PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neuer Kater 2. FIP Test



pewa2303
03.01.2007, 12:14
hi leute,

wir haben zu unserer hauskatze 1,5 Jahre alt einen 5 monat alten Kater dazugenommen der beim 1. FIP Test (nachdem er bei uns eingezogen war) positiv war.
Unsere bestehende Hauskatze ist negativ (hoffentlich immer noch weil sie sofort geimpft wurde nach dem test).

der neue kater hatte einen titer von 1:200 und kommt aus einer wohnung wo sehr viele katzen leben wir in österreich sagen katzenmama dazu.

ich war schon gegen den ersten fip test da ich im internet sehr viel darüber gelesen habe und ich der meinung bin es beunruhigt den menschen nur (vor allem mich ich mache mir tag ein tag aus gedanken besonders um unserer bestehende katze weil ich mir denke ich bin schuld wenn sie sich infiziert).

nun war aber meine freundin dort und die tierärztin hat einen fip und leukose test empfohlen. ergebnis bereits bekannt, leukose negativ.

nun steht die kastration bevor.
die tierärztin meinte es wäre einfacher wenn man den 2. fip test (ich bin mir gar nicht sicher OB ich den machen will weil er geld kostet und nicht wirklich was bringt ???) währen der kastration machen sprich vorher da geht das blutabnehmen nun mal leichter.

daher meine frage würdet ihr den test machen lassen und wenn ja ist das denn gut während der narkose??? man liest von katzen die schon einen veränderten titer haben nur wenn sie hören dass es zum tierarzt geht.
wie muss sich dann der titer verändern (sofern er noch einen hat) wenn der kater bereits in narkose liegt?

unsere tierärztin hat einen guten ruf und wir sind auch sehr zufrieden.
nur dieses fip thema macht mich wahnsinnig beunruhigt mich und irgendwie habe ich in dem belangen nicht wirklich in sie vertrauen geschöpft.

danke

Patrick

~ML~
03.01.2007, 12:40
Hallo,
ich persönlich halte FIP-Test zur Kontrolle für nicht aussagekräftig, meiner Meinug kann man sich das Geld sparen. Würde lieber einen Leukose/FiV-Test machen, Leukose habt ihr ja schon. Einen weiteren Fip-Test würde ich nicht unbeding machen. Mit den werten könnt ihr nicht soo viel anfangen, aber wenn es euch beruhgt. Würde das aber nicht gleichzeitig mit der Kastration machen.
Lg