PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Karlchen mal wieder



cynthi
13.12.2006, 16:19
Hallo Foris,

einige wissen ja schon um seinen Gesundheitszustand, andere fragen mich und ich muss mich öfter wiederholen.
Aus diesem Grund und weil ich mir viele Tipps erhoffe, eröffne ich nun einen eigenen Thread.

Seit dem Sommer weint mein Karlchen - ziemlich oft und laut und klagend.

Ute und Walter sind die einzigen, die das Weinen auch noch kennen, von Ute bekam er dann immer noch ein bisschen Futter, da war er wohl ruhiger. War total lieb von ihr :hug:
Ich hoffe, dass Ute (Katzenpension) sich hier auch einfindet und das Weinen noch aus ihrer Sicht beschreiben kann.
Bin ich nicht da, soll es besonders schlimm sein, laut meinem Mann. Regelrecht rufen und suchen soll er nach mir. Guckt ständig ausm Fenster - rennt in mein Büro. Ist mein Mann weg, kenn ich das auch, aber nicht so stark.
Allerdings weint er ja auch, wenn wir daheim sind. Wir sind unten - er oben - ich rufe dann ganz laut, dann kommt er angerannt und ist etwas ruhiger.
Oder ich werde nachts davon wach, da steht er vor Wänden, starrt nach oben und weint. Wenn ich ihn dann anspreche, zuckt er zusammen und läuft mir wie ein Hund nach - meist ist er dann schnurrend noch vor mir wieder im Bett und shcmust mich halb tot.

Vor über zwei Jahren hatte er ja einen üblen Unfall - rechtes Hinterbein beide Kreuzbänder durch, der TA bereitete mich damals schon auf Arthrose im linken Bein vor. Die hat er - aber laut Tastbefund und vor ca. 1 Jahr Röntgen viel weniger als erwartet.
Ich sehe Karli aber oft schwerfällig die Treppen laufen. Hat er seine 5 Min. rast er jedoch hoch wie ein junger Spund :?:

Ach so, Karli wird im Mai 14 Jahre alt und ist Fiv pos. getestet.

Nun war ich vor nicht ganz 2 Wochen mit ihm bei TA- die Impfung stand an. Ich sprach den TA auf Arthrose und sein komisches Verhalten an. Arhtrose wie schon gesagt, nicht verschlechtert. Der TA meinte beginnende Altersdemenz. Aus der Verwirrtheit heraus sucht er mich/uns etc.

Ich hab trotzdem eine Schmerzspritze geben lassen, konnte ich so sofort erkennen, obs wirklich nicht die Arth. ist. 1,5 Tage war das Weinen fast weg, dann kamen 80 % und seit gestern sind wir wieder bei 100 Prozent.

Seit 4-5 Tagen hat er nun noch Hautpilz, da ich das von ihm bei Stress kenne, habe ich immer Tabletten ZUhause. Mein TA meinte, mittlerweile wüßte er niemand anderen, der sofort so schnell Pilz diagnostiziert wie ich.Deshalb darf ich dann immer den TA-Besuch ersparen. Seit gestern nun frisst er noch schlecht.

Anja, Lammi88, hat mir zwei Zusatzmittel Arhtr. geschenkt, die hatte ich im Nafu -nix - keine Chance -er nahm ja dann noch nicht mal mehr pures Futter.

Vorhin, während ich das hier schrieb am Anfang hat er nun doch etwas Nafu gefuttert. Normalerweise frisst er ca. 300 Gramm, er hat dann heute ca. 80 weg mittlerweile - bin gespannt wie es weitergeht.

So ich hoffe, ihr habt Tipps für mich und das Karlchen.

Wenn ihr noch Fragen habt,d ann immer her damit :compi:

Danke :hug:

stela
13.12.2006, 16:24
hallo cynthi...
laß dich erstmal drücken... :hug:
das problem gibt es wohl öfter. ich hab mal kurz gegoogelt und unzählige threads in anderen foren usw gefunden. hast du das schonmal probiert...
hier zb
http://www.wer-weiss-was.de/theme92/article1199873.html
oder
http://forum.yellopet.de/beitrag-21991.htm
alles gute.... und wir sind für euch da....

cynthi
13.12.2006, 16:41
gut, dann werd ich mich mal da durchlesen, hab nat. noch nciht gegoogelt

wenn jemand in anderen Threads Ute sieht, soll sie mal hierher schicken, sie kann ja evtl. zu den Anfängen des Weinens auch noch was sagen

und Danke Steffi :hug:

stela
13.12.2006, 16:44
und frag mal frau doc hier über pn.....
*ute suchen geh*

cynthi
13.12.2006, 16:46
Hatte ich schon, oh ich hab ganz vergessen, ihr zu berichten vom TA-Besuch !
Muss ich morgen noch machen.

Susanne79RA
13.12.2006, 16:47
Hm, ich kann da auch nicht wirklich weiter helfen. Missy hatte zwar auch in der Nacht immer miaut, aber nachdem wir es ignoriert haben, hat sie es aufgegeben. Ich denke auch, dass es wohl drauf zurückzuführen ist, dass er schon so alt ist und er schlechter hört/sieht usw.

Lieben Gruß
Susanne

cynthi
13.12.2006, 16:53
Suanne, das kann man ganz schlecht ignorieren . Zumal ich ja im Kopf hab, dass er das nicht macht, weil er was will (spielen, Futter etc.) sondern schon, weil er verwirrt ist, deshalb reagiere ich dann natürlich.

Ach so, ich hab bei einer Tierkommunikatoren um Rat gefragt. Das sag ich dem NG aber nicht, sonst lässt er mich einweisen :D

lammi88
13.12.2006, 16:53
Also gegen Arthrose habe ich noch folgende Homöopathische Komplexmittel gefunden:

1)Rheuma-Hevert: Bei Gelenk- und Muskelrheuma. Arthrose. Verstauchungen. Prellungen
2)Bomarthros Harpagophytum: Zur unterstützenden Behandlung bei Verschleißerscheinungen (degenerative Erkrankungen) des Bewegungsapparates
3)Oleum Petrae comp : chronische Arthritis (Gelenkentzündung)
Arthrosen (Gelenkverformung)

Bei akuter Arthritis habe ich noch Chamomilla gefunden: Unerträgliche Schmerzen. Äusserst schmerzempfindlich. Wacht nachts auf. Gereizt, launisch, jammert. Verschlechterung : Hitze, nachts.

Bei Altersdemenz geben die als Einzelmittel: Lycopodium oder/und Phosphorus an. Allerdings sind die in der Einzelbeschreibung beide eher auf Darm...

Allerdings ist das bei allen homöopathischen Mitteln eine Sache der Potenz. Und wie oft gegeben wird. Da solltest Du einen TH fragen. Falls Du keinen hast, könnte ich Dir die Nummer einer Freundin (TH auf Katzen und Hunde) geben. Die wohnt allerdings hier in Bad Oldesloe...
Aber Kügelchen sind einfach zu geben, gelle :D

Was bei meinem Pferd immer gut gegen die Entzündungen im Huf (chronische Hufrollenentzündung im Endstadium - eine degeneartive Veränderung des Hufes, ähnlich einer Arthrose) hilft, ist eine Zink-Kur. Allerdings stärkt die die Immunabwehr - was bei Karlchen dann wohl nicht zu empfehlen wäre, oder?

cynthi
13.12.2006, 17:01
Nee immunstärkend darf überhaupt nicht sein, aber du hast ja echt viel rausgesucht. Herzlichen Dank dafür - auch für die großartige Unterstützung per PN heute ... den Fingertest mach ich morgen :D

Ich muss nun auch weg und Danke euch allen hier :hug:

NG hat schon leichte Panik, dass es heute wieder besonders schlimm wird und er ihn nicht beruhigen kann.
Berichte euch dann morgen weiter.

Susanne79RA
13.12.2006, 17:05
Ne ne, Du sollst es ja nicht ignorieren Cynthia. So war dass jetzt nicht gemeint. Meine Katze íst ja noch recht jung, erst 3 Jahre alt und hatte es früher ne Zeitlang gemacht, weil ihr langweilig in der Nacht war. Haben es ihr ja schnell abgewöhnt. Bei Deinem Karlchen ist das ein anderer Grund. Da ich mit alten Katzen leider keine Erfahrung habe, weiß ich da auch keinen Rat. Aber ich werde dass mal mitverfolgen und drücke Dir die Daumen :tu: :tu: :tu:

lammi88
13.12.2006, 17:08
... den Fingertest mach ich morgen :D


Nicht, daß ich nachher Schuld bin, wenn Du einen 9-Finger-Tastatur-Kurs machen mußt :D :D :D

Knutscherchen an Karlchen!:-* :kraul:

Shingalana
13.12.2006, 17:09
Hallo,Cynti

Garnicht so einfach hier zu folgen!

Leider habe ich keinen Tipp für Dich,aber fühl Dich ganz doll gedrückt.
Das Karlchen tut mir wirklich leid.Streichel ihn von mir!

Liebe bessergeh Wünsche Melanie

Katzenpension
13.12.2006, 17:29
Hallo Cynthia :cu:

ich hab gerade erst gelesen tut mir echt leid :hug: das arme Karlchen
Walter hat die meiste zeit bei ihm gelegen da wir ihn ja mit der Kamera den ganzen Tag beobachtet haben waren wir beim ersten schrei gleich bei ihm und Walter hat sich dann zu ihm ins Bett gelegt
und es gab dann nochmal etwas futter ich denke da er ja auch fremd hier war hat er sich uns nicht so sehr anvertraut und nur dann und wann geschrien
aber er merkte direkt wenn wir bei ihm waren aber lief dann auch schon mal hin und her und wir konnten es nicht richtig deuten was jetzt ist aber dann war es im nächsten Moment auch wieder gut
aber er schlief auch sehr viel
knuddele ihn ganz lieb von uns er war ja mehr so der Typ der zu Walter gegangen ist und hat sich auch dann richtig gefreut und sich streicheln lassen
ich war mehr so der Typ der fürs fressen bringen zu ständig war und da wurde dann auch immer geschrien und hin und her gelaufen

smacks04
13.12.2006, 19:24
Oh je Cynthi, das tut mir ja leid, dass es Karlchen zur Zeit wieder schlechter geht. Lass Dich ganz fest drücken :hug: , Ihr findet bestimmt eine Lösung...

Alles alles Liebe für Ech alle. :hug: :bl:

Gloriaviktoria
14.12.2006, 08:05
Cynthi, hast du wegen der Tierkommunikation schon einen Termin oder gabs ein Vorgespräch?

Ramona Kreß
14.12.2006, 08:21
Hallo Cynthi:cu:

Wie geht es Karli heute? Ich hoffe, etwas besser. Laß Dich mal drücken:hug: und gib auch ihm eine Streicheleinheit.:kraul:
Ich kann Dir ja leider in dieser blöden Sache nicht anders helfen.:0(

Frommi
14.12.2006, 08:30
Hallo Cynthi :cu:

hast Du mit Deiner TÄ mal gesprochen, ob ein durchblutungsförderndes Mittel helfen könnte? Unser Hund (inzwischen 18 Jahre) leidet auch immer mehr unter Demenz und bekommt seit einiger Zeit ein Mittel. Das müsste es dann doch auch für Katzen geben.

