PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tierheilpraktiker



Luzzy
09.12.2006, 18:18
Hallo,
kennt sich jemand hier mit Tierheilpraktiker aus und wie sind die Preise ??? Habe heute eine empfohlen bekommen, die will für die kleine Fellanalyse 135 Euro inkl. Beratung und für die grosse 185 Euro inkl. Beratung. Sind das normale Preise oder überteuert ??? Kenne mich mit den Tierheilpraktikern und deren Preise überhaupt nicht aus.

vg und schönen Abend noch

Katerbär
09.12.2006, 18:24
hallo iris,

bin aus einer ganz anderen gegend als du, daher leider kein tip bezgl. heilpraktiker, aber was ist eine fellanalyse ?
werden da krankheiten anhand des felles diagnostiziert ?

hast deine katze ein gesundheitliches oder ein verhaltensproblem ?

Rubina
09.12.2006, 18:46
hi Lizzy

schau mal ins naturforum.de, da gibt es eine eigene Rubrik wos um Tierheilpraktiker geht.
Ich denke Fellanalyse ist die kinesiolog. Methode anhand der Haare des Tieres auf eine Diagnose zu kommen oder irre ich mich da Lizzy?
135 Euro scheint mir überteuert, ich zahl für meinen Kinesiologen, und der kann wirklich was und nimmt sich wirklich auch Zeit 65 Euro für die Stunde und wenns sein muss auf ein einhalb Stunden.
Allerdings sind keine Blütenessenzen, HP oder sonstige darin enthalten, DIE muss ich mir dann selber kaufen. Weiß ja nicht ob sie dir diesbezügl.a uch noch die Mittelchen mitgibt.?
also www.natur-forum.de
Da wirste sicher fündig
Grüße Rubi

Luzzy
09.12.2006, 19:35
hallo iris,

bin aus einer ganz anderen gegend als du, daher leider kein tip bezgl. heilpraktiker, aber was ist eine fellanalyse ?
werden da krankheiten anhand des felles diagnostiziert ?

hast deine katze ein gesundheitliches oder ein verhaltensproblem ?

Hallo,
kenn mich da ja auch nicht so aus. Aber anhand der Fellanalyse kann man erkennen, was dem Tier an Mineralstoffen fehlt.
Sie hat den ganzen Bauch kahl geleckt, hat aber keine Wunden oder offene Stellen, das ist schon mal gut. Im Moment gebe ich ihr schon seit 5 Wochen Rescue BB und dazu noch den Feliway Stecker, der aber sehr ins Portmonaie geht, immerhin hält eine Duftzerstäuber nur 3 Wochen und dann immer 15 Euro.:0(

lg

RotFuchs
09.12.2006, 20:13
Hallo Iris,

wie werden die Preise denn begründet?
Ich habe ebenfalls Kontakt zu einer THP. Dort habe ich für eine sehr ausführliche Anamnese und die ersten Globulis 85 Euro bezahlt.
Die Preise, die Du hier schreibst kommen mir auch sehr hoch vor.

Donnerstag war ich auf einem sehr guten Seminar von einer THP aus Köln.
Schau doch mal hier: www.tierganzheilpraxis.de da weiß ich zwar keine Preise, aber die Seite ist sehr informativ und die Frau Wertenbroch hat einen sehr kompetenten und netten Eindruck gemacht.
Solingen ist ja nicht so arg weit von Köln weg.

Katerbär
09.12.2006, 20:40
@luzzy - darf ich fragen wie du auf die idee mit dem mineralstoffmangel kommst ?
was frisst deine katze grossteils ?

ich kenne das kahllecken von körperstellen nur bei verhaltensstörungen, bin daher unsicher ob dies überhaupt auf einen mineralstoffmangel zurückzuführen ist :?:

hast du schon einmal ein blutbild machen lassen ?

ich bin ein absoluter fan von bb, aber rescue sind notfallstropfen und helfen nicht bei allen problemen. in so einem fall müsste man schon eine individuell auf deine katze abgestimmte mischung von bb geben.

hast du das gefühl das sich deine katze ansonsten wohlfühlt ?
wie versteht sie sich mit deiner zweiten katze (glaube du hast zwei oder ?)
ist es sehr stressig bei euch ?
haben deine katzen rückzugsmöglichkeiten ?

sorry für die vielen fragen, versuche nur besser zu verstehen weshalb sie sich
den bauch kahl schleckt :)

wailin
09.12.2006, 21:31
Wende Dich doch mal an Kate2310. Die ist in Düsseldorf und hat gerade eine Behandlung mit einer THP angefangen und scheint ganz angetan zu sein. Vielleicht kann diese THP Dir auch ein Angebot machen.

Übrigens ist in der aktuellen "Geliebte Katze" ein Artikel zu dem Thema kahlgeschleckter Bauch w/ ständigem Juckreiz. Da war des Rätsels Lösung Futtermittelallergie gegen alles Geflügelige.

viele Grüsse Catrin

Luzzy
10.12.2006, 07:56
Hallo Iris,

wie werden die Preise denn begründet?
Ich habe ebenfalls Kontakt zu einer THP. Dort habe ich für eine sehr ausführliche Anamnese und die ersten Globulis 85 Euro bezahlt.
Die Preise, die Du hier schreibst kommen mir auch sehr hoch vor.

Donnerstag war ich auf einem sehr guten Seminar von einer THP aus Köln.
Schau doch mal hier: www.tierganzheilpraxis.de da weiß ich zwar keine Preise, aber die Seite ist sehr informativ und die Frau Wertenbroch hat einen sehr kompetenten und netten Eindruck gemacht.
Solingen ist ja nicht so arg weit von Köln weg.

Hallo,
Dein Preis würde ich ja noch in Kauf nehmen, das wäre noch machbar.
Schau mal nach unter www.faribur.de das ist der THP.
Ich werde mir Deinen Link gleich mal anschauen.

vlg

Luzzy
10.12.2006, 08:06
Wende Dich doch mal an Kate2310. Die ist in Düsseldorf und hat gerade eine Behandlung mit einer THP angefangen und scheint ganz angetan zu sein. Vielleicht kann diese THP Dir auch ein Angebot machen.

Übrigens ist in der aktuellen "Geliebte Katze" ein Artikel zu dem Thema kahlgeschleckter Bauch w/ ständigem Juckreiz. Da war des Rätsels Lösung Futtermittelallergie gegen alles Geflügelige.

viele Grüsse Catrin


Hallo,
Juckreiz scheint sie keinen zu haben, sagte mir die TÄ. Das ist nur einfach der Putzzwang. Sie ist auch in ihrem Wesen schreckhaft, nervös, unruhig. Habe sie schon fast 7 Jahre. Anfassen lässt sie sich nur am Köpfchen, am Rücken oder Bauch nur ganz wenig, dann fängt sie an zu brummen und zu fauchen, manchmal schlägt sie auch.
Das mit dem Geflügel wäre auch eine Möglichkeit, nur meine beiden sind völlig vernarrt auf Huhn und Pute. Von Grau fressen sie nur Huhn und Pute alles andere ist bäh. Von Vet-Concept, was ich noch am versuchen bin, wird auch bis jetzt nur Huhn und Pute geschlungen, Kaninchen und Leber ist bäh und der Seefisch auch. Kann doch nicht nur Geflügel füttern. Heute gab es selbstgekocht Rind/Kaninchen mit einem kleinen Döschen Nutro Kalb. Pate mögen meine beiden gerne, also nicht nur Brocken in sosse.
Jetzt ist eine blöde Zeit, wo ich nicht mehr viel erreichen kann, Weihnachten/neujahr. Also aufs nächste Jahr verschieben.
Habe noch vergessen zu sagen, das sie auch immer supersüss in ihrem Bettchen tretelt. Das ist doch ein Zeichen, das sie sich wohlfühlt....oder ???

vlg und schönen Sonntag

Luzzy
10.12.2006, 08:25
@luzzy - darf ich fragen wie du auf die idee mit dem mineralstoffmangel kommst ?
was frisst deine katze grossteils ?

ich kenne das kahllecken von körperstellen nur bei verhaltensstörungen, bin daher unsicher ob dies überhaupt auf einen mineralstoffmangel zurückzuführen ist :?:

hast du schon einmal ein blutbild machen lassen ?

ich bin ein absoluter fan von bb, aber rescue sind notfallstropfen und helfen nicht bei allen problemen. in so einem fall müsste man schon eine individuell auf deine katze abgestimmte mischung von bb geben.

hast du das gefühl das sich deine katze ansonsten wohlfühlt ?
wie versteht sie sich mit deiner zweiten katze (glaube du hast zwei oder ?)
ist es sehr stressig bei euch ?
haben deine katzen rückzugsmöglichkeiten ?

sorry für die vielen fragen, versuche nur besser zu verstehen weshalb sie sich
den bauch kahl schleckt :)


