PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater würgt



schluppine
26.11.2006, 20:02
:cu: Bin ziemlich verzweifelt, unser Kater würgt seit ca. 2 Stunden, so als ob er sich gleich übergeben würde. Zweimal kam schon etwas Schaum bzw. Magensaft mit raus. Er hat aber zwischendurch ganz normal gefressen. Es war weg, als er sich hingelegt hat, jetzt ist er wieder aufgestanden und hat wieder ein paar mal gewürgt. Ich kann ausschließen, dass er irgendwas verschluckt hat, war die ganze Zeit in seiner Nähe.. Weiß jemand Hilfe, bzw. kann es auch eine Art Schluckauf sein?!

Suse
26.11.2006, 20:17
Haarballen?
Solange es ihm ansonsten gut geht, lass`ihn erstmal in Ruhe.

:cu: Suse

Forest Cat
26.11.2006, 20:19
Kann mir nur vorstellen, dass er einen Fremdkörper verschluckt hat (bist du hundertprozentig sicher, dass er nicht doch irgendwas erwischt haben könnte, was herumgelegen ist - ein Plastikteil von seinem Spielzeug, ein Gummiband?), oder dass er akute Magenprobleme hat. Kam denn ein Teil des Fressens wieder raus, oder nur Magensaft?

LG,
Sylvie

schluppine
26.11.2006, 20:28
Also verschluckt hat er 100%-ig nix, war die ganze Zeit neben ihm gesessen. Der Magensaft kam heraus, bevor ich das Futter hingestellt hab und es war nur Flüssigkeit ohne Futter oder Haarballen. Kam von einer Minute auf die andere. Er hat ganz normal gefressen. Er liegt jetzt wieder auf dem Sofa, mal sehen im Moment ist es nicht mehr so oft, bzw. er würgt nicht so stark wie vorhin *hoff

Forest Cat
26.11.2006, 20:35
Da ich eine Katze mit chronischer Gastritis zuhause habe, bin ich immer sehr hellhörig, wenn ich Würgen etc. sehe bzw. höre, da ich sofort an Magenprobleme denke. Wenn es weiter anhält, würde ich morgen an deiner Stelle zum TA gehen. Wenn nicht, war es vielleicht doch nur ein Haarballen, der nicht rauswollte...?

LG,
Sylvie

schluppine
26.11.2006, 20:42
Ich hätte auch an irgendwas mit dem Magen gedacht, aber er ging ja zielstrebig zu den Näpfen und hat sogar noch ihren Napf mit ausgeräumt als sie fertig war, abwarten und :cup: trinken, bleibt mir jetzt nix anderes übrig. Hoffe wirklich das es ein Haarballen ist :sporty:

Forest Cat
26.11.2006, 20:56
Würgt er denn immer noch?

LG,
Sylvie

schluppine
26.11.2006, 21:02
Im Moment pennt er ohne zu würgen.. Mal sehen was passiert wenn er dann wieder aufsteht. Danke übrigens für die Antworten, hier wird man wenigstens nicht gleich für verrückt erklärt wenn man sich Sorgen ums Haustier macht..

Forest Cat
26.11.2006, 21:08
Das ist ja das Schöne am Katzenforum - dass man seine Problemchen und Sorgen rund um die Katzen loswerden kann, ohne dass die Kollegen oder Freunde einen für absolut verrückt erklären... :sn: ;)

Berichte bitte weiter - man leidet ja immer unbekannterweise mit all den Katzen mit, von denen man hier so hört - und natürlich auch mit den Dosis! :rolleyes:

LG,
Sylvie

schluppine
26.11.2006, 21:24
Leider unverändert, er hatte gerade die Augen offen und hat wieder ein bisschen gewürgt. Werde dann morgen weiter berichten, da die Kätzin hier gerade herumfetzt und noch ausgepowert werden muss. Wenn er es morgen früh immer noch macht, werd ich mir halt freinehmen und gleich zum TA, hab zum Glück genug Überstunden.. :bl:

Forest Cat
26.11.2006, 22:20
Ja, lass ihn bitte gleich morgen früh durchchecken! Ich will dich nicht beunruhigen, aber für mich hört sich das nicht nach normalem Haarballen an...

