PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feuchte Püpse?



Catbunny
16.11.2006, 09:57
Hallo,
kennt ihr das - machen eure Fellnasen auch schonmal feuchte Püpse? Mir ist schon öfter aufgefallen, dass vorm Klo so ganz kleine dunkle Flecken waren, die relativ schnell eintrocknen. Habe schon überlegt, ob unser - noch junger - Kater vielleicht ein wenig inkontinent ist und beim Aussteigen aus dem Klo nochmal was verliert. Heute Morgen dann war er auf Klo, während ich mich im Bad fertig gemacht habe, und da habe ich gesehen, dass er beim Verscharren mit den Hinterbeinen außerhalb des Klos stand und mit den Vorderpfoten gescharrt hat. Als er wegging, war ein ziemlich großer (wie ein Centstück) Flecken auf dem Boden, allerdings war es diesmal ein richtiger feuchter Pups, nicht einfach nur ein dunkler klitzekleiner Flecken. Ich habe ihn dann mit einem Stück Klopapier aufgewischt und dran gerochen :b , es war eindeutig ein bißchen dünne Kacki. Kommt sowas schonmal vor oder muss ich wegen sowas zum TA? Letztes wäre nämlich eine Katastrophe, da wir unseren Kater noch nicht anfassen können (er ist ja vom Tierschutz und war ganz scheu und verstört, als wir ihn aufgenommen haben).
Heute Morgen war auf einem Teppich auch eine Schleifspur. Da hat wohl der Popo etwas gejuckt. Würmer können es nicht sein, da er kürzlich erst seine Wurmtablette bekommen hat. Ansonsten ist er auch puppenlustig.
Was meint ihr?
LG, Catbunny

Cheese
16.11.2006, 13:19
hmmm.... das könnten doch ev. verstopfte analdrüsen sein? wir hatten so was bisher ja - gott sei dank -noch nicht....... bin mir sicher, du bekommst hier noch kompetenten rat

Garvin
16.11.2006, 16:17
Wenn es so stinkt, spricht viel dafür. Gib doch mal das Wort Analdrüsen hier in die Suchfunktion ein. Wenn sie verstopft sind, muss man sie vom Tierarzt aufdrücken lassen (aua!!!! :( ).

Über deine Überschrift musste ich allerdings schon etwas lachen :D

Cheese
16.11.2006, 16:19
Über deine Überschrift musste ich allerdings schon etwas lachen :D

ich auch ;) aber besser man weiß gleich um was es geht, als man bekommt noch einen "Hilfe" oder "helft mir" oder ähnlichen thread dazu :D :D :D

Suse
16.11.2006, 17:06
Ich musste auch lachen :D
Wenn mal wieder jemand fragen sollte, können wir immer sagen: gib in die Suchfunktion mal feuchte Püpse ein. *g*
Er ist jung und kommt vom Tierschutz ..... könnte auch sein, daß er nochmal entwurmt werden muss.
Oder eben wie oben gesagt, die Analdrüsen.......

@ Garvin
Du hattest mir neulich erklärt wo die Analdrüsen genau sind. Daraufhin habe ich Mickeys Popöchen mal unters Mikroskop gelegt. 500fache Vergrösserung - ich habe NICHTS gefunden.
Scheint also alles in Ordnung zu sein.

:cu: Suse

CaveCanem
16.11.2006, 22:52
Daraufhin habe ich Mickeys Popöchen mal unters Mikroskop gelegt. 500fache Vergrösserung

Das muss ja ein beeindruckendes Bild gewesen sein.:D

Suse
16.11.2006, 23:25
Das muss ja ein beeindruckendes Bild gewesen sein.:D

War es :D
Leider habe ich kein Foto davon gemacht, sonst hätte ich es Dir gerne geschickt :floet: :floet:

Mickey hat ja eh so einen süssen Po. Dadurch, daß er seinen Schwanz nicht runtermachen kann, liegt bei ihm ja ständig alles frei und ist stets vom Herbstwind umweht. Dadurch immer gut belüftet.

;) Suse

CaveCanem
17.11.2006, 01:00
War es :D
Leider habe ich kein Foto davon gemacht, sonst hätte ich es Dir gerne geschickt :floet: :floet:

Mickey hat ja eh so einen süssen Po. Dadurch, daß er seinen Schwanz nicht runtermachen kann, liegt bei ihm ja ständig alles frei und ist stets vom Herbstwind umweht. Dadurch immer gut belüftet.

;) Suse

Schaaade, dass Du kein Foto gemacht hast. Das hätte ich doch glatt ausgedruckt und an die Wand gepinnt. Dann hätten meine Damen mal was zum Schauen gehabt.:D :D

Suse
17.11.2006, 07:15
Schaaade, dass Du kein Foto gemacht hast. Das hätte ich doch glatt ausgedruckt und an die Wand gepinnt. Dann hätten meine Damen mal was zum Schauen gehabt.:D :D

Dann würden Deine Weibsen ja 24 Stunden am Tag davorsitzen und das Foto anschmachten ....... nenene

:cu: Suse

Catbunny
17.11.2006, 09:37
Oh Gott, oh Gott. Naja, ich werde es nochmal beobachten. In der Form wie gestern ist es ja noch nicht vorgekommen. Beim nächsten Mal werde ich dann in den sauren Apfel beißen und meine Tierärztin mal antanzen lassen (zum Glück macht sie dreimal die Woche Hausbesuche. Ich wüsste sonst echt nicht, wie wir das mit Paulchen machen sollten.

Aber: Montag kommt unsere Feliway-Lieferung. Da habe ich noch Hoffnung, dass er sich bald anfassen lässt. Sonst wird Tierarzt immer gleich Horrortrip sein :rolleyes:

Schön, dass ihr über die Überschrift lachen konntet :D

Suse
17.11.2006, 09:50
Gib ihm doch mal Bachblüten.
Die helfen zwar nicht gegen feuchte Püpse, aber er entspannt sich insgesamt und wird ruhiger.
Auserdem kannst Du mit ihm in Dein kleinstes Zimmer gehen. Dort legst Du Dich auf den Boden und schliesst die Augen.
Dann heisst es einfach abwarten, was passiert. Jedes Tier ist neugierig und er wird bestimmt schnell anfangen, Dich abzuschnuffeln.
Du redest nichts und rührst Dich keinen Millimeter. Und Du lässt die Augen zu.
Je nachdem, wie er darauf reagiert, erweiterst Du das nach 3-4 Malen. Leise mit ihm reden ..... ihm mit der Hand Leckerchen füttern.Bischen spielen ..... und irgendwann wird er sich bestimmt gerne auch anfassen und kraulen lassen.

:cu: Suse