Hallo,
das steht auf der HP dabei. Ich habe nicht behauptet das sie einen Mineralstoffmangel hat, der Test sagt aus, das auf diese Mineralstoffe getestet wird..Es kam mir nur so komisch vor, weil der Preis so hoch ist, ob alle THP so teuer sind.
Meine Katzen bekommen einmal die Woche selbstgekocht und hochwertige Dosen. Grau (Pute und Geflügel), Schmusy Fleisch (alle sorten)und Fisch, manchnmal Miamor Tütchen (Pute und Huhn - aber ganz wenig),Vivaldi (alle Sorten), Petnatur (Herzragout), Veritas (alle Sorten), Number One (beide Sorten), neuerdings auch noch Vet-Concept, bin noch am ausprobieren, Pute und Huhn wieder als erstes. Könnte nicht sagen, das da Mineralstoffmangel vor liegt.
Bei der Katze ist es psychich, nur ich könnte nicht sagen was. Man steckt nicht in dem Tier drin, was ihr nicht passt.
Blutbild habe ich voriges Jahr machen lassen, aber ur das nötigste, Nieren, Zucker , schilddrüse, da war alles o.k. Da ist mir auch noch nicht so aufgefallen mit der Leckerei.
Ich wohnte in Düsseldorf, bin im April umgezogen nach Solingen, aber den kahlen Bauch hatte sie schon vorher, kan also nichts mit dem Umzug zu tun haben, habe auch seit einem halben Jahr einen kleinen Hund. Der Hund tut den Katzen nichts aber die Katzen fallen ihn öfters an. Manchmal lässt sich die kleine sogar am Po von dem Hund beschnuppern ohne das sie ihm was tut oder sie geben sich Näschen. Aber die Jenny, die ältere ist sehr dominant und wenn die es drauf hat dann fällt die über die kleine her, dann ist nur noch ein Gerenne und Geschrei zu hören. Danach ist es wieder gut und alles in Ordnung.
Jetzt liegt sie in ihrem Bettchen, vollen Bauch und schläft ganz genüsslich.

Katerbär
10.12.2006, 10:52
@luzzy - danke für deine ausführliche antwort.
das mit dem mineralstoffmangel war ein missverständniss - dachte du befürchtest sie hätte einen. ehrlich gestanden würde ich mir die 135,--/185,-- euro sparen, erscheint mir auch sehr teuer.
du fütterst ja sehr hochwertig und abwechslungsreich, da kann ich mir auch kaum vorstellen das sie einen mangel hat :sn:

wenn sie laut ta auch keinen juckreiz hat, dürfte es auch nicht an einer unverträglichkeit liegen.

bleibt noch das psychische problem.

lt. deiner beschreibung kann ich auch nciht feststellen was ihr nicht behagt oder was den putzzwang auslöst - sind oft kleinigkeiten die wir nur noch nciht erkannt haben.wie du sagtest, bei aller liebe können wir leider nicht hineinschauen in unsere katzen.

könnte dir aber nachfolgende bachblüten vorschlagen - das könntest du ja ausprobieren bis die hektische weihanchtszeit vorbei ist und du eine/n thp findest der preislich etwas gemässigster ist und bei dem idealerweise jemand von hier schon gute erfahrungen gemacht hat.

gegen den suchtcharakter des putzens:
white chestnut: hilft blockierungen aufzulösen, stärkt mut und selbstvertrauen
chestnut bud: hilft bei der innerlichen weiterentwicklung und verhaltensstörungen

holly: gegen die autoaggressiven tendenzen

mustard: hilft die stimmung zu stabilisieren

heather: wird oft bei psychosomatischen krankheiten eingesetzt

du kannst dir diese mischung in der apo anfertigen lassen, bitte dazusagen OHNE alkohol da für eine katze. kostet nicht viel und ist auf alle fälle einen versuch wert :)
bitte keine wunder von heute auf morgen erwarten - die psychischen probleme haben sich in jahren aufgebaut und daher dauert es auch bis sie sich bessern.

vielleicht hat ein fori ja schon ähnliche probleme mit seiner katze gehabt und kann dir seine erfahrungen berichten.

wünsche dir und deiner fellnase alles gute :hug:

Luzzy
10.12.2006, 16:36
@luzzy - danke für deine ausführliche antwort.
das mit dem mineralstoffmangel war ein missverständniss - dachte du befürchtest sie hätte einen. ehrlich gestanden würde ich mir die 135,--/185,-- euro sparen, erscheint mir auch sehr teuer.
du fütterst ja sehr hochwertig und abwechslungsreich, da kann ich mir auch kaum vorstellen das sie einen mangel hat :sn:

wenn sie laut ta auch keinen juckreiz hat, dürfte es auch nicht an einer unverträglichkeit liegen.

bleibt noch das psychische problem.

lt. deiner beschreibung kann ich auch nciht feststellen was ihr nicht behagt oder was den putzzwang auslöst - sind oft kleinigkeiten die wir nur noch nciht erkannt haben.wie du sagtest, bei aller liebe können wir leider nicht hineinschauen in unsere katzen.

könnte dir aber nachfolgende bachblüten vorschlagen - das könntest du ja ausprobieren bis die hektische weihanchtszeit vorbei ist und du eine/n thp findest der preislich etwas gemässigster ist und bei dem idealerweise jemand von hier schon gute erfahrungen gemacht hat.

gegen den suchtcharakter des putzens:
white chestnut: hilft blockierungen aufzulösen, stärkt mut und selbstvertrauen
chestnut bud: hilft bei der innerlichen weiterentwicklung und verhaltensstörungen

holly: gegen die autoaggressiven tendenzen

mustard: hilft die stimmung zu stabilisieren

heather: wird oft bei psychosomatischen krankheiten eingesetzt

du kannst dir diese mischung in der apo anfertigen lassen, bitte dazusagen OHNE alkohol da für eine katze. kostet nicht viel und ist auf alle fälle einen versuch wert :)
bitte keine wunder von heute auf morgen erwarten - die psychischen probleme haben sich in jahren aufgebaut und daher dauert es auch bis sie sich bessern.

vielleicht hat ein fori ja schon ähnliche probleme mit seiner katze gehabt und kann dir seine erfahrungen berichten.

wünsche dir und deiner fellnase alles gute :hug:

Hallo,
danke für die ausführliche Antwort.
Werde morgen gleich in die Apo gehen und mir diese Mischung fertigen lassen, wenn sie es machen. Gibt es dafür bestimmte Apotheken oder kann das jede ???
Und wenn diese Bachblüten gemischt sind, muss ich die dann auch noch mit Wasser mischen??? Auf 10 ml Wasser 2 Tropfen oder kann ich die dann so geben ???

lg

Luzzy
13.12.2006, 08:20
Hallo,
danke für die ausführliche Antwort.
Werde morgen gleich in die Apo gehen und mir diese Mischung fertigen lassen, wenn sie es machen. Gibt es dafür bestimmte Apotheken oder kann das jede ???
Und wenn diese Bachblüten gemischt sind, muss ich die dann auch noch mit Wasser mischen??? Auf 10 ml Wasser 2 Tropfen oder kann ich die dann so geben ???

lg


@Katerbär
Ich habe nun die BB. In der Apotheke hier haben die mir keine Mischung machen können und die einzelfläschchen hätten 20 ml an die 20 Euro gekostet, das war mir zu happig. Und 5 hätte ich gebraucht.
Habe sie in einer Internetapotheke bekommen, da kostet das 10 ml Fläschchen 6,95 Euro, ist schon ein gewaltiger Unterschied.
Dort gab es auch direkte Mischungen auf Wasserbasis nach eigenem Wunsch. Nur die Wasserbasis Mischungen halten nur eine Woche, und dann ???---Muss ich die dann weg schmeissen was nicht verbraucht ist??? Und muss ich die Wassermischungen nochmals mischen ???
Habe nun die normalen Fläschchen, 5 an der Zahl. Habe die Mischung selbst zubereitet , auf 10 ml Wasser - von jeder Blüte 1 Tropfen, dann gaaaaannnnz viel und oft geschüttelt, sodass der Alkohol verfliegt.
Habe gestern damit angefangen und Luzzy macht schon Fortschritte, sie reagiert sehr stark auf BB. Gestern Abend ist sie nicht mehr so oft durch die wohnung getiegert bevor sie sich zum Schlafen gelegt hat und heute früh ist sie nur um halb 5 wach geworden, aufs klo, 5 Minuten geputzt und dann weitergeschlafen bis halb 7 bis ich dann wieder aufstehen musste. Es ist keine Einbildung, es ist schon Veränderung eingetreten.
Es gab Tage, da ist sie um halb 5 wach geworden und hat sich ununterbrochen bis halb sieben nur geputzt am Bauch. Da sie bei mir im Schlafzimmer schläft höre ich das dann, wenn sie an ihrem Bauch leckt und dran rum lutscht.
Nun hat sie sich wieder den Bauch voll geschlagen und schäft wieder genüsslich in ihrem Bettchen.

lg

Katerbär
13.12.2006, 09:12
@luzzy/iris - wow die preise bei euch in d sind ganz schön hoch für bb - bei uns macht so gut wie jede apo eine mischung der benötigten bb - das fertige fläschen kostet je nach grösse um die 5,- bis 7,--

nehme an mit normale fläschen meinst du die stock-bottles ? wenn dem so ist, dann war dies sicherlich die bessere entscheidung, halten so gut wie ewig und man kann sich immer selbst die richtige mischung zubereiten.

sollte die änderung in ihrem verhalten gestern abend und heute morgen wirklich schon auf die bb zurückzuführen sein, wäre dies erstaunlich, so schnelle reaktionen sind selten. gib ihr die tropfen aber ruhig über längere zeit, auch wenn sich besserungen einstellen, viele der psychischen ursachen liegen weit zurück und brauchen ihre zeit zum heilen.

