PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was tun gegen Schuppen?



Feelyna
05.01.2007, 20:53
Hallo liebe Foris.

Habt ihr einen Tipp, was man gegen Schuppen bei einer 14 Jahre alten Katze tun kann?
Sie ist die Katze meiner Mitbewohnerin und seit wir in der Wohnung wohnen, kratzt sie sich oft und putzt sich wie wild. Oft leckt sie sich die Unterwolle raus und sieht dann wie gerupft am Rücken aus.
Das es keine Milben oder Flöhe sind, sieht man daran, dass mein Katerchen nichts hat und sich weder mehr putzt noch kratzt.

Beim Bürsten hab ihr Haare und vor allem kleine weiße Hautschüppchen aus dem Fell gebürstet.

Was kann ich tun um ihr zu helfen? Sie meckert oft (als will sie sagen, mach was), zuckt mit dem Fell und rennt dann wie wild durch die Wohnung.

~ML~
05.01.2007, 21:21
Hallo,
dass deine Katze keine Flöhe und Milben hat bedeutet nicht dass die andere Mieze auch nichts hat.
Was für eine Futter bekommt sie denn ? Manchmal vertragen sie das Futter einfach nicht. Würde aber auf jeden Fall sagen dass die Katze auf jeden Fall zum TA muss. Der soll sich das mal anschauen (evtl Blutbild um Allergie und ander Krankheiten auszuschließen)
Es könnte auch ein Pilz sein.
Auch kann es eine psychische Ursache haben, glaube das aber wegen der Schuppen nicht.

Liebe Grüße

TnT
09.04.2007, 13:06
Hallöchen,
wir haben seit Oktober 2 Kätzchen (EKH & Perser = 9 Mon. alt) und es sind unsere ersten! Als wir die beiden kastrieren ließen, ist der Tierärztin angeblich 1 !!! Floh entgegengehüpft (zu Hause nie welche gesehen). Unsere Perser hat (unserer Meinung nach) Schuppen (es hat sich nie was bewegt), lt. Tierärztin "vermutlich" Milben. Beide haben sich nie groß gekratzt oder gebissen und auch sonst keine Auffälligkeiten gezeigt. Die Tierärztin hat uns Indorex-Pumpspray und Frontline mitgegeben... War das notwendig??? Wir sind etwas verunsichert und fühlen uns "unnötig abgezockt" und erbitten daher noch eine / zwei ... andere Meinung/en. DANKE!!!!!!!
:?:
Grüße aus dem kalten Norden!
TnT und
Amber & Scratchy

rubinenwaeldche
09.04.2007, 14:28
Hallo. Dem Reaktionen von der Katze nach, würde ich ganz stark auf Flöhe tippen. Nicht jede Katze bekommt gleich Flöhe. Nehmt einen Flohkamm und kämt die Katze, dann siehst du ob Flohkot im Fell ist. Frontline ist ein gutes Mittel. LG Christine

rubinenwaeldche
09.04.2007, 14:31
Halo TnT. Flöhe sieht man nicht gleich und immer. Wenn ihr regelmäßig Frontline drauf macht, habt ihr Ruhe. Wir Menschen können auch Flöhe mitbringen, ohne das wir es merken. LG Christine

Katzenmammi
09.04.2007, 14:34
Hallo,

Schuppen können viele Ursachen haben: eine Futterunverträglichkeit bzw. Allergie, schlecht verwertbares Protein, Ekzem, Pilze.... das kann letztendlich nur der Tierarzt über eine genaue Untersuchung feststellen. Es kann ein Blutbild gemacht werden, die Hautschuppen können zur weiteren Untersuchung (Pilz) eingeschickt werden. Besprich Dich mit Deinem TA und bestehe drauf. So quält sich die Katze, Juckreiz ist ja ganz schlimm!

Gruß