PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze ins Auto gestiegen



Minle
02.11.2006, 13:46
Hallo :cu:
mein Vater war gestern abend unterwegs und hat noch ein paar Kollegen heim gefahren, als er daheim angekommen ist und was aus dem Kofferraum holen wollte, sprang ihm eine Katze entgegen :eek: .
Er weiß nicht sicher, wo sie eingestiegen ist :rolleyes:
Sein Kollegen wissen nicht wem sie gehört :floet: .
Nun ist sie bei mir in der Wohnung und freundet sich mit meinen zwei Katern an :D . Sie ist vielleicht ein halbes Jahr alt :love: . Ich habe sie Kiara getauft ;) . Was soll ich jetzt mit ihr machen?
Liebe Grüße :cu:

Svenni
02.11.2006, 13:53
Hallo,

dass meine Katzen mal in ein Auto einsteigen ist für mich ein totales Horrorszenario. Ich brauche bloss mal kurz mein Auto vor der Tür offen zu lassen weil ich gerade was ein-bzw. auslade und schon hockt eine drin (meistens Lina :rolleyes: ). Wenn sie das mal bei jemanden anderes macht und der es nicht merkt. Weia.....

Nachdem Dein Vater nicht weiss wo die Katze eingestiegen ist würde ich an seiner Stelle an allen Haltestellen Zettel aufhängen. Du könntest die Katze auch beim zuständigen Tierheim melden.

Minle
02.11.2006, 14:10
http.://www.fotos.web.de/jasmin-leiber666/Fellnasen

Wer sie mal anschauen möchte, sie ist die Kiara :)

Ja aber sie hat eine Wunde auf der Nase, sie ist nicht kastriert oder Gekennzeichnet...

Werde es ins Gemeindeblatt schreiben, aber hoffe, es meldet sich keiner :D

rina1974
02.11.2006, 14:30
Hallo,

auf alle Felle würde ich auch mal beim Tierheim Bescheid sagen und eventuell auch mal in den Umliegenden Tierarztpraxen nachfragen ob die da schon mal behandelt wurde. Kann ja sein das die schon mal in Tierärztlicher behandlung war.

Auch das mit den Zetteln aufhängen ist immer eine gute Idee.

Wie würde es dir den gehn wenn auf einmal einer deiner Kater weg ist und du ihn vermißt.

Gruß Rina & Frieda

tomahawk
02.11.2006, 14:43
Hallo Minle,

Du scheinst Dich ja in die Maus verliebt zu haben.:love: Vielleicht ist dies eine höchst intelligente Miez, die genau wußte, dass die Autofahrt ihr ein neues supergutes Zuhause bringt:D ;). Es könnte ja wirklich sein, dass sich niemand meldet und Du das Engelchen adoptieren kannst. Ich drücke Dir mal die Daumen:tu:

Liebe Grüße

Minle
02.11.2006, 14:54
Danke fürs Daumen drücken :-*
Habe mich wirklich in sie verliebt :love:
Will natürlich keinem seine Katze wegnehmen, aber falls sich der Besitzer meldet, werde ich schon traurig sein :0(

cynthi
02.11.2006, 14:58
Mein karlchen war mal über eine Woche verschwunden, ich hab mir die Augen ausgeweint und Tag und Nacht nach ihm gesucht. Wenn ihn einer mitgenommen hätte und sich nicht gemeldet hätte u. er wäre nie mehr zurückgekommen, wäre mir das Herz gebrochen.
Bitte häng Zettel auf, so viele du kannst, ruf beim Lokalradio an, TÄ, TH, Tiernothilfe usw.
Wenn sich niemand meldet, kann die Maus froh sein, dich gefunden zu haben, aber so lange musst du bedenken, dass da grad Menschen total traurig sind.

Minle
02.11.2006, 15:24
Also der Tierarzt und das Tierheim weiß bescheid...
Ich wohne in einem kleinen Dorf, falls jemand seine Katze vermisst, werde ich es mitbekommen...

LadyHawk59
02.11.2006, 15:28
Also, Zettel aufhängen, da wäre ich vorsichtig. Wer weiß, wer sich da meldet. Und wenn, dann nur ohne genaue Beschreibung, denn die muß dir der Katzenbesitzer liefern können, wie sollst du sonst feststellen, ob sie ihm auch wirklich gehört. Aber Tierheim/TSV und TA würde ich auch verständigen.