würde mich freuen, wenn du mich am laufenden halten würdest wie es weitergeht mit der entwicklung deiner katze - hoffe natürlich ganz fest, das wir die richtige mischung für ihre probleme haben :tu:

Luzzy
06.01.2007, 08:49
@luzzy/iris - wow die preise bei euch in d sind ganz schön hoch für bb - bei uns macht so gut wie jede apo eine mischung der benötigten bb - das fertige fläschen kostet je nach grösse um die 5,- bis 7,--

nehme an mit normale fläschen meinst du die stock-bottles ? wenn dem so ist, dann war dies sicherlich die bessere entscheidung, halten so gut wie ewig und man kann sich immer selbst die richtige mischung zubereiten.

sollte die änderung in ihrem verhalten gestern abend und heute morgen wirklich schon auf die bb zurückzuführen sein, wäre dies erstaunlich, so schnelle reaktionen sind selten. gib ihr die tropfen aber ruhig über längere zeit, auch wenn sich besserungen einstellen, viele der psychischen ursachen liegen weit zurück und brauchen ihre zeit zum heilen.

würde mich freuen, wenn du mich am laufenden halten würdest wie es weitergeht mit der entwicklung deiner katze - hoffe natürlich ganz fest, das wir die richtige mischung für ihre probleme haben :tu:

@Katerbär:(

Erstmal ein gesundes frohes Neujahr:cu:

Also bei der Luzzy hat die Freude nicht lange angehalten. Sie leckt sich wieder wie ein Weltmeister am Bauch.Das Fell was schon so langsam wieder am kommen war ist auch wieder weg. Komischerweise leckt sie sich nur morgens wenn noch alles dunkel ist und noch alles schläft und dann wieder Abends im Dunkel wenn alles schläft und das Licht aus ist. Am Tage sieht man sie kaum am Bauch lecken. Ich muss auch sagen, ich hatte bis jetzt noch nebenbei den Feliway Duftstecker an der Steckdose, den ich jetzt abegesetzt habe, da mir diese Stecker auch ordentlich das Portmonaie angreifen, ein Fläschchen hält nur 2 1/2 Wochen, danach lässt die Wirkung nach und wird schwächer.
Ich habe auch schon aufgepasst und beobachtet, ob sie gegen Huhn allergisch ist, kann es aber nicht genau realisieren, weil in jedem futter Huhn enthalten ist, auch wenn es nur Hühnerfett ist.
Diese ganze Situation belastet mich sehr, da ich ja nun auch im Mai für eine Woche im Urlaub fahre. Und ich gebe ihr die BB noch bis April, da ich es dann so langsam abschwächen will, eben wegen dem Urlaub.
Gestern war hier ein Bericht bei ZP über das Belecken vom Bauch und Kahl werden.
Der ZP TA bestätigte, das es 100 % psychisch ist.
Als erstes war Stress der Punkt, aber es kann nicht sein, bei mir läuft alles ruhig ab, in meinen Augen jedenfalls, wie es die Katze sieht, keine Ahnung.
Zweitens war Einsamkeit, das kann auch nicht sein, ich bin den ganzen Tag zu Hause, es sei denn ich bin mal einkaufen, Silvester war ich nur weg über nacht.
Drittens, Sehnsucht nach Freiheit, könnte ichmir nicht vorstellen, da sie die Freiheit draussen nicht kennt, ich habe sie mit einem halben Jahr aus dem TH geholt. Sie kennt kein draussen sein.
Viertens, das ich am meistens Denke, ein dominantes Partnertier. Meine Jenny ist sehr dominant, sie springt auch öfters mal die kleine an wenn sie ihre dollen 5 Minuten hat, das der Luzzy das nicht in den Kram passt. Dann gibt es hier ein Geschreie und Getobe. Das wäre das einzige, was passen würde.
Der TA sagte, ich solle die Katze abgeben an ein ruhiges Paar oder alleinstehende Oma, wo sie ganz alleine leben könnte. Aber da wird sie bestimmt nicht so gut und hochwertig ernahährt als wie bei mir, da gäbe es bestimmt nur Whiskas und Kittekat und solch ein Schrott. Ich fange jetzt an mit Vet-concept.

So das war erstmal wieder ein Neubericht. Jetzt liegt sie wieder in ihrem Bettchen und schläft. Wenn ich sie mal beim lecken erwische, brauche ich nur ihren Namen zu rufen und sie hört sofort auf damit.

Schönes WE:cu: :0(

Katerbär
06.01.2007, 11:55
hallo iris,

ach die kleine luzzy tut mir so unendlich leid, wenn wir blos herausfinden könnten was sie so sehr stresst :?:

habe nochmals meine schlauen bücher konsultiert:
du solltest der bb mischung noch crab apple hinzufügen - hilft auch bei zwandhaftem putz und reinlichkeitsverhalten.

lt dem buch von pam johnson soll auch der vitamin B komplex bei stress helfen - wichtig ist das b6 und die pantothensäure mit dabei ist.
die dosis beträgt 10-15 mg pro tag
tabletten einfach zerdrücken (mörser, kaffeemühle etc) und unter das futter mischen, anfangs täglich, später 2-3 x wöchentlich

aus meiner sicht hat luzzy wirklich ein ruhiges leben bei dir, aber es sind oft eben kleinigkeiten und dann wird es zur gewohnheit. lecken dürfte katzen ein sicherheitsgefühl vermitteln.
hat sie gute rückzugsplätze in denen sie sich geschützt fühlt ? denke da an katzenhöhlen die es bei zooplus und auch sonst fast überall gibt.

vielleicht finden wir alle gemeinsam eine lösung bis du auf urlaub fährst.

lass den kopf nicht hängen :hug:

Luzzy
06.01.2007, 16:58
hallo iris,

ach die kleine luzzy tut mir so unendlich leid, wenn wir blos herausfinden könnten was sie so sehr stresst :?:

habe nochmals meine schlauen bücher konsultiert:
du solltest der bb mischung noch crab apple hinzufügen - hilft auch bei zwandhaftem putz und reinlichkeitsverhalten.

lt dem buch von pam johnson soll auch der vitamin B komplex bei stress helfen - wichtig ist das b6 und die pantothensäure mit dabei ist.
die dosis beträgt 10-15 mg pro tag
tabletten einfach zerdrücken (mörser, kaffeemühle etc) und unter das futter mischen, anfangs täglich, später 2-3 x wöchentlich

aus meiner sicht hat luzzy wirklich ein ruhiges leben bei dir, aber es sind oft eben kleinigkeiten und dann wird es zur gewohnheit. lecken dürfte katzen ein sicherheitsgefühl vermitteln.
hat sie gute rückzugsplätze in denen sie sich geschützt fühlt ? denke da an katzenhöhlen die es bei zooplus und auch sonst fast überall gibt.

vielleicht finden wir alle gemeinsam eine lösung bis du auf urlaub fährst.

lass den kopf nicht hängen :hug:


Hallo Katerbär,

die Crap apple BB nehme ich auch schon seit ca 2 Wochen, hatte es Dir mal in einem anderen Thema berichtet. Und die B-Vitamine habe ich auch, den B-Complex von Ratiopharm, nur damit schlampe ich die letzte Zeit ein wenig, dafür bekommen sie das Nachtkerzenöl von Vet-concept, supertolles Öl, auch 2-3 mal die Woche 5 Tropfen aufs Futter. Ansonsten hat Luzzy supertolles Fell, ganz glatt und seidig weich nur ewig diese Putzerei:sporty: :0( das macht mich mit nervös.:mad: :0( Das normale Putzen, da sage ich ja nichts, das sieht auch normal aus, aber wenn sie sich dann immer so krampfhaft leckt, das sieht schlimm aus:(
Wenn ich nur wüsste ob sie sich unter Druck gesetzt fühlt.
Achso, Ausweichmöglickeiten hat sie genug, sie hat Höhlen, auch unterm Bett steht eine. Wenn sie am Tage schläft, verkriecht sie sich meistens im Schlafzimmer in ihrem Körbchen, da mache ich dann mümmelig die Heizung an und lehne die Tür an, also nicht ganz zu machen. Da bekommt sie sehr wenig mit.

Ich mag gar nicht in Urlaub fahren, wenn ich nur daran denke, vielleicht ist das auch der Grund:?: :confused:

Es ist schlimm, wie ich unter meinen Katzen leide und mich mit selber irre mache:confused:

So, bis zum nächsten mal
lg:cu:

Rubina
07.01.2007, 04:42
Hi Luzzy

sag wurde deine Luzzy vor einem Jahr oder ein paar Monaten kastriert??

Lg Rubi

Luzzy
07.01.2007, 08:37
Hi Luzzy

sag wurde deine Luzzy vor einem Jahr oder ein paar Monaten kastriert??