Knuddel Karlchen mal von uns :kraul:

Liebe Grüße
Petra

cynthi
14.12.2006, 09:26
@Petra, hab schon ansatzweise mit dem TA darüber gesprochen, er meinte, Wunderdinge könnte ich nicht erwarten. Wir wollten aber erstmal die Reaktion auf die Arthrosespritze abwarten. Da er ja nun volle Kanne Pilz hat, kann ich erstmal nicht hin: 1. würde es ihn gleich wieder total stressen und der Pilz könnte sich noch mal verschlimmern u. 2. impfen bzw. Medis dann gegen Demenz würde er nicht machen, der TA will Karlchen mit zu vielen Medis (Pilz etc.) dann nicht überfordern, wenn es nicht zwingend notwendig ist

@Meryem, hab ihr gemailt, hab aber noch keine Antwort.

@Ute, da war ja bei euch alles okay - keine Sorge. Nur ist es mittlerweile viel schlimmer als noch im Sommer und auch ich habs ja mit Futter versucht, klappt ja nicht bzw.kann ich auch nicht immer, dann platzt er noch ;). Tja und dazulegen oder ständig schmusen geht zeitlich nicht und wenn ich z.B. weg bin, versucht Jörg das ja schon damit, aber der Kater rennt dann immer von einem Raum in den anderen, kommt zurück, einmal streicheln, weiter gehts und nat. weinend dabei :(

@all -erstmal Danke für die Streichler und Knuddler für ihn, werd ich gleich weitergeben. Grad liegt er hinter mir in seinem Karton u. schläft ganz brav.
Gestern abend hat er noch mal etwas gefressen, wir waren somit auf 150 Gramm Nafu. Er hat die ganze Nacht auf meinem Kissen geschlafen, das ist ungewöhnlich, normalerweise muss er einmal hoch futtern und pullern. Das fiel aus.
Heute morgen gab einen Kampf zwischen ihm und mir mit dem Leberwurstleckerlie, ich musste es ihm quasi ins Maul reiben -uuuaaahhh schmier - dann hat er den Rest brav von meinem Finger geschlecht und sich erstmal ordentlich geputzt.
Ansonsten hat er 10 Kügelchen Trofu geknabbert, mehr nicht. Also hat er sein Frühstück ausfallen lassen.
Bin gespannt wie der Tag weiterläuft.

Katzenpension
14.12.2006, 10:01
na das mir der Arthosespritze hat bei Fipsy auch etwas länger gedauet bis sie geholfen hat
nur muß du auch sicher sein das er es hat weil Fipsy zeither sie die Spritzen bekommt da doppelte frisst
und so schon 4 kilo zugenommen hat
es ist hat schwer zusagen was es mit dem schreien auf sich hat da Momo auch sehr viel Schreit und ich alles bei ihm untersuchen lassen hab sagte mir meine TÄ das es Nervlich bedinnt sei und jetzt gebe ich ihm Glückshomone aber ganz bekomme ich es nicht weg damit aber 2 Wochen hat er schon damit durchgehalten ohne zu schreien

aber Walter sagt vieleicht haben wir ihn zuviel gefüttert und er hat sich daran gewöhnt ich hoffe nicht das wir dran schuld sind :0( :0(
ich hatte es ja nur gut gemeint und immer hab ich ihm ja nichts gegeben :(

cynthi
14.12.2006, 10:10
Ach Quatsch Ute - das ist absoluter Blödsinn.
Das Weinen war ja schon vor der Pension da, allerdings viel weniger als jetzt und auch danach. Klar am Anfang dachte ich, hey der ist ja verwöhnt worden (fand ich aber positiv). Ich ignorierte es und das half natürlich nix. Dann versuchte ich es mit Futter und Streicheln. Futter wollte er aber einfach ncith mehr, bzw. bei mir steht ja immer ein bisschen Nafu da, grad weil ich durch den Job ja nie so regelmäßig zu seinen festen Fütterungszeiten da bin. Daran lags also nicht, Streicheleinheiten wollte er aber nicht immer und spielen oder sonstige Aufmerksamkeit auch nicht. Dann wurde es stetig schlimmer.

Also streicht das bitte bitte aus euren Köpfen. Ich glaub der Karli hat sich noch nie so wohlgefühlt, während wir im Urlaub waren, wie bei euch bzw. speziell beim Walter ! Wer so ne First-Class-Betreuung kriegt, also besser ja nicht.

Ich hab auch shcon hin und her gegrübelt, ob es mit dem gestr. Freigang zu tun hat, aber er rennt ja noch nicht mal an die Tür und weint dort. Okay ab und an - so einmal pro Woche kratzt er mal an der Tür, aber nur ganz kurz. Meist guckt er nur friedlich ausm Fenster auf die Straße, aber das hat er schon als Freigänger gern gemacht.

Aber Ute - zwei Fragen hab ich noch:

erklär mir das n och mal mit der Spritze für Fipsy. Ab wann haben sie denn gewirkt ?

Und was für Glückspillen sind das denn ? Haben die Nebenwirkungen ?

Katzenpension
14.12.2006, 10:26
ab der 5 Spritze Fipsy hat sie im ersten Jahr alle 4 Monate bekommen und auch im 2 Jahr dann bekam sie sie alle Halbes Jahr und dieses Jahr hat sie sogar nur eine bekommen aber die TÄ hat mir auch erklärt das Arthose nicht heilbar ist und sie immer damit leben muß da wir aber nie so richtig den zeit punkt festlegen können wann genau es am schlimmsten ist hat sie am anfang mehr bekommen
aber das ist von TA zu TA unterschiedlich da sie ja auch schon 11 Jahre wird ist sie ja auch schon im Senioren alter und wir müßen vorsichtig sein
aber das meiste Problem ist halt das sie immer hin so viel zugelegt hat sie wiegt mittler weile schon 8 kilo und richtig alt wird sie mit der krankheit auch nicht
meine TÄ meint noch so 3-4 Jahre aber festlegen will sie sich nicht kommt auch ganz auf die Katze an und auch da gibt es mehre meinungen

die Glückshomonen sind rein Pflanzlich und haben keine nebenwirkungen sind also keine bekannt
es sind Tropfen die auf die Katze geträufelt werden hab am anfang auch nicht viel von gehalten aber bei Momo wirkts und immer hin besser wie immer das geschreis weil es sonst keine möglichkeit mehr gibt bei Momo

cynthi
14.12.2006, 10:35
wie heißen denn die Tropfen ?

Katzenpension
14.12.2006, 10:54
die hab ich von der TÄ bekommen die hat sie gemischt steht nur Glückshomonen drauf was genau drin ist weiß ich nicht genau außer das die Pflanze Impatiens drinn ist und Clematis auf jedenfall wirklich alles Pflanzlich und bei meiner Tä sehr teuer 28 €das Fläschen
aber sprich doch mal mit deiner TÄ die hat vieleicht noch andere weil es gäbe mehre arten sagt meine TÄ

cynthi
14.12.2006, 11:08
das waren aber nicht zufällig Bachblüten ?

Katzenpension
14.12.2006, 11:10
sie sagt nein weil Bachblüten bei ihm nicht helfen aber wie gesagt ich halte eh nicht viel davon aber es war ein versuch und er war nicht schlecht weil er zu nehmens mit dem Schreien aufgehört hat

Gloriaviktoria
14.12.2006, 11:10
Ute, das sind alles Bachblüten...Karlchen bekommt meines Wissens ja schon welche :?:

cynthi
14.12.2006, 11:14
Ja er bekommt schon welche - mittlerweile direkt aufs Köpfchen - weil Futter ist ja nicht mehr unbedingt regelmäßiges Futtern gegeben.

Katzenpension
14.12.2006, 11:19
na wenns hilft ists mir auch gegal aber sie sagt es wäre was anderes muß sie gleich mal fragen dann ist sie eh da wegen der Pension vieleicht ist ja noch was anderes mitdrinn werden sehen
aber Momo ist happy wenn ich ihm sie gebe und das heulen hat dann auch ein ende es nervt wenn er so 5-6 Stunden nur heult
daher nenn ich ihn immer heulsuse :D
weil bei Karlchen war es ja nie so lange und daher denke ich ist es auch ne ganz andere sache was das schreien betrifft
Momo macht es ja aus lust und laune raus

lammi88
14.12.2006, 11:23
Hallo! :cu:
Finger noch dran? :D
Schau mal unter: doc-nature.com/repertorium/repertorium-tiere-a.php3 Unter Alleinsein Verlassenheit - vielleicht hilft bei Karlchen Cerato - damit er Dich nicht mehr so vermißt.
Die "Glückstropfen" bieten sie immer wieder im Internet an - immer mit verschiedenen Zusammensetzungen.... Ist auch logisch - nicht jedes Lebewesen ist gleich... ;) Ich denke, Du kannst Dir selber Deine Glückstropfen für Karlchen mischen. Die Seite, die ich hier genannt habe ist echt gut und übersichtlich. Denke, da wirst Du schnell mit passenden Mitteln fündig.:) Die haben übrigens auch etwas bei Pilzen angegeben.

cynthi
14.12.2006, 11:32
Er schläft somit hab ich "deinen" Fingertest noch nciht gemacht, aber gleich nach dem Mittagessen ist er dran, dann werde ich ihm mal so einen Fischfinger ins Mäulchen schieben, veilleicht beißt erja nicht sofort ab, wenn er noch müde ist :D

cynthi
14.12.2006, 13:16
So Fischfingertest absolviert :D

Er war total überrascht, klar, schleckte und würgte sofort :eek:
er hat sich zwar nicht übergeben, aber er stand kurz davor. Hab ihm dann noch ein Vorderpfötchen und nochmal was außen ans Mäulchen geschmiert und dann ist er aus dem Sitzen in hohem Bogen aus seiner Kiste gesprungen und hat sich unter NGs Schreibtisch verzogen :D

armer Kerl - morgen wieder :D

stela
14.12.2006, 13:23
fischfingertest?
erzähl mal, wie geht der...?
pheli ist doch auch so ein medi-verweigerer

cynthi
14.12.2006, 13:27
Die Sektretärin der TK-Frau hat geantwortet, der frühstmögliche Termin ist der 10.1. - ich kann da aber kaum Ruhe garantieren, hab noch mal geschrieben ...

cynthi
14.12.2006, 13:29
:D ich hab von Anja zwei versch. Mittel bei Arthrose bekommen - eines ist ein Pulver und das zweite ist ein Öl - es stinkt nach Fisch und Karlchen hat ja davon im Futter nix angerührt und es war echt nur eine winzige Menge.

Anja meinte ich sollte meinen Finger ins Öl tauchen und diesen dann Karli in den Mund stopfen :eek:

Tja das Ergebnis kannst du nachlesen.

