PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ständige Zahnfleischentzündung



Känguru
11.12.2006, 09:46
Guten Morgen erst mal,

mein Kater Jimmy hat ein Problem mit seinem Zahnfleisch. Er hat immer wieder ne Zahnfleischentzündung. Wir haben das bisher immer mit Antibiotika und Cortison behandelt. Ging dann auch wieder weg und wir hatten ne Weile wieder ruhe. Bis es wieder los geht und er nicht richtig frisst und das Futter anfaucht. Ansonsten ist er fit und spielt und schmust wie immer.
Habe es auch schon mal mit Immustim K versucht, aber das hat irgenwie nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Kurz nach dem Absetzen war die nächste Zahnfleischentzündung schon wieder da.
Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen, bzw. wie habt ihr das in den Griff bekommen? Ich will ihm ja nicht sein restliches Leben 4 - 5 mal im Jahr ne Woche lang AB und Cortison geben...

LG Diana

absinth
11.12.2006, 09:49
http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?t=47451

Känguru
11.12.2006, 10:26
Ups, das hab ich übersehen :bow:

Hab mir das gerade mal durchgelesen, halte es in meinem Fall nicht für sinnvoll diese Prozedur durchzuführen. Jimmy hat keinerlei Anzeichen von Zahnstein und ich würde es NIE schaffen auch nur einen einzigen Tropfen H2O2 in sein Mäulchen zu bekommen. Er ist ausserdem sehr sensibel und würde mir das ewig übel nehmen...

absinth
11.12.2006, 11:15
Dann kannst du es höchstens noch mit Homöopathie versuchen. Antibiotika bringen wie du sagtest immer nur kurzen Erfolg.
Und alles was in den Mund geschmiert werden muss fällt ja dann auch weg.