Lg Rubi

Hallo Rubi:)

Luzzy wurde vor 7 1/2 Jahren kastriert. Ich holte sie 2000 aus dem TH, da war sie 1/2 jahr alt.
Das ganze hat angefangen so etwa vor 1-1/2 Jahren, da merkte ich das die haut am Bauch rosig zu sehen war, aber ich hatte mir da noch keine Gedanken gemacht. Ich kenne viele Katzen, die nach dem kastrieren naktes Bäuchlein haben, aber die Luzzy leckt sich da ja immer so fürchterlich dran, das finde ich nicht mehr normal.:0( Als ich sie holte hatte sie auch einen nakten Bauch, aber nur weil sie kurz vorher kastriert worden ist, das Fell wuchs ganz schnell nach und sie hatte ein richtiges buschiges Fell am Bauch, alles war zugewachsen. Ich weiss nicht, was ihr nicht passt und was sie bedrückt.:?:

lg und schönen Sonntag:cu: ;)

Rubina
07.01.2007, 20:15
Hi Lizzy

ich fragte weil hormonell bedingt auch so ein Kahllecken vorkommen kann. Und nicht so selten, meist nach der Kastra. so ein halbes Jahr bis Jahr danach. Hat mit den gelbkörperhormonen zu tun.
Mh, könntest du mal den Hormonstatus abklären lassen???
Ich mein sicher ist sicher oder?
Wenn da alles ok ist, (übrigens kann man das sehr gut HP behandeln, eine Hormondisbalance) würd ich wirklich einen GUTEn und ERFAHRENEN Verhaltenstherapeuten aufsuchen.
Ich kann dir eine Adresse für Deutschland geben, falls du das wünscht.
Ich würde es dir auf alle Fälle anraten, also falls sich die Hormone als normal herausstellen.

Weil die Angststörung die dem Kahllecken zugrunde liegen könnte, (wenns jetzt wirklich nicht mit den H.zusammen hängt) ist ungefähr gleichzusetzen mit Schmerz!!!
Da ist nicht zu spaßen damit, denn die Lebensqualität des Viechis ist dadurch stark eingeschränkt.
Es gibt Bachblüten, HP, und schulmedizin. Medis die dem Abhilfe schaffen und der kleinen wieder die Möglichkeit geben aus dem Kreislauf dieser Angst und des damit verbundenen Verhaltens rauszukommen.
Selber rumdoktoren und Bachblüten auszuprobieren auch wenns noch so gut gemeint ist, würd ich dann nicht mehr tun.

ich geb dir jetzt für den Fall der Fälle den Link rein
wo du in D. gute Therapeuten findest:
www.gtvt.de (Gesellschaft für Tierverhaltenstherapie)

So nun alles liebe für deine Luzzy
und dir natürlich auch, schau dass du auch ein wenig zur Ruhe kommst
es gibt kein Problem was nicht zu lösen wäre
auch das mit deiner Luzzy
Alles Gute Rubi

Luzzy
07.02.2007, 10:11
Hallo wieder mal,

also, am 9.2. ist es soweit, habe einen Termin zum grossen Blutscreeneing bei Luzzy.
es hat sich so lange noch rausgezögert, weil ich sie immer noch am beobachten war, ob es nicht doch futterbedingt ist.
Ich bin sie am beobachten, bei jedem Futter was sie bekommt. Ich werde aber nicht schlau draus. Habe es schon mal geschafft, das sie sich eine woche nicht geleckt hat, die ganze nacht ruhig durchgeschlafen bis morgens um halb 7. Aber die letzten Tage ist es wieder schlimm, die BB gebe ich ihr immer noch 4 mal 4 Tr am Tag. Ist sehr mühselig.
Mal leckt sie sich bei Huhn , mal bei Huhn nicht, dann wieder bei Reis, dann wieder nicht. Mal bei Rind, mal nicht....usw. Ich verzweifele.

Ich habe allerdings beobachtet, das es bei Fisch etwas nachlässt mit dem Lecken, nun dünste ich wieder einen Topf voll Fisch mit Kartoffeln, damit ich auch mal wieder durchschlafen kann.


Übrigens, sie hat einen schnellen Herzschlag, das Herz schlägt auf hochtouren, auch wenn sie am schlafen ist. Finde ich nicht normal.

Na ja, mal sehen was das BB ergibt, wenn sie organisch wirklaich in Ordnung ist, ist es ja superklasse, aber dann habe ich Gewissheit, das sie innerlich nichts hat. Dann muss ich weiter schauen.

lg
und schönen Tag noch:)

Luzzy
09.02.2007, 19:39
Hallo wieder mal,

also, am 9.2. ist es soweit, habe einen Termin zum grossen Blutscreeneing bei Luzzy.
es hat sich so lange noch rausgezögert, weil ich sie immer noch am beobachten war, ob es nicht doch futterbedingt ist.
Ich bin sie am beobachten, bei jedem Futter was sie bekommt. Ich werde aber nicht schlau draus. Habe es schon mal geschafft, das sie sich eine woche nicht geleckt hat, die ganze nacht ruhig durchgeschlafen bis morgens um halb 7. Aber die letzten Tage ist es wieder schlimm, die BB gebe ich ihr immer noch 4 mal 4 Tr am Tag. Ist sehr mühselig.
Mal leckt sie sich bei Huhn , mal bei Huhn nicht, dann wieder bei Reis, dann wieder nicht. Mal bei Rind, mal nicht....usw. Ich verzweifele.

Ich habe allerdings beobachtet, das es bei Fisch etwas nachlässt mit dem Lecken, nun dünste ich wieder einen Topf voll Fisch mit Kartoffeln, damit ich auch mal wieder durchschlafen kann.


Übrigens, sie hat einen schnellen Herzschlag, das Herz schlägt auf hochtouren, auch wenn sie am schlafen ist. Finde ich nicht normal.

Na ja, mal sehen was das BB ergibt, wenn sie organisch wirklaich in Ordnung ist, ist es ja superklasse, aber dann habe ich Gewissheit, das sie innerlich nichts hat. Dann muss ich weiter schauen.

lg
und schönen Tag noch:)

Also, der heutige Tag ist überstanden.
War mit Luzzy beim TA und es wurde ihr Blut abgenommen fürs grosse Screening.
Dabei wurde auch noch festgestellt, das sie am Rücken beim Kämmen sehr viel Fell verliert und dabei auch noch eine Menge Hautschuppen, nicht die üblichen Schppen, eben Haut und darunter war Blut, sowie bei den Babys der Milchschorf.
Auf dem nackten Bauch waren nun auch kleine rote Flckchen, die TÄ meinte es sind Bisse, sie bekam nun Frontline und auch eine Spritze gegen den Juckreiz.
Im Moment fütter ich nur selbstgedünsteten Fisch mit Kartoffel und Gemüse, das verträgt sie sehr gut, sodass sie dadurch sehr ruhig ist und die Leckerei sich in Grenzen hält.

Das BB ist am Dienstag fertig, bin schon ganz nervös und aufgeregt, wie es wohl ausgehen wird ?!?!?!

lg und schönes WE:bl:

Forest Cat
11.02.2007, 11:45
Hallo Iris,

hast du dir diesen Thread schon mal durchgelesen:

http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?t=48626

Ein kahlgeschleckter Bauch ist, soviel ich weiss, meist ein Zeichen für eine Allergie, und in den wenigsten Fällen psychosomatisch - auch wenn die Ärzte das gerne behaupten, nur weil sie keine "organische" Ursache für das Phänomen finden. Vielleicht liest du dir den Thread mal durch und machst dich über das Granulom kundig. Nicht dass es das bei Euch sein muss, aber zumindest wäre es eine Möglichkeit... Hast du den Futtermittel-Allergietest denn schon mal machen lassen, oder ist das eine reine Behauptung deines Tierarztes, dass es keine Allergie ist? Wenn ja, wie will er/sie das wissen? Notfalls würde ich mal den Test machen lassen, dann hast du es zumindest schwarz auf weiss...

LG,
Sylvie

Luzzy
11.02.2007, 17:39
Hallo Iris,

hast du dir diesen Thread schon mal durchgelesen:

http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?t=48626

Ein kahlgeschleckter Bauch ist, soviel ich weiss, meist ein Zeichen für eine Allergie, und in den wenigsten Fällen psychosomatisch - auch wenn die Ärzte das gerne behaupten, nur weil sie keine "organische" Ursache für das Phänomen finden. Vielleicht liest du dir den Thread mal durch und machst dich über das Granulom kundig. Nicht dass es das bei Euch sein muss, aber zumindest wäre es eine Möglichkeit... Hast du den Futtermittel-Allergietest denn schon mal machen lassen, oder ist das eine reine Behauptung deines Tierarztes, dass es keine Allergie ist? Wenn ja, wie will er/sie das wissen? Notfalls würde ich mal den Test machen lassen, dann hast du es zumindest schwarz auf weiss...

LG,
Sylvie

Hallo Sylvie:o
Ich bin am Verzweifeln.
Einen Futtermittelallergietest habe ich noch nicht machen lassen.
Hierzu die Frage:
Kann ich den bei jedem einfachen TA machen lassen und was wird dafür alles gebraucht?? Und wo könnte man noch diesen Test machen lassen.????
In dem anderen Thread haben viele geschrieben, dass so ein futtermitteltest nicht viel bringt, will aber endlich die Klarheit. ich bin nur noch am Testen,(mit futter) kann nicht mehr.
Meine TÄ behauptet einfach so aus ihrem Sinn, das es keine Allergie ist und auch keinen Hautpilz. Als ich die ekeligen Schuppen gesehen habe (sah wirklich ekelig aus:b ) habe ich auch gefragt ob es ein Pilz sein könnte, sie beauptet einfach "Nein".:mad: Sie bleibt Stur und steif bei der Behauptung es seinen Parasiten. Sie hat ja nun auch Frontline in den Nacken bekommen und eine Spritze gegen den Juckreiz, ob es cortison war, weiss ich nicht.:(

Ich warte nun einfach das BB am Dienstag ab und dann mal weiter sehen, wenn das BB total in Ordung ist, dann frage ich die TÄ ob sie mal einen Futtermittelallergietest machen könnte, wenn sie es ablehnt, dann gehe ich zu einem anderen TA und hole mir eine zweite Meinung.