LG + gute Besserung!

Sylvie

Luner
27.11.2006, 14:14
Unser Kater hatte auch schon mal die selben symptome bei ihm hat sich dann herausgestellt das er eine Halzentzündung hatte. Katzen sollen wohl sehr empfindlich im Hals seien. Mal abwarten um was es sich bei dir handelt.

Lg :cu:

schluppine
27.11.2006, 15:09
:mad: Hab heute morgen nicht frei bekommen, da ein Kollege mal wieder krank ist (die übliche Leier bei dem Herrn) und wir sonst unterbesetzt gewesen wären, da noch Leute im Urlaub sind.
Konnte dann zum Glück vorhin heim, NG kommt um 16 Uhr und um 16:30 haben wir nen Termin beim TA. Kotze lag nirgendwo, er stößt aber noch immer auf und ist auch nicht sonderlich gut gelaunt. Hat mich vorhin mit verzweifelten Augen angeschaut :0(
Hab die ganze Nacht kein Auge zugemacht und bin heute entsprechend fertig und reizbar...

schluppine
27.11.2006, 17:27
:kraul: Bin wieder da, halbwegs erleichtert da er nix verschluckt hat. Er ist abgehört worden und hat etwas mit den Atemwegen, irgendwo ist ein Schleimklumpen, den er nicht abhusten kann. Er hat jetzt zwei Spritzen bekommen und wenn es bis Mittwoch nicht besser ist, sollen wir nochmal hin. Im Moment ist er auch recht aufgeweckt, und miaut weil er Hunger hat. Das Würgen ist besser geworden, sieht nur noch so aus, als würde er aufstoßen, also ganz minimal. Wurmkur wurde auch mitgegeben, da fangen wir dann morgen damit an..

Forest Cat
27.11.2006, 19:28
Na dann drücke ich die Daumen, dass es "nur" eine Halsentzündung ist und er auf die Medikamente anspricht!

LG + weiterhin gute Besserung,
Sylvie

schluppine
27.11.2006, 19:37
Danke, werde ich weiterleiten :D

Forest Cat
02.12.2006, 12:23
Hallo,

wie geht es denn deinem Kater? Alles wieder in Ordnung?

LG,
Sylvie

schluppine
02.12.2006, 19:57
:cu: Das blühende Leben! Ich bin ja sooo froh, ihm gehts wieder richtig gut und fetzt durch die Wohnung :D

Forest Cat
02.12.2006, 20:11
Super! Schön zu hören....!!!!!

:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

LG,
Sylvie

Rubina
02.12.2006, 23:43
Hi du

was hat er denn für Spritzen bekommen??
und welche Diagn. wurde gestellt?
Katzen würgen oft wegen Haarballen die sie nicht ausbrechen können, deshalb ist es gut ihnen vorbeugend eine Spezialpaste zu geben, die es ihnen ermöglicht verschluckte Haare auszuscheiden.
Und kämmen ist auch sehr wichtig, wenn fertig mit kämmen, mit feuchten Händen übers den Katzenkörper fahren bis keine Haare mehr an den Händen festkleben.
Lg Andrea

schluppine
03.12.2006, 12:41
:cu: Hi, weiß jetzt leider nicht, was für eine Spritze es genau war, es war auf jeden Fall was zum Schleimlösen, er konnte den Schleim auf den Atemwegen nicht "abhusten". Gekämmt wird er jeden Tag und danach mit einem feuchten Fensterleder "abgeledert" :D Malzpaste haben wir auch, und natürlich Katzengras, er hat sich der Haarballen aber schon entledigt :D
War leider an dem Tag so durch den Wind, das ich nicht genauer nachgefragt habe, was er da jetzt genau bekommen hat. Wir werden aber im Januar zum Impfen gehen und dann will ich nochmal genau fragen.