Harriet
02.11.2006, 15:39
Hallo Jasmin:cu:

:love: :love: :love: :love: :love: Was für ein wunderschönes Mädchen.
Ich glaube mir würde es auch das Herz brechen, wenn sie mir abhanden gekommen wäre. Als Luzifer vor über 3 Jahren bei und eingezogen ist, haben wir auch nach den Vorbesitzern geforscht, aber keiner wollte ihn zurück. Ich kann Dir nachfühlen, dass Du Dir wünschst, es würde sich keiner melden.
Wie verhalten sich eigentlich Deine Buben bei dieser Blitzzusammenführung:?:

Minle
02.11.2006, 15:46
Hallo :cu:
ich hoffe dir und deinen Katzen geht es gut!:bl:
Meine Jungs sind bis jetzt ganz lieb, kein Fauchen oder Murren :tu:
Nur Kiara faucht, wenn sie ihr zu nahe kommen :rolleyes:
Aber ich glaube, sie können Freunde werden :)
Die Kleine braucht einfach noch etwas Zeit...

cynthi
02.11.2006, 15:52
wie wichteln wieder - los los Anmelden :D

Harriet
02.11.2006, 16:31
Hallo :cu:
ich hoffe dir und deinen Katzen geht es gut!:bl:
Meine Jungs sind bis jetzt ganz lieb, kein Fauchen oder Murren :tu:
Nur Kiara faucht, wenn sie ihr zu nahe kommen :rolleyes:
Aber ich glaube, sie können Freunde werden :)
Die Kleine braucht einfach noch etwas Zeit...

Danke der Nachfrage:bl: - uns geht es gut. Haben heute den ersten Schnee:cold: und auch das erste Mal Feuer im Kaminofen. Die Katzen genießen die Wärme und schlummern süß:kraul: :kraul: . Hatte mich gerade ein Stündchen dazu gelegt:z: :D .
Natürlich braucht Kiara noch Zeit zum Eingewöhnen, finde es aber toll, dass die beiden Jungs nicht rebellieren:tu: .
Ich drück Dir die Daumen, dass es ein Happyend gibt:tu:

Minle
02.11.2006, 16:37
Um halb sieben bin ich wieder daheim und dann mal schauen, ob Kiara aus Klo gegangen ist... Falls nicht, könnte es ja bedeuten die kennt es nicht und das könnte heißen, sie ist eine Bauernhofkatze oder so...
Was meinst du?

Harriet
02.11.2006, 16:45
So ein sicheres Indiz ist das glaub ich auch nicht:?: . Wenn es ein schlaues Mädchen ist, könnte sie es sich auch von den Jungs abgeschaut haben:D .
Hast Du sie separiert, mit einem extra Klo, oder sind alle 3 zusammen ?

Mammahanserl
02.11.2006, 16:46
:cu: Haben Deinen Thread heute den ganzen Tag verfolgt. Auf das Klo würde ich mich nicht so versteifen, meine kommt auch vom Bauernhof. Ihr haben wir das Klo (war da erstmal eine Kiste mit Streu) gezeigt und sie ging rein. Auch als wir am nächsten Tag ein richtiges kauften, kapierte sie es gleich. Das hat also nichts zu sagen. Drück Dir natürlich die Daumen, dass Du sie behalten darfst, aber versteif Dich da bitte nicht so drauf. Sonst bist Du am Ende doch nur enttäuscht. Lieber erstmal mit nüchteren Augen sehen.

Minle
02.11.2006, 16:49
Habe sie von den Jungs getrennt, also sie hat ein extra Klo...
Ja ich weiß, sollte mich nicht so sehr freuen, aber es fällt mir schwer...

Harriet
02.11.2006, 16:56
:t: es fällt ja sogar mir schon schwer, mich nicht so sehr (jetzt schon) mit Dir zu freuen:D .
Kannst Du von zu hause auch:compi: , oder müssen wir bis morgen auf Neuigkeiten warten:?:

Minle
02.11.2006, 17:07
Von Zuhause kann ich inzwischen auch :)
Bin auch froh, wenn ich endlich daheim bin...

Harriet
02.11.2006, 17:11
:wd: :wd: :wd: brauch ich nicht vor Neugier zu platzen:D
Bin sehr interessiert, wie die Geschichte weitergeht.

