PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipps zum Zahnwechsel (homöopathische Basismittel)



gini_aiko
22.10.2002, 11:54
hallöchen,

da mein aiko gerade am beginn des zahnwechsels (*vorderteil* des gebisses ist gerade drann) steht hat mir unsere TÄ folgende homöpathische tipps zur *unterstützung* gegeben:

calcium carbonicum D 12(unterstützt allgemein auch den bau eines kräfitgen knochengerüstes bei großes rassen) für den zahnwechsel bei großen rassen: 2 x täglich eine dosis im alter von 4 bis 6 monaten.

calcium phosphoricum D 12 (vgl. wirkung, ... bei calcium carbonicum nur eben alles für mittelgroße rassen)

silicea (vgl. wirkung, ... bei calcium carbonicum nur eben alles für kleine rassen)

chamomilla D 6 (für entzündungen während des zahnens der mundschleimhaut) (hier aber BITTE dem TA vorstellen); 3 x täglich 1 dosis, 3 wochen lang (höhere potenz möglich)!

hoffe ich konnte einigen zahwechsel geplagten helfen!

lg claudia, gini und aiko (dem calcium carbonicum sehr gut hilft)

Dagi
22.10.2002, 14:25
Hallo Claudia,

das war ja mal 'ne gute Idee.
Für uns zwar zu spät, aber wir hätten es auch nicht gebraucht. Amy ist fast durch, und das ohne Probleme. Sie hat nur ab und an etwas mehr an einem Rinderohr und einem Holz genagt.

Zur Zeit hat sie noch unten fast keine Zähne! :D
Sie hat mir übrigens gnädigerweise 6 Stück auf dem Teppich liegengelassen. Die sind sooo winzig im Vergleich zu dem, was da jetzt wächst...

Es grüßen Dagi und die (fast) Zahnlose

gini_aiko
22.10.2002, 18:22
hallo dagi,

aiko neigt ja bei jeder kleinigkeit zu quengeln (typisch MANN) .;) und jetzt beim zahnen umso mehr. manchmal nuckelt er nur an seinem rex oder am kong, dann weint er wieder etwas oder er nagt wie verrückt am ochsenziemer bzw. am rinderohr. die TÄ hat aber gesagt, dass alles ganz normal abläuft und er eben quengeln soll. hört sich ja ganz nett an - eine katze mit orientalischen vorfahren (=dauerrednerin) und ein quengelnder hund. naja, geht ja bald vorbei und wenns nichts schlimmeres ist - soll es mir recht sein (hauptsache gsund sind sie, die beiden :p)

bez. der zahngröße einen neuen zahn hat aiko vorne schon nebenbei hat er einige lücken und dann die winzigen (zwar schon wackeligen) milchzähne.

zahn hab ich leider keinen gefunden, aber was nicht ist kann ja noch werden!

lg claudia gini und aiko (der momentan auch einige zahnlücken aufweisen kann)

Tina2809
22.10.2002, 19:29
Hi Claudia!
Die Tipps waren echt ne sehr gute Idee! Bei uns leider fast schon zu spät, Timmy hat schon alle kleinen süßen Zähnchen verloren. Die Neuen kamen ruckzuck hinterher, da hat man kaum ne Lücke gesehen.
Was das pienzen betrifft, muss ich Dir voll und ganz zustimmen, Männer sind einfach wehleidiger.
Hier wurde rumgejammert, was das Zeug hält.....
Leider hat er auch keinen seiner Zähne hinterlassen:( aber er hat ja noch seine Reisszähne:D

Liebe Grüsse
Tina

socke1
22.10.2002, 21:06
Hallo,
die Tips werde ich auch ausprobieren. Mein Kleiner hat diesmal auch Probleme mit der Zahnung und quietscht auch im Schlaf. Bearbeite ihn schon eine Weile mit Dentynox. Kauknochen u.ä. bekommt er natürlich auch in Mengen. Bisher habe ich noch kein Zähnchen gefunden, aber bei den anderen habe ich auch jeweils nur 5 gefunden. Da sieht man den Zahn in der einen Sekunde noch wackeln und schwupp verschwunden war er. Meinen anderen Buben hat der Zahnwechsel nicht so zu schaffen gemacht.
LG socke