PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haarlinge



anne_milli
22.11.2006, 15:55
Hallo liebe Fories,
meine Katzen hatten Flöhe und Haarlinge. Ich habe sie am 17.11. mit Frontline behandelt und auch alles abgesprüht udn abgesaugt sowie alles gewaschen. Die Flöhe scheinen wohl weg zu sein, aber bei meiner Milli habe ich heute morgen noch einen Kotkrümel im Fell gefunden scheint vom Haarling zu sein, wurde nicht rot. Ich habe meine Tiere das ganze Wochenende gekämmt udn diese Tiere richtig rausgekämmt. Diese Biester sahen aus wie kleine Fliegen. Weiß jemand von Euch wielange sie im Fell überleben? Ich kann meine Tiere doch nicht schon wieder mit Frontline behandeln.
Hat irgendjemand Erfahrungen mit Haarlingen? Ob ich meine Tiere jetzt schon entwurmen sollte? Ich meine wegen der Frontline-Behandlung oder ob ich noch warten sollte?
Liebe Grüße
Anne

Polyfee
22.11.2006, 21:39
Liebe Anne,

natürlich kannst du deine Katzen entwurmen, auch wenn du sie mit Frontline behandelt hast! Das solltest du sogar, denn wenn sie Flöhe und Haarlinge haben, haben sie auch ziemlich sicher Würmer! Das Frontline wirkt nämlich nicht gegen die Würmer! Die Haarlinge bekommst du schon noch los, nur manche sind halt recht "zäh" und bleiben länger. Aber du solltest die Katzen nach so kurzer Zeit nicht nochmal mit Frontline behandeln, vorallem, wenn sie noch recht jung sind.
Wie alt sind deine Fellknäuel denn?
Hast du das Frontline von deinem TA und hat er dir gesagt, wie du es anwenden sollst? Ich meine nur deshalb, weil man sie nachder Behandlung ja nicht gleich kämmen oder gar baden sollte.

Mach dir jedenfalls keine Sorgen: Haarlinge und Flöhe sind nur ein kleines Übel, das man schnell wieder in den Griff bekommt!

anne_milli
23.11.2006, 13:07
Liebe Andrea,
vielen Dank für deine Nachricht. Das Frontline habe ich von meinem TA. Er hat mir auch erklärt, wie ichs anwenden soll. Habe ich auch geschafft - war gar nicht so einfach. Ich habe vier Katzen; Milli und Namo sind jetzt 6 Jahre alt und Merlin und Tommy sind ca. 4-5 Monate alt. Die beiden Kleinen sind sogenannte Straßenkatzen und seit September bei mir. Inzwischen sind sie auch sehr zutraulich geworden. Ich habe die Haarlinge glaube ich total rausbekommen. Ich habe meine Tiere immer gekämmt mit einem Flohkamm allerdings erst am nächsten Tag.
Meine Großen haben eine Flohstichallergie. Milli hat kahle runde Stellen. Eine unterm Kinn und eine am Ohr, außerdem haben beide richtige Pusteln bekommen. Ob ich mir ein homöopathisches Mittel für sie besorgen sollte? Oder lieber noch einmal zum TA zum ansehen? Entwurmen tue ich sie heute abend mit Milbemax. Sie sind sehr gut verträglich aber auch sehr teuer.
Meine Wohnung habe ich auch schon bis aufs Wohnzimmer total ausgesprüht. Am Wochenende kommt der Rest dran.
Liebe Grüße
Anne