Minle
02.11.2006, 18:29
Sie hat noch gar nicht gemacht :?:

Harriet
02.11.2006, 18:39
Sie hat noch gar nicht gemacht :?:

Und gefuttert und getrunken hat sie:?:

Minle
02.11.2006, 18:43
Ja das hat sie...

Harriet
02.11.2006, 18:47
Vielleicht kennt sie doch kein Klo:?: Kannst Du sie reinsetzen oder läßt sie sich nicht hoch nehmen ? Meine Glückskatze Mini hat in den ganzen 8 Jahren, seit sie bei uns ist, noch nie drinnen gemacht.

Minle
02.11.2006, 18:53
Klar sie ist ne totale Schmusekatze :)
Mh weiß auch nicht, habe das Gefühl sie würde gerne raus gehen...

Harriet
02.11.2006, 19:38
Hast Du vielleicht Geschirr und Leine und einen Garten ?
Wäre sehr schade, wenn sie wegläuft - auch im Hinblick darauf, dass sich vielleicht jemand meldet:( . Andererseits, wenn sie aus dem Ort ist, könnte sie vielleicht heim finden:?: :?:

Minle
02.11.2006, 20:00
Einen Garten habe ich, aber keine Leine... Weiß auch nicht, was ich jetzt machen soll...

Harriet
02.11.2006, 21:44
Hast Du eine Lösung gefunden ?

Uns ist heute mal wieder was passiert, was wir schon lange nicht mehr hatten: Wir haben unsere Mini aus Versehen im Schlafzimmer eingesperrt:man: . Außer einer runter gerissenen Scheibengardine und ein umgekippter Blumentopf ist aber nichts Schlimmes passiert:D :kraul: :kraul: .
Ich wünsche Dir eine ruhige Nacht und ich hoffe, Du schläfst gut:z: :z: :cu:

Minle
03.11.2006, 07:59
Guten morgen,
die Nacht ist ruhig verlaufen :z: .
Kiara war mit meinen Jungs im Wohnzimmer und ich mit dem Hund im Schlafzimmer :rolleyes: .
Heute morgen haben noch alle gelebt :D .
Sie Fressen alle drei aus einem Napf :) .
Kiara läßt sich inzwischen von meinen Jungs beschnüffeln, nicht immer, aber meistens :love: .
Meine Jungs sind aber auch ganz vorsichtig :love: .
Heute morgen ist sie aufs Katzenklo gegangen, das auch meine Jungs benutzen :wd: .
Habe sie jetzt nicht mehr getrennt, werde in der Mittagspause schauen, ob noch alles ok ist :?: .
Werde sie ins Gemeindeblatt und in die Zeitung schreiben, vielleicht finde ich den Besitzer :?: .

Hexxengirl
03.11.2006, 11:22
Wie groß ist denn Euer Dorf? Wundert mich total, dass die süße keiner kennt.

Kann es sein, dass sie schon länger im auto war? Also dass dein Pa die zum Beispiel im Nachbarsdorf schon mitgenommen hat?

Minle
03.11.2006, 12:59
1800 Einwohner hat das Dorf...
Wir wissen nicht wo sie eingestiegen ist, kann auch im Nachbardorf gewesen sein (40 Km weiter)

Hexxengirl
03.11.2006, 15:05
Hängst du dort auch auf?

Gloriaviktoria
05.11.2006, 15:50
Hallo,

hat der Tierarzt denn geprüft, ob die Katze einen Chip hat? Sorry, wenn du das schon geschrieben haben solltest...:?:
Ich hoffe, ihr habt auch im Nachbardorf Zettel aufgehängt, bzw. den TA verständigt. Vielleicht sucht schon jemand ganz verzweifelt nach seinem Liebling?

Minle
05.11.2006, 15:54
Sie hat keinen Chip, ja Nachbarsort weiß auch bescheid....

