PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was füttert Ihr als Leckerlie´s nebenbei???



Kuerbis
22.10.2002, 12:28
Hallo alle zusammen!

Hab´ mal wieder eine Frage:confused:

Was gebt Ihr an Leckerlie´s Euren Pelznasen?

Ich möchte Murphy auch mal etwas "leckeres" geben, aber alles was ich bislang gekauft habe - mag er nicht besonders...:rolleyes:

- Malzpaste
- Vitaminpaste
- Gimpetartikel, nahezu das ganze Sortiment...

Tja, nun habe ich gelesen, dass ein rohes Eigelb 1x die Woche ein Leckerlie ist - aber davon bekommt er leichten Durchfall, geht also auch nicht! Womit könnte ich Murphy denn noch verwöhnen?

Bitte gebt mir ein paar Tipps von Euch;)

Vielen Dank,
lieben Gruß Kürbis

Gabi
22.10.2002, 12:36
Hi Kuerbis,

jaja, da möchte man seinen Stinkerchen was Gutes tun und dann wird das abgelehnt :rolleyes: :rolleyes:

Viel Auswahl bleibt mir auch nicht. Meine Gini ist mega-verrückt nach rohem Rindfleisch - da wird mein Babykätzchen zur Großkatze :D :D

Die anderen können damit nix anfangen. Die Aimee fährt auf Malzpaste ab...aber auch nur sie.

Zufällig habe ich etwas entdeckt, was alle mögen und zwar meinen Frischkäse vom Toast :D :D
Den bekommen sie dann alle dann und wann, sogar Tommy lässt sich dazu herab, davon etwas zu schlecken :cool:

LG Gabi

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

http://homepage.hamburg.de/neva-somali

jacky-manu
22.10.2002, 12:48
Hallo Kürbis,

ich habe am Anfang auch immer diese "teuren" Leckereien gekauft, habe aber dann gesehen, daß bei den meisten Zucker drin ist. (Finde ich persönlich nicht ganz so toll).
Meine Süße ist auch ganz begeistert , wenn ich eine Futterprobe öffne und diese dann als Leckerli anbiete (3-4 Stk). Ganz Klasse findet Jacky es, wenn Sie diese erst erbeuten muß. (Einfach den Flur entlang fliegen lassen :) )

Sonst steht Jacky auch auf Joghurt oder ein bißchen Kaffeemilch (evtl. 2 x im Monat)

LG
Manuela

ChristianeS
22.10.2002, 12:54
Hallo Kuerbis,
meine 4 sind z. T. auch sehr wählerisch, was Futter und Leckerlis betrifft. Vor allem Maya, die so gut wie überhaupt keine Leckerlis akzeptiert.
Allerdings kaufe ich seit ein paar Monaten diese Cachet-Sticks beim Aldi (sind glaube ich 8 Stück in einer Packung), da sind alle ganz wild drauf. Und auch im Tierheim gibt es fast keine Katze, die diese Sticks nicht mag. Es gibt sie zwar auch von anderen Firmen, aber gerade die vom Aldi sind besonders beliebt.
Es ist zwar auch Zucker drin, aber ab und zu will man seinen Süßen halt auch was anderes gönnen, wir ernähren uns ja auch nicht immer nur 100 prozentig gesund.:D
Viele Grüße
Christiane mit Jenny, Maya, Milena und Einstein

clawin
23.10.2002, 10:51
Unsere vier Süßen stehen total auf "Crisp" von Felix- das sind so kleine Buchstaben! Da sind sie ganz verrückt nach!:D Wir holen immer viele Dosen davon, eine Dose kostet gerade mal ca. 99 Cent!
LG
Claudia

Berit
27.10.2002, 11:58
Hallo Kürbis,

unsere 3 mögen am liebsten Hühner- oder Putenbrustaufschnitt und Naturjoghurt.

Viele Grüße

Berit:)

blender70
27.10.2002, 22:23
probier mal Cat-Mintis... Sie enthalten keine Konservierungsstoffe. Die sind nämlich nicht so toll für die Kleenen.
Meine Mama schwört auf Schmand, ich hab das noch nicht probiert, aber 15 Jahre alten Miezen scheint es damit gut zu gehen...

kheyder
27.10.2002, 23:00
Hallo,

mit Catmints von Gimpet habe ich auch gute Erfahrung gemacht und mit den "Kussmündern" (mit Malzpaste und Joghurt). Die Catmints finde ich vorteilhaft, da die Katzenminze nicht stark dosiert gereicht wird, ich habe mir da auch schon von Katzen mit starken "Entgleisungen" erzählen lassen. Ansonsten ist Hackfleisch ein tolles Leckerlie. Wenn ich für uns was kaufe, plane ich schon die Mietz mit ein :D

LG Katrin

maxi2002
28.10.2002, 12:25
Meinst du Hackfleisch vom Rind oder vom Schwein?
Schwein würde ich auf gar keinen Fall füttern (weder Hund noch Katze), weil da Stoffe drin sind, die für Katzen gefährlich sind. Was genau? Da müßte ich noch mal in meinen schlauen Büchern nachschaun. Das wird dir hier auch sonst kaum jemand empfehlen.
Vom Rind gebe ich meinen auch immer mal einen Happen oder besser ein ganzes Stück. Ist gut für die Zähne!