Wenn die TÄ mit hautgeschichten überfordert sind, warum wird dann nicht zu einem anderen Arzt überwiesen, das ist doch nicht schlimm und ich hätte dafür auch Verständnis.

Übrigens, meine Katze hat keine offene blutigen Stellen, sie kratzt sich auch nicht, ist nur am lecken, nackt ist sie nur am Bauch und einen Oberschenkel, nichts offen und nichts blutig.
Meistens ist die Juckerei in den Morgenstunden, so ungefähr 3 oder 4 Uhr und das bleibt dann bis ich um halb 7 aufstehe. Dann bekommt sie Futter (Fisch mit Kartoffel und Gemüse), danach schläft sie wieder und das den ganzen Tag.

lg und verzweifelte Gedanken

Forest Cat
11.02.2007, 17:51
Der Test heisst Laboklin-Test und kann wohl von jedem TA gemacht werden. Es wird Blut abgenommen und dann ins Labor eingeschickt. Getestet wird wohl auf die herkömmlichen Futterbestandteile, also sämtliche Fleischsorten, Getreidesorten, etc. Ich habe ihn selber noch nicht machen lassen, werde das aber in 2 Wochen bei meiner Lisa machen müssen, da ich auch endlich Klarheit will, wogegen sie nun allergisch ist - ich tappe da auch im Dunkeln (sie hat Magen/Darmprobleme, wenn sie was falsches frisst).

Ich würde an deiner Stelle auch 1) einen anderen TA um eine zweite Meinung bitten, und 2) die THP zu Rate ziehen. Gerade wenn es um Allergien oder solche Dinge geht, die man oft nicht so greifen kann, sind die Schulmediziner überfordert und greifen erstmal zu Cortison + AB, wenn doch eigentlich "nur" die Ursache gefunden werden muss, anstatt die Symptome zu unterdrücken. Hast du schon eine günstigere THP gefunden? Oder vielleicht hörst du dich mal um, ob es irgendwo in deiner Nähe einen TA gibt, der auch naturheilkundlich oder homöpathisch arbeitet? Das habe ich bei meiner Lisa gemacht, und seitdem geht es bergauf mit ihr...

LG,
Sylvie

Luzzy
11.02.2007, 19:32
Der Test heisst Laboklin-Test und kann wohl von jedem TA gemacht werden. Es wird Blut abgenommen und dann ins Labor eingeschickt. Getestet wird wohl auf die herkömmlichen Futterbestandteile, also sämtliche Fleischsorten, Getreidesorten, etc. Ich habe ihn selber noch nicht machen lassen, werde das aber in 2 Wochen bei meiner Lisa machen müssen, da ich auch endlich Klarheit will, wogegen sie nun allergisch ist - ich tappe da auch im Dunkeln (sie hat Magen/Darmprobleme, wenn sie was falsches frisst).

Ich würde an deiner Stelle auch 1) einen anderen TA um eine zweite Meinung bitten, und 2) die THP zu Rate ziehen. Gerade wenn es um Allergien oder solche Dinge geht, die man oft nicht so greifen kann, sind die Schulmediziner überfordert und greifen erstmal zu Cortison + AB, wenn doch eigentlich "nur" die Ursache gefunden werden muss, anstatt die Symptome zu unterdrücken. Hast du schon eine günstigere THP gefunden? Oder vielleicht hörst du dich mal um, ob es irgendwo in deiner Nähe einen TA gibt, der auch naturheilkundlich oder homöpathisch arbeitet? Das habe ich bei meiner Lisa gemacht, und seitdem geht es bergauf mit ihr...

LG,
Sylvie

THP habe ich keinen, dachte nur, wenn der Test gemacht wird, das es reicht.
Meine TÄ tippte am Anfang auch das es psychisch ist, ich solle die Katze abgeben in einen ruhigen Haushalt, wo sie alleine lebt, aber an einen THP hat sie mich nicht verwiesen. Von THP fängt sie erst gar nicht an. Die Luzzy ist eine schwierige Katze, das Blut abnehmen war die Hölle, sie hat sich gewehrt mit Händen und füssen und hat auch gekratzt, sie war sehr wild.
Als ich zu Hause war, war ich auch fix und fertig. Darf gar nicht dran denken wieder diese Prozedur mitzumachen. HHIILLLFFFFEEEEEE!!!!!!!!:0( :0(
Gegen was ist sie nur alergisch ??? Gebe ihr nun seit 4 Tagen Fisch, sie ist sehr ruhig und das lecken hält sich in Grenzen. Gestern hat sie von der anderen katze Vet-Concept Pute mit Reis gefressen, da hat sie heute früh um halb 5 wieder einen Leckanfall bekommen, der war wieder mal was für die Weltmeisterschaft, aber Hallo. Kann es Pute sein oder der Reis ???? Bei Mäcs Lamm mit Reis, da war sie auch nur ganz verrückt am Lecken den ganzen Tag.
Wenn es der Reis sein sollte, dann bleiben ja nicht viel hochwertige Futter, die superguten sind ja alle mit Reis:0( :0( Bin nur noch am grübeln was es denn sein könnte.:?: :mad:

lg und schönes Restwochenende:bl:

Daniela2
11.02.2007, 19:43
Hallo Iris,

also ich finde den Preis echt den Hammer. Ich war mit drei Katzen von uns bei einer Tierheilpratikerin die ganze Sache hat ca 90 min. gedauert und wir haben grad mal 30 Euro bezahlt. Kann natürlich auch daran liegen das wir auf dem Land wohnen vielleicht sind da die Preise anders. Ich kenn das lecken von der Katze meiner Eltern, sie hat einen total nackten Bauch sieht echt schlimm aus. Ich denke das kommt aber bei ihr davon das sei einen Narbenbruch hat und sich da ab und zu mal was einklemmt. Leider konnte ich meine Eltern noch nicht davon überzeugen mal was machen zu lassen.

Forest Cat
11.02.2007, 22:39
Der Reis könnte es schon sein - Getreide ist eine beliebte Allergie bei Katzen. Kannst du es erst mal nicht mit einer Ausschlussdiät ohne allen möglichen Getreidesorten versuchen? Es gibt schon recht gute Futter ohne Getreide. Da ich es bei Lisa auch vermute, füttere ich momentan recht viel Animonda vom Feinsten (die Schalen) und Miamor Milde Mahlzeit. Dabei geht es ihr wunderbar. Es gibt aber auch noch ein paar andere Sorten ohne Getreide. Und natürlich das TroFu bzw. alle Arten von TroFu-Leckerli weglassen (falls sie das noch bekommt), denn da steckt jede Menge Getreide drin.

Das mit dem Blutabnehmen verstehe ich, das ist für Lisa auch immer der Horror. Könntest du denn nicht deine TA fragen, ob sie noch ein Tröpfchen Blut von der letzten Abnahme da hat, mit der sie den Test machen kann? Keine Ahnung, ob das jetzt noch geht, aber fragen könntest du ja mal...

LG,
Sylvie

Luzzy
12.02.2007, 08:07
Der Reis könnte es schon sein - Getreide ist eine beliebte Allergie bei Katzen. Kannst du es erst mal nicht mit einer Ausschlussdiät ohne allen möglichen Getreidesorten versuchen? Es gibt schon recht gute Futter ohne Getreide. Da ich es bei Lisa auch vermute, füttere ich momentan recht viel Animonda vom Feinsten (die Schalen) und Miamor Milde Mahlzeit. Dabei geht es ihr wunderbar. Es gibt aber auch noch ein paar andere Sorten ohne Getreide. Und natürlich das TroFu bzw. alle Arten von TroFu-Leckerli weglassen (falls sie das noch bekommt), denn da steckt jede Menge Getreide drin.

Das mit dem Blutabnehmen verstehe ich, das ist für Lisa auch immer der Horror. Könntest du denn nicht deine TA fragen, ob sie noch ein Tröpfchen Blut von der letzten Abnahme da hat, mit der sie den Test machen kann? Keine Ahnung, ob das jetzt noch geht, aber fragen könntest du ja mal...