Gloriaviktoria
05.11.2006, 15:57
Naja, ich denke, dann könnt ihr jetzt nur noch warten. Ich kann gut verstehen, dass ihr sie schon ins Herz geschlossen habt :love:

Harriet
05.11.2006, 17:01
Guten morgen,
die Nacht ist ruhig verlaufen :z: .
Kiara war mit meinen Jungs im Wohnzimmer und ich mit dem Hund im Schlafzimmer :rolleyes: .
Heute morgen haben noch alle gelebt :D .
Sie Fressen alle drei aus einem Napf :) .
Kiara läßt sich inzwischen von meinen Jungs beschnüffeln, nicht immer, aber meistens :love: .
Meine Jungs sind aber auch ganz vorsichtig :love: .
Heute morgen ist sie aufs Katzenklo gegangen, das auch meine Jungs benutzen :wd: .
Habe sie jetzt nicht mehr getrennt, werde in der Mittagspause schauen, ob noch alles ok ist :?: .
Werde sie ins Gemeindeblatt und in die Zeitung schreiben, vielleicht finde ich den Besitzer :?: .

Hallo Jasmin:cu:

Konnte 2 Tage nicht ins I-net. Wie sieht es denn aus ? Gibt es Neuigkeiten ? Schön, dass sie endlich das Klo benutzt hat:tu: .

Minle
05.11.2006, 17:29
Hallo
Neuigkeiten gibt es leider nicht...
Inzwischen versteht sie sich super mit den Jungs, geben sich immer einen Nasenstupser, sieht echt zu süß aus.
Sie ist sehr anhänglich...
Liebe Grüße

Harriet
05.11.2006, 17:35
Ich würde Tag und Nacht Bilder machen:D . Falls sich doch jemand meldet und sie zurück möchte, hast Du wenigstens etwas zur Erinnerung:tu: .

Minle
07.11.2006, 20:32
Hallo :cu:
es gibt Neuigkeiten...:)
Also uns wurde erzählt, dass eine Katze die auf Kiaras Beschreibung passt, schon eine ganze Weile von Haus zu Haus zieht, sich füttern lässt und dann weiter zieht... :rolleyes: Wenn es keine Verwechslung ist, hat Kiara also kein Zuhause... :( Wir sind nämlich nicht die ersten, die ihr Besitzer suchen...

Harriet
07.11.2006, 22:20
Hallo Jasmin:cu:

Das ist doch schon mal eine Neuigkeit, die Anlaß zu verhaltener Freude gibt:) .
So viele Katzen mit so einer schönen Zeichnung:love: gibt es doch bei euch bestimmt nicht:?: . Ich hab bei uns im Dorf, außer meiner Mini:love: , auch noch keine laufen sehen. Haben Deine Jungs sie schon richtig akzeptiert ? Klappt es mit dem Klo jetzt gut ?

Minle
08.11.2006, 07:57
Ja sie spielen zusammen und schmusen umeinander herum :love:
Das mit dem Klo klappt super, sie ist echt eine schlaue Maus :)
Kiara hat sogar nach ein paar mal zeigen die Katzenklappe kapiert (Zu dem Raum, wo das Klo steht) :wd:
Am Freitag kommt sie im Gemeindeblatt, bin ja mal gespannt :?:

NexyJoice
08.11.2006, 10:18
Ja sie spielen zusammen und schmusen umeinander herum :love:
Das mit dem Klo klappt super, sie ist echt eine schlaue Maus :)
Kiara hat sogar nach ein paar mal zeigen die Katzenklappe kapiert (Zu dem Raum, wo das Klo steht) :wd:
:tu: - das ist ja supi

Am Freitag kommt sie im Gemeindeblatt, bin ja mal gespannt :?:

Ich finde es ganz super von dir, dass du versuchst mögliche Besitzer zu finden :tu: auch wenn du die Klene schon richtig liebst, wie man merkt.
Unsere Joice war auch mal 10 Tage verschwunden - es war die bislang schlimmste Zeit in meinem Leben. Ich muss gestehen sie war da auch nicht geschippt und nicht täto, denn sie war vorher reine Wohnungskatze, Kastra war schon rum. Zudem gehen unsere nur ca. 1-2 Stunden am Tag raus... Also nicht gekennzeichnet... (also bis dahin nicht)
Wir wissen mittlerweile, dass sie eingesperrt war, also sie war bei keinem, aber wenn sie jemand gefunden hätte oder sie wie bei dir in ein Auto gestiegen wäre, dann hätte ich mir nichts sehnlicher gewünscht als dass sie jemand meldet... Ich finds supi dass dus machst :tu:
Ich wünsch dir, dass die Kleine ihr Schicksal einfach selbst in die Hand genommen hat und sich aufgrund eines fehlenden warmen Plätzchens dazu entschieden hat sich dich als Besitzer zu suchen, aber wenn sie jemand sucht, hoffe ich dennoch, er findet sie bei dir...

Minle
08.11.2006, 11:53
Ja es ist klar, wenn sich der Besitzer meldet (und sie ganz genau beschreiben kann oder ein Foto von ihr hat), dass er Kiara wieder bekommt...
Allerdings falls jemand wirklich seine Katze sucht, hätte ich es bestimmt schon mitbekommen, weil wirklich schon viele Leute von ihr wissen... Und in unserem Dorf eigentlich jeder jeden kennt... Aber mehr kann ich dann nicht mehr tun, warte jetzt noch die Anzeige ab...

NexyJoice
08.11.2006, 13:35
Ja es ist klar, wenn sich der Besitzer meldet (und sie ganz genau beschreiben kann oder ein Foto von ihr hat), dass er Kiara wieder bekommt....
Das würd ich ganz genauso machen ! So wüsstest du dann, dass es wirklich ihr Tier ist. Ich würde die Leute, wenn sich wer melden sollte, auch ggf. einladen und gucken wie die Süße auf sie reagiert ?! Wenns die Besitzer sind, wird sie sie wohl erkennen.

Allerdings falls jemand wirklich seine Katze sucht, hätte ich es bestimmt schon mitbekommen, weil wirklich schon viele Leute von ihr wissen... Und in unserem Dorf eigentlich jeder jeden kennt... Aber mehr kann ich dann nicht mehr tun, warte jetzt noch die Anzeige ab...
Mehr musst du auch nicht machen - vielleicht hat die Klene ihr Schicksal ja wirklich selbst in die Hand genommen und zu dir gefunden (ich wünsch es dir/euch :kraul: )

Wir haben mittlerweile den zweiten Streuner bei uns - eindeutig ohne Heim.
Die erste war eine Tigerkätzin - so verschmust etc. ...
Nach langer Suche des Besitzers (fast 1 Monat immer wieder gefragt, denn bei uns konnte sie leider nicht bleiben, da unsere Mädels andere Kätzinnen definitiv nicht leiden können), haben wir aufgegeben und sie weiter vermittelt (bei uns in der Nachbarschaft :D -ich seh sie fast täglich)
Und nun der zweite:( (übrigens ein Tigerkater - scheinbar finden uns die getigerten immer ?!)... der Süße kommt seit letztem Dezember immer wieder zu uns. Erst dachte ich er wäre einfach irgendwo in die Nachbarschaft gezogen, da er sehr gepflegt war... aber nach und nach vermuteten wir einen Streuner, da er bei uns auf dem Balkon (haben ihm eine dickwangige gut geschütze und gepolsterte Kiste raus gestellt) übernachtet hat...
Dann wieder Besitzersuche - erfolglos. Bei ihm ist das Problem: Er ist sooooo verängstigt bei Menschen... Unsere Mädels begrüßt er mit Nasenstüper :love: aber selbst ich, die ihn täglich (wenn er da ist, was fast immer der Fall ist, immer Sommer waren mal einige Tage Pause) füttert komm an den Hübschen nicht näher als 1m ran (mittlerweile, zu Beginn lief er schon, wenn er einen nur sah)... Jetzt ist auch wieder so kalt :( ... er hat zwar seine Kiste und scheint gesund, aber ich würd ihn gern mal zum Tierarzt bringen. Nur wie ???
Ich mein einfangen würde ggf. noch klappen, aber er ist sowieso so verschüchtert, danach wär er sicherlich wieder total verstört... Einmal hab ich aus Versehen unsere Balkontür zu gemacht, weil ich nicht wusste, dass er in unserer Küche die Näpfe unserer Mädels identifiziert. Er ist so panisch geworden, vor eine Scheibe gesprungen und als er endlich wieder "frei" war, hat er fast hyperventiliert und kam erstmal 2-3 Wochen wieder nicht in unsere Nähe, musste Futter wieder im Garten an die Hecke stellen und dann weggehen...
Zumal, was mach ich dann mit ihm ? Bei uns im örtlichen Tierheim würde ich ihn nie abgeben, da geht er unter & die sind zudem eher nachlässig da...
Bei uns bleiben ist so nicht möglich, da er dauerhaften Freigang haben müsste und unsere nur ab und an raus dürfen... und bei uns ist für noch einen Vierbeiner auch dauerhaft kein Platz - zumal wir auch selbst an Nachwuchs denken...
Ich werde weiter versuchen ihn schon zu vermitteln und wenn das klar ist, dann einfangen, TA + dann direkt ins neue Heim. Wie gesagt, so ist der kleine sehr fit, wenn was ist (also ich irgendein Anzeichen hab, dass es ihm mal schlecht geht, dann klar, gehts nicht anders...)
Ist halt nur sehr schwer da jemanden zu finden... Naja, vielleicht ein kleines :santa02: -wunder... zu wünschen wäre es dem Süßen...