Liebe Grüße,

Maxi

TineX
28.10.2002, 14:31
@Maxi und Katrin: durch rohes Schweinefleisch kann die Aujetzky'sche Krankheit übertragen werden, die für Katzen tödlich ist (ungefährlich für Menschen - und ich glaube auch für Hund, bin mir da allerdings nicht so sicher)

Andere Leckerli, die meine Miezen mögen: Thunfisch aus der Dose, ein bisschen gekochtes Geflügel, Buttermilch, etwas gekochter Reis, Käse ;-)

Ich gucke auch eher, dass ich ihnen was von "meinem Futter" abgebe, da wie die anderen ja schon bemerkt haben, die gekauften Leckerlis oft relativ teuer sind und meist Zucker, Konservierungs-, Farbstoffe etc. enthalten. Ich glaube zwar auch, dass es nicht wirklich dramatisch ist, solange man die Leckerlis nur zwischendurch gibt, aber auf rohes Rindfleisch sind meine mindestens genauso wild und das hat noch einen positiven Effekt auf die Zähne (wirkt wie eine natürliche Zahnbürste)!

Probiere doch einfach mal aus, was deine tiger aus deiner Küche mögen!

Tine

Kuerbis
28.10.2002, 15:18
Hallöchen!
Danke für die vielen Vorschläge:)

Also, Murphy scheint da sehr wählerisch zu sein...
weiß gar nicht von wem er das hat...

Reis, Nudeln, Kartoffeln findet er ziemlich blöd - selbst mit kleinen Stückchen Käse oder hauchdünner Putenwurst kann er nicht viel anfangen .:rolleyes:
Er schleckt das Essen an und dann war´s das.

Thunfisch und Rindfleisch habe ich noch nicht probiert, die Idee ist sehr gut - aber ob er das frißt? Lieber als Hack oder kleine Stückchen?

Schwierig, schwierig - die Käsepaste ist letztens von Zooplus angekommen und Murphy runzelt nur die Nase! So langsam platzt mein Futterschrank wieder aus allen Nähten, alle Tuben u.s.w angebrochen und nichts wird mit Begeisterung gefressen
:o

Die Katzenmilch von Gimpet findet er ganz akzeptabel und mit "Alete" Kinderbrei kann ich ihn hinterm Ofen hervor locken...

Hat jemand schon einmal Leber o.ä. gekocht?
Schmeckt das den Pelznasen?

Lieben Gruß,
Kürbis

TineX
28.10.2002, 15:52
Da hast du ja ein ganz wählerisches Exemplar :D !
Da habe ich auch keine bessere Idee, als dass du ihm aus der Küche die verschiedenen Dinge anbietest. Leber habe ich noch nie probiert, aber ich wüsste keinen Einwand gegen gekochtes Fleisch - vielleicht trifft das ja mal seinen Geschmack!

Ich mache es übrigens so, dass ich die "neuen" Leckereien in den Futternapf lege und sie erst nach einem halben Tag oder so wegräume, wenn sie nicht gefressen wurden. Ich habe nämlich festgestellt, dass sie manchmal zuerst nur etwas draufrumkauen und es liegen lassen, um dann später zurückzukehren. Beim zweiten Mal fressen sie es dann auf Anhieb. Ich denke, dass ist der natürliche Instinkt, der Katzen bei neuem Futter vorsichtig sein lässt.

Und zu deinem aus allen Nähten platzenden Futterschrank: das nächste Tierheim oder der örtliche Katzenschutzverein freuen sich sicherlich ;)

Gruss
Tine

Virgilswelt
28.10.2002, 17:33
Hallo,

rohes Schweinefleisch ist auch für Hunde gefährlich!

Ansonsten bekommt mein Kater ab und zu etwas Quark oder Naturjoghurt und er steht total auf gekochte Hühnerherzen. Da hat er ordentlich was zu kauen.

tricia
28.10.2002, 21:26
Hallo! Mein Kater mag alle Leckerchen von Whiskas (die Futter aber nicht), hartgekochte Eier, Champignons (frisch oder aus der Dose), Trockenfisch vom Tierladen, und Katzen-Chips (z.B. von zooplus). Katzenmilch von Whiskas findet er ganz toll, aber andere Marken nicht. Ich habe heute eine halbe Flasche Felix-Katzenmilch wegschütten müssen - er besteht auf seine Marke! Trockenfutter tut's auch!

Schnucki
10.11.2002, 11:20
Versuchs mal mit Käse Rollis !! Kitbits von whiskas schmeckt meiner katze auch sehr gut!!!

Liebe Grüße
Lisa Bauregger

ema
10.11.2002, 11:28
Hi,

ich gebe meinem Katerchen jeden Tag ein paar "Fleischbällchen" von Gimpet, die dienen auch gleich zum Zähneputzen, weil sie sehr groß sind und er richtig beißen muß. Einfach runterschlucken wie bei vielen Trofusorten geht da nicht.
Das sind so ca. 1,5 bis 2 cm (Durchmesser) große runde Kullern trofu-ähnlicher Zusammensetzung.
Leider gibt es sie meines Wissens nicht bei Zooplus (schade), aber im Tierhandel.

LG
ema