PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antennwelse zucht



seronera1993
13.12.2006, 06:55
Hallo,

also ich habe 2 Antennwelse eins ist ein männchen die andere ein weibchen
Ab welcher Größe von Antennwelsen kann man damit rechnen das ich babys bekommen kann
Meine sind so ca. 5 cm groß

LG
Sandra

Cheese
13.12.2006, 08:35
hi!

es liegt nicht immer an der grösse der fische - das alter ist auch sehr wichtig....

sind denn beim männchen die antennen schon gut ausgeprägt???

wenn du wirklich antenni-nachwuchs möchtest, stellst du ihnen am besten irgendeine höhle (zb kokosnusschale) zur verfügung. allerdings muss ihnen alles passen (wasser, vergesellschaftung usw), dann werden sie vielleicht für nachwuchs sorgen.

bitte bedenke, dass antenni-gelege sehr gross sein können und du eine menge nachwuchs bekommen kannst - hast du jemanden, der dir die fische abnehmen könnte?

Oezlem
09.01.2007, 09:37
Hi,

wie Cheese schon sagte, kommt es erst mal auf das Alter an, aber auch auf den Ernährungszustand. Du musst ihnen alles bieten, was sie brauchen um sich wohl zu fühlen.
Neben den richtigen Wasserwerten und einer Höhle sollte weiches Holz (Mopani oder Moorkien) zur Verfügung stehen. Du kannst auch eine frische Kokosnussschalle mit Fasern rein legen, sie knabbern dann die Fasern und restliches Kokosfleisch ab. Dann solltest du ihnen Gemüse in Form von Gurke, Zucchini, Karotte, Tomate (ohne Samen), Paprika und ähnliches anbieten, damit sie auch wirklich gut genährt sind (Gemüse nicht länger als 24 Stunden im Becken verbleiben lassen, nicht alle Welse mögen die gleichen Gemüsesorten - einfach ausprobieren).
Wenn jetzt noch das Paar harmonisiert (was auch nicht immer der Fall ist), wird sich der Nachwuchs bald einstellen. Sofern die restliche Vergesellschaftung auch passt (nicht zu wuselig und raufig). Das Männchen behütet und befächelt die Eier dann in seiner Höhle und bewacht auch den Nachwuchs noch einige Tage.

So ein Gelege kann wirklich riesig sein. Bis zu 50 Jungtiere sind keine Seltenheit. Damit könntest du Probleme bekommen. Der Markt ist mit Ancistren ziemlich gesättigt, man bekommt sie in kleiner Größe nur schwer los. Große Tiere sind gefragt. Aber dafür brauchen sie Platz um sich entwickeln zu können. Bei 50 Babys wird es da schnell eng.
Meiner hat mal 30 Jungtiere gehabt, die ich dummerweise auch noch aus dem Becken raus geholt habe um sie selbst aufzuziehen. Ich habe Glück gehabt und jemand mit einem Riesendiskusbecken hat mir alle auf einmal abgenommen.