Pssst -Anja ist übrigens ne ganz Harte, was Medis angeht - frag sie mal, sie hatte unendlich viele Methoden auf Lager, die ist es total schmerzfrei die Frau :D

stela
14.12.2006, 13:32
ÄÄÄÄÄH, laß mal...
ich könnte meinen finger nicht da reintauchen.
da müßte ich brechen....

cynthi
14.12.2006, 13:36
Die Ölattacke hat nun ein waches und jaulendes Karlchen zu Folge :(

cynthi
14.12.2006, 13:37
Steffi - na so schlimm ist es für unsere Nasen nicht und du kannst ihn ja abwaschen hinterher, nicht selber ablecken :D

Hab mich mal durch deine Links von gestern durchgearbeitet. Die kommen auch alle zum Schluss, dass es am Alter liegt - aber Lösungen bzw. Medis, die das etwas bessern, hatte auch keiner - schade !

cynthi
14.12.2006, 13:39
Anja, wie war das noch mit deiner Tierheilpraktikerin, kannst du ihr mal vom Karlchen erzählen und ob sie was bei Alterdemenz weiß ?

lammi88
14.12.2006, 13:55
Bin nicht hart....:0( Hab meine Mäuse gaaaaaanze dolle lieb!:love: Und sie sind (fast :floet: ) immer brav - auch beim Medi einnehmen :love:

Und sooo schlecht schmeckt das Öl nicht - habs selbst auch schon genommen (Sehnenscheidenentzündung ist weg - ohne Antibiotika:wd: ). Ist halt aus Leinöl - und das riecht nun mal etwas strenger...;)

Cynthi - wenns wirklich am Alter liegt, wären die beiden Mittel, die ich Dir geschickt habe, erste Wahl. Es gab Studien in Altenheimen, wonach Demenz und körperlicher Verfall beides wohl hauptsächlich auf 2 Faktoren beruht - 1. zu wenig Trinken und 2. fehlende Hyaloronsäure im Körper. Hyaloronsäure ist sozusagen der "Schmierstoff" für Zellen: u.a. Gelenke, Nervenbahnen, Organe und Hirn. Sie bildet sich im Körper aus Omega 3,6 und 9. Das Öl ist Alpha-Linolsäure - der Grundstoff zur Bildung von Omega 3/ bzw Hyaloronsäure und das Gelatinaat besteht zum großen Teil aus Hyaloronsäure... um die ganzen Seiten, die ich gelesen habe, mal kurz zusammenzufassen...;)

lammi88
14.12.2006, 14:04
Anja, wie war das noch mit deiner Tierheilpraktikerin, kannst du ihr mal vom Karlchen erzählen und ob sie was bei Alterdemenz weiß ?

Sabine ist Tierhomöopathin. Das heißt, sie fängt mir einer Anamese an. Sprich: sie fragt ihren Patienten-Eltern für ca. 2 Stunden Löcher in den Bauch...;) .Je nachdem, was alles im Leben des kleine Patienten vorgefallen ist, kann der Grund für eine Demenz ganz unterschiedliche Ursachen haben und ganz unterschiedliche Mittel benötigen. Deshalb wird es schwer sein, wenn ich ihr nur einen kurzen Einblick gebe, das richtige homöopatische Arzneimittel rauszusuchen...Werde aber versuchen sie mal am WE zu erreichen.:tu:

cynthi
14.12.2006, 14:15
Anja ich hab es doch mit Augenzwinkern geschrieben, Steffi kennt mich und meinen Humor und hat es sicher nicht falsch verstanden :hug:

Tja ich hab schon befürchtet, dass ich dieses Öl irgendwie in ihn reinkriegen muss. Übrigens rennt er nun schon weg, wenn ich mich nur ihm entgegenbeuge - armer Kerl ! Jetzt leckt er grad sein Ölpfötchen ab und hält zwischendurch immer inne und dann prustet er so komisch :D Oh Mann, stellt der sich an :D

Hmm okay das mit der Tierhom....hört sich vernünftig an, aber wird wohl schwierig werden, dass so umzusetzen. Danke trotzdem für deine Mühe.

Wieso weiß eine Designerin so viel :D :?: :D

Ich muss nun erstmal los, Karli Futter anbieten, Klo saubermachen und dann zum OBI.
Meld mich später noch mal ...

lammi88
14.12.2006, 15:13
Anja ich hab es doch mit Augenzwinkern geschrieben, Steffi kennt mich und meinen Humor und hat es sicher nicht falsch verstanden :hug:

Hatte ich auch mit einem Augenzwinkern aufgenommen ;) Sonst hätte es einen fetten Beschwerdebrief gehagelt :D :D :D


Tja ich hab schon befürchtet, dass ich dieses Öl irgendwie in ihn reinkriegen muss. Übrigens rennt er nun schon weg, wenn ich mich nur ihm entgegenbeuge - armer Kerl ! Jetzt leckt er grad sein Ölpfötchen ab und hält zwischendurch immer inne und dann prustet er so komisch :D Oh Mann, stellt der sich an :D

Knutsch ihn von mir!:kraul: Laß ihn zwischendurch mal was Leckeres vom Finger ablecken - z.B. Frischkäse???? Ansonsten ist es kein Wunder, daß er stiften geht, wenn Du nur Bäh-Medi reinstopfen willst :D


Hmm okay das mit der Tierhom....hört sich vernünftig an, aber wird wohl schwierig werden, dass so umzusetzen. Danke trotzdem für deine Mühe. Ich frag sie trotzdem - vielleicht hat sie ja noch eine gute Idee :?:


Wieso weiß eine Designerin so viel :D :?: :D Wir Pinselschwinger haben hier einen der lahmsten Drucker der Firma, der zu allem Überfluß auch noch immer meinen Rechner/bzw mein Programm während des Druckens lahmlegt... Da kann man dann leider nix anderes machen, als sich im Internet fortzubilden :floet: - am liebsten hier im Forum :D :D :D
Aber Spaß beiseite - mit dem Thema Hyaloronsäure beschäftige ich mich schon seit Juli letzten Jahres, als bei meinem Pferd eine unheilbare Hufrollen-Entzündung im Endstadium diagnostiziert wurde. Ich wollte nicht so einfach aufgeben und dem TA folgen, der sie einschläfern wollte. Bei meiner Suche bin ich auf einen Artikel aus den USA gestoßen, wo kurz über unglaubliche Erfolge bei gefütterter Hyaloronsäure natürlichen Ursprungs berichtet wurde. Das gab den Anstoß... Lamour wird nie wieder ganz genesen, kommt aber mittlerweile ziemlich gut mit ihrer Krankheit zurecht und kann wieder kurze Strecken geritten werden. Immerhin geht es ihr so gut, daß die Madame letzten Samstag versucht hat mich abzubuckeln als es ihr nicht schnell genug ging "entweder du läßt mich laufen, oder du steigst ab!" - hört sich blöd an, aber ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut :)

Erklär Karlchen mal, daß das Öl gut für ihn ist - oder wir legen eine Standleitung zu Lamour :D :D :D

cynthi
14.12.2006, 16:45
So ich war auch grad in der Apo und die nächste Ladung Öl kriegt er so - jedenfalls werde ich es versuchen ;)

Grad rief ne Kundin an und mein Karlchen jaulte erbärmlich, da sagte sie doch allen ernstes "Sagen Sie, quälen Sie da grad ihre Katze? "

:eek:

cynthi
14.12.2006, 16:48
Oh Mann ich hab vergessen zu schreiben, dass ich in der Apo ne Spritze gekauft hab -also ohne Nadel versteht sich ;)

stela
14.12.2006, 16:50
Grad rief ne Kundin an und mein Karlchen jaulte erbärmlich, da sagte sie doch allen ernstes "Sagen Sie, quälen Sie da grad ihre Katze? " :eek:
klar, und ich übe für den nächsten kunden...:man:

cynthi
14.12.2006, 16:54
besser wäre noch gewesen, Steffi, nööö das ist doch keine Katze, das ist nur ne Kundin, die wegen eines Schaden zu oft angerufen hat :D :D :D

stela
14.12.2006, 16:55
:D :D :D
dein chef wäre begeistert von deiner arbietsauffassung. :s:

cynthi
14.12.2006, 17:00
Ich glaub mein Chef wäre da echt nicht böse :D

lammi88
14.12.2006, 17:27
Oh Mann ich hab vergessen zu schreiben, dass ich in der Apo ne Spritze gekauft hab -also ohne Nadel versteht sich ;)
:man: Hätte Dir ja eine mit reinpacken können... Hab da noch eine Ladung rumfliegen, weil ich Lamour Spritzen gebe... Falls die Spritze es nicht mehr tut: schneid mal einen Strohhalm auf ca. 7-10cm (Länge mußt Du ausprobieren - ja nach Handgröße). Medi mit dem Mund ansaugen (Nein - nicht A U F saugen...;) nur in den Halm rein - nicht bis in den Mund...:D ) und auf die Mundseite der Öffnung den Daumen drauf oder Strohhalm zusammendrücken. Dann anderes Ende ins Maul und Daumen loslassen. Medi läuft dann ins Mäulchen ;) einfach und billig :D

stela
15.12.2006, 08:17
wenn du spritzen brauchst, cynthi, sag bescheid. ich schick dir gerne welche. neu, unbenutzt, nur nicht mehr steril laut datumsanzeige für den menschlichen gebrauch. aber um katzies mit medies zu füttern ideal...

cynthi
15.12.2006, 09:20
Dank euch beiden für das Angebot, aber ich hab erstmal die eine, die spül ich nun immer kräftig - oder meint ihr, ich sollte jedes Mal ne Frische nehmen. Dann brauche ich natürlich ne ganze Menge :?:
Gestern abend gab erstmal Jogi mit Gelanaat ins Mäulchen - Mann hat er gemeckert, aber fleißig geschleckt :)
Nachher kommt die Spritze dann mit dem Öl dran - uuuuuaaaahhhh

Gestern wurden ca. 100 Gramm nass gefuttert, plus einer Scheibe Putenaufschnitt - heute morgen auch ne halbe und ein bisschen Trofu. Der Pilz wird besser, gleich gibts die Tablette in der Leberwurst, zur Not muss ich sie ihm wieder um Mäulchen schmieren. Aber jetzt gehts noch nicht, der läuft wieder grad von mir zu NG und umgekehrt und klagt uns sein Leid :(

Der Pilz ist erstmal gestoppt,d. h. er verbreitet sich nicht mehr, dann dauerts nun also noch mal zwei Wochen und dann ist er wieder weg, zum Glück !

Heute morgen hatte NG mal wieder die Badtür offengelassen, ihr könnt euch ja denken, dass die Badmatte mal wieder dranglauben musste - naja was solls.Soll er pullern !

stela
15.12.2006, 09:24
Heute morgen hatte NG mal wieder die Badtür offengelassen, ihr könnt euch ja denken, dass die Badmatte mal wieder dranglauben musste - naja was solls.Soll er pullern !
naja, zumindest daran erinnert er sich ja noch ;) :hug:
meine zwei waren gestern übrigens auch im hungerstreik.... :?:

cynthi
15.12.2006, 09:26
im Gegensatz zum NG - Steffi - muss ich mir um ihn auch noch Sorgen machen, hmmmm grübel

ich glaub nicht, so kennen wir die Männer ja :D

lammi88
15.12.2006, 09:37
Nö - brauchst nicht jedes Mal eine neue Spritze zu nehmen. Nur wenn sie Löcher von Karlchens Zähnen bekommt ;-))))

Besser Badematte als Teppich, oder? Jedenfalls meine Meinung wenn ich wieder mal säubern darf ;-)))

cynthi
15.12.2006, 09:57
Anja, stimmt zumal ich da ja einfach nur die Tür zulassen muss und dann ist alles gut :)

cynthi
15.12.2006, 12:40
So ich hab ihm ein bisschen Öl per Spritze geben können, er hat gemeckert, brav geschluckt und ist dann im Eilschritt ins Erdgeschoss gerast :D

Bin gespannt, ob ich das nun täglich schaffe und dann bald Ergebnisse sehe/höre :?:

lammi88
15.12.2006, 12:52
Armes Katerchen...:kraul: Knutsch ihn von mir!

Bei Lamour konnte ich die erste Besserung nach ungefähr 1 Woche erkennen. Ganz deutlich wars dann nach 10 Tagen... Beim Hund meiner Eltern hat es auch so um die 10 oder 11 Tage gebraucht, bis man eine leichte Besserung sehen konnte. Ich denke, spätestens im Zeitraum von 14 Tagen sollte eine Besserung eintreten - wenns bei Katzen auch hilft... *ganz-dolle-Daumen-drück*

cynthi
15.12.2006, 13:11
Danke fürs Knutschen und Daumendrück - erstes wird schwer, er sitzt aufm Bett - aber ganz vorn an der Kante -zur Flucht bereit :D

Martini84
15.12.2006, 13:47
Hallo Cynthi...

Ich verfolge hier immer alles mit, aber so wirklich helfen lann ich dir leider nicht, kenn mich da nicht so aus.
Aber ich sehe, dass du schon viele gute und liebe Tipps bekommst:tu:
Ich drücke euch weiterhin die Daumen und hoffe das es besser wird..:kraul:

cynthi
15.12.2006, 14:20
Danke Martina !

lammi88
18.12.2006, 12:10
Hallo!

Na, was macht Dein Karlchen???
Habe Sabine (der T-Homöopathin) auf den AB gequatscht und sie hat auch zurückgerufen (Rauschte grad meine Dusche und ich habs nicht gehört..)... dann ich wieder (sie nicht mehr da), dann sie wieder (ich bei Pferd)...etc, etc....wir sollten unsere Ab-Sprüche wechseln - wird langweilig. :D Kurz: wir haben uns nicht wirklich gesprochen und bevor sie etwas sagt, will sie mehr hören...was ihr Ab-Band dann letztlich verhinderte, da voll :D Werde es heute Abend nochmal versuchen...

Gruß Anja

cynthi
18.12.2006, 16:49
Oh Anja, was fürn Stress :D - der Karli und ich danken :hug:

Tja am Samstag hat er sich nach der Ölspritze total an mich geklammert, war am zittern und da hab ich dann erstmal Sonntag ausgelassen, bringt mir ja nix, wenn er dann noch einen Herzinfarkt bekommt. Heute war ich noch nicht viel zu Hause und wenn dann immer beruflich unter Dampf.

Er futtert wieder etwas mehr, pendeln jetzt so bei 170 - 200 Gramm, das Weinen ist unverändert. Pilz wird besser.
Nun hat er wieder Milben :(

Ich überlege den TA zu wechseln, nicht weil ich unzufrieden bin, aber bei mir hier ist ganz nah eine TÄ, da brauch ich nur 5 min mit dem Auto zu fahren, vielleicht kann ich Karli damit schon enorm mehr Stress nehmen.
Ich war ja immer noch bei unserem alten TA, obwohl ich durch unseren Umzug zu einer Fahrtzeit von min. 40 min. gezwungen wurde, liegt von neuem Wohnort nun genau am anderen Ende der Stadt.
Irgendwie tuts mir aber auch leid, ich mag meinen TA und die Helferin hat Karli wortwörtlich gut im Griff. Bei der TÄ hier war ich mal, als meiner im Urlaub war, da mussten schon zwei Helferinnen zupacken
ach ich weiß auch nicht, was nun richtig ist :?:

stela
18.12.2006, 16:51
cynthi, teste doch einfach mal die nahe ta...
außerdem, ne zweite meinung ist ja vielleicht auch nicht so schlecht....

lammi88
18.12.2006, 16:55
Oooch - das arme Karlchen!:kraul:

Ja, schau Dir mal die andere TA an. Vielleicht kommt da ja auch ein neuer Ansatz, weil noch nicht so "eingefahren". Ein Versuch ist es wert, oder? *Daumendrück*

cynthi
18.12.2006, 16:59
Okay ich werde noch mal darüber nachdenken und es mit NG besprechen, aber das wird erst im Januar, erst muss der Pilz abheilen, erneuter Extrem-Stress würde nur bedeuten, dass ich die Dosis der Pilztabl. erhöhen müsste und das will ich Leber und Nieren nicht zumuten.

Kate2310
18.12.2006, 17:06
hallo cynthia...
hab grad gelesen, was bei euch los ist .:hug:
schau doch mal nach einer mobilen TA ....hab ich jetzt auch ausprobiert und coco gehts damit ganz gut , weil ich ihr das einpacken und 20 minuten fahren ersparen kann....
meine heißt fr. dr. mennemeier und betreibt das vet-mobil in düsseldorf.
frau dr. bartels finde ich immer noch toll, aber wenn solche sachen sind, dann finde ich die mobile praxis einfach besser für uns.

knuddel mal den süßen ganz lieb von mir !

cynthi
18.12.2006, 17:22
Danke Kate.
Darüber kann ich mich ja auch mal schlau machen.

lammi88
19.12.2006, 13:58
Hab grad mit Sabine gesprochen. Also: Sie rät Dir Dich schnellstens mit einem klassischen Tierhomöopathen in Deiner Nähe in Verbindung zu setzen. Ich habe ihr alles, was ich weiß erzählt und sie glaubt, daß Karlchen geholfen werden kann. Glaubt nach dem ersten Eindruck aus dem Bauch heraus nicht unbedingt an Altersdemenz. Ist wohl aber schwer eine Ferndiagnose zu stellen, wenn so viele verschiedene "Krankheiten" auf einmal vorhanden sind.
Ich soll Dir sagen: Ruf bitte bei der ATM (Schule für Alternative Tiermedizin in Deutschland) an und frage nach einem Tierhomöopathen für klassische Homöopathie in Deiner Nähe. Die Nummer ist: 04192 / 201 04 38 oder 04192 / 899 588 (stehen beide Nummern im Telefonbuch)
Sie meint auch, daß Du schnell handeln solltest, da ein Tier was plötzlich weniger frißt meist eine Veränderung im Körper durchmacht (kann positiv oder auch negativ sein) und dann ist Eile geboten, da Homöopathen aus Veränderungen Rückschlüsse ziehen können! Übrigens kommen die meisten THs ins Haus!!! Um die Anamese zu beschleunigen, kannst Du schon einmal alles, was Du über Karlchen weißt in Stichpunkten niederschreiben. Manchmal ist es eine Kleinigkeit die beim Homöopathen zu "AHA" Erlebnis führt.

Gruß Anja

cynthi
19.12.2006, 14:11
:hug: Danke Anja, kann deine Sabine nicht kommen :D

Gut dann ruf ich da an und frage nach. Hat ihr Bauch denn außer einem Gefühl evlt. auch was genaueres gesagt :?:

cynthi
19.12.2006, 14:13
Übrigens hat er gestern ca. 230 Gramm gefuttert, er nähert sich also langsam wieder an.

cynthi
19.12.2006, 14:20
soll ich den gesundheitlichen Werdegang aufschreiben oder ALLES was ich über Karlchen weiß :?:

Kate2310
19.12.2006, 14:36
hallo cynthia,
am besten beides....auch der charakter und die vorgeschichte kann bei der anamnese wichtig sein. so wie beim menschen auch.

cynthi
19.12.2006, 14:44
na dann dauerts aber :D

cynthi
19.12.2006, 14:58
prima,Anja nächsten Donnerstag kommt Frau Gadiel-Loske - sie wohnt ca. 2 km von mir entfernt :D

Kate2310
19.12.2006, 15:05
na dann dauerts aber ...ja, aber dafür ist es um so gründlicher und du musst es ja nicht jedesmal machen. ist ja nur beim ersten mal. :)
aber je detaillierter, desto besser kann die homoöpathin das richtige mittel zusammenstellen.

lammi88
19.12.2006, 15:11
:wd: :wd: :wd:
Vielleicht kannst Du ihr ja schon vorab Deine Notizen schicken. Ist für sie einfacher sich schon einmal ein Bild zu machen. Fang einfach an, wie Du ihn bekommen hast. Was Du von seiner Vorgeschichte weißt. Nicht ausführlich - Stichpunkte genügen.
Wichtig sind auch Krankheiten, Unfälle und wie sie behandelt wurden - soweit bekannt. Falls Du es schaffst, wann genau Du das erste Mal bemerkt hast, daß etwas anders war. Wann hat das Weinen angefangen, etc.
Auch Futtervorlieben können helfen. Eigenarten von Karlchen, Stellen, die er nicht gern berührt haben möchte, etc... Ist viel, aber letztlich hilft jedes kleine Detail. ;)
Bin schon gespannt, was sie sagt - schade, daß ich ab Donnerstag nicht mehr regelmäßig im Netz bin (hab tatsächlich wohl frei... und mein PC zu hause ist laaahm! ;)

cynthi
20.12.2006, 09:52
Sie sagte Notizen wären Klasse, kommt erstmal am Donnerstag für ca 1-2 Stunden zu mir und wir besprechen alles, sie guckt sich unser Haus an und gibt Karli die Chance, etwas warm mit ihm zu werden. Falls sie ihn schon mal genauer untersuchen kann, wäre das gut, wenn nicht, nicht soooo schlimm. Er soll halt keine Angst vor ihr haben und nicht erneuten Stress bekommen. Sie muss dann sowieso erstmal ne Auswertung machen zu Hause.
Preislich weiß ich allerdings nicht, ob es teuer ist oder nicht. Sie nimmt fürs 1. Gespräch 25 Euro und für die Auswertung 10 Euro.

Also ich fand sie am Telefon schon sehr sympatisch und es hörte sich gut, was sie da so sagte, mit Karlchen Stress machen und so !

Was meint ihr dazu ?

stela
20.12.2006, 09:56
hallo cynthi.
ich finde, das klingt alles sehr positiv...
und ich drück euch die daumen, das ihr was erreicht...

lammi88
20.12.2006, 10:26
Das ist sehr, sehr günstig! Sabine nimmt mehr. Ich habe auch schon bei einem anderen Homöopathen VIEL mehr bezahlt (bevor ich Sabine kennengelernt habe)
Daß sie das ganze ruhig angehen läßt muß sein - ist halt wichtig, daß sie das Tier möglichst entspannt sieht. Ich finde es hört sich gut an. :wd: Aber bitte erwarte nicht, daß sie gleich beim ersten Mal einen Volltreffer bei der Mittelauswahl hat - meist braucht man etwas, da Tiere nun nicht sagen können: DA tuts weh... und wir Menschen raten erstmal rum ;) Wichtig ist auch, wenn Karlchen die Mittel bekommt, daß Du ihn gut beobachtest, wie er reagiert. Eben sein ganzes Verhalten. Aber das wird sie Dir bestimmt alles noch ganz genau erklären :wd: *freu*

cynthi
20.12.2006, 11:12
na dann bin ich ja beruhigt Danke

cynthi
20.12.2006, 12:17
Ich muss euch was erzählen, ich bin soooooooooooo stolz aufs Karlchen :)

Gestern Abend ich war schon im Bett, hörte ich ihn wieder weinen und neu dazu an der Badtür kratzen. Hab mir ne Weile ca. 15 min. nix dabei gedacht. Dann wurde es mir zu bunt, ich bin aufgestanden und hab ihm gesagt, er soll mir doch mal zeigen, was er will.
Er kratzte wieder an der Badtür (zu unserem Bad oben, Tür immer zu, weil er sonst auf die Badmatte pullert). Ich mach die Tür auf, er stürmt auf die Matte - hockt sich hin - n och nicht ganz so tief wie fürs Pullern, guckt mich an, mauzt ganz energisch und rennt an mir vorbei nach unten. Ich hinterher.

Da steht er vor dem Gäste-WC, wo sein Klo drinsteht und was soll ich euch sagen, die Tür war zu, hat NG nicht drangedacht. Ich öffne sie und wie ein Blitz sprintet er auf sein Klöchen und pullert, pullert,pullert :D

Ich war so stolz, er hätte ja auch locker woanders hinpullern können. Hat er nicht gemacht, hat sogar dafür gesorgt, dass ich merke, was er von mir will. Echt toll hat er das gemacht !

stela
20.12.2006, 12:20
und so ein cleveres kerlchen soll demenz sein?
das glaubst du doch selber nicht, cynthi....

karlchen, das hast du ganz toll gemacht....

Ramona Kreß
20.12.2006, 12:21
Braves Karlchen, also nichts mit Altersdemenz!:wd: :wd: :wd:
Sonst hätte er bestimmt nicht so angezeigt was er will.:kraul:

cynthi
20.12.2006, 12:48
Ich war auch sprachlos und hab ihn erstmal umgeknutscht :D

Martini84
20.12.2006, 12:57
Hey cynthi, das hört sich ja schon gut an..
Freut mich richtig, soetwas zu lesen...:wd:

Ramona Kreß
20.12.2006, 12:57
Ich war auch sprachlos und hab ihn erstmal umgeknutscht :D


Hätte ich ehrlich gesagt auch gemacht!:D

cynthi
20.12.2006, 13:01
:D :D :D

dann komm doch :D

Ramona Kreß
20.12.2006, 13:06
:D :D :D

dann komm doch :D

Mach ich, aber nicht mehr dieses Jahr. :0( Werde es mir aber bis zum Besuch bei Dir merken.:tu::D

cynthi
20.12.2006, 13:10
Dann kriegt er gleich nen richtigen Eindruck von dir :D

Ramona Kreß
20.12.2006, 13:12
Dann kriegt er gleich nen richtigen Eindruck von dir :D


Dann geht meine Planung gleich auf!:wd: :wd: :wd:

cynthi
20.12.2006, 13:15
Du willst ihn wohl dann nur einmal zum Umknutschen und sehen und dann nicht mehr :?: :D

Ramona Kreß
20.12.2006, 13:49
Du willst ihn wohl dann nur einmal zum Umknutschen und sehen und dann nicht mehr :?: :D


So war das nicht gemeint. Wenn Karli aber auch so scheu ist wie Putzi wird er froh sein wenn der Besuch das Haus wieder verlassen hat denke ich.:D

cynthi
20.12.2006, 14:00
ganz genau so wird es sein :D

CaveCanem
20.12.2006, 14:17
Braves Karlchen. Die Geschichte hört sich wirklich nicht nach Altersdemenz an, sondern nach einem sehr zielgerichteten Handeln.

Leider habe ich aber auch so gar keine Ahnung, wie man das Weinen in den Griff bekommen kann. Die Katze meiner Nachbarin (23 Jahre) macht das auch öfter, das hört sich so jämmerlich an, dass ich schon des öfteren die Wohnung aufgeschlossen habe, um nachzusehen. Dann schaute sie fröhlich um die Ecke. Sie hört allerdings nicht mehr so gut, so dass da wahrscheinlich die Ursache für ihr Verhalten liegt (macht sie auch gern nachts zur Freude ihrer Besitzer).

cynthi
20.12.2006, 14:55
Ich hab da noch ne Idee - Karli hat ja quasi Dauermilben, man kriegt es immer n ur für 3 -5 Wochen in den Griff, dann hat er es schon wieder. Vielleicht ist dadurch auch das Gehör geschädigt :?:

lammi88
20.12.2006, 15:53
Aufschreiben und der Tier-Hom sagen :D !!!!

Tiffy hatte auch Milben, als ich sie bekam. Ging auch mal weg und kam dann kurz darauf wieder... Zig mal. Habe dann von einem anderen TA erst ein Mittel gegen Ohrentzündung bekommen und mußte danach nochmal die Milben behandeln... nun sind sie seit ein paar Wochen weg. Tiffy schüttelt auch nicht mehr den Kopf. Scheint geholfen zu haben..... Spricht auf jeden Fall doch dafür mal einen anderen TA zu nehmen - wenn Karlchen wieder besser drauf ist. :tu:

cynthi
20.12.2006, 15:59
hmmm ich schreib schon :D

Yola04
20.12.2006, 16:05
Jetzt muss ich mich auch mal hier zu Wort melden.:)

Cynthi, ich bin in Gedanken immer bei euch. :hug:

Und nach dieser Glanzleistung von Karlchen (gut gemacht Karlchen :kraul: :kraul: :kraul:), kann ich mir Demenz bei ihm nicht wirklich vorstellen.:?:

Ich drück euch alle drei ganz doll. :hug: :hug: :hug: :hug:

Ganz viele :kraul: :kraul: :kraul: :kraul: :kraul: :kraul: :kraul: an Karlchen.

Gloriaviktoria
20.12.2006, 16:06
Mensch, das ist ja super, Cynthi! :cu: Du kannst aber auch stolz auf dich sein, dass du ihm so genau zugehört hast - nur so konnte er dir ja zeigen, was er wollte!

cynthi
20.12.2006, 16:21
Ich finds ja auch immer noch unfassbar.

Aber beginnende Demenz hat ja nicht immer Aussetzer, sondern auch helle Momente :?:
Gerade steht er in seinem Karton und weint so vor sich hin, jetzt klettert er über die Couchlehne und guckt, was so hinter der Couch ist, alles leicht weinend :?:

Kann er denn nicht immer so deutlich mit mir sprechen wie gestern :?:

CaveCanem
20.12.2006, 18:00
Ich hab da noch ne Idee - Karli hat ja quasi Dauermilben, man kriegt es immer n ur für 3 -5 Wochen in den Griff, dann hat er es schon wieder. Vielleicht ist dadurch auch das Gehör geschädigt :?:


So etwas kann schon passieren. In schlimmen Fällen kann das Trommelfell durchbrechen. Aber ob das bei Karlchen der Fall ist?

cynthi
20.12.2006, 18:05
Jutta woran würde ich das merken :?:

Suzanne
20.12.2006, 18:23
Cynthi - mensch, wenn Karlchen so deutlich mit Dir spricht, wäre die Tierkinesiologie auf jeden Fall etwas für Euch. Er bietet es von sich aus schon an. Muß mal schauen, ob ich Adressen ausfindig machen kann und werde nochmal in meinem Buch nachlesen. Du meine Güte - wenn er so deutliche Zeichen setzt, ist er prädisziniert dafür :)

LG Susanne

cynthi
20.12.2006, 18:31
Suzanne meinst du Tierkommunikation ?

Hab einen Termin für den 10.1. hier, guck mal

http://www.christinetetau.de/index.php?option=com_content&task=view&id=18&Itemid=31

Ich weiß allerdings noch nicht, ob ich den Termin wirklich halten kann, da es beruflich etwas ungünstig ist, aber sie ist gut ausgebucht. wir haben vereinbart, dass ich kurzfristig absagen kann.

Suzanne
20.12.2006, 18:53
Nein, ich meine schon Kinesiologie :) - das ist ähnlich, aber doch anders. Wenn ich Zeit habe, versuche ich, daß in einfachen Worten kurz zusammenzufassen.......

Weißt was mir eben ständig durch den Kopf geht -Karlchen versucht Dir etwas zu sagen, oder Dich auf etwas hinzuweisen. Und Du verstehst es nicht. Nicht, weil Du Cynthi bist, sondern weil Du ein Mensch bist. Wir verstehen nur, deutliche Gesten, oder Kommunikation über die Sprache. Leider *seufz* Versuche, zu überlegen, wann genau was eingetreten ist. Vor dem Umzug, nach dem Umzug. Warum jammert er Wände an? Oder nur eine - was könnte damit nicht stimmen :?: "schlechte" Farbe? Wasseradern unter dem Bett, der Couch, dem Büro. :?: Cynthi, es kann so vieles sein. Ich habe keine Ahnung :( Er hat bestimmt keine Demenz, er will Dir etwas mitteilen. Das "was" werden wir (oder andere) hoffentlich herausfinden.

Einer meiner Kater früher (ich weiß nimmer wer) saß plötzlich stundenlang vor dem Videorecorder. Ich wunderte mich damals und fragte mich, was es da wohl so spannendes gab. Der Recorder gab nach einigen Tagen den Geist auf und machte mächtig Bandsalat.

Unsere Tiere sind uns um Längen voraus - verstehst Du wie ich das meine? :o

LG Susanne

CaveCanem
20.12.2006, 18:56
Ich nehme an, dass er dann auch den Kopf schütteln und sich die Ohren kratzen würde. Sicher hätte er dann auch Schmerzen, weil sich eine Entzündung gebildet hätte. Aber sicher bin ich mir nicht. Ich finde jetzt auch die Seiten nicht, wo ich mir das mal vor einem dreiviertel Jahr durchgelesen habe. Ich weiß z.B. nicht mehr, ob sich die Milben auch ins Trommelfell eingraben oder ob der Trommelfelldurchbruch durch die fortschreitende Entzündung kommt oder durch das ständige Kopfschütteln. Weihnachten habe ich aber Zeit, nochmal zu suchen.

cynthi
20.12.2006, 19:19
Susanne, doch ich hab dich verstanden und hoffe ja auch auf die Tierkommunidingens...

