch hab ich nichts bestellt, ihr könnt euch also gern noch weiter beraten ;)

Ich muss eh warten bis meine Mitbewohnerin da ist um ihr den Vorschlag zu machen. Maya ist schon fast 14 und hängt einfach an ihrer "Mami", ich bin da nur ein schlechter Ersatz, auch wenn ich sie viel streichle und knuddle.

Katerbär
08.01.2007, 15:26
@feelyna - bestens, dann warte noch ein bischen bis wir uns über die richtige mischung einig sind :D

kannst du mir in der zwischenzeit maya noch ein bisschen beschreiben ?
ist sie schüchtern ?
hat sie angst vor bestimmten dingen oder allgemein ängstlich ?
ist sie ansonsten aufgeweckt oder macht sie eher einen depressiven eindruck ?
wie verhält sie sich deiner katze gegenüber ?
bekommt sie besonders viel aufmerksamkeit von dir wenn sie sich leckt ?
macht sie das nur wenn ihr eigentliches frauchen nicht da ist oder immer ?
und was dir sonst noch so einfällt....

vielleicht können wir ihre alle gemeinsam doch ein wenig helfen :kraul:

Camilla
08.01.2007, 20:42
Hallöle!

Oh, hoffe nicht dass da was verkehrt war! :o Das solle jetzt auch nicht speziell ne Mischung sein, sondern die Bachblüten die evtl. in Frage kommen. Hab sie aus meinem Heft. Habt aber Recht! Habe Crab Apple übersehen...meine Augen sind auch nicht mehr das was sie mal waren...:floet:
Entschuldigung!

Unter den anderen BB stand das mit dem Putzen/Lecken usw. auch...

Und Danke fürs aufmerksammachen!!! :bow:

Feelyna
08.01.2007, 21:03
kannst du mir in der zwischenzeit maya noch ein bisschen beschreiben ? :kraul:

ist sie schüchtern ?
hat sie angst vor bestimmten dingen oder allgemein ängstlich ?
ist sie ansonsten aufgeweckt oder macht sie eher einen depressiven eindruck ?
wie verhält sie sich deiner katze gegenüber ?
bekommt sie besonders viel aufmerksamkeit von dir wenn sie sich leckt ?
macht sie das nur wenn ihr eigentliches frauchen nicht da ist oder immer ?
und was dir sonst noch so einfällt....

vielleicht können wir ihre alle gemeinsam doch ein wenig helfen :kraul:

Klar, gern beschreib ich sie dir etwas näher.
Schüchtern ist sie eigentlich gar nicht. Sie geht auf neue Leute recht schnell zu, da ist Nemo zurückhaltender.
Ängstlich ist sie auch nicht. Sie erschreckt nicht schnell, wenn sie sich mal wieder putzt, dann hilft auch kein klatschen oder rufen.
Maya schläft mit ihren fast 14 Jahren sehr viel. Sie spielt kaum, will eher gestreichelt werden und mag es nicht wenn Nemo mit ihr spielen will und sie am ende noch jagt.
Wenn sie sich leckt ignoriere ich sie. Wenns mal wieder überhand nimmt, sag ich "nein" oder ermahne sie mit ihrem Namen. Manchmal hört sie auf, fast immer lässt sie sich nicht abhalten. Lecken tut sie sich auch wenn ihr Frauchen da ist. Doch da Susi (meine Mitbewohnerin) sowieso wenig da ist, ist das schwer zu sagen.
Komischer Weise hatte ich das Gefühl, dass es besser war, als Lilly noch gelebt hat. Seit sie tot ist, ist es wieder schlimmer geworden. Aber vielleicht bilde ich mir das nur ein.
Nemo mag Maya glaub ich ganz gern. Er geht sehr offen mit ihr um, schuppert (reibt sein Köpfchen an ihr) sich gern an ihr und möchte auch gern mit ihr spielen. Maya faucht ihn oft an, gurgelt und mautzt. Sie legt die Ohren an und tatzt nach ihm. Bis jetzt ist noch nichts passiet. Sie droht nur und Nemo siehts als Spiel an. Aber das das was mit ihrem Fell zu tun hat glaub ich nicht. Das mit dem Putzzwang ist seit wir hier wohnen so, Nemo (und Lilly) kamen erst am 28.08.

Noch weitere Fragen?

Katerbär
08.01.2007, 23:38
@feelyna - danke für deine nähere beschreibung von maya, gerade bachblüten sollten wirklich möglichst genau auf den charakter und die probleme der jeweiligen katze abgestimmt sein.

am allerwichtigsten wäre jedoch zuerst vom einem ta (möglichst einem spezialisten) abklären zu lassen ob sie nicht pilze, allergien, stoffwechselerkrankung oder sonstige körperliche probleme hat !

bachblüten können nur helfen wenn es such um rein psychische probleme handelt.

sollte dem so sein, könnten anchfolgende blüten helfen:
star of bethlehem - gebe sie immer gene in die erste bb mischung, egal ob für tiere oder menschen. ist die blüte gegen alle arten von schockerlebnissen die man irgendwann im leben erlitten hat
crab apple - ist die blüte der reinigung, speziell bei putzzwang um das bedürfnis der reinigung ins gleichgewicht zu bringen (aber auch bei allergien)
white chestnut - hilft bei seelischen blockaden, stärkt mut und selbstvertrauen
holly - hilft bei aggressionen - auch selbstverstümmelung ist eine art der aggression, nur das sie sich eben gegen sich selbst richtet
chestnut bud - ist die blüte der innerlichen weiterentwicklung, gegen den suchtcharakter des schleckens
mustard - hilft die stimmung zu stabilisieren

ist dir klar wie man die bb mischt bzw anwendet oder brauchst du da auch infos ?

für das fell kann eine kur mit lupoderm oder velcote öl nicht schaden, beides bekommst du hier im zooplus shop, kannst du ruhig auch nemo geben. bekommen meine beiden (derzeit sogar 3 ) immer wieder zwischendurch als kur.
auch eine regelmässige gabe von taurin ins futter würde beiden sicherlich gut tun - weis nicht ob du in deinem anderen beitrag (schuppen) diese tips schon bekommen hast, muss zugeben das ich um diese tageszeit schon zu müde bin um den beitrag zu suchen - sorry falls etwas doppelt empfohlen wurde :bow:

wünsche dir und maya alles gute und hoffe einer der tips zeigt wirkung :cu:
finde es übrigens ganz toll, das du dich ihrer so sehr angenommen hast obwohl sie ja eigentlich die katze deiner mitbewohnerin ist :bl: