PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jetzt ist meine Fähe auch gestorben



kleinhirn
07.11.2006, 17:56
Hallo liebe Tierfreunde,

gestern ist meine Frettchenfähe verstorben. :0(
Sie erreichte das stolze Alter von ca.9 Jahren. Wie alt genau sie wurde kann ich nicht sagen, da ich sie aus dem Tieheim habe.
Ich bin mir sicher, dass sie eingeschlafen ist. Sie wird jetzt mit Charly (vor 14 Tagen gestorben) wieder vereint sein. Ich glaube dass sie sehr um ihn getrauert hat.
Leider bin ich zur Zeit nicht zu Hause. Aber wenn ich am Donnerstag wieder nach Hause komme werde ich das Grab richten.
Werde mir spätestens im Frühjahr wieder Frettchen kaufen, denn ohne die süßen Nager fehlt mir was.

Ich wünsche Charly (+ 24.10.06) und Kimberly (+ 6.11.06) alles Gute.
Macht´s gut. :cu:

Euer Frauchen,
Claudia

Frettie
08.11.2006, 08:53
Hallo Claudia,

das ist aber :0( erst der Rüde und jetzt auch noch die Fähe. Aber Freu Dich auf das Frühjahr wenn Du Dir wieder zwei Welpen holst.

Aber eins muß ich noch sagen Frettchen sind RAUBTIERE und keine Nager, wie sie leider fälschlicherweise immer noch bezeichnet werden.

Also Kopf hoch auch wenn es schwer fällt.:hug:

zwerg1512
08.11.2006, 14:58
Hallo,

ui das tut mir wirklich Leid für dich :0(

Gruß Maike

kleinhirn
08.11.2006, 18:36
Hallo Fretti,

vielen Dank für den Trost!
Freu mich auch schon wieder riesig aufs Frühjahr. Vielleicht bauen wir den Stall noch größer, dann kann ich mir mehr kaufen.

Natürlich sind Frettchen Raubtiere, darum brauchen sie ja als wichtigsten Bestandteil der Nahrung Fleisch. Ei und Banane ist ja ziemlich das einigste was Frettchen außer Fleisch essen. Aber als Zwischenmalzeit gut geeignet. Aber Tiere die extra dafür sterben müssen muss nicht sein, dafür gibt es ja auch Dosenfutter.
So schlecht kann ich meine Frettchen nicht füttern, sonst wären sie (vor allem Kimberly) nicht so alt geworden.
Kimberly war übrigens das erste und Charly mein zweites Frettchen, das ich hatte.

Liebe Grüße,
Claudia

Frettie
09.11.2006, 18:23
Hallo Claudia,

die Küken die ich hole sind zwar Futtertiere wenn man es genau nimmt aber wieder rum Abfall, da sie zum menschlichen Verzehr nicht geeignet sind. Bevor die dann weggeworfen werden kann ich die doch an meine Fretts verfüttern, dann sind die wenigstens nicht um sonst gestorben, oder sehe ich das falsch???

kleinhirn
10.11.2006, 15:24
Halllo Fretti,

wenn die Kücken "Abfall" sind und nicht extra dafür sterben müssen, dann ist das für mich in Ordung.

By,
Claudia