Jutta, doch Kopfschütteln und Kratzen macht er wenn er wieder Milben hat, wie zur Zeit, aber nicht gleichzeitig mit dem Weinen...

ich dank euch beiden, dass ihr euch auch so einsetzt ... :hug:

Suzanne
21.12.2006, 12:12
Cynthi - hast gesehen, unter A-Z Tierkommunikation im Januar in Düsseldorf. Vielleicht wäre das was für Dich

LG Susanne

cynthi
29.12.2006, 10:10
Gestern war die Heilpraktikerin da - sie war über 2 Stunden bei uns.
Hat ganz viel gefragt und dann sind wir zum Karlchen nach oben in mein Büro gegangen.

Zum Glück ;) hat er nach einiger Zeit auch angefangen zu weinen. Man kann es ja schlecht beschreiben, so war es gut, dass sie es im Original gehört hat.

Sie meint auch eindeutig, dass es kein Schmerzweinen ist, er würde aber auch keinen verwirrten Eindruck machen.

Nach allem, was sie erfahren hat, denkt sie, dass mehrere schlechte Erfahrungen zusammenkommen. Evlt. noch der Oster-Biss vom roten dicken Kater mit der schweren Bisswunde und viele Dinge aus seiner Kindheit.
Übrigens bestätigte sie mir, dass Karlchen ein Einzelgänger ist. Er scheint weder den richtigen Umgang mit anderen Katzen gelernt zu haben noch den mit Menschen.

Gloriaviktoria
29.12.2006, 10:23
Und wie gehts jetzt weiter? Sie stellt dann was für ihn zusammen? Gut, dass er geweint hat, als sie da war (also du verstehst, wie ich das meine, damit sie es selber mal gesehen hat :D ), beschreiben ist doch immer blöd... Woher weiß sie, dass er ein Einzelgänger ist? :?:

Ramona Kreß
29.12.2006, 10:25
Hallo Cynthi,

nun weißt Du zwar trotzdem noch nicht richtig warum er weint, aber ein bißchen schlauer bist Du nun schon.:hug:

Willst Du nun noch weiter etwas unternehmen?

Ich bin auch nach wie vor der Meinung, daß sich Franzi als Einzelkatze am wohlsten fühlt. Auch wenn sie sich momentan manchmal langweilt weil sie nicht rausgehen will. Wenn ich mitgehe, dann funktioniert alles prima.

Gib dem Karli einen Knuddler bitte :kraul:

cynthi
29.12.2006, 10:35
Ja es geht mit Bachblüten los und dann bekomme ich noch ein Kontidingesmittel - also etwas was so uralte Erlebnisse "knacken" kann. Ich könnte es als Globuli geben, es muss aber eine Woche einmal täglich dirket ins Mäulchen und weil es aber nur unter Zwang beim karli geht, schreibt sie mir das Zeug als Spritzen auf. Wenn Karli am dösen ist, kann ich ja gut ne Spritze geben, da regt er sich wesentlich weniger auf als übers Maul.
Sie hofft, dass sie damit Erfolg hat, vielleicht nicht zu 100 %, aber doch merklich. Es ist nur schwierig beim ersten Versuch die richtigen Mittel zu finden.

Einzelkatze, na aus seiner Geschichte heraus, seiinen vielen vielen Schlägereien, seinem Charakter und dem Verhalten bei uns hier zu Hause.

Ramona Kreß
29.12.2006, 10:59
Ich bin auch der Meinung, daß Karli wirklich ein Einzelkater ist, da hat die HP recht.
Weißt Du denn, wo Du die Spritzen hinsetzen mußt. Ich könnte das bestimmt nicht.:eek:

cynthi
29.12.2006, 11:05
Fell hochziehen und in die Falte rein :D keiin Problem ging beim Antibiotika ja auch und da hat er auch nicht gezuckt

Gloriaviktoria
29.12.2006, 11:08
Ich glaube, das Schlimmste bei den Spritzen ist die Überwindung beim ersten Mal :?:

cynthi
29.12.2006, 16:47
Die THP war vorhin noch mal da und Karli bekommt dann nach Silvester 3 Tage lang eine Spritze und danach 7 Wochen lang wöchentlich 1 und zwar vom homöopatischen Konstitutionsmittel DHU Nux Vomica D 30
und ab sofort Bachblüten dreimal täglich 5 Tropfen
Aspen, Crap Apple, Gentian, Star of Bethlehem, Mimulus, White Chestnut, Willow

Na dann bin ich gespannt, ob es ein Ergebnis bringt - hoff hoff hoff

cynthi
03.01.2007, 13:46
Wollte euch mal auf den neuesten Stand bringen :cu:

Die Spritzen gibts dann ab heute Abend erst, die Apo brauchte leider etwas länger sie zu besorgen.

Aber die BB gekommt er nun seit dem 29.12. und was soll ich sagen, ein Hauch weniger weint er.
Er schläft ja normalerweise immer auf meinem Kopfkissen nachts und wenn er mich zw. 3 - 5 Uhr weckt, dann legt er sich normalerweise auch wieder für den zweiten Teil der Nacht zu mir.
Seit 3 Nächten will er den zweiten Teil aber lieber in meinem Büro in seinem Karton schlafen, heute Nacht hat er sogar ganz energisch an der Tür dazu gekratzt.
Und wenn ihm meine Schmuserei zu dolle wird, dann krieg ich eins mit der Pfote, aber ohne Krallen.

Ich weiß nicht, ob das schon Auswirkungen der BB sind oder nicht.

Bin gespannt, wie er auf die Spritzen reagiert :?:

Gloriaviktoria
03.01.2007, 18:03
Ich weiß nicht, ob das schon Auswirkungen der BB sind oder nicht.

Bestimmt, das ist doch kein Zufall :?:

cynthi
03.01.2007, 18:07
naja er ändert ja öfter mal seine Schlafgewohnheiten, so alle halbe Jahre - es würde fast passen ... ich will einfach nix reininterpretieren, was dann nicht so ist, verstehst du :?:

cynthi
03.01.2007, 18:08
Die Apo hatte die Spritzen immer noch nicht, evlt. werden sie heute abend noch gebracht ..

Gloriaviktoria
03.01.2007, 18:10
naja er ändert ja öfter mal seine Schlafgewohnheiten, so alle halbe Jahre - es würde fast passen ... ich will einfach nix reininterpretieren, was dann nicht so ist, verstehst du :?:

Naja, schaden tut es ja auf keinen Fall und einen Versuch ist es wert. Ich drücke dir die Daumen, dass es doch die BB sind (und dass du die Spritzen heute Abend noch bekommst) :tu:

cynthi
03.01.2007, 18:18
Danke !

cynthi
04.01.2007, 14:48
So die Ampullen sind nun doch eben gekommen.

Und somit hat Karli die erste Spritze gerade bekommen. Und was soll ich sagen, nix nix nix hat er gesagt, noch nicht mal gezuckt. Ich hab das Fell angehoben und zack rein das Ding. Dann gabs ein paar Trofu Krümel als Belohnung :)

Svenni
04.01.2007, 15:59
Super, Schwester Cynthia. :tu:

cynthi
04.01.2007, 16:09
Also wer braucht noch ne Spritze - ich bin bereit :D

Svenni
04.01.2007, 16:16
Nee, Du, lass mal. :sn: Pieks Du mal schön Dein Karlchen. ;)

cynthi
06.01.2007, 11:17
:wd:

Er verändert sich :wd:

Das Weinen wird weniger. Ich kanns kaum glauben.

Ich hab auch Jörg befragt und der meinte auch, dass es merklich weniger geworden ist. Sein Verhalten ist auch anders.

Er weint nicht mehr so oft und wenn auch nicht mehr so penetrant und ausdauernd. Und er fordert uns nun zum Spielen auf - das gabs noch nie vorher :)

Ich bin begeistert und freue mich so :wd:

CaveCanem
06.01.2007, 12:17
:wd: :wd: :wd:

Das hört sich ja an, als ob Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen.

Ich freue mich mit Dir. :) :)

Ramona Kreß
06.01.2007, 12:20
Oh Cynthi, das ist ja wunderbar!!!!!!!:wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

Hast Du ihm jetzt jeden Tag eine Spritze gegeben oder nur die am 4.1.?
Es ist also doch das Richtige gewesen, die THP zu Rate zu ziehen. Ich freu mich mit Euch und drück Euch alle Drei!:hug::kraul::hug::kraul:

cynthi
06.01.2007, 14:25
er hat an drei Tagen hintereinander je 1 Spritze bekommen und nun bekommt er 7 Wochen lang je Samstag eine Spritze

Ich denke, dass die BB aber auch super gut sind - es ist also die Kombi aus BB u. Spritzen :wd:

Katerbär
06.01.2007, 14:55
habe deinen beitrag über karlchen bisher leise mitverfolgt - nun muss ich dir aber schreiben wie sehr auch ich mich freue, das die bb & spritzenkur die ersten erfolge zeigt :wd:

da sieht man mal wieder das es sich wirklich lohnt nicht aufzugeben und alles mögliche auszuprobieren zum wohle unserer lieblinge.

wünsche dir und vor allem karlchen weiterhin alles gute bei seiner behandlung :tu:

cynthi
06.01.2007, 15:07
Danke schön Elisabeth,

weißt du, es ist schon außergewöhnlich, dass er hinter mir in seinem Karton liegt und wach ist, aber ganz leise ...

Jörg und ich sind auch nicht mehr so angespannt, wenn er dann doch mal weint, er hört ja ziemlcih schnell wieder auf und da es viel weniger ist, können wir viel konzentrierter wieder arbeiten

hach freu freu feu :D

Ramona Kreß
06.01.2007, 15:44
Ich kann mir gut vorstellen, wie erleichtert Ihr seid Cynthi. :hug:Es ist bestimmt eine ganz schöne Belastung gewesen, Karli so viel weinen zu hören und ihm nicht wirklich helfen zu können bzw. nicht die genauen Gründe dafür zu kennen. :0(

Gloriaviktoria
06.01.2007, 15:53
Oh Cynthi, super!!! %-) Das freut mich echt, egal woran es nun genau lag. Wahrscheinlich eine Kombination aus allem :?:

cynthi
06.01.2007, 16:04
Mit Meryem auch noch anstoß - dabei fällt mir auf, hier ist gar kein Sekt, also mal ne ganz Palette :D reinschlepp - PROST :wd:

Gloriaviktoria
06.01.2007, 16:07
*hicks*

Yola04
06.01.2007, 18:40
Huhu Cynthi :cu:

Das liest sich ja richtig supi. :wd: %-)

cynthi
06.01.2007, 18:47
Kristin, du meinst Karlchen oder meinst du die betrunkene Meryem :D

Yola04
06.01.2007, 19:15
Alle beide :D :D :D :D :D

Gloriaviktoria
06.01.2007, 19:30
Kristin, du meinst Karlchen oder meinst du die betrunkene Meryem :D

*hicks* Betrunken, ich? *hicks* %-)

cynthi
07.01.2007, 10:42
So heute mrogen wurde wieder kräftig geweint, allerdings weiß ich weshalb und es war somit okay.
Die Nachbarskatze spazierte auf der anderen Straßenseite gemütlich durch die Vorgärten und die mag er so sehr - sie ihn aber nicht :(

Ramona Kreß
07.01.2007, 10:48
Das ist natürlich ein richtiger Grund zum Weinen :kraul: Armer Karli:0(

Gloriaviktoria
07.01.2007, 12:20
Da darf ein Kater ruhig mal weinen, auch wenn er entbommelt ist :D

Uschimaus
07.01.2007, 13:37
Hallo Cynthia,

ich hab mich lange Zeit ja nicht melden können (meine Oma liegt doch seit langem im Sterben...und das zermürbt langsam aber sicher...man sieht sie dermaßen leiden und kann einfach nicht helfen)...

