PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HAben Katzen.....



Nette
19.10.2002, 08:35
.... ein Sättigungsgefühl?
Fische können immer fressen. Ist das bei Katzen auch so oder hören sie auf zu fressen, wenn sie satt sind?
Danke!
Nette

Renate W.
19.10.2002, 14:46
Hallo Nette,

das kann man so pauschal nicht sagen.

Ein Katzenbaby wird sich nicht überfressen, im Gegensatz zu einem Hundewelpen, da ist das möglich.

Jetzt kommt es auf die Umstände drauf an. Ist das Katzenkind behütet, wird für alle Kätzchen ausreichend Futter angeboten.
Oder wird den Kätzchen Futter hingestellt und nach einiger Zeit wieder weggeräumt.
Katzen fressen nicht auf einmal ihre Schüssel leer (Hunde sind Schlinger, da sieht das anders aus). Sie gehen immer wieder zum Futternapf und fressen ein wenig. Nur wenn nach einiger Zeit alles weggeräumt wurde, dann ist es ein anerzogenes Verhalten, dass die Katze sich auf die Futterschüssel "stürzt".

So könnte eine gewisse Gier anerzogen werden, die dann im späteren Leben Auswirkungen zeigt. Das sind dann meiner Meinung nach jene Katzen, die angebotenes Futter "ratzeputz" auf einmal fressen. Wo ich immer wieder in Postings lese, ich kann kein Trockenfutter ständig stehen haben, weil die Katze frisst alles auf einmal auf.

Zum Schluss zu meinen vier Katzen:
Vom Babyalter an stand immer Trockenfutter zur Verfügung, Nassfutter nur morgens und abends (aber auch stehen lassen, wenn das Futter "abgestanden" ist, dann frisst es die Katze sowieso nicht mehr).

Nette
19.10.2002, 17:36
... hat immer Trockenfutter dastehen. Ich wundere mich nur immer wo er das immer hinfrißt. Er schlingt nicht auf einmal alles weg, sondern geht öfter hin aber lange steht das Futter nicht da. Ich hatte Angst, dass er eben immer frißt, weil er nicht merkt, dass er keinen Hunger mehr hat und irgendwann zu einer "Tonne" geworden ist. Denn Würmer kann er nicht haben.
Aber dann ist ja alles ok.
Danke!
Nette

Renate W.
19.10.2002, 18:07
Hallo Nette,

ich weiß ja nicht,
ist dein Kater noch sehr jung, braucht also viel mehr energiereiches Futter,
ist er reine Wohnungskatze oder Freigänger,
eher ein faulerer Typ oder sehr aktiv
- auch das sind Faktoren, die eine Rolle spielen.

Du siehst aber bzw. der Tierarzt sagt dir, ob das Gewicht deines Katers zu hoch ist. Bei manchen Katzen kann es schon vorkommen, dass man "Lightfutter" geben muss, um zu verhindern, dass sie dick werden.

Nette
19.10.2002, 18:11
Er ist jetzt etwa 3 1/2Monate jung. Er ist reiner Stubentiger. Faul eiegtnlich nicht aber eben auch keine "Sportskanone". Er hat mehrmals täglich seine 5Minuten.
Ich empfinde ihn auch nicht als zu dick. Ich wollte ja nur wissen, ob Katzen ein Sättigungsgefühl haben.
Nette

Renate W.
19.10.2002, 18:30
Hallo Nette,

war schon sehr neugierig, gell ?:D
Meine erste Antwort war allgemein. Du schriebst dann "von deinem Kater". Um dir eine Antwort geben zu können, die auch auf deinen Kater "zutrifft", musste ich nachfragen.

Du hast ein Katzenkind, das kann futtern und braucht zum Wachsen energiereiches Futter und schläft naturbedingt noch sehr viel.

Du wirst meines Erachtens, auch wenn er erwachsen ist, keine Probleme haben, dass er über das Sättigungsgefühl hinaus weiter frisst, weil er es gewohnt ist, dass immer Trockenfutter da.

Nette
20.10.2002, 00:16
Das höre ich gern!
Danke noch mal für Deine Hilfe.
In einigen Monaten soll er sowieso kastriert werden. Dann frage ich meinen Tierarzt mal nach dem maximalen Gewicht für die Größe, die mein Kater hat!
Nette

Sarah_41
20.10.2002, 10:39
@Nette, warum kann Dein Kater keine Würmer haben? Hast Du ihn gerade entwurmt?

Gruß
Sarah

Suse
20.10.2002, 21:22
@ Renate,
also ich gehöre z.B. zu denjenigen die das TroFu nicht stehenlassen kann.
Meine Katze ist 15 Monate alt (jung ;) ) ist absoluter Freigänger, ist kastriert , und spielt auch drinnen viel. Man kann es sich also wirklich nicht vorstellen, daß sie dick werden kann. KANN sie aber DOCH.
Sie hatte sich `ne ganz schöne Wampe angefuttert - die ist jetzt wieder weg, aber wenn sie immer etwas dastehen hätte .......
Weil sie mal Gastritis hatte füttere ich sie 4x am Tag - aber eben abgewogen. Wenn sie da dann nicht alles auf einmal frisst, lasse ich natürlich stehen.
Und wenn sie die Fressattacke bekommt - gibts Precept Light.
Ich hätte es auch nie für möglich gehalten, daß eine Katze die fast den ganzen Tag draussen rumtobt und auf Bäume klettert u.s.w. dick werden kann.
Liebe Grüsse, Suse.

Renate W.
20.10.2002, 21:41
Hallo Suse,

bei einer Freigängerin kannst du nicht beurteilen, wieviel Beute sie draußen gefressen hat - also kann sie dick werden.

Außerdem wird eine Freigängerin ein anderes Fressverhalten an den Tag legen, als z.B. die Wohnungskatze. Wenn sie draußen ist, dann frisst sie ihre Maus auch auf einmal. Also wird sie, wenn sie's irgendwie in den Magen hineinbekommt :D , auch das Futter im Haus, das du ihr hinstellst, auf einmal "verputzen".

Bei deiner Mieze wird das "Trockenfutter immer anbieten" aus o.a. Gründen nicht funktionieren.

Suse
20.10.2002, 23:03
`n abend Renate,

ja so sehe ich es auch ..... und da ich ja 4x am Tag füttere ist die jeweilge Portion ( da Premiumfutter ) ja auch nicht so gross beim NF 40 g. bei TroFu 15 - 20 g. Also schöne Mäuseportionen.
Ihre gefangenen Mäuse hat sie bis jetzt noch nicht gefressen. Bis jetzt werden sie nur 2 Stunden bespielt. Oder meinst Du die erste wird verspeist und die 2. dient nur noch zum spielen?
Was ich mir eher vorstellen kann, ist daß sie ab und an was bei den Nachbarn abstaubt.
Interessant war z.B. genau ab dem Tag an dem hier die Sommerferien anfingen hatte sie plötzlich viiieeel mehr Hunger ;)
Nur bin ich mir sicher, daß es in der gesamten nur Brekkies und ähnliches gibt.
Nun ja. :D wir gehen ja auch mal zu Mc Doof.
Liebe Grüsse, Suse.