PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kastration/ Kryptorchide



froschi01
11.12.2006, 15:36
Hallo!

Ich habe am Samstag meinen Kater kastrieren lassen. Wie wir ihn holen wollten hat mir der TA gesagt das mein Kater ein Kryptorchide ist. Der TA hat ihm den Bauch aufgeschnitten aber das Ei nicht gefunden. Wieder zugenäht. Er hat gesagt wir müssen das in einem halben - 3/4 Jahr noch mal machen. Jetzt muß ich ihm das ganze noch mal antun. :(
Wollte eigentlich nur fragen, ob sowas möglich ist das man das Ei nicht findet???

Danke für eure Antworten

lg

Suse
11.12.2006, 15:42
Ich würde damit in eine Tierklinik gehen.
Die suchen den Hoden per Ultraschall ..... und habens dadurch bei der OP dann wesentlich einfacher.
Ohne Ultraschall, ist es wohl wirklich sehr schwer in einigen Fällen.
Warum Dein TA denkt, daß es in einem halben Jahr leichter sein würde, verstehe ich nicht ganz.

:cu: Suse

absinth
11.12.2006, 17:14
Bloß kein halbes Jahr warten... Der Hoden kann sich durch die Körperwärme bösartig verändern.
Und der Kater natürlich anfangen wie blöde zu markieren!
Würde dir auch einen Tierklinik empfehlen.

schluppine
11.12.2006, 17:57
Warum Dein TA denkt, daß es in einem halben Jahr leichter sein würde, verstehe ich nicht ganz.

Vielleicht meint er, die Geschlechtsorgane sind dann weiter ausgebildet und man findet es leichter??

Nee, geh lieber in die Tierklinik, wenn der anfängt zu markieren, hast den Salat, ausserdem je später man ihn kastriert, um so größer wird die Gefahr, dass er trotz Kastration nicht mehr aufhört zu markieren.