LG,
Sylvie


Hallo Silvie und guten morgen:cu:
Sie hat gestern bei der anderen Katze vom Schmusy Rind (Dose) genascht, ist auch nur Fleisch drin ohne Getreide. Das lecken heute früh war ganz wenig, halb 4 hat es wieder angefangen, aber es waren nur so Schübe von 5 Minuten, dann ist sie wieder ins Bett gekommen. Leider fängt sie nun an den selbstgekochten Fisch nicht mehr so gern zu essen, deshalb nascht sie auch immer bei der anderen. :0( Weiss nicht wie ich jetzt noch abwechseln kann ?? Es liegt schon richtig Panik in mir, wenn der Anfall wieder kommt, es ist schlimm, die Katze steckt ihre ganze Kraft dann in die Leckerei, danach ist sie immer müde, sie spielt nicht mehr von alleine wenn ich sie anheuer zum spielen, dann nur eine Minute und dann geht sie wieder, das niedliche Treteln tut sie auch nicht mehr. Ich habe an TF das Serengeti, ist auch kein Getreide drin, frisst sie auch gerne. Vorige Woche hatte ich Animonda Dose Ente und Huhn gegeben, da war Ruhe, Abends gab ich ihr Rind und Lamm, da war es wieder aus, sie bekam wieder so einen Leckschub, da war nun auch kein Reis drin:?: Schalen habe ich keine mehr, wollte eigentlich von dem Futter weg und auf Vet-Concept umsteigen, aber das kann ich mir ja nun abschminken.
Habe am Samstag bei FN 2 Schalen Miamor MM geholt Huhn mit Gemüse, liegt noch im Schrank, habe Angst ihr das zu geben und 2 Animonda Schalen irgendwas mit Fisch, auch noch unberührt.:?: Aber den selbstgekochten Fisch will ich nicht für immer geben, obwohl es die TÄ gesagt hat, das man es geben könnte, würde nichts machen. Die Katzen im Süden würden auch nur mit Fisch ernährt.:floet: :-(0)
Na ja, nun liegt sie wieder auf meinem Bett und döst vor sich hin und geniest die Jucklose Zeit.
Das mit dem Blut wird wohl nicht mehr gehen, denn die Blutröhrchen wurde beide eingeschickt, die TÄ wird wohl nichts mehr in der Praxis haben.

Wünsche dann nun noch einen schönen Tag und guten Wochenstart

lg:)

Forest Cat
12.02.2007, 10:26
Es könnte auch sein, dass deine Kleine ausser gegen Reis auch noch gegen Rind allergisch ist - das ist auch eine beliebte Allergie bei Katzen. Ich würde and deiner Stelle mal das Miamor MM versuchen - aber nur das, wo auf der Packung Huhn + Lachs/Forelle/Gemüse angegeben ist und nicht das mit Fleisch + tierischen Nebenerzeugnissen - bitte auf der Packung genau lesen! Vielleicht hast du mit dem reinen Huhn ja mehr Glück?

Kannst du sie nicht daran hindern, bei den anderen zu naschen? Bei uns wird bei der Raubtierfütterung immer dabeigeblieben, damit mein Kater nicht seine Schwester von ihrem Napf verdrängt. So gehe ich sicher, dass sie in Ruhe fressen kann, und dass jeder wirklich nur das bekommt, was ihm/ihr zusteht. Wenn deine Kleine so empfindlich ist, würde ich unbedingt beim Fressen dabeibleiben, damit sie sich eben nicht aus den Näpfen der anderen bedient... Danach müsstest du es sofort wegräumen. So wird es bei uns gemacht, und es klappt wirklich gut.

LG,
Sylvie

Luzzy
12.02.2007, 13:45
Es könnte auch sein, dass deine Kleine ausser gegen Reis auch noch gegen Rind allergisch ist - das ist auch eine beliebte Allergie bei Katzen. Ich würde and deiner Stelle mal das Miamor MM versuchen - aber nur das, wo auf der Packung Huhn + Lachs/Forelle/Gemüse angegeben ist und nicht das mit Fleisch + tierischen Nebenerzeugnissen - bitte auf der Packung genau lesen! Vielleicht hast du mit dem reinen Huhn ja mehr Glück?

Kannst du sie nicht daran hindern, bei den anderen zu naschen? Bei uns wird bei der Raubtierfütterung immer dabeigeblieben, damit mein Kater nicht seine Schwester von ihrem Napf verdrängt. So gehe ich sicher, dass sie in Ruhe fressen kann, und dass jeder wirklich nur das bekommt, was ihm/ihr zusteht. Wenn deine Kleine so empfindlich ist, würde ich unbedingt beim Fressen dabeibleiben, damit sie sich eben nicht aus den Näpfen der anderen bedient... Danach müsstest du es sofort wegräumen. So wird es bei uns gemacht, und es klappt wirklich gut.

LG,
Sylvie

Hallo Sylvie,
Sie hat gestern an der Schmusy Dose Rind genascht und heute früh war es nur ganz wenig wo sie sich geleckt hat, bei dem Pute Reis, war es schlimmer. Habe gerade Hühnerbrust mit Gemüse und Kartoffeln gekocht, mal sehen, wie sie darauf reagiert.
Meine TÄ hat gerade angerufen, Luzzy hat eine leichte Nierenveränderung, der Wert ist etwas erhöht, aber noch nicht so schlimm, das sich Schadstoffe in der Niere bilden. sie meinte nur dazu, das die Katze ja sehr viel Fett am Körper hat und keine Muskelmasse, da verändert sich der Nierenwert ebenfalls, in 3 Wochen soll ich noch mal zur Kontrolle. Die katze sollte sich mehr bewegen:floet: :bow: Und mit dem Allergietest, davon rät sie mir ab, denn die bringen meistens nichts, sind sehr teuer und wenn man Pech hat ist sie gegen nichts allergisch:0( :s:
Ich solle mir mit der Niere keine Gedanken machen, ihr kommt der Wert komisch vor, es liegt an dem vielen Fett was die Katze hat und fehlende Muskelmasse. Habe ich noch nie gehört, das sich durch Fett die Nierenwerte verändern:?: :confused: Jedenfalls bilden sich noch keine Schadstoffe.
Die Luzzy frisst und schläft ja auch nur im Moment, sie macht ja auch nichts anderes.
Ich kann mir gleich das BB in der Praxis abholen für zu Hause.

lg

Forest Cat
12.02.2007, 14:02
Mein TA hat mir aus denselben Gründen vom Allergietest abgeraten, aber beim nächsten Mal Blutabnehmen werde ich ihn trotzdem mitmachen lassen. Schaden kann es ja nicht, auch wenn es Geld kostet! :rolleyes:

Kann es sein, dass du in letzter Zeit viel Selbstgekochtes an deine Kleine verfüttert hast? Dann kann es sein, dass sich die Nierenwerte auch ein wenig verändern, weil sie zuviel Protein und zuwenig Calcium zu sich nimmt (das pure Fleisch hat ja keine Knochen mehr an sich, und in Fertigfutter ist Calcium zugesetzt). Dies nur als Hinweis. Ansonsten kann es natürlich auch das mit der fehlenden Muskelmasse sein... Beim BB meines Katers im November waren auch die Nierenwerte leicht erhöht und die Muskelwerte wohl nicht so toll, und mir wurde gesagt, dass ich den Kater zu mehr Bewegung bringen sollte. Das würde ja auch auf ähnliches schliessen wie bei dir...

Drücke die Daumen für die Ergebnisse vom BB!

LG,
Sylvie

Luzzy
12.02.2007, 15:10
Mein TA hat mir aus denselben Gründen vom Allergietest abgeraten, aber beim nächsten Mal Blutabnehmen werde ich ihn trotzdem mitmachen lassen. Schaden kann es ja nicht, auch wenn es Geld kostet! :rolleyes:

Kann es sein, dass du in letzter Zeit viel Selbstgekochtes an deine Kleine verfüttert hast? Dann kann es sein, dass sich die Nierenwerte auch ein wenig verändern, weil sie zuviel Protein und zuwenig Calcium zu sich nimmt (das pure Fleisch hat ja keine Knochen mehr an sich, und in Fertigfutter ist Calcium zugesetzt). Dies nur als Hinweis. Ansonsten kann es natürlich auch das mit der fehlenden Muskelmasse sein... Beim BB meines Katers im November waren auch die Nierenwerte leicht erhöht und die Muskelwerte wohl nicht so toll, und mir wurde gesagt, dass ich den Kater zu mehr Bewegung bringen sollte. Das würde ja auch auf ähnliches schliessen wie bei dir...

Drücke die Daumen für die Ergebnisse vom BB!

LG,
Sylvie

Hallo,
ich gebe immer Selbstgekochtes, so wie es die Zeit zulässt nicht immer regelmässig, nur seit einer Woche fütter ich konstant Selbstgekocht, aber ich gebe immer Calcium, Taurin und B-Vitamine hinzu und etwas Salz. Das mache ich schon immer so, nur das Fleisch gebe ich auch nicht wegen dem zuviel Phosphor. Auch gebe ich Vitamin Complex dazu, nur die letzte Woche nicht, weiss nicht, wie sie darauf reagiert.
Fütterst Du nun Deinen Kater Nierenschonkost ??? Oder immer noch ganz normales Futter ???

vlg

Forest Cat
12.02.2007, 22:04
Fütterst Du nun Deinen Kater Nierenschonkost ??? Oder immer noch ganz normales Futter ???
Momentan noch ganz normales Futter, wobei ich auf das Calcium-Phosphor Verhältnis achte. Ausserdem mische ich dem Futter immer Wasser bei, damit er auch genug Flüssigkeit bekommt. Ich bin mir nicht sicher, ob er wirklich Nierenprobleme hat oder ob die erhöhten Werte davon kamen, weil ich Idiot leider nicht dran gedacht hatte, dass die Katzen zum Blutbild-Machen natürlich nüchtern sein müssen!! :man: :man: :man: Insofern ist es möglich, dass der Harnstoff wegen des vorhergegangenen Katzenfrühstücks erhöht war. Ich wollte in den nächsten 2 Wochen nochmal ein BB machen lassen, um zu sehen, ob die Werte immer noch erhöht oder normal sind. Erst dann habe ich Gewissheit...

