PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schmerzen nach "Klo"-Besuch?



Laola
26.10.2006, 17:18
Hallo zusammen...:)
mein Kater miaut, "schreit", nach jedem Besuch der Katzentoilette immer sehr sehr laut und rennt danach wie "von ner` Tarantel gestochen" wie ein Irrer durch die Wohnung.... Da das so gut wie immer so ist, mache ich mir mittlerweile Gedanken ob er vielleicht Schmerzen beim Toilettengang hat?
Hat von euch schon mal jemand Ähnliches erlebt?
Danke & Gruß Laola :cu:

wailin
26.10.2006, 17:31
Hallo !

Wenn es sich wirklich nicht nach "normalem" miauen anhört hat er vermutlich wirklich Schmerzen. Das kann vieles und nichts sein, aber mein Kater verhält sich so ähnlich wenn er wieder mal verstopfte Analdrüsen hat. Er ist dann auch schmerzempfindlich wenn man ihm mit der Hand über die Analregion streicht.

Ich würd ehrlich gesagt zum TA gehen.

:cu: viele Grüsse Catrin

CaveCanem
26.10.2006, 18:29
Dein Kater könnte Schmerzen haben, aber es könnte auch einfach eine Angewohnheit von ihm sein. Ich kenne Katzen, die sich ebefalls mit "Triumpfgeschrei" aus dem Klo verabschieden und dann mit PFEG* durch die Wohnung düsen.

*PFEG = postfäkaler Erleichterungs-Galopp

Mishale
27.10.2006, 12:46
Hey,

bei uns geht es jedesmal so, wenn meine Süße auf Klo war. Sie miaut wie eine Irre ("Schaut alle her wie toll ich auf Klo gehen kann!") und rennt dann wie verrückt durch die Wohnung.
Ihr Kot ist normal und ich glaube auch nicht das sie Schmerzen hat. Sie macht es halt wirklich IMMER.
Wenn du dir allerdings unsicher bist, solltest du zum TA gehen.

Liebe Grüße

Cheese
27.10.2006, 12:52
;) meine devise ist auch: lieber einmal zuviel zum TA gehen als einmal zu wenig...... es könnte schon sein, dass der kater zb auch ein problem mit den harnwegen oder der blase hat......... vor allem, wenn er das verhalten ganz plötzlich umgestellt hat, würde ich auf jeden fall zum TA und durchchecken lassen ;)

cynthi
27.10.2006, 19:49
Der Kater kann auch Blasensteine haben bzw. Nierenprobleme, das ist sehr sehr schmerzhaft und eine sehr ernste Geschichte.
An deiner Stelle würd ich schnellstens, am besten morgen, den Kater eintüten und zum nächsten TA mit ihm !

Schmusekatze83
27.10.2006, 20:57
Also Miauen und Schreien beim Klobesuch kenn ich von meiner Maxi. Die hatte ne Blasenentzündung die arme Maus. Die raste alle paar Minuten auf´s Klo und schreiend wieder runter. Hinter war sie so verzweifelt, dass sie auf meine Bettdecke pinkelte.

Ich würde sagen auch schnellstens zum TA. Das kann seeeehr schmerzhaft sein. Alles Gute :tu:

solane
27.10.2006, 21:24
ja- geh lieber zum Ta.
Nini jammert auch immer, wenn sie eine Analbeutelentzündung hat. Das stinkt aber auch extrem ...

cleowilly
29.10.2006, 15:57
Hallo, mein Kater miaute auch schon vor Schmerzen nach dem Klo-Besuch. Ich würde Dir raten zum Tierarzt zu gehen, denn mein Kater hatte damals eine Verstopfung. Er rannte damals nach dem Klo weg, versteckte sich und ließ sich nur schwer anfassen, weil er so litt.