Da ists bei deiner Kleinen ja glücklicherweise einfacher :)

P.S.: Sorry für die lange Streuner-Story, gehört ja eigentlich nicht zu deinem Thema :o

Minle
08.11.2006, 13:55
Habe die Geschichte gerne gelesen :-*
Hat mich an Jimmy erinnert... Er war auch ein Tigerkater... :)
Anfangs konnten wir gar nicht in seine Nähe, aber er blieb immer in unserem Garten. Haben ihn dann immer gefüttert und nach einem Monat konnten wir ihn endlich streicheln. Er war sehr ungepflegt. Leider hat er immer unser Camillo angegriffen und so haben wir ihn zu meiner Oma gebracht, allerdings ist er da ein Tag später abgehauen und wurde nie wieder gesehen. Das tut mir heute noch sehr leid :0( Wir wollten auch kein Tier mehr, da wir mit drei Katern und zwei Hunden genug arbeit haben, aber wenn das Schicksal so spielt, soll es halt so sein :rolleyes:

NexyJoice
08.11.2006, 14:39
Habe die Geschichte gerne gelesen :-*
:)

Hat mich an Jimmy erinnert... Er war auch ein Tigerkater... :)
Anfangs konnten wir gar nicht in seine Nähe, aber er blieb immer in unserem Garten. Haben ihn dann immer gefüttert und nach einem Monat konnten wir ihn endlich streicheln. Er war sehr ungepflegt. Leider hat er immer unser Camillo angegriffen und so haben wir ihn zu meiner Oma gebracht, allerdings ist er da ein Tag später abgehauen und wurde nie wieder gesehen. Das tut mir heute noch sehr leid :0( Wir wollten auch kein Tier mehr, da wir mit drei Katern und zwei Hunden genug arbeit haben, aber wenn das Schicksal so spielt, soll es halt so sein :rolleyes:
Naja, also wie gesagt, jetzt sind es gut 10 Monate wo er immer wieder kommt.
Ich hoffe immernoch, dass er mal soviel Vertrauen aufbaut, dass ich ihn anfassen kann... würde vieles vereinfachen...Auch vermitteln, weil man wenigstens sagen könnte, es wird dauern, aber irgendwann kann man ihn anfassen... Naja, wie gesagt, mal sehen. Das einzige wo ich ihn definitiv einfach "einpacken" würde, auch wenn er dann Panik schiebt wäre eben: sichtbar, dass er einen TA braucht oder wenn wir wegziehen würden (steht aber nicht an, haben grad erst Wohnung gekauft), denn zurücklassen - niemals...
Übrigens, unser Streuner "heißt" Kater :p ... hab als ich ihn die erste Male sah immer gesagt/gerufen: Na Kater... tja und darauf reagiert er eben ;)
Dass mit eurem Jimmy (wieder ein Tigerstreuner :rolleyes: ) ist natürlich schade, aber vielleicht hat auch er sich dann selbst ein Heim gesucht wie eure Klene jetzt ja scheinbar (hihi-schon witzig, hat sogar ein "öffentliches" Verkehrmittel genutzt um zu dir zu kommen :D ) - bestimmt, also nicht traurig sein, ihm gehts bestimmt gut :hug:
Und dass die Klene sozusagen schicksalhaft bei euch gelandet ist ;) - so groß ist sie ja nicht, sie passt bestimmt noch gut rein :D

