PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kätzin erbricht..



greecegirl
08.12.2006, 22:19
Hallo ihr Lieben,

ich mache mir Sorgen um meine Honey -- vielleicht könnt ihr mir helfen?! :(

Vorgestern fing es an; da war das Erbrochene nur minimal..ich dachte, da ich das Seefischmenü von Animonda füttere, hätte sie ne Grete im Hals o.Ä. gehabt. Allerdings erbrach sie sich gestern wieder unzwar flüssiger als vorgestern.
Heute kam ich von der Arbeit und da lag wieder gröberes Erbrochenes da.

Ihr Wesen ist nach wie vor sehr lebendig, sie spielt gern mit ihrem Bruder und schläft bei mir im Bett, mag ordentlich durchgeknuddelt werden..
Fressen tut sie allerdings relativ wenig; im Vergleich zu ihrem Bruder (der ist allerdings auch größer und schwerer)

Was meint ihr dazu? :(

Ganz liebe Grüße und ein schönes WE,

greece :cu:

Grizabella
09.12.2006, 00:02
Was immer die Ursache sein mag, da ist Tierarzt angesagt.

Erbrechen kann von einer Gastritis herrühren oder vom Verschlucken eines Fremdkörpers oder auch davon, dass deine Katze beim Fressen gierig schlingt (klingt eher nicht so).

Wenn das Erbrechen weitergeht, kann es auch blutig werden, und was alles sein kann, wenn die Gute einen Fremdkörper verschlungen hat, das erzähle ich jetzt lieber nicht.

Ich würde nicht erst am Montag zum Tierarzt gehen, außerdem ist das Erbrechen auch für deine Katze recht qualvoll.

Liebe Grüße, und lass uns wissen, was der TA gesagt hat!

Forest Cat
09.12.2006, 12:19
Gibt es bei euch in der Nähe eine Tierklinik? Die haben auch am Wochenende auf und können besser diagnostizieren als ein normaler Tierarzt. Ich würde deine Kleine sofort dahinbringen und durchchecken lassen!

LG + viel Glück!
Sylvie