PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewicht normal?



Morgana
03.12.2006, 15:43
Meine beiden Kater sind nun ca. 6 Monate alt; Wurfgeschwister; unterschiedlicher Körperbau. Beide fressen gern. Der "Wuchtbrummer" wiegt nun 4,3 kg, der andere 2,7 kg. Muß ich mir um den Kleineren Sorgen machen?

Freue mich über weiterführende Ideen:) Morgana

CaveCanem
03.12.2006, 15:58
Katzen wiegen nun mal unterschiedlich viel genauso wie Menschen. So lange bei Deinem Kleinen nicht die Rippen zu sehen sind, ist sicher alles im Lot.

Luna-Maria
03.12.2006, 16:14
Hallo Morgana,

was für eine Rasse sind die beiden denn - normale Hauskatzen oder kleine Exoten?
Bei normal gewichtigen Katzen solltest du die Wirbelsäule beim darüberstreichen spüren können.
Auf der homepage von Royal Canin gibt es eine gute Übersicht:
http://www.royal-canin.de/katze/gesundheit/idealgewicht-fuer-ihre-katze/gewichts-check.html

LG - Luna

Morgana
03.12.2006, 17:05
Danke Luna!
Also die beiden sind EKH mit einem guten Schuß Siamese drin. Habe Ghizmo mal anhand der Abbildung bei RC abgekrabbelt, ist alles ok für normalgewichtig. Aufschlußreich auch die dortigen Angaben bei Siamesen....
:love: Ghizmo sieht genauso aus wie Dein Carlo!

Luna-Maria
03.12.2006, 17:13
Ach, dann muss er unglaublich süß sein :love: !!!
Obwol meiner schon größer als auf dem Bild ist, denn da war er noch jünger! Meiner ist jetzt auch 6 Monate alte und müsste über 3 Kilo wiegen. Unsere Waage ist nur dummerweise kaputt, sonst würde ich sofort den Chek machen!!! :cu:

Jambu
03.12.2006, 17:40
Meine beiden Kater sind nun ca. 6 Monate alt; Wurfgeschwister; unterschiedlicher Körperbau. Beide fressen gern. Der "Wuchtbrummer" wiegt nun 4,3 kg, der andere 2,7 kg. Muß ich mir um den Kleineren Sorgen machen?

Freue mich über weiterführende Ideen:) Morgana

:cu: Hallo Morgana.Mach Dir mal nicht soviel Sorgen.
Das ganze hat auch ein wenig mit dre Wurf-Reihenfolge und auch mit der Ranghöhe der bereits kleinen Biester zu tun.
1.Die letzten rausgekommenen Babys im Wurf sind üblicherweise die kleineren und schwächeren.
2.Wenn diese auch in ihrem Temperament niedriger Rangfolge sind oder von vorngerein nicht so grosse Durchsetzungskraft entwickeln,wie ihe Wurfgeschwister,sind sie meist etwas kleiner und zurückgebliebener (vom Körperbau) als die übrigen.

Dies heisst jedoch nichts.Auch diese Miezen können mal sehr dominant werden und sich gut behaubten!!

Sie haben halt nur als Babys nicht soviel Muttermilch abbekommen,wie ihre grösseren,stärkeren Geschwister,

Kann man aber mit z.bsp.-Gimped/Aufzuchtmilch nachholen!-Hab ich bei meinem auch getan.War erst 8 wo. alt und eun Winzling.und nun-Siehe Bild!!!:wd:

absinth
03.12.2006, 17:52
Sorry Jambu, aber die Größe ist genetische Veranlagung, sonst gar nichts.
Und da ist es normal, wenn zwischen Geschwister große Unterschiede herrschen, grade wenn es keine Linienzucht ist. Ganz egal ob sie zuerst oder zuletzt geboren wurden. Und Unterschiede beim Geburtsgewicht werden spätestens mit 5 Wochen am Futternapf wettgemacht.

Jambu
03.12.2006, 17:55
Sorry Jambu, aber die Größe ist genetische Veranlagung, sonst gar nichts.
Und da ist es normal, wenn zwischen Geschwister große Unterschiede herrschen, grade wenn es keine Linienzucht ist. Ganz egal ob sie zuerst oder zuletzt geboren wurden. Und Unterschiede beim Geburtsgewicht werden spätestens mit 5 Wochen am Futternapf wettgemacht.

Ja-genau.Dieses kommt auch noch dazu!
Es sind also doch diverse Kriterien,die zusammenkommen.Also nicht zuviel den Kopf Zerbrechen:rolleyes:

Kitkat2
03.12.2006, 18:58
Hallo

also meist sind die Weibchen kleiner...obwohl .....meine erste Katze war sehr groß und gewichtig, aber jetzt von meinen 9 Kätzinnen sind alle viel kleiner als ihre 8 Brüder und diese letzteren ganz unterschiedlich groß---von ganz groß bis handlich.

Kitkat2