LG,
Sylvie

Rubina
12.02.2007, 22:21
Hallo Jenny

es gibt auch ein sehr gutes antiallergenes Futter von Hills.
Du bekommst es bei www.tiershop.de

und zwar nennt sich das Futter so:

Hill's Feline d/d Dosenfutter
Als Ernährungshilfe bei dermatologischen oder gastrointestinalen Störungen, die auf einer Futterallergie/ -intoleranz beruhen.

ich selber gab meinen Katzen mal das a/d zur Rekonvaleszenz und sie haben es gerne gefressen, ist halt mehr Pasteartig, also keine Bröckchen in Soße
aber riecht und schmeckt den Zimmertigern gut.

Lg Rubi

PS: mir ist vom gesundheitl. Aspekt noch was eingefallen: Krätzmilben.
Die jucken, machen Pusteln, und später wenns nicht erkannt wird Schorf.
Es handelt sich dabei um eine Zoonose d.h. kann auch vom Mensch auf die Katze oder umgekehrt übertragen werden.
Meine Söhne und ich hatten das nämlich gerade , wir bekamen Antihistaminika gegen denJuckreiz und Cortisonsalbe zum Schmieren. Damit war es erledigt.
Den Katzis gab ich vorbeugend Spoton gegen Milben. (weil die kratzen sich gar nicht mehr als sonst, also waren wir Menschen die Milbenschleuderer)
aber die Symptome passen auf deine Luzzy...kratzen, jucken...
red mal mit dem TA über Milben..vielleicht landest du ja einen treffer puncto diagnostik.
Rubi

Rubina
12.02.2007, 22:22
Sorry, ich meinte Iris...Jenny und Luzzy sind ja die Katzis (übrigens wirklich liebe Namen die du ihnen gegeben hast)!!!
Lg Rubi

Luzzy
13.02.2007, 08:06
Momentan noch ganz normales Futter, wobei ich auf das Calcium-Phosphor Verhältnis achte. Ausserdem mische ich dem Futter immer Wasser bei, damit er auch genug Flüssigkeit bekommt. Ich bin mir nicht sicher, ob er wirklich Nierenprobleme hat oder ob die erhöhten Werte davon kamen, weil ich Idiot leider nicht dran gedacht hatte, dass die Katzen zum Blutbild-Machen natürlich nüchtern sein müssen!! :man: :man: :man: Insofern ist es möglich, dass der Harnstoff wegen des vorhergegangenen Katzenfrühstücks erhöht war. Ich wollte in den nächsten 2 Wochen nochmal ein BB machen lassen, um zu sehen, ob die Werte immer noch erhöht oder normal sind. Erst dann habe ich Gewissheit...

LG,
Sylvie

Hallo,
also die Luzzy war auch nicth nüchtern als sie Blut abgenommen bekommen hatte. Vielleicht auch deshalb die erhöhten Werte. Habe gestern Abend nochmals das Blutbild studiert und entdeckt, das auch die Leberwerte erhöht sind und auch Cholisterin, Hämatokrit, Hämoglobin, Eosinophile. Ob das alles mit dem Katzenfrühstück zusammen hängt??? TÄ hat nichts dazu gesagt, beunruhigt mich auch etwas.
Und in der Katzengruppe habe ich heute gelesen, das erhöhte Nierenwerte auch entstehen, wenn mit dem Herz was nicht stimmt:?: Das macht mir auch Gübeln, denn sie hat eine schnelle Atmung.
Im Moment ist sie ganz verändert, schläft nur, seit einer Woche gebe ich ihr nichts mit Getreide, damit sie sich mehr bewegt, habe ich gestern Abend noch fangen gespielt mit dem Serengeti TF, das sie auch sehr gut verträgt und keine Juckanfälle bekommt. Sie ist im Moment auch sehr ausgelichen und nicht so nervös. Liegt es nun an der Getreidefreien Kost oder ist sie noch geschockt vom TA am Freitag, sie hat auch frontline bekommen und eine juckstillende Spritze. So wie sie jetzt im Moment ist, kenne ich sie gar nicht.
Muss ichmir Gedanken machen ??? Fressen tut sie supergut, da mache ich mir keine Gedanken. Das Huhn was ich ihr gekocht habe, hat sie nicht angerührt, sie ist lieber an die Schmusy Dose gegangen:schmoll:
Aber ich habe sie fressen lassen, denn die Rinddose geht auch gut ohne Juckschübe.
In 4 Wochen soll ich ja nochmals kommen zum BB, da wird auch Ultraschall an den Nieren gemacht.

Na ja, alles mal abwarten, aber ich bin so ungeduldig:0( :man: :schmoll:

lg

Luzzy
13.02.2007, 08:34
Hallo Jenny

es gibt auch ein sehr gutes antiallergenes Futter von Hills.
Du bekommst es bei www.tiershop.de

und zwar nennt sich das Futter so:

Hill's Feline d/d Dosenfutter
Als Ernährungshilfe bei dermatologischen oder gastrointestinalen Störungen, die auf einer Futterallergie/ -intoleranz beruhen.

ich selber gab meinen Katzen mal das a/d zur Rekonvaleszenz und sie haben es gerne gefressen, ist halt mehr Pasteartig, also keine Bröckchen in Soße
aber riecht und schmeckt den Zimmertigern gut.

Lg Rubi

PS: mir ist vom gesundheitl. Aspekt noch was eingefallen: Krätzmilben.
Die jucken, machen Pusteln, und später wenns nicht erkannt wird Schorf.
Es handelt sich dabei um eine Zoonose d.h. kann auch vom Mensch auf die Katze oder umgekehrt übertragen werden.
Meine Söhne und ich hatten das nämlich gerade , wir bekamen Antihistaminika gegen denJuckreiz und Cortisonsalbe zum Schmieren. Damit war es erledigt.
Den Katzis gab ich vorbeugend Spoton gegen Milben. (weil die kratzen sich gar nicht mehr als sonst, also waren wir Menschen die Milbenschleuderer)
aber die Symptome passen auf deine Luzzy...kratzen, jucken...
red mal mit dem TA über Milben..vielleicht landest du ja einen treffer puncto diagnostik.
Rubi

Hallo Rubi,
war geade in dem Tiershop, aber das Futter enthält Reis und ich bin gerade am testen ob die Juckerei am Getreide liegt. Habe tagelang Fisch mit Kartoffeln gegeben, das ging prima gut, am Sonntag hat sie von der anderen Katze Pute mit Reis genacht und da bekamm sie am anderen Morgen wieder einen heftigen Juck- undb beissanfall, also ich vermute, das es der Reis gewesen ist. Seit einer Woche nun fütter ich getreidefrei und sie schläft durch und ist auch nicht mehr so nervös. Bin nun auf der Suche nach getreidefreiem Futter damit ich nicht nur immer selber kochen muss.

Das mit den Milben ist nicht so verkehrt, sie hat auch am Freitag frontline in den Nacken bekommen auf Vermutung Flöhe. Am Bauch sehe ich sie gar nicht mehr jucken und beissen.
Aber wie Du es schon erwähnst, ich habe seit 4 Wochen fürchterliches Jucken an den Ellenbogen, erst bilden sich kleine Bläschen und die jucken dann ganz fürchterlich. Nächste Woche habe ich einen Termin beim Hautarzt, das jucken nervt und sieht auch nicht schön aus diese Stelle. Vielleicht ist es auch eine Milbe ??? Oh nein, bloss nicht:sn: :man: :schmoll:
Wo kann sich der Mensch denn Milben einfangen ???? Das wäre ja ekelhaft, wenn ich die auf meinem Körper sitzen habe:sporty: :-(0) Aber traurig für meine Tiere, wenn ich sie angesteckt haben sollte. Meine Katzen schlafen bei mir im Bett

vlg und schönen Tag :) ;)

Rubina
13.02.2007, 20:12
Oh mann Iris :D wenns nicht so unangenehm wäre, wäres zum lachen.
Die grauslichen Krätzmilben, ich komm mir schon so asozial vor..
:confused:
meine Kids sind nicht gerade die ordentlichsten und dort in der Wg des Chaos haben wir uns die Krätzen (auch Scabiens) eingefangen. Das wichtigste ist jetzt Hygiene, Säureschutzmantel der Haut aufbaun mit rückfettenden Substanzen und das Histamin (macht zwar ein bissl müd aber am Abend gar nit so verkehrt) das das Jucken einigermaßen erträglich macht.
Meine Katzis schlafen auch im Bett unter der Decke, also näher als nah.
Die Hautärztin hat gleich gekeift, Katzeeeeeeeeeeen im Bääääääääääääää ätt?? was haben Katzen im Bääääääääääääätt zu suchen..
dabei is es ja umgekehrt, die Katzis sind die sauberen und wir die Milbenschleuderer :D

sorry aber ich musste echt lachen als ich las dass es dich auch am Ellenbogen juckt...

viel Glück bei der Hautärztin ;)
Rubi

Forest Cat
14.02.2007, 00:09
Habe gestern Abend nochmals das Blutbild studiert und entdeckt, das auch die Leberwerte erhöht sind und auch Cholisterin, Hämatokrit, Hämoglobin, Eosinophile. Ob das alles mit dem Katzenfrühstück zusammen hängt??? TÄ hat nichts dazu gesagt, beunruhigt mich auch etwas.
Mein TA hat leider auch nichts von Nüchternsein gesagt und auch bei der Auswertung hinterher nicht danach gefragt. Ich nehme mal an, dass das für Ärzte sowas logisches ist, dass man die Katzen nüchtern bringt, dass sie es gar nicht mehr erwähnen. In einem anderen Forum haben mir mehrere Leute bei der Deutung der Blutbilder meiner Katzen geholfen, darunter u.a. auch eine Tierarzthelferin und eine Humanmedizinerin.

