PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kaninchenfutter- was ist richtig?



Pumakaetzchen
29.04.2002, 20:45
Ich weiß nicht genau ob ich meinen Hasen (Zwergkaninchen) immer das richtige gebe!!
Was gebt ihr denen denn so? Also Futter!! Würde mich mal so interessieren!! Bis denne!!!

Akascha
29.04.2002, 21:14
Hallo
Les dir mal diesen Artikel durch, der ist von einer Tierärztin die sich auf Kaninchen spezialisiert hat und sehr interessant:
http://www.birgit-drescher.de/fachartikel_s3.html
Liebe Grüße Tina

Pardona
30.04.2002, 13:06
Hallo,
Schau mal hier im FAQ www.kaninchenforum.com da findest du einiges dazu und auch im www.kaninchenweb.de .

Ich füttere meinen beiden morgends je ein Eßlöffel vom Gemisch aus trockenem Gemüse und trockenen Kräutern und Pellets. Heu bekommen sie tägl. frisch so das sies immer zur freien Verfühgung haben.
Zwischendurch gibts hin und und wider ein Schälchen mit so Kräutermischungen von Jr Farm oder Mutifit (Spitzwegerich, Blütenwiese, Kräutergarten o.ä.).
Abends gibts dann eine gosse Portin Frischfutter (Gemüse, Grünzeug, Obst). Je nach dem was so da ist; Karotten, Knollen-und Sangensellerie, Kohlrabie, Fenchel, Petersilie, Dill, Brokolie, Eisbergsalat, Feldsalat, Gruke, Chinakohl, Chirocee , Steckrübe,... Obst sollte man nicht so viel füttern, da geb ich hin und wider mal n Stück Apfel, Birne oder Banane. Aus Dem garten meiner Oma bring ich dann bei gelegenheit Haselnusszweige mit und Löwenzahn und Breitwegerich.

liebe Grüsse Pardona

Claudia J.
30.04.2002, 13:16
Hallöchen,

meine Kaninchen und Meerschweinchen bekommen Heu in Massen, steht ständig zur Verfügung. Dann gibt es noch Frischfutter (Möhren, Möhrengrün, Staudensellerie, Knollensellerie, Chicoree, Fenchel usw., Obst nur selten), Kräuter (frisch und getrocknet), Zweige (Obstbaumzweige, Birken-, Weiden-, Haselnuss-, Weidenzweige usw.) und Trockengemüse.

Trockenfutter und diese sogenannten Snacks (Knabberstangen, Drops, Grünrollies usw.) gibt es bei mir nicht. Den Grund kannst du aus dem Artikel erfahren, den Akascha dir als Link genannt hat.

Liebe Grüße
Claudia

maria386
05.05.2002, 23:08
Hi! habe 3 ZK! ich füttere Bunny Grünpelletts und viel Heu( am besten auch von bunny, da dieses wenigstens richtig grün, trocken ist und sehr gut riecht= beste Qualität)Alles andere enthält Körner etc. was die Hasen nun wirklich nicht brauchen und nur fett macht.
Ich denke wer für sein Tier nur das beste will sollte auch artgerecht füttern. So gibt es auch inzwischen unterschiedliches Rauhfutter vonJP Farm oder Vitakraft z.B:brennessel, Spitzwegerich,Sommerwiese mit Löwenzahnblüten...

P.S Mein einer Hase (von drei) ist von dem Körnerfutter auch richtig fett geworden( auch wenns Premiumfutter von Russel war!).Nach anderer Futtergabe hat Sie nach ca.2Monaten wieder Normalgewicht!!!
Viele Grüße maria

Claudia J.
06.05.2002, 11:19
Hallo zusammen,

es gibt billigere Alternativen als Bunny. Abgesehen vom Preis würde ich die Bunny-Produkte niemals kaufen, mögen sie noch so gut sein. Aus folgendem Grund: Bunny-Futter wird von der Fa. Teutofarm vertrieben. Teutofarm macht einen Massenproduktion von winzigen Qualzucht-Kugelkopf-Zwergkaninchen (entspricht ja dann diesem "niedlichen" Kleinkindchenschema). D.h. beim Kauf dieser Tiere hat man auch gleich den roten Teppich beim Tierarzt abonniert. Diese Tiere haben einen Kugelkopf, damit ist eine lebenslange Zahnfehlstellung vorprogrammiert. Sie haben verkürzte Atemwege, so dass mit hoher Wahrscheinlichkeit Schnupfen kommt bzw. sie ersticken recht häufig. Und sie haben sehr große Augen, so dass es oft zu Bindehautentzündungen usw. kommt. Außerdem werden alle Kaninchen die nicht der Teutofarm-Norm entsprechen, als Ausschuß "entsorgt".

So eine Firma werde ich niemals unterstützen. Es gibt günstigere und bessere Alternativen, um gutes Heu, getrocknete Kräuter usw. zu bekommen. Wen es interessiert, kann mir gerne eine Mail schicken, da es bei Zooplus ja nicht erlaubt ist für andere Firmen Werbung zu machen.

Liebe Grüße
Claudia

Tami
16.05.2002, 20:56
hi pumakaetzchen,
du solltest deinem zwerg auf jeden fall IMMER! frisches heu anbieten, da sie sonst krank werden können. es ist sehr wichtig für die verdauung.
ansonsten geb ich meinem immer ein-zwei karotten pro tag und ein stückchen apfel und zur zeit viel löwenzahn (aber bitte denk dran: langsam an grünfutter gewöhnen, kann sonst trommelsucht zur folge haben!) und morgens geb ich noch eine handvoll trockenfutter. scheint sehr wenig zu sein, ist aber genug, da sie das eigentlich nicht brauchen. also, nie zu viel trockenfutter füttern, da es sehr kalorienreich ist und die zwerge sonst sehr schnell verfetten.
und dann gebe ich noch ab und zu ein obstbaum- (nicht von kernfruchtbäumen!) oder haselnuss(mag meiner besonders) baumzweig und einmal die woche ein stück hartes brot (vorsicht!ohne schimmel und es muss wirklich durch und durch hart sein!)
ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen! :)
gruß, Tami

janina1009
24.05.2002, 12:50
Hallo! Also ich füttere meine 3 ZK auch mit Trockenfutter von zooplus und sie sind rank und schlank und top fit! Allerdings bekommen sie nur morgens ganz wenig davon. Und sonst viel Obst und Gemüse, wie Äpfel, Karotten, Salat, Gurken und sogar Pfirsiche essen sie (habe ich mal ausprobiert, als ich einen gegessen habe und sie fressen es nicht nur, sig stürtzen sich darauf). Heu haben meine immer zur Verfügung, da es nicht dick macht und vor allem gut für die Verdauung ist. Kräcker und Leckerlis und was man alles so bekommt, füttere ich ab und zu auch mal, wobei meine gar nicht alles mögen. Aber vorsicht! Da sind viele Kalorien drin und machen furchtbar dick! Frisches Wasser ist beonders wichtig! Es muss auch immer zur freien Verfügung stehen! Wichtig ist auch viel Auslauf und Abwechslung! (Immer das selbe zu essen ist doch langweilig!)Viel Glück! Janina

Annina
05.06.2002, 21:16
am besten gibst du ihnen viel FRISCHES gemüse, obst, gras, löwenzahn, blätter u. aste von obstbäumen ... und heu darf auch nicht fehlen!
für den winter kann man sich einfach löwenzahn, blätter,... einfrieren.