Ich lese nun aber gerade Deinen Beitrag. Es ist super, was man von Deinem Karlchen so liest...ein paar Erfolge.....Und zu Deiner Therapie....wir haben mit Tommy am 27.12.2006 auch eine homöopathische Therapie angefangen...und gestern sind dann bei mir vor lauter Freude die Tränen geflossen!!!! Tommys Urin ist seit Monaten "gelb"!!!! Kannst Du Dir vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe?! Ich habe eine super Tierheilpraktikerin gefunden, die sich sehr sehr viel Mühe gibt...wo ich schon gar nicht mehr an einen Erfolg geglaubt hatte....

Ich schreie trotzdem nicht zu früh, denn Rückschläge kann es immer noch geben...aber das war nachträglich das schönste Weihnachtsgeschenk, was ich bekommen habe...:-)))....und das bei all den ganzen Sorgen und Problemen, die wir seit langem haben...die größte Freude, die ich seit langem hatte!!!

Ich drücke Dir für Karlchen weiterhin ganz doll die Daumen!!! Grüß den kleinen Kerl ganz lieb von mir. Er soll sich weiter für Euch Mühe geben!

Liebe Grüße von

Kerstin mit Trixi und Tommy

cynthi
07.01.2007, 14:43
Mensch Kerstin, das sind ja supergute Nachrichten auch von euch - tja die Heilpraktikergeschichte ist für unsere Fellis ne super Sache - gut, dass wir das versucht haben :hug:

stela
08.01.2007, 08:50
hallo cynthi.
mensch, das ist ja super...
ich drück alle verfügbaren daumen, daß es weiter so aufwärst geht...
knuddel karlchen von mir....
btw, bei hamlet hab ich die bb-dosis zwischen den jahren auslaufen lassen, und er ist immer noch lieb....

lammi88
08.01.2007, 09:17
Hallo zusammen! Erst einmal allen ein frohes Neues! Bin heute den ersten Tag wieder im Büro und somit auch wieder "online". Mußte natürlich gleich mal schaun, wie es Karlchen geht! Mensch Cynthi, das freut mich ganz dolle! :wd: :wd: :wd: - für Euch UND für Karlchen!
Hast Du mal versucht etwas ganz leckeres in eine Spritze zu füllen und Karchen ab und zu ins Mäulchen zu stopfen? Irgendetwas, was er super gern mag - zur Not in Wasser zu Brei auflösen und noch eine Prise Zucker rein (ist zwar auf Dauer nicht gut, aber zum ersten Angewöhnen gehts prima). So habe ich meine beiden auch an die Bachblütenportionen gewöhnt. Heute machen die freiwillig das Mäulchen auf, wenn ich mit der Spritze komme - könnte ja lecker Dosenmilch drin sein (oder Frischkäse verdünnt - lecker! :D ) Erspart Dir und Karlchen auf Dauer viel Streß und teure Spritzen ;)

Knuddel das Karlchen von mir!

cynthi
08.01.2007, 14:20
Tja, was soll ich sagen,

er weint wieder - seit gestern Nachmittag :(

Anja, die BB streich ich ihm übers Köpfchen ins Fell ein, das geht super und die Nux Vomica-Spritzen merkt er auch nicht. Aber wnen ich nun seinen Kopf halten würde und eine Spritze, mit egal was, reinjage ;), dann wäre es Stress für ihn. Und denn soll ich lt. THP erstmal vermeiden.

Jetzt liegt er hinter mir aufm Fussboden und ich soll spielen mit ihm, geht aber nicht, muss auch nebenbei noch arbeiten ...

lammi88
08.01.2007, 15:04
Kein wunder, daß er weint: er will spielen und Du denkst nur ans arbeiten...:sn: unmöglich! :D Sehe es bitte als Ehre, daß er mit DIR spielen will! :D :D :D
Nee, so meinte ich das nicht mir Spritze ins Maul jagen. ;) Nix Streß! Fang mal an etwas tolles dranzupappen, das er ablecken kann. Dann füllst Du ein bißchen Leckerei in die Spritze und hältst im die vor die Nase und machst ein bißchen Sauerei indem Du was rauslaufen läßt - kann er ablecken. Und so weiter. Hast ja Zeit - frag ihn halt immer wieder ob er will oder laß ihn mit der Spritze spielen. Bis er denkt: "Geil - da kommt die Superspritze - Lecker!" Ich weiß ja, daß er nicht so leicht mit Leckereien zu ködern ist - aber vielleicht findest du ja etwas, was ihm genehm ist. ;)
Im übrigen kann es zur Erstverschlechterung kommen. Das kann auch schon mal ziemlich heftig werden. Aber letztlich ist es gut, da der Körper auf das Mittel reagiert! Sag es der Hom. Sie kann daraus ableiten, obs das richtige Mittel ist, etc.
Soweit ich weiß ist Nux Vomica übrigens ein Mittel hauptsächlich für den Darm. Wird auch bei Durchfall, Koliken oder Allergien gegeben, aber auch bei reizbaren Zuständen. Hatte ich auch vom Tierarzt für Tiffy bekommen, als sie den Dauerdurchfall hatte....

Ramona Kreß
08.01.2007, 15:24
Tja, was soll ich sagen,

er weint wieder - seit gestern Nachmittag :(



Sch...... und nun?:0( Also haben wir uns alle doch zu früh gefreut. Arme Cynthi, armer Jörg, armes Karlchen!:hug::kraul::hug:

cynthi
08.01.2007, 17:05
Hab der THP gemailt eben.

Ramona ich bin auch sprachlos und enttäuscht.

lammi88
08.01.2007, 17:15
Hey Cynthi!

Brauchst nicht enttäuscht zu sein. Erstverschlimmerung und ein "auf und ab" ist normal!!! Ich hatte ja schon geschrieben: Die Chance gleich auf Anhieb das richtige Mittel zu erwischen ist fast unmöglich und meist ein Glücksgriff. Fakt ist, daß Karlchen ja schon drauf reagiert hat - das ist SEHR positiv!!!!
Kopf hoch! Das wird schon!!!! :hug:

cynthi
08.01.2007, 17:30
Es war ein so unglaublich tolles Gefühl, als er ruhiger war,bin nur einfach tief gefallen grad, danke fürs Trösten.

hattest du eig. meine SMS bekommen letzte Woche :?:

lammi88
09.01.2007, 16:20
Hat sich die THP schon gemeldet? Was sagt sie????:?: Und was macht Karlchen heute??? *Fragfragfrag....*

PS: mmh - meintest Du mich mit der SMS letzte Woche?

cynthi
09.01.2007, 16:31
Ja ich meinte dich :D

Und die THP sagt auch Erstverschlimmerung, nicht verrückt machen, sollte nur ein paar Tage andauern.
Aber simsalabim: es ist heute schon viel besser wieder :D

Hab ich im Quatschfred Steffi schon erzählt:

Früher (bis Sept. 05) hatten wir morgens so ein Ritual: nach dem Frühstück bin ich mit meinem Latte Macchiato immer noch auf die Couch und hab erstmal Nachrichten gesehen (bin ein schwacher Mensch morgens :D ), da kam er dann immer für mind. 15 min zum Bürsten und Kraulen und saß brav auf meinem Schoß.
Seit wir nun hier wohnen, hat er das nicht mehr gewollt. Seit gestern morgen, findet eer es wieder gut. Okay bisher nur 2-3 Min und beim Bürsten muss ich ihn noch festhalten (aber nicht umklammert), aber er genießt es wieder und schnurrt sich einen weg :D

lammi88
09.01.2007, 16:44
Nööö! Hab ich nicht bekommen! :0( okay - war vielleicht auch nicht so einfach, da mein Handy teilweise weg und damit auch aus (schaltet sich automatisch um 0Uhr ab ;) ) war.... Ich hatte zu Weihnachten so einen tollen Handyanhänger bekommen - ein süßer Teddy... findet Jack auch... sprich: Handy irgendwo abgelegt und es war Spielzeug für Jack. Glaubst gar nicht, WO ich das Ding überall wiedergefunden habe...Aber auf die Art hab ich wenigstens einen Großteil meiner Schreiber und sogar 2 vermißte Socken wieder :wd: Irgendwann treibt mich dieser verrückte Kater in den Wahnsinn :love: :D

Mit Karlchen hört sich doch gut an. Es wird immer mal wieder etwas bergab gehen (hast ja auch nicht nur gute Tage, oder?;) ), aber ich denke, es wird langfristig alles wieder gut werden! :tu: Und Schmuseeinheiten sind immer gut (auch für uns Dosis ;) ) :love:

cynthi
09.01.2007, 16:47
Frag doch mal Jack, vielleicht hat er die SMS gelesen :D

lammi88
09.01.2007, 16:58
Das fehlt noch, daß der Kater das SMSen lernt: "Ey Dosi: haben Hunger, komm nach Hause!" "Ey Dosi - antanzen - mir ist langweilig!" :D :D :D Bekomme dann hier die Kündigung wegen Lärmbelästigung, ganz von meiner Handyrechnung dann mal zu schweigen :D
Aber ich werde ihn mal fragen, ob er meine SMSen gelesen hat ;)

Gloriaviktoria
10.01.2007, 08:49
Cynthi, heute ist doch der Termin mit der Tierkommunikatorin, oder? :?:

cynthi
10.01.2007, 09:04
Den musste ich absagen, ich muss gleich weg zu einem Termin - musste vom Chefbüro Sachen mit übernehmen, weil eine Kollegin krank ist :(

Da ich ja am WE keine Termine bekommen kann, weil sie da selbst oft zu Seminaren usw unterwegs ist, werde ich es wohl in den Urlaub legen müssen, ich weiß aber noch nicht, wann wir dieses Jahr urlauben :?: Aber ich bleib da auf jeden Fall dran :tu:

cynthi
10.01.2007, 14:29
Lagebericht

Mein Karlchen schweigt heute wie von Zauberhand :D - ganz still ist er - hui -bin gespannt,wie es heute Abend ist, mittwochs, während ich zum Nähkurs bin, ist es ja immer ganz besonders schlimm gewesen.

