PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Bahn...



Azala
22.10.2002, 21:13
Hallo!
Ich hab da mal ne Frage Betreff des Bahnfahrens...
Ich habe gelesen, dass kleine Hunde (Hauskatzengröße) unentgeldlich mitgenommen werden dürfen, wenn sie in einem Transportbehältnis untergebracht sind... Ist das wirklich nötig? Muss das Tier wirlich in einer Box oder Tasche Bahn fahren?
Ich würde das meinem Yorkshire-Mix eigentlich lieber ersparen.

Lotta
28.10.2002, 11:03
Hallo Azala,

ich fahre häufig mit meiner Pinscher-Mix-Hündin Bahn und habe so meine Erfahrungen.
1. einen Hund unterm Sitz sieht man nicht, und niemand kann drauftreten.
2. Einen auf dem Schoß schlafenden Kleinhund haben bisher auch alle "übersehen"
3. Ein (junger) Schaffner hat mal richtig Stress gemacht, bis ich meinen kleinen Rucksack auf den Nachbarsitz ausgeschüttet habe und den Hund reingesetzt. Die Mitreisenden hatten ihren Spaß!

Ich fürchte, jetzt wird das etwas strenger werden, deshalb mein Typ:
Kauf dir eine leichte Tasche, wo der Hund reinpasst und zur Not auch drin schlafen kann. Am besten ist sie auch noch aufklappbar, so dass man sie mit Hund unter den Sitz schieben kann. Dan kannst du den Hund auch mal rauslassen und auf den Schoß nehmen, solange niemand mault.

Wie man aber in einem überfüllten Zug eine Transportbox für sich und andere einigermaßen bequem befördern soll, konnte mir bisher noch kein Schaffner erklären!

Azala
04.11.2002, 00:36
Hallo!
Herzlichen Dank für deinen Beitrag.

Wie das mit einer Box geregelt werden sollte kann ich mir auch nicht erklären... Als ich neulich davon gelesen habe, ich muss zugeben, dass es mir vorher noch nie auffiel, war ich doch sehr verwundert. Ich habe bisher noch (glaube ich zumindest) keinen Hund in einer Box oder Tasche in Bus und Bahn gesehen.