PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist sicher...?



Azala
22.10.2002, 21:24
Ich habe einen Yorki-Mix, der wohl etwas über Hauskatzengröße liegt. Ich überlege nun schon seit längerem was bei der Autofahrt für ihn am sichersten wäre. Da er manchmal sehr "zappelig" ist, denke ich, dass der Fußraum des Beifahrers nicht die beste Lösung ist (vorallem, wenn man alleine unterwegs ist) Zudem habe ich gehört, dass Sicherheitsgurte für kleinere Hunde nicht unbedingt geeignet sind. Stimmt das? Ein Schutzgitter im Kombi ist wahrscheinlich auch nicht ideal... Wäre ein Box nun am besten? Wer hatte ähnliche Probleme und fand eine sichere Lösung?
bin für alle Tipps und Tricks dankbar!

Ivonne
23.10.2002, 15:52
Halli hallö,

ich hab keine ähnlichen Probleme, aber hätte ich einen Kombi, wüßte ich ohne Nachzudenken, wo mein Hund sich während des Autofahrens aufhalten müßte: Natürlich hinten im Kofferraum.

Wir hatten mal einen Urlaubs-Kombi, den wir nur mit einem Gitter gesichert haben, also die Dinger, die man zwischen Autohimmel und Rücksitz klemmt. Das war ja ganz toll :(
Eine Einkaufstour hats gedauert, da war das Ding runter und meine Hunde (damals 2) waren vorn.

Danach hatten wir kurz einen Firmen-Wagen-Kombi, der ein Gebäcknetz drin hatte. Und das fand ich richtig gut, das wurde mit Haken fest verankert und es konnte nix passieren.

Abgesehen davon, ist Dein Hund ja auch nicht so groß, das er da großartig rumrandalieren kann.

silke27
23.10.2002, 19:47
hallo,

also ich würde bei so einem kleinen hund auf jeden fall eine box im fußraum des beifahrers empfehlen. auch bei einem großen finde ich die box auf jeden fall die bessere lösung. die kann dir nicht um die ohren fliegen, falls du irgendwo aufprallst..... wenn du länger fährst, mußt du halt entsprechende pausen machen. bei den gittern hatte ich ähnliche erfahrungen. die sind viel zu unsicher, weil die hunde sehr schnell raushaben, wie die sich aushebeln lassen......

Azala
23.10.2002, 20:31
Ich würde nun zwar schon eher eine Box in betracht ziehen, aber noch etwas zur Box: Hätte ein kleiner Hund nicht bei einem Netz bzw Gitter "zu viel" Platz im Kofferraum? Er hat da ja wahrscheinlich nicht unbedingt die nötige Bodenhaftung bei einem Bremsmanöver, oder? Was wäre bei der Größe der Box zu beachten?

Azala
23.10.2002, 20:34
Original geschrieben von Azala
Ich würde nun zwar schon eher eine Box in betracht ziehen, aber noch etwas zur Box: Hätte ein kleiner Hund nicht bei einem Netz bzw Gitter "zu viel" Platz im Kofferraum? Er hat da ja wahrscheinlich nicht unbedingt die nötige Bodenhaftung bei einem Bremsmanöver, oder? Was wäre bei der Größe der Box zu beachten?

Ich meine natürlich:
... in Betracht ziehen, aber noch etwas zum Gitter: ...

igelchen
24.10.2002, 11:05
Hallo Azala!

Mir widerstrebt der Gedanke ebenfalls, dass Dein Hund bei einem Bremsmanöver quer durch den Kofferraum fliegt und dann womöglich von einem Stahlgitter *aufgefangen* wird:( . Das ist mir selbst für meine viel größeren Hunde zu riskant!
Bei dem Kauf einer Box solltest Du darauf achten, dass Dein Hund sich darin bequem ausstrecken, im Kreis drehen und setzen kann, d.h. Länge der Box = Länge Deines Hundes vom Schwanzansatz bis zur Nasenspitze + 10%, Breite der Box = Schulterhöhe Deines Hundes + 10%, Höhe der Box = Kopfhöhe Deines Hundes, wenn er sitzt + 10%. Die Maßangaben sind Empfehlungen einer Bekannten, die Doggen besitzt (ich weiß nicht, ob man das auf Yorkie-Mixe einfach so umsetzen kann) und war für Metallgitterboxen gedacht, in denen der Hund auch mal länger drin sein soll.

Viele Grüße
Igelchen

Sofia
24.10.2002, 19:36
Hallo Azala,

ich habe einen Havaneser und den schnalle ich hinten auf der Rücksitzbank an ich habe ihm einen spezieles Hundegeschirr gekauft für kleine Hunde (Schulterhöhe 26 und 5,5 Kg) da ist der Hund wie in einer Rüstung drin und der Ring an dem der Karabiner befestigt wird ist ca 6 mm dick.
Meinem wird es schlecht in einer Transportbox und ist stendig am weinen obwohl er tagsüber die Box als Schlafplatz hate.
Du must halt rausfinde wo es Deinem Hund am besten gefällt und wo Du Platz hast für ihn.
Das Geschirr habe ich von Zooplus gekauft.

LG
Sofia und Leo

Azala
25.10.2002, 08:58
Hallo!

Danke erstmal für die hilfreichen Tipps.
Box klingt eigentlich sehr gut... Bei einem Sicherheitsgurt steht noch etwas an Bedenken. Klappt das denn bei dir (Sofia) gut? Uns wurde anfangs von einem Gurt abgeraten, da ein kleiner Hund leicht herausrutschen könnte. Dem Hund wäre der Platz auf der Rückbank wahscheinlich lieber (und meiner Mutter auch...) Ich kann mich da irgendwie noch nicht ganz festlegen... Auf der einen Seite die Box- auf der anderen der Sicherheitsgurt.

Sofia
25.10.2002, 13:52
Hallo Azala;) ,
also ehrlich gesagt tue ich dem Leo das Sicherheitsgeschirr nur bei längeren Fahrten dran weil es recht breit ist, ich habe noch ein normales Geschirr an dem schnalle ich ihn an bei Stadtfahrten oder er sitzt auf dem Beifahrersitz unangeschnalt ich weis das es nicht gut ist aber wer handelt schon immer nach Vorschrift da kommt schon mal die Bequemlichkeit durch:D . Aber meistens sitzt er hinten an seinem normalen Geschirr angeschnalt;) . Das Geschirr kostet alerdings 79,99 und ist TÜV und GSI geprüft und die Größe 1 ich weiß nicht wie groß Dein Yorki-Mix ist meinem passt er Maase habe ich Dir schon geschrieben von meinem Hund.
Die Box kommt bei uns absolut nicht in Einsatz der Leo fühlt sich drin einfach nicht wohl.
Ich hofe ich konnte Dir helfen bei Deiner Entscheidung.
Viele Grüße
Sofia und Leo;)

Azala
26.10.2002, 17:11
Hallo!

Danke nochmal für deine Ratschläge. Ich denke, dass die Entscheidung nun gefallen ist... Ein Anschnallgurt soll es sein. Unser Merlin mag den Kofferraum zwar auch sehr gerne, aber die Rückbank mit Fensterblick zieht er wahrscheinlich doch vor.
Alles Gute für dich und deinen Leo,

Azala