Ramona Kreß
10.01.2007, 14:32
Lagebericht

Mein Karlchen schweigt heute wie von Zauberhand :D - ganz still ist er - hui -bin gespannt,wie es heute Abend ist, mittwochs, während ich zum Nähkurs bin, ist es ja immer ganz besonders schlimm gewesen.


Suuuuuppppppeeeeeerrrrrrr!:wd: Braves Karlchen!:kraul:

cynthi
10.01.2007, 14:37
NIcht so laut schreien, Ramona, mal schauen, was dann morgen wieder ist :D

cynthi
11.01.2007, 19:34
Lagebericht, Do 11.1.

Er ist immer noch ruhig - hui ...

Er hat zwar etwas geweint heute, aber bedeutend weniger und so ein ganz stummer Kater verwirrt NG und mich :D

cynthi
11.01.2007, 19:35
Ach übrigens, NG war total fassungslos, am berühmten Schrei-Mittwoch war er auch ganz still, hat geschlafen und selbst als ein paar Mal wach war, war einfach NIX.

Gloriaviktoria
11.01.2007, 19:57
:tu: :tu: :tu:

Schmusekatze83
11.01.2007, 20:39
Oh super, leiser Extra-Knuddler für Karlchen. Brauchst ja nicht sagen, dass er von mir ist.

*ganz leis freu*

cynthi
12.01.2007, 08:50
Lagebericht heute morgen

auch heute morgen wurde wieder auf der Couch gekuschelt und gebürstet und überhaupt keinen Ton von sich gegeben

NG und ich wissen mittlerweile schon nicht mehr wo er sich grad aufhält :?: Entzugserscheinungen machen sich breit :D

Gloriaviktoria
12.01.2007, 09:03
Siehste, von wegen Demenz und Einschläfern :hug:

Katerbär
12.01.2007, 10:12
bin einfach nur begeistert wie prima diese kur bei karlchen anschlägt :wd: :wd: :wd:

stela
12.01.2007, 11:26
klasse.....
einfach nur toll...

cynthi
12.01.2007, 13:21
hach ja freu

und Meryem, ich hab beschlossen, den TA zu wechseln, erstmal wegen der Fahrtstrecke und auch wegen der Diagnose, er hätte doch auch sagen können, oh da weiß ich jetzt auch nicht weiter, gehen sie doch mal zu einer HP oder so in der Richtung, wäre ich zjm Impfen etc. weiter zu ihm gekommen ...
nun werd ich zu der TÄ hier gleich um die Ecke fahren, ist stressfreier für Karli und sie arbeitet nur nach Termin, d.h. ich habe null Wartezeiten ..

stela
12.01.2007, 13:25
meine macht auch nur nach termin.
notfelle mal ausgenommen.
das ist echt super.... grade wenn man so nen schizo wie pheli hat...

cynthi
12.01.2007, 13:29
hmmm hab ich mir auch gedacht, ich hab ja teilweise bis zu 1,5 Stdn. im Wartezimmer verbracht plus 1,5 Std.Fahrt insgesamt :(

lammi88
12.01.2007, 13:31
Kennst Du einen TA, der freiwillig zugibt, daß er nicht weiter weiß???? Ich nicht! Die eine TÄ hier, denkt von sich, sie ist selbst eine HP... klappt nur leider nie mit ihren Mitteln.... Außerdem hat sie Tiffy 6 Wochen lang "homöopatisch" auf Ohrmilben (Sabine hatte noch nie gehört, daß diese Mischung gegen Milben helfen soll...) behandelt und erst eine andere TA hat festgestellt, daß es leider eine Entzündung und keine Milben war...
Ich finde es nur fies, wenn man dem Kater irgendetwas "andichtet" und vielleicht auch noch von "einschläfern" spricht...Karlchen UND auch Dir gegenüber!
Aber: ALLES WIRD GUT!!!!!!!!!! *freu*!!!!

cynthi
12.01.2007, 13:40
Ach naja, ich mach das mit meinen Kunden auch, wenn ich nicht weiter weiß bzw. mit grad nicht sicher bin, dann sag ich das und hole mir auch erstmal Rat. Aber ich sollte wohl nicht immer von mir ausgehen :D

Gloriaviktoria
12.01.2007, 13:45
Ich finds auch besser, wenn meine TÄ sagt, ich weiß nicht mehr weiter, aber ich mach mich mal schlau. Manche haben aber die Größe nicht, zuzugeben, dass sie nicht Alleswisser und Alleskönner sind.
Ich verstehe auch nicht, warum es so wenige Tierärzte gibt, die sich spezialisiert haben. Die können doch nicht alles über jede Haustierart wissen und sich ständig auf dem Laufenden halten :?:

cynthi
12.01.2007, 14:13
Und wenn bedenkt, dass man sich noch anhören darf, ach sie dürfen im Internet nicht alles glauben :eek:

Schmusekatze83
12.01.2007, 15:30
Hm also meine TÄ soweit ich das jetzt beurteilen kann, ist eigentlich sehr aufgeschlossen. Die zweite da auch, die hab ich ja mal wegen rohem Fleisch gefragt, eher aus Interesse, geben wollte ich es sowieso :D und die warnte nur vor Huhn, alles andere außer Schwein natürlich sei ok. Und man müsste sich ggf. halt was anlesen.

Bis jetzt hatte ich aber auch keinen Fall, wo sie vielleicht nicht weiter gewusst hätte, aber ich weiß, dass sie IMMER erreichbar ist und sich für die Viechers speziell für die Katzis (alle Leute mit Katzen lieben sie) den A.... aufreißt. Aber im Zweifel hab ich jetzt die Adresse einer THP in der Nähe bekommen. Wartezeiten beim TA hab ich aber auch wie irre. Da gehts nach Liste. Termine nur für OP´s oder spezielle Fälle. :rolleyes: Aber ich hab ja auch gaaaaaaaaaaaaaanz coole Kater, nur einer wird spätestens in 1 m Abstand zum TA zur reißenden Wildsau :D

cynthi
12.01.2007, 15:37
Santiago - stimmts :D

Ramona Kreß
12.01.2007, 15:43
Braves Karlchen!:kraul:

Ich freu mich ganz leise aber toll mit Euch mit!:D :hug:

cynthi
12.01.2007, 16:05
Danke :hug:

Schmusekatze83
12.01.2007, 16:10
Ja Santiago. Wenn sie ihn sehen, ja süß der Kleine aber hol mal die Handschuhe :D. NG hat echt gestaunt als er mal mit war. BAcio ist dagegen ein Musterknabe. Sitzt da, guckt, mauzt nicht wenn Fieber gemessen wird nur einmal kurz bei ner Spritze, braucht nicht festgehalten werden. So ein braver Kater, er bekam auch viiiieeeele Leckerchen. Und Baghira hat Angst, aber er ist ganz ruhig. Wehrt sich nur ein bisschen, ihm muss man dann was bepuscheln :kraul:

:kraul: für Karlchen. Liebe Grüße von Santiago für ihn :-*

cynthi
12.01.2007, 16:25
Und Grüße von Angsthase zu Angsthase zurück :D

lammi88
15.01.2007, 09:22
Moin Cynthi!

Wie lief es am WE?

Gruß Anja

cynthi
15.01.2007, 15:50
Samstag lief alles prima, Sonntag war er wieder eine Heulboje und heute ist es so lala ...

Gloriaviktoria
16.01.2007, 07:51
Aber im Gegensatz zu vorher ist es doch viel besser geworden, oder? :hug:

cynthi
17.01.2007, 16:40
Hallo

kurzer Zwischenbericht:

gestern, wo ich nicht zu Hause war, hat er wieder geweint, Jörg meint aber, etwas weniger als sonst

ich würde sagen insg. zur Zeit 30-50 % weniger

stela
17.01.2007, 16:58
naja, immerhin.
ein anfang ist gemacht....

cynthi
17.01.2007, 17:06
Genau !

stela
17.01.2007, 17:09
ich hoffe ja, das ich bei hamlet heute auch schon eine besserung bemerke...

Ramona Kreß
17.01.2007, 17:23
Das klingt doch schon mal nicht schlecht, Cynthi.:hug:

stela
18.01.2007, 09:13
was macht das karlchen heute bei dem sturm???

hamlet hat heute nacht gar nicht geschnieft.
ich hab sogar noch ein paarmal licht gemacht, um nachzugucken, weil es so still war.
dabei hab ich zwar erst erstaunte, dann genervte blicke der fellies geerntet, aber egal.
erst ist man beunruhigt vom geschniefe und dann von der stille...
darf man keinem erzählen...
irgendwann lande ich doch noch in der hoppla... :D
ímmerhin: die medies scheinen beim ihm ja zu greifen... :wd:

cynthi
18.01.2007, 14:09
Was war mit Hamlet, hab ich nicht mitbekommen ????

wie schon drüben erwähnt, rannte Karli etwas panisch von Fenster zu Fenster - jetzt hat er sich erstmal beruhigt und sitzt im Karton und beobachtet mich, also bleib ich erstmal ne Weile hier sitzen, damit er schön einchlafen kann !

lammi88
18.01.2007, 14:16
Hamlet zeigte Erkältungserscheinungen... und das vor ihrem Urlaub :0( Gemein, oder?
Falls Karlchen durch den Sturm wieder unruhig wird gibt ihm doch Rescues - sind auch für Dich nicht schlecht ;)

stela
18.01.2007, 14:19
@ cynthi
http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?t=41120&page=331
ziemlich weit unten....

cynthi
18.01.2007, 14:22
er ist eingeschlafen, Rescues hab ich nur noch für ihn einen Rest und die nehm ich lieber nicht, wenn ich sie für K. brauch hab ich dann keine ...

cynthi
18.01.2007, 14:24
OH Hamlet, das wird nciht funktionieren, sie wird nach Afrika fahren, da musste shcon schlimmeres als einen Schnuppen auffahren ... aber nich nich nich machen ... sie kommt doch wieder :hug:

lammi88
18.01.2007, 14:26
Du kannst auch 2 Tropfen Rescue auf 1 Glas Wasser geben und langsam trinken. Dann ist auch noch für Karlchen was übrig ;)

cynthi
18.01.2007, 15:03
hmm das mach ich - hast Recht Danke

cynthi
30.01.2007, 14:14
Die THP war gerade hier.

Na langem Reden sind wir beide zu dem Entschluss gekommen, dass wir aus Karli noch was rausholen ;) können und ich geb nun zwei Wochen zweimal wöchentlich die Spritzen und dann schauen wir noch mal mit welchem Rhytmus und mit welcher Potenz es weitergeht.

lammi88
30.01.2007, 14:19
Na, das hört sich doch ganz gut an! Bekommt er die gleichen Spritzen weiter? Oder andere?

cynthi
30.01.2007, 14:42
Ich hab noch 4 Stück, die bekommt er erstmal und dann überlegen wir neu. Nux Vomica wird es bleiben nur ne andere Potenz.