Minle
08.11.2006, 15:50
Hoffentlich vertraut euch Kater bald :bow:
Das es nicht einfach für euch ist, kann ich mit gut vorstellen :(
Ich drück euch die Daumen:tu:
Aber wer weiß, was der Süße schon durchmachen musste :0(
Hoffentlich ist es ihm im Winter nicht zu kalt :cold:
Berichte mir doch bitte immer, wenn es was neues gibt :t:

Öffentliche Verkehrsmittel :D Hört sich echt lustig an :p
Bin ja mal gespannt, wie es endet :?:

Liebe Grüße :cu:

Minle
08.11.2006, 15:58
:cu: :love: :-* :cu: :D

Harriet
13.11.2006, 11:31
Hallo Jasmin:cu:

Wie geht es Kiara:love: :kraul: ? Ist sie noch bei Dir:?:

Minle
13.11.2006, 14:42
Hallo

ja sie ist noch bei mir :D
Es hat sich niemand auf die Anzeige gemeldet :?:
Wahrscheinlich vermisst sie niemand :0(
Naja in dem Fall darf sie natürlich bleiben :wd:

Harriet
13.11.2006, 15:25
:wd: :wd: :wd: Nach dem Gesetz müßtest Du ein halbes Jahr warten, aber nach Allem, was Du ausgehängt und geschrieben hast, hätte sich der "Besitzer" bestimmt gemeldet. Als nächstes wirst Du wohl einen Impftermin ausmachen und wenn das erledigt ist, einen Kastrationstermin festlegen. Hoffentlich schaffst Du alles vor der ersten Rolligkeit:tu: .
Freue mich schon sehr auf weitere Bilder von der süßen Maus:love: :kraul: .

Harriet
20.11.2006, 14:46
Hallo Jasmin:cu:

Wie geht es denn Kiara:love: :kraul: ?

Minle
20.11.2006, 15:27
Hallo :cu:

der Süßen geht es super :wd: Sie ist ganz schön frech geworden :p

Wenn Kiara und die Jungs z.B. dem Mäuschen spielen, nimmt sie es in den Mund und versteckt sich damit, wenn ihr dann einer zu Nahe kommt (die Jungs oder ich) knurrt sie total böse und holt auch mit der Pfote aus :?:
Warum macht sie das???

Aber sonst ist sie ein Schatz :love: und ich geb sie nie mehr her :)

Wie geht es deinen Fellnasen???

Ganz liebe Grüße :bl:

Hexxengirl
20.11.2006, 16:07
Hat sich echt niemand gemeldet? Bei uns haben wir die Besitzer in 2 Tagen durch Handzettel gefunden....

Minle
20.11.2006, 16:11
Nein hat sich niemand gemeldet...
Außer ein paar Leute die Kiara als Streunerin seit Monaten kennen und sie auch schon gefüttert haben... Aber keiner wollte sie behalten...
Sie ist schon durchs ganze Ort gezogen...

Harriet
20.11.2006, 16:12
Hallo :cu:

der Süßen geht es super :wd: Sie ist ganz schön frech geworden :p

Wenn Kiara und die Jungs z.B. dem Mäuschen spielen, nimmt sie es in den Mund und versteckt sich damit, wenn ihr dann einer zu Nahe kommt (die Jungs oder ich) knurrt sie total böse und holt auch mit der Pfote aus :?:
Warum macht sie das???

Aber sonst ist sie ein Schatz :love: und ich geb sie nie mehr her :)

Wie geht es deinen Fellnasen???

Ganz liebe Grüße :bl:

:wd: :wd: :wd: Schön das es der Süßen:love: :kraul: gut geht.
Das Knurren haben Mandy und Mr. Jinx auch drauf, wenn sie ihr jeweiliges Lieblingsspielzeug erbeutet haben. Als sie noch ziemlich klein waren, hat es uns auch erstaunt, zu welchen schaurigen Tönen sie fähig sind:eek: :D .
Meiner Viererbande geht es gut. Mandy hat ihre Blasenentzündung, dank der braven Tabletteneinnahme auch gut überstanden:tu: .

PS Wollt ihr nicht auch in den Club kommen, dann könnten unsere Tiger Freunde werden:kraul: :kraul: :kraul: .

Minle
20.11.2006, 16:23
Was für ein Club???

Yola04
20.11.2006, 16:41
Der Zooclub (http://www.zooclub.de/) von Zooplus.