Cholesterin war bei meinem Lennie auch erhöht, und man hat mir versichert, dass das bei Katzen völlig irrelevant ist (da reine Fleischfresser). Hier musst du dir also keine Sorgen machen.

Hämatokrit und Hämoglobin sind die Abkürzungen HGB und HCT auf dem Blutbild, oder? Man hat mir gesagt, dass die roten Blutwerte auch ansteigen können, wenn die Katze bei der Blutabnahme sehr aufgeregt und/oder dehydriert ist. Beides ist bei deiner Luzzy bestimmt der Fall - du hast ja geschrieben, dass Blutabnahme für sie absoluter Stress ist. Den Wert musst du daher auch nicht allzu ernst nehmen. Bei Lisa war er auch sehr erhöht, aber auch für sie ist Blutabnahme fürchterlicher Stress - hat also nichts zu bedeuten.

Welcher Nierenwert genau war denn bei Luzzy erhöht? Wenn es der Harnstoff ist, dann kannst du den Wert vergessen, da er nach der Nahrungsaufnahme ansteigt (ca. 3-4 Stunden nach dem Fressen ist er am höchsten). Er war bei meinen beiden Katzen erhöht, obwohl er bei Lisas erstem Blutbild 4 Monate davor noch ganz normal gewesen war (da war sie nüchtern gewesen - und innerhalb von 4 Monaten werden sich die Nieren wohl kaum so verschlechtert haben?).

Erhöhter Harnstoff kann übrigens auch von einem entzündlichen Geschehen im Körper kommen. Könnte bei Luzzy aufgrund ihres Juckreizes ja auch der Fall sein.

Die Eosinophilen können auch aufgrund einer Allergie oder einer Entzündung im Körper zu hoch sein - würde ja auch bei Luzzy passen... Dagegen würde ich mir von TÄ oder THP etwas zum Aufbau des Immunsystems geben lassen.

Nach all dem fürchte ich, du wirst dasselbe tun müssen wie ich: in absehbarer Zeit wieder ein BB machen lassen, und zwar nüchtern, um zu sehen, wo ihr wirklich steht! Bei uns steht das jetzt dann sehr bald an, und ich bin schon einigermassen nervös, ob die Werte jetzt hoffentlich einigermassen in Ordnung sind, oder ob meine Katzen wirklich Nierenprobleme haben wie ich usprünglich von den erhöhten Harnstoffwerten angenommen hatte...

Hoffe, ich habe dich ein wenig beruhigt...?

LG,
Sylvie

Luzzy
14.02.2007, 07:35
Mein TA hat leider auch nichts von Nüchternsein gesagt und auch bei der Auswertung hinterher nicht danach gefragt. Ich nehme mal an, dass das für Ärzte sowas logisches ist, dass man die Katzen nüchtern bringt, dass sie es gar nicht mehr erwähnen. In einem anderen Forum haben mir mehrere Leute bei der Deutung der Blutbilder meiner Katzen geholfen, darunter u.a. auch eine Tierarzthelferin und eine Humanmedizinerin.

Cholesterin war bei meinem Lennie auch erhöht, und man hat mir versichert, dass das bei Katzen völlig irrelevant ist (da reine Fleischfresser). Hier musst du dir also keine Sorgen machen.

Hämatokrit und Hämoglobin sind die Abkürzungen HGB und HCT auf dem Blutbild, oder? Man hat mir gesagt, dass die roten Blutwerte auch ansteigen können, wenn die Katze bei der Blutabnahme sehr aufgeregt und/oder dehydriert ist. Beides ist bei deiner Luzzy bestimmt der Fall - du hast ja geschrieben, dass Blutabnahme für sie absoluter Stress ist. Den Wert musst du daher auch nicht allzu ernst nehmen. Bei Lisa war er auch sehr erhöht, aber auch für sie ist Blutabnahme fürchterlicher Stress - hat also nichts zu bedeuten.

Welcher Nierenwert genau war denn bei Luzzy erhöht? Wenn es der Harnstoff ist, dann kannst du den Wert vergessen, da er nach der Nahrungsaufnahme ansteigt (ca. 3-4 Stunden nach dem Fressen ist er am höchsten). Er war bei meinen beiden Katzen erhöht, obwohl er bei Lisas erstem Blutbild 4 Monate davor noch ganz normal gewesen war (da war sie nüchtern gewesen - und innerhalb von 4 Monaten werden sich die Nieren wohl kaum so verschlechtert haben?).

Erhöhter Harnstoff kann übrigens auch von einem entzündlichen Geschehen im Körper kommen. Könnte bei Luzzy aufgrund ihres Juckreizes ja auch der Fall sein.

Die Eosinophilen können auch aufgrund einer Allergie oder einer Entzündung im Körper zu hoch sein - würde ja auch bei Luzzy passen... Dagegen würde ich mir von TÄ oder THP etwas zum Aufbau des Immunsystems geben lassen.

Nach all dem fürchte ich, du wirst dasselbe tun müssen wie ich: in absehbarer Zeit wieder ein BB machen lassen, und zwar nüchtern, um zu sehen, wo ihr wirklich steht! Bei uns steht das jetzt dann sehr bald an, und ich bin schon einigermassen nervös, ob die Werte jetzt hoffentlich einigermassen in Ordnung sind, oder ob meine Katzen wirklich Nierenprobleme haben wie ich usprünglich von den erhöhten Harnstoffwerten angenommen hatte...

Hoffe, ich habe dich ein wenig beruhigt...?

LG,
Sylvie

Guten morgen Silvie,:bl: :cu:
Das ist ja eine freudige Morgennachricht, die ich von Dir höre:wd: .

Also hier mal den Harnstoffwert:
9,6 mmol/ 5.0 - 11.3

Kreatinin
183.3 (dann so ein komisches Zeichen) mol/l 0 - 168.0

Leber
75.0 U/l bis 70

Hämatokrit 0.47 L/l 0.30 - 0.44

Hämoglobin 157 g/l 90 - 150

Gesamteiweiss
73.4 g/l 57 - 94

das sind die Werte, die ich nun vereinzelt raus gepickt habe. Eine Beruhigung habe ich ja schon, was die TÄ sagte, das sich Noch keine Schadstoffe in der Niere gebildet haben, das ist doch schon mal ein gutes Zeichen, hoffe auch, das es nur an der Muskelmasse liegt. Sie sagte auch, das der Kreatininwert und der Gesamteiweiss nicht zusammen passen, wenn der Nierenwert erhöht ist, müsste auch der Geamteiweiss schlecht sein, und das ist es ja nicht , Gesamteiweiss ist im guten Bereich. :?:

Ach ja, Eisen ist auch noch erhöht
31.1 (wieder das Zeichen)mol/l 19.7 - 30.4

Weiss du ob in den Tütchen von Miamor auch Getreide drin ist ????

Habe gestern erfahren, dass auch in einigen Miamorschälchen (nicht die mit Reis) Getreide drin sein sollten.

Habe gestern in einem anderen Schop Futter gefunden, das nur Gemüse und Kartoffel erhält, habe mir davon gleich mal pssr Dosen bestellt, damit ich nicht immer so permanent gezwungen bin zu kochen, manchmal muss es eben schnell gehen.:?: :floet:

So, wünsche noch einen schönen Tag:cu: ;)
alles liebe

Forest Cat
14.02.2007, 23:36
Ich bin leider nicht so ein absoluter Experte bei Blutbildern, von daher kann ich dir nur das berichten, was mir gesagt wurde. Zu den Leberwerten weiss ich nichts zu sagen (waren bei meinen Katzen normal). Aber die roten Blutwerte scheinen bei Luzzy nur leicht erhöht zu sein (wie gesagt, bestimmt durch Aufregung), und der Harnstoff war ja auch normal. Ausser dem Krea ist ja auch keiner der Werte extrem überhöht, sondern "nur" ganz leicht über der Norm. Ich würde mir mal keine allzu grossen Sorgen machen, aber es natürlich im Auge behalten und vielleicht in ca. 3 Monaten nochmal ein BB (nüchtern!! ;) ) machen lassen, um sicherzugehen.


Weiss du ob in den Tütchen von Miamor auch Getreide drin ist ????
Habe gestern erfahren, dass auch in einigen Miamorschälchen (nicht die mit Reis) Getreide drin sein sollten.
Das weiss ich leider nicht. Von Miamor füttere ich mittlerweile nur noch die Milde Mahlzeit-Schälchen, bei denen jeder einzelne Bestandteil deklariert ist. Ich habe jetzt auch mal Porta 21 bestellt, wo auch die Bestandteile angezeigt sind - die gibt es auch ohne Reis, vielleicht kannst du das auch mal versuchen.

Ich habe heute einen Termin für unsere nächsten BBer ausgemacht. Werde dann berichten, wie es uns